JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 271 von 282
neuester Beitrag: 18.01.21 00:19
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 7049
neuester Beitrag: 18.01.21 00:19 von: oranje2008 Leser gesamt: 1575789
davon Heute: 377
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 269 | 270 |
| 272 | 273 | ... | 282   

19.11.20 18:14

3395 Postings, 5607 Tage der EibscheBitte bleibt doch mal bei Shell

Auch wenn Corona Einfluss auf den Kurs und das Unternehmen hat, wären Infos zum Unternehmen und ihre Aktivitäten hilfreicher als das Virus-gehabe...  

19.11.20 18:25
1

237 Postings, 275 Tage FosnerIFSG §2 Abs.2

1. Krankheitserreger

ein vermehrungsfähiges Agens (Virus, Bakterium, Pilz, Parasit) oder ein sonstiges biologisches transmissibles Agens, das bei Menschen eine Infektion oder übertragbare Krankheit verursachen kann,
                    §
2. Infektion

die Aufnahme eines Krankheitserregers und seine nachfolgende Entwicklung oder Vermehrung im menschlichen Organismus,

Das ist der §2 Absatz 2 des IFSG
 

19.11.20 18:54
1

376 Postings, 79 Tage ShelloLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.11.20 10:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

19.11.20 18:54
1

41 Postings, 63 Tage Stienchen@Fosner

Oh, das klingt nach mehr und könnte eine weitere Initialzündung sein, um jetzt ein wenig mehr mit den Folgen von "Corona" weiter zu machen. Egal, was da auch kommen möge. Weiter kann/darf es so jedenfalls sicher nicht gehen.
Ich selbst bin nicht betroffen, aber andere Berufsgruppen stehen kplt am Abgrund. 2021 wird es für sie in ihrem Geschäftsbereich nicht mehr geben. :-(  

19.11.20 19:00

41 Postings, 63 Tage StienchenBeleidigungen am laufenden Band

Hilft das irgend jemanden hier? Der Beitrag hat schon was mit dem Thema Energieversorger und der Zukunft zu tun. Dank über das Ziel hinaus schiessende Massnahmen wird die ganze Wirtschaft - mit insbesondere teilweise Berufsverbot erteilt - komplett durcheinander gewuselt. Der nächste 4 Wochen Lockdown bricht uns das Kreuz.  

19.11.20 20:24
1

99 Postings, 316 Tage UltimaIXdas

versteht aber der Shello nicht, passt schlecht in einen Chart.
Der meldet lieber weiter Postings welche er nicht mag.  

19.11.20 21:17
2

376 Postings, 79 Tage Shelloich melde hier gar nix aber ich frage mich

welche bühne hier benutzt wird...!
es geht hier um shell!!!! nochmal shell!!!!

den anderen schwachsinn kann ich mir jeden tag in ner bild geben...  

19.11.20 21:21
4

376 Postings, 79 Tage Shellound warum bin ich so

- meine frau ist auf einer intensivstation tätig und die jeden tag wir schwer diese infektion verlaufen kann... lasst die massnahmen übertrieben sein oder auch nicht aber ich habe jeden tag angst um meine frau !!!!! (letztes jahr lungenentzündung gehabt) aber labbert hier weiter von dingen, die hier nicht hingehören...  

19.11.20 22:01
2

237 Postings, 275 Tage FosnerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.11.20 10:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

19.11.20 23:07

237 Postings, 275 Tage FosnerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.11.20 10:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

19.11.20 23:19
3

376 Postings, 79 Tage Shelloich bin erstmal einige tage

raus ...! höfliches ignorieren und sinnloses verbreiten wirrer querdenker/afd floskeln ist mir zuviel für ein aktienforum... es gibt tolle sätze wie ?der klügere gibt nach? und davon mache ich mal gebrauch! schamlos und taktlos die grippewelle mit der aktuellen coronakrise zu vergleichen...!    

20.11.20 00:16
1

237 Postings, 275 Tage FosnerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.11.20 10:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.11.20 00:46
4

919 Postings, 458 Tage RonsommaFosner

Deine letzten Beiträge haben nix mit Shell, Aktien oder Börse zu tun.
Ich finde es schwerwiegend wenn Du andere hier aus dem Forum drängst bitte unterlasse dies.

Und mal zur Reflexion: So wie manche Ihren Corona Kreuzzug führen, führen andere Ihren Anti-Corona Kreuzzug.
Letztlich beides Fanatiker.  

20.11.20 07:15
3

167 Postings, 2272 Tage BudFoxxxKann

mal jemand diesen Fosner/Wendler Verschnitt sperren?!  

20.11.20 08:55
2

99 Postings, 316 Tage UltimaIXich finde schon das Corona

und Shell als Themen ganz eng zusammengehören.
Corona löste den Crash aus und das Ende von Corona wird hoffentlich wieder
zur Normalität der Kurse auch von Shell führen.
Jeder darf seine Ansichten äußern, besonders wenn er Belege dazu hat!
Schlimm finde ich DIFFAMIERUNGEN der Meinung wie Covidioten, Hopfen und Malz verloren usw.
Leider ist diese Diffamierung schon Teil in der öffentlichen Wahrnehmung geworden (ARD und ZDF z.B. befeuern dieses) und
für einige Leute die Steilvorlage.
Wenn man einander nur noch angiftet und nicht zuhört spaltet sich die Gesellschaft.
Früher haben die Politiker/Herrschenden dieses Problem in Gesellschaften gerne
benutzt um Ihre Position zu stärken, kennt doch jeder den Spruch "divide et impera"
und heute?



 

20.11.20 09:13

1 Posting, 59 Tage UpmghostJa

20.11.20 09:22
Letztlich ist Fosner nur der Provokateur, der es auf einen Machtkampf ankommen lässt.
Worte und Geist helfen nichts!
Er wird verlieren!  

20.11.20 10:06
1

180 Postings, 130 Tage stksat|229287552mal was anderes..

Findet ihr die aktuellen Kurse gerechtfertigt ? Ich spreche nicht explizit von Shell, zb auch den S&P500, wo ich selber einen großen Teil meines Geldes in einem ETF habe.

Der Indiz wird am Allzeithoch gehandelt.

Weiters gibt es ja auch zunehmend die Debatte, dass Europe militärisch massiv aufrüsten will oder auch muss. Usa zieht Truppen aus Afghanistan und dem Irak zurück.
England, Frankreich und auch Deutschland haben klar gemacht, dass die Ausgaben für die Verteidigung massiv aufgestockt werden müssen.
Ich bekomm dass Gefühl nicht los, wie wenn hier irgendwas am kommen ist. Oder warum plötzlich der Sinneswandel, obwohl mit Biden ja die Zusammenarbeit viel stärker ausfallen sollte.

Irak hält sich ja nicht an die Mengenvorgaben bei der Produktion von angereichertes Uran.
Ein Konflikt oder Krieg dort könnte die Ölproduktion weiter massiv einschränken.

Spannende Zeiten in der wir Leben.  

20.11.20 10:34

99 Postings, 316 Tage UltimaIXden Abzug

hatte Trump versprochen. Trump will seine Wahlversprechen selbst auf den letzten Metern einhalten.
Daher der Teilabzug.
Macron will sich doch sowieso unabhängiger von USA machen und da passt es schon das die Militärausgaben in EU steigen.

Mich treibt eher die Frage um, warum Gas nicht vom Ölpreis entkoppelt wird, bzw. wie das gemacht werden kann und wann.
Ich sehe in der Zukunft Erdgas immer wichtiger werden und noch nicht Wasserstoff.

 

20.11.20 10:45

180 Postings, 130 Tage stksat|229287552wasserstoff

ist einfach noch zu früh. Klar die Zukunftsvisionen sind da und vielversprechend, aber für eine breite Nutzung und Wirtschaftlichkeit sind wir noch weit entfernt.

Ich arbeite in einem Stahlkonzern und wir haben eine Versuchsanlage. Um genügend Wasserstoff herzustellen für zb. eine Stahlerzeugung fehlt einfach der Strom.

Dasselbe wenn nur noch E-Autos auf den Straßen sind. Wo soll der Strom her kommen.
Vor allem grüner Strom wird in der Menge nicht möglich sein.  

20.11.20 11:15
2

352 Postings, 830 Tage Perca@UltimaIX

Dann hätte er mal früher anfangen sollen, seine Wahlversprechen umzusetzen, vlt wäre er dann ja auch wieder gewählt.
1. Sein größtes Versprechen, die Mauer, für die Mexiko zahlt
=> Mexiko zahlt nicht. Und natürlich wird gebaut, immerhin gibt es jetzt auf einer ganzen Strecke von gut 30 km mehr Grenzbefestigung als vor seiner Wahl, er steigerte die Befestigung von ca. 1.050 km auf 1.080 km. Die Grenze ist 3.200 km lang. Übrigens wurde i.W. ein Stahlzaun gebaut, keine Mauer.

2. Abschaffung von Obamacare und Ersetzung durch ein besseres System
=> Obamacare besteht weiterhin

3. Abzug der Truppen
=> Den Punkt, den du ansprichst. Bis zum jetzigen Abzug hat Trump es geschafft, die Truppen im Ausland von gut. 200.000 auf 176.000 zu reduzieren, 24.000 Soldaten weniger. Zwischenzeitlich waren sogar mehr Truppen im Einsatz. Zum Vergleich, in der ersten Amtszeit von Obama wurde die Anzahl um 100.000 reduziert, in der zweiten um 70.000. Ja, es sind weniger, aber weitaus weniger als Obama reduzierte.

4. In Amerika geborene Kinder bekommen nicht mehr automatisch die Staatsbürgerschaft
=> Doch, bekommen sie

5. Es werden Millionen Menschen ausgewiesen
=> Never happened

6. Es werden hierfür Abschiebetruppen installiert
=> Nie geschehen

7. Das durchschnittliche Wachstum unter ihm würde bei 3,5% pro Jahr liegen.
=> In keinem einzigen Jahr erreichte das Wachstum auch nur 3%

8. Unter ihm würden viele Arbeitsplätze im verarbeitenden Gewerbe entstehen
=> Kein Unterschied zu vorher

9. Die Steuergesetzgebung wird vereinfacht
=> Kompliziert wie eh und je

10. Das Handelsdefizit mit China wird verringert
=> Nicht wirklich

Zum Schluss mein Funfactliebling:
"I?m going to be working for you, I?m not going to have time to play golf.?
Trump war in seiner Amtszeit 283 mal auf seinen Golfanlagen, das Sicherheitspersonal musste natürlich bei ihm übernachten, dafür hat er aber auch nur 650 Dollar pro Nacht verlangt. :D

Ja, stimmt schon, seine Wahlversprechen, vor allem die großen (Mauer, Gesundheitsreform, China, Abschiebung) hat er wunderbar eingehalten. Gibt es noch mehr alternative Fakten?  

20.11.20 12:11

99 Postings, 316 Tage UltimaIXperca

Du hast Recht. Es wurde ihm nie einfach gemacht!
Jedoch glaubst Du, dass es nur an ihm gelegen hat.
Die USA haben schließlich keinen Alleinherrscher.
Ach Biden wird das umgekehrt zu spüren bekommen.  

20.11.20 12:22
1

352 Postings, 830 Tage Perca@UltimaIX

Stimmt natürlich, und die Demokraten haben ihn gezwungen, mindestens einmal pro Woche Golf zu spielen, obwohl er dies gar nicht wollte, oder?
Er hatte die Mehrheit im Senat, er hatte anfänglich die Mehrheit im Repräsentantenhaus, wie viel einfacher kann es sein? Das wäre ungefähr so, als hätte bei uns Merkel am Ende immer das sagen, die CDU hätte die alleinige Mehrheit und würde sämtliche Ministerien besetzen. Sich dann hinzustellen und zu behaupten, man hätte es schwer, ist doch ein wenig unglaubwürdig. Das ist eigentlich typisches Verhalten von Trump, abseits der Fakten die eigene Geschichte nach eigenem Gusto neu zu schreiben mit gefühlten Fakten.  

20.11.20 22:04

919 Postings, 458 Tage RonsommaStksat Index

Ja - ich bin der Überzeugung die Indizes passen so : partiell wurden sie neu zusammengestellt (Exxon raus, tech verstärkt) zum anderen ist die Geldmenge massiv in Ausweitung. Passt scho‘  

20.11.20 22:57

919 Postings, 458 Tage RonsommaStksat Stahl

...moin! Ggf. Salzgitter?  

Seite: 1 | ... | 269 | 270 |
| 272 | 273 | ... | 282   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln