finanzen.net

Wehrpflicht u. Zivildienst wieder einführen ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.05.20 13:52
eröffnet am: 09.05.20 07:40 von: Pankgraf Anzahl Beiträge: 25
neuester Beitrag: 09.05.20 13:52 von: goldik Leser gesamt: 706
davon Heute: 4
bewertet mit 3 Sternen

09.05.20 07:40
3

8387 Postings, 2235 Tage PankgrafWehrpflicht u. Zivildienst wieder einführen ?

Wehrpflicht u. Zivildienst wieder einführen ?

JA 78.57% 
Nein 21.43% 

09.05.20 09:08
1

8355 Postings, 7253 Tage major..

Auch wenn ich mich selbst erfolgreich gedrückt habe, bin ich der Meinung das es jungen Menschen nicht schadet. Es ist nicht der Dienst an der Waffe, sondern die Persönlichkeitsbildung. Zur Gleichbehandlung sollten sie sich nur auch was für Frauen verfallen lassen.  

09.05.20 11:13
1

8387 Postings, 2235 Tage PankgrafIch als Westberliner

musste mich nicht erfolgreich drücken, uns wurde eine Laufbahn
als Berufssoldat nicht nur angeboten sondern auch mit viel Beziehungen
und Pinunse schmackhaft gemacht.
Der Mangel an Zivildienstleistenden macht sich heute drastisch bemerkbar:

Keine Pflegekräfte usw

alles was "Zivis" mal geleistet haben muss mit Mühen und umständlich
für den eigenen Bedarf irgendwie organisiert werden.

Eine katastrophale Bilanz der Deutschen Politik der letzten Jahre !  

09.05.20 11:27
5

9896 Postings, 1199 Tage SzeneAlternativMir hat der Zivildienst nicht geschadet

Im Gegenteil. Direkt nach dem Abi direkt in ein Wohnheim für schwerstbehinderte Erwachsene. Nach der harten Eingewöhnungsphase (permanent penetranter Geruch in den Fluren, Räumen, Hintern abwischen, etc) hab ich mich gut an den Job gewöhnt. Das Team war auch super. Es gab aber auch einige Zivis, die habens nicht durchgehalten.
Waren gute und lehrreiche 15 Monate damals.  

09.05.20 11:42

8387 Postings, 2235 Tage PankgrafSzene, willst heute nicht stänkern ?

09.05.20 12:03

9896 Postings, 1199 Tage SzeneAlternativStupider Schräd

09.05.20 12:06
3

1919 Postings, 211 Tage qiwwi...alles Drückeberger hier...außer szene... ??

09.05.20 12:11
2

1919 Postings, 211 Tage qiwwiwas ein wahrer Patriot ist, der hat das:

 
Angehängte Grafik:
veteranenabzeichen_20200509_120541-1.jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
veteranenabzeichen_20200509_120541-1.jpg

09.05.20 12:15
1

8387 Postings, 2235 Tage Pankgraf"Stupider Schräd"

Du bist ein Teil davon...  

09.05.20 12:23
1

2064 Postings, 5216 Tage realityGanz klares JA !

Kameradschaft, Disziplin, Fürsorge und Respekt gegenüber anderen bleibt immer mehr auf der Strecke. Ich selbst war bei der Bundeswehr, diese Erfahrungen sind durch nichts zu ersetzen. Deswegen ein ganz klares JA für Zilvi und Wehrpflicht. Schließe mich auch bezüglich des Pflegekräftemangels an meine Vorredner an.  

09.05.20 12:26

7004 Postings, 1101 Tage goldikWenn die Pflegekräfte angemessen bezahlt

würden, müsste sich niemand "Gedanken" über Totschiesspflicht zu machen...  

09.05.20 12:39
1

36548 Postings, 6145 Tage TaliskerTalisker

war natürlich auch an der Heimatfront.
Und schon damals galt offiziell: Zivi ist nur Zusatz, darf nur zu einem Bruchteil einen regulären Arbeitsplatz ersetzen. Und schon damals stimmte das de facto total nicht.
Ich will sagen: es darf kein Argument sein, dass der Pflegenotstand durch Wiedereinführung des Zividienstes behoben wird.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

09.05.20 12:50

8387 Postings, 2235 Tage PankgrafDann habe ich dein Argument verstanden

"Dann lieber Pflegenotstand "  

09.05.20 13:02
1

9896 Postings, 1199 Tage SzeneAlternativHahaha

"Bruchteil".
Vollwertige Arbeitskraft war ich. Nur Pillen durfte ich nich ausgeben.
Bundeswehr?
Nie nich. Da wär ich nur als kaputter Alki wieder rausgekommen.  

09.05.20 13:03
1

9896 Postings, 1199 Tage SzeneAlternativHabe ich eigentlich schon die Sinnlosigkeit

dieses Schräds kritisiert?!  

09.05.20 13:06
1

36548 Postings, 6145 Tage TaliskerNun ja,

als Zivi in der ISB (individuelle Schwerstbehindertenbetreuung) fühlte ich mich auch eher als vollwertige Arbeitskraft, s.o.: de facto war es so.

Aber Pankgraf könnte wohl auch einen Zivi brauchen, der ihm beim Leseverständnis hilft.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

09.05.20 13:15

8387 Postings, 2235 Tage Pankgraf#12 Talisker

Wenn es dich auch mal betrifft, dann schick ich dir von #12 eine Vergrösserung
am besten DIN A1 oder A0 in dein Quartier, deine Wohnung, Pflegeheim, Krankenhaus...
daß wenn du als Dementer in deiner eigenen Scheisse liegst, weist du den auch warum...  

09.05.20 13:19
1

36548 Postings, 6145 Tage TaliskerVor dem

Mittagsschlaf dann doch noch ein Hinweis, Pankgraf: in #12 steht keine Silbe davon, dass der Pflegenotstand nicht behoben werden soll.
Ich bin verantwortlich für das, was ich sage; nicht dafür, was du verstehst.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

09.05.20 13:26
1

9896 Postings, 1199 Tage SzeneAlternativDer Pfirsich-Gulasch muss verdaut werden

Also...Ruhe jetz...ein gestresster Leerer benötigt seinen Schlaf! Ihr Annalfabeten!  

09.05.20 13:27

8387 Postings, 2235 Tage PankgrafHier geht es um eine Abstimmung...

schon vergessen ?  

09.05.20 13:28
1

4836 Postings, 4762 Tage ObeliskPflegenotstand - Zivi

angesichts der chronischen Unterbesetzung in den Pflegeheimen und der perspektivisch sich verschlechternden Lage auf Grund demograpischen Wandels würde ich sogar einen Schritt weiter gehen und ein verpflichtendes Jahr wahlweise Wehrdienst oder soziales Jahr in der Pflege/Betreuung alter Menschen anstreben. Aber nicht nur für Männer sondern auch für Frauen. Ohne Ausnahmen wegen Religion oder anderer Gründe.

Macht doch viel mehr Sinn als auf Papa`s Kosten ein sabbatical irgendwo auf der Welt zu verbringen.  

09.05.20 13:41

22677 Postings, 7204 Tage modDer Pflegenotstand

ist seit vielen Jahren fast allen bekannt.

Auch hier hat die Politik versagt und eine
mögliche Problemlösung einfach verdrängt.

Wir brauchen "Anpacker" und keine

"Überall-in-der-Welt-Geldverteiler".

Geld verteilen die Politiker gern, das sie nicht selbst verdient haben.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

09.05.20 13:45

9896 Postings, 1199 Tage SzeneAlternativ12 Monate Zivi

kommt dem Zivi in seiner Persönlichkeitsentwicklung zugute als auch dem Staat.
Bund....na ja. Blind gehorsam und saufen tagtäglich war noch nie so mein Ding.  

09.05.20 13:51
1

22677 Postings, 7204 Tage modBundeswehr kann auch so oder

ähnlich aussehen.
Da bleibst du dein ganzes Leben danach "kernig"
als verwöhntes Wohlstandskind.

-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

09.05.20 13:52

7004 Postings, 1101 Tage goldik#19` anal´ wird aber anders geschrieben

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NIOA2N4PB
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Infineon AG623100