finanzen.net

Nur G8-Idioten freuen sich über Einigung beim Klim

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.07.09 13:49
eröffnet am: 08.07.09 20:37 von: Marlboroman. Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 28.07.09 13:49 von: Crocodile Leser gesamt: 1094
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

08.07.09 20:37
3

6741 Postings, 4030 Tage MarlboromannNur G8-Idioten freuen sich über Einigung beim Klim

weltweiten Klimaschutz, denn in Wahrheit hat man soeben den Durchbruch in Wirtschaftswachstum für alle anderen nicht G8-Länder beschlossen. Da freuen sich nur die Idioten in den anderen nicht G8-Ländern.

,,Yes we can!" Obama hat es getan. Er hat einen Wachstumsanker über die Welt geworfen, mit seinen Zombie Partnern. ,,Wir retten die Welt!" Werden sie euch sagen, aber sie werden euch nicht sagen das sie damit nur die ihre retten wollen. Der Wachstumsanker heißt nicht mehr als 2 Grad Celsius soll sich die Erde mehr Erwärmen. Ausgeführt durch Emissionshandel. Und wer hat die Technik dafür????? Natürlich ist sie in den G8-Ländern, die sich damit dumm und dusselig verdienen wollen. Kopier-Ninja China schaft ja nur ca. 50% der Leistung eines G8-Produktes.

Ein kleiner Staat trotzt dem chinesischen Kopier-Imperium. Ein kleiner Staat?

Dank der hirnlosen Druidin Merkel heißt der Zaubertrank aus Deutschland Hermesbürgschaftskredit. So bürgen die Steuerzahler für Auslandsgeschäfte bei denen die Kredite platzen.

Und das US-Imperium nimmt einen Schluck aus dem großen Zaubertrank, den IWF-Krediten. So bindet man die Entwicklungsländer auch gleichzeitig an die USA.

Morgen dürfen dann die G5 die Kröte schlucken. Wenn nicht, dann kann man diese politisch Ausschlachten. Die G8 sind dann wieder wer, auf dem Papier zumindest.

,,Yes we can, all motherfuckers sell US bonds for fresh air!"
Wer soll den Scheiß eigentlich glauben? Aber gut ist es für die G8 Wirtschaften allemal und dank der Klonkühe - die Rinder machen ca. 1/3 des weltweiten CO2-Ausstoßes aus - können wir gleich noch ein wenig die Weltbevölkerung schrumpfen lassen.
Ach das wussten sie nicht? ,,Yes we can!"

Übrigens, woher weiß eigentlich das CO2 was es tun muss? Machen sie doch mal den Selbsttest. Blasen sie einen Luftballon auf - sie pusten in diesen Luftballon fast nur CO2 - und dann lassen sie das Ding mal fliegen. Meiner stürzt immer ab, weil CO2 schwerer ist als Luft. Und in der Disco ist der trocken Nebel - bestehend aus CO2- wie ein Teppich über den Boden schwebend und nicht über der Decke. Wer von euch Honks glaubt also dem Treiben noch? Ich nicht.

Gruß Marlboromann
P.S. Man sollte nicht gegen den Dollar wetten. ,,Yes we can!"  

08.07.09 20:46
1

9253 Postings, 3976 Tage EidgenosseWenn Du in einen Luftballon

pustest dann ist da nicht mal 1% CO2 drin. So ein Schwachsinn den Du da behauptest.  

08.07.09 21:07
3

61 Postings, 3835 Tage RainerthebrainG 8 Wichtigtuer

Was alleine das Geschwader an Politikern, Security, Ohrflüsterern, Wichtigmännern mit ihren Flugzeugen und Dienstwägen für dieses affige Treffen verbrauchen - 8 Staatschefs mit Hundertschaften im Gefolge - und was passiert? Nichts... Geschwafel as usual... Klimaanteile kaufen/verkaufen...mein Vorschlag - MACHT VIDEOKONFERENZEN - da können die Herrschaften im Büro hocken und die Cheftipse bringt nach langem Geseire einen Burger mit ner Coke.....niemand möchte mehr diese Showeinlage - kostet nur Steuern....übrigends die Krise haben die 8 "Großartigen" auch nicht im Griff - völlig in Vergessenheit ab und zu von GUIDO WESTERWELLE als potientelle Wähler erwähnt ....der Mittelstand - soll er doch Pleite gehen keine Sau kümmert das....mittlerweile gibt es keine Kreditversicherungen mehr in ausreichender Höhe statt 50.000 nur noch 5.000 (Euler-Hermes)...aber auch das kann ein Umweltprogramm sein, wenn man einige 10.000 Firmen den Bach runtergehen lässt, dann fährt keiner mehr zur Arbeit, die Büros und Hallen müssen nicht mehr geheizt werden und die Maschinen stehen still....super. Kann jemand den dadurch rdeuzierten CO2-Ausstoß kalkulieren - sagen wir mal zusätzliche 2 Mio Arbeitslose als Basis...ach...auch Bono's und Geldorf's Aktionen mit den 8 Großartigen - völlig verpufft...die Dritte Welt hungert sich zu Tode..nichts passiert...nichts....aber auch dann haben wir weniger CO2-Ausstoß...es klingt makaber...diese Leute haben es nicht begriffen aus dieser Krise ein vernünftiges System für alle Menschen zu formen, damit wenigstens jeder was zu essen hat und ein Dach über dem Kopf...es einfach nur traurig !!!!  

28.07.09 13:49
2

357 Postings, 3899 Tage CrocodileMarlboromann

Deine Analyse ist nur zum Teil richtig. Wenn du sagst "Natürlich ist sie in den G8-Ländern, die sich damit dumm und dusselig verdienen wollen", dann stimmt das leider gar nicht. Am carbon trade wird nur die Investmentbank-Elite und ihre Kreaturen verdienen. Das Volk, aslo wir alle die eigentlichen "G8", wird nur geschröpft. Darüber kannst du im Internet viele gute Aussagen finden.

Auch wenn du mit dem CO2-Gas Recht hast, wird dieses Märchen dazu benutzt die Industrienationen zu brechen. Wenn du nach Mourice Strong googelst, dann findest du interessantes Material. Hier ein Stück davon :

?What if a small group of world leaders were to conclude that the principal risk to the Earth [environment] comes from the actions of the rich countries?? So, in order to save the planet, the group decides: Isn?t the only hope for the planet that the industrialized civilizations collapse? Isn?t it our responsibility to bring that about? This group of world leaders form a secret society to bring about an economic collapse.? ? Maurice Strong, May, 1990 interview with West Magazine describing a ?novel? that he would like to write.

These candid comments from Maurice Strong, the first director of the United Nations Environmental Program, carry an especially eerie tone in the context of recent events.

Maurice Strong?s opening speech at the 1992 UN Conference on Environment and Development: ??current lifestyles and consumption patterns of the affluent middle class ? involving high meat intake use of fossil fuels, appliances, home and work-place air-conditioning, and suburban housing ? are not sustainable. A shift is necessary which will require a vast strengthening of the multilateral system, including the United Nations,? in other words world government will be required to shove this down our collective throats.

Maurice Strong ist eine Kreatur der Rockefellers & Co.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
flatex AGFTG111
Basler AG510200
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
AlibabaA117ME
Microsoft Corp.870747