Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4864
neuester Beitrag: 31.07.21 17:45
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 121600
neuester Beitrag: 31.07.21 17:45 von: andante Leser gesamt: 19765404
davon Heute: 14319
bewertet mit 181 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4862 | 4863 | 4864 | 4864   

23.06.11 21:37
181

24654 Postings, 7391 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4862 | 4863 | 4864 | 4864   
121574 Postings ausgeblendet.

31.07.21 11:01
1

1302 Postings, 1510 Tage Bitboy@edi...

wie soll mir meine hardware walletbenutzung verboten werden ?  wie will der staat diese art aufbewahrung unterbinden ?    du hattest doch ein beitrag verfasst, wie die eu daran arbeit und dies umsetzen will...  aber wie ?  

komm schon, darauf kannst doch auch bestimmt antworten.  danke    

31.07.21 11:05

Clubmitglied, 28064 Postings, 5605 Tage minicooperfakten fakten fakten

die geldentwertung nicht nur in den usa, auch in der eu schreitet voran.
ich rechen bis jahresende mit einer inflation in germany >5%.
und die ezb hat kaum mittel gegenzusteuern.
denn das würde andere hochverschuldete  länder wie italien kollabieren lassen
und dann schaun mer mal
-----------
Schlauer durch Aua

31.07.21 11:10

Clubmitglied, 28064 Postings, 5605 Tage minicooperdie schuldenuhr tickt immer schneller

31.07.21 11:20

609 Postings, 1329 Tage Marty McFly 00Bond 000

Wasn jetzt bist jetzt Short weil das deiner Meinung nach das sicherste an Wochenenden ist, oder bist du Long?
Erzählst uns hier was von bunten Vogelspinnen und willst uns hier einen Bären aufbinden.
Du bist wie die ganzen YouTube Leute, im Nachhinein immer den richtigen Trade gemacht.
aber dein Anwalt hat bestimmt eine passende Antwort.


 

31.07.21 11:22
2

368 Postings, 4275 Tage MrMacGyverSehr gut

Das zwischenzeitliche Hoch knapp über 40000 USD vom 15. Juni haben wir nun endlich wieder übertroffen...und das mit relativ deutlich ausgeprägtem Trend.  

31.07.21 11:26
3

491 Postings, 1336 Tage Realist123Edible

Dann bist Du halt ein aussortierter Beamter. Deine ehemaligen Kollegen feiern bestimmt jetzt jeden neuen Arbeitstag. Der unbelehrbare Besserwisser ist nun endlich weg! Wir kennen Sie doch alle. Die Beamten die seit 40 Jahren im Amt sind und die heute noch wie vor 40 Jahren arbeiten. Sich jeder Neuerung verschliessen, wie Du beim Bitcoin! Es war ein leichtes Dich bei Wirecard sooooo richtig abzuzocken!
Gut das solche Bremser langsam alle in Rente sind!  

31.07.21 11:31

Clubmitglied, 28064 Postings, 5605 Tage minicooperEinige faktenverdreher hier im forum

Finden auch das Vorgehen Chinas so richtig gut. Da sieht man mal welch Geistes Kind die sind. Die finden die Politik der einparteiendiktatur richtig gut, also Pekings menschenrechtverletzungen, die Unterwerfung Hongkongs und die entliberalisierung Chinas.
Eine staatskapitalistische Diktatur unter Aufsicht der einer kommunistischen Partei unter xi jinping....

-----------
Schlauer durch Aua

31.07.21 11:32

491 Postings, 1336 Tage Realist123Edible

kleine Frage: gehst Du eigentlich auch immer auf die Querdenker Demos?  

31.07.21 11:33
1

491 Postings, 1336 Tage Realist123Mini

Das sind  die Querdenker hier im Forum!  

31.07.21 12:12

644 Postings, 623 Tage Edible@Realist

Merkst du nicht selbst, dass du gequirlten Sch.... redest. Erst schreibe ich während der Arbeitszeit und bin ein fauler Beamte, der auf Kosten von Anderen lebt. Dann bin auf einmal ein "aussortierter Beamter" und meine "ehemaligen Kollegen feiern bestimmt jetzt jeden neuen Arbeitstag". Dann machst du mich zum Querdenker. Erst durch eine Frage: "gehst Du eigentlich auch immer auf die Querdenker Demos? " Und dann in einem zweiten Post mit "Das sind  die Querdenker hier im Forum! "

Und was bedeutet: "auch immer" in der Frage? Rein vom sprachlichen her impliziert es, dass du auf solche Querdenker-Demos gehst und mich fragst, ob ich AUCH IMMER gehe. Merkst du nicht selbst, dass du weit übers Ziel hinausschießt? Somal es ziemlich .... ist.

Das du mich so sehr hasst, tut mir natürlich echt leid. Nicht weil es mich stört ^^, eher weil die Ursache vermutlich Selbsthass ist. Wer so leidenschaftlich andere Menschen "verfolgt", muss ein Sch.... Leben haben. Anders kann man es sich nicht erklären. Wer mit sich rund um zufrieden ist, geht anders durch die Welt.  Egal! Zuviele Fakten!


@MC

https://www.wiwo.de/politik/konjunktur/...nhaltend-sein/27453464.html

Die Überschrift lautet: " Der Anstieg der Inflation wird anhaltend sein". Weißt du warum schon die Überschrift in Anführungszeichen geschrieben ist? Es ist eine wörtliche Rede. Aber schon in der ersten Antwort relativiert sich diese Prognose: "Ich sehe aus vier Gründen eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der deutliche Anstieg der Inflation anhaltend sein wird."

Wichtig ist hier der Ausdruck : "eine hohe Wahrscheinlichkeit"

Vielleicht kann ich dir mal einen kleinen Tipp geben. Wenn ich dir in deiner Inflationsdeutung widerspreche, dann denke ich mir das nicht aus. Ich ziehe das aus deinen eigenen Artikeln. :) Du müsstest die einfach mal selbst lesen. In deinen Links war zu lesen, dass die Experten von einer kurzfristigen Erscheinung ausgehen und haben das hinlänglich begründet. Nochmal. Du musst deine Links lesen. Die Überschriften sind reißerisch und sollen zum Lesen anregen. Klaro! Aber ganz oft werden diese harten Aussagen im Text relativiert. Manchmal habe ich das Gefühl, hier geht es nur um möglichst plakative Überschriften.  

Die Kausalität zwischen Schulden und Inflation steht auf einem sehr wackligen Fundament. Mal voll laienhaft: Würde man jetzt die Fördermenge von Öl aus Jux drosseln, dann würden die Preise für Rohöl explodieren und das würde einen Rattenschwanz an Preiserhöhungen (Inflation) nach sich ziehen. Das hätte dann aber mit der dt. Verschuldung rein gar nichts zutun. Würde Deutschland die Steuern massiv erhöhen, um mehr Staatseinnahmen zu erzielen, um wiederum die Schuldenlast einigermaßen stämmen zu können, dann hätte die Verschuldung ansatzweise was mit der Inflation zutun.  Aber solange die Wirtschaft floriert, die Zinsen (Zinslast/Schuldenlast) niedrig sind, läuft alles wie geschmiert. Wir Kleinsparen sind angeschmiert. Ja. Aber für den Staat ist die jetzige Situation perfekt. Informiere dich mal, wie verschuldete Staaten von der Inflation profitieren. Aber wenn es nur um die Angst geht:

Hilfe die Inflation. Hilfe die Enteignung. Hilfe die Immobilienblase. Hilfe es könnte ein Goldverbot geben.  


Gott sei Dank gibt es Bitcoin! Aber dann könnte man sich ein Kartenhaus bauen, was beim nächsten Realitätscheck einbricht.

 

31.07.21 12:22
1

Clubmitglied, 28064 Postings, 5605 Tage minicooperfaktenverdreher halt...lol

unglaublich.
so wie bei  wc  werden die fakten einfach schöngeredet,  ignoriert oder verdreht.
das ist sind die typischen merkmale der gescheiterten, siehe den  wc totalschaden.

das ist eine  sinnlose diskussion mit einem faktenverdreher.
reine energie und zeitverschwendung.
deshalb werde ich nicht mehr auf edibles sinnfreien beiträge  eingehen.
weiter oben steht wie trolle agieren.....das spielchen mache ich nicht mit.

realist hat recht...einfach ignorieren....




-----------
Schlauer durch Aua

31.07.21 12:30
2

491 Postings, 1336 Tage Realist123All

Lasst den Rentner links liegen. Einfach auf ignore setzen dann sucht er sich ein anderes Hobby mit dem er sich sein Rentnerdasein ausleben kann. Als Rentner hat man ja soooo viel Zeit und die Demos werden ja aktuell fast überall verboten.
 

31.07.21 12:31

246 Postings, 451 Tage Ariba.deBitcoin

Warum gehts aktuell so nach oben? Aufgrund der MasterCard Nachricht?  

31.07.21 12:36

644 Postings, 623 Tage Edible@mc

Nochmal: Die Fakten kommen aus deinen eigenen Artikeln. Du müsstest sie nur selbst mal lesen.

Und zu Fakten.

"realist hat recht...einfach ignorieren...."

Man muss sich nur das Profil vom Realist anschauen.

https://www.ariva.de/forum/...ge=2&page_size=25&id=realist123

Die letzten 3 Seiten von ihm sind entweder Edible oder Löschung (auch Edible) + partiell Kornblume.  

Vielleicht hat er ja recht. Aber besonders konsequent scheint er nicht zu sein. :) Selbst gestern Abend, als ich längst nicht mehr on war, kam eine Nachricht nach der Nächsten. Ich hatte kein Bock zu antworten ^^  

31.07.21 13:24

Clubmitglied, 28064 Postings, 5605 Tage minicooperVermögensverwaltung GoldenTree investiert in btc

Vermögensverwaltung GoldenTree investiert in Bitcoin

Die in New York ansässige Vermögensverwaltung GoldenTree hat Bitcoin in ihre Bücher aufgenommen, der genaue Wert der Investition ist allerdings unbekannt.

Wie das Finanzportal The Street berichtet, hat die 45 Mrd. US-Dollar schwere Vermögensverwaltung jüngst Bitcoin (BTC) gekauft, von weiteren Investitionen in andere Kryptowährungen jedoch abgesehen. Laut Insiderquellen kam der Entschluss durch Gespräche in der Führungsebene über die Einstellung von Investmentexperten aus dem Bereich Kryptowährungen zustande.

Teile der Führungsebene, darunter Gründer Steven Tananbaum sowie die Teilhaber Deeb Salem und Joseph Naggar, hatten sich diesen Monat bereits an einer Finanzierungsrunde für Borderless Capital beteiligt, durch die ein Förderprojekt für das Blockchain-Netzwerk Algoran realisiert werden konnte. Borderless hat zuvor wiederum in das von Coinbase gestützte Krypto-Unternehmen Securitize investiert.

Auch andere Vermögensverwaltungen wagen sich inzwischen auf direktem oder indirektem Weg in den Kryptomarkt vor. So hat zum Beispiel die Ridge Asset Management vergangene Woche bei der amerikanischen Börsenaufsicht SEC die Einführung eines Bitcoin-Investmentfonds beantragt. Die Investmentfirma Horizon Kinetics empfahl Anlegern in dieser Woche zudem, in Kryptowährungen zu investieren, um sich vor der Abwertung von Landeswährungen zu schützen.

https://de.cointelegraph.com/news/...-reportedly-investing-in-bitcoin
-----------
Schlauer durch Aua

31.07.21 13:26

Clubmitglied, 28064 Postings, 5605 Tage minicooperdas ist doch mal ne ansage

vermögensverwalter investieren in btc. die adaption schreitet voran.
immer mehr big player kaufen btc als absicherung.
und das ist erst der anfang.
da stehen milliarden am seitenrand die noch investieren werden..nmm. keine handelsemppfehlung.

wenn schon bald die etf´c durch die sec grünes licht bekommen geht die party  erst richtig los...:-)
-----------
Schlauer durch Aua

31.07.21 13:28

216 Postings, 72 Tage CoinkeuleNeue Studie

https://www.wiwo.de/erfolg/beruf/...nfug-reden-ist-gold/27453432.html

?Wer überzeugenden Bullshit erzählt, wirkt schlauer auf andere.?
Passt gut zu manchen Kommentaren. ;-)
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

31.07.21 13:33

7904 Postings, 4758 Tage Motox1982wow

cool, bitcoin adoption schreitet voran m. saylor konferenz scheint früchte zu tragen :)  

31.07.21 14:02
1

7904 Postings, 4758 Tage Motox1982Ariba

die frage war eher warum es so runter ging von 64K.

mittlerweile weis man das viele miner rausgedrängt wurden von china und diese ihre bestände auch abverkauften was jetzt aber vorbei sein sollte. Für mich war der hauptschuldige der f2pool.

bitcoin wird wieder zu einer hohen wahrscheinlichkeit seinen zyklus folgen, laut s2f modell.

derzeit unterbewertet, denke so 80K -100K wäre stand heute eine faire bewertung, n.m.m.n.  

31.07.21 14:03

7904 Postings, 4758 Tage Motox1982denke

bis jahres ende sollten die 100K drinnen sein, etwas mehr als 100% ist nicht abwegig beim bitcoin  

31.07.21 16:54

644 Postings, 623 Tage Edible@Motox

"derzeit unterbewertet, denke so 80K -100K wäre stand heute eine faire bewertung, n.m.m.n. "


Hast du da irgendwelche Bewertungskriterien oder ist es reines Bauchgefühl ?


 

31.07.21 16:56

7904 Postings, 4758 Tage Motox1982nein

habe da natürlich kriterien  

31.07.21 17:45

959 Postings, 1967 Tage andanteMöglicher Grund für den aktuellen Anstieg?

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4862 | 4863 | 4864 | 4864   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln