finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9794
neuester Beitrag: 30.03.20 18:25
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 244844
neuester Beitrag: 30.03.20 18:25 von: kyron7htx Leser gesamt: 30474758
davon Heute: 20807
bewertet mit 248 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9792 | 9793 | 9794 | 9794   

02.12.15 10:11
248

Clubmitglied, 27566 Postings, 5506 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9792 | 9793 | 9794 | 9794   
244818 Postings ausgeblendet.

30.03.20 14:07
2

749 Postings, 110 Tage NoCapSteinhoff hätte mal ...

...für den Cash, den sie noch haben, ein paar Virenforscher einstellen sollen!

SteiniGEN Int. Holding  

30.03.20 14:08

331 Postings, 2273 Tage NeXX222Dem Forum hier

scheint schon so langweilig zu sein, dass man sich mittlerweile schon lieber über andere Aktien unterhält.

Dann kann es ja nicht mehr lange dauern bis es hier losgeht ;)  

30.03.20 14:10
1

1535 Postings, 1005 Tage Frühstücksei@NeXX222

Logisch, da ja hinsichtlich von Steinhoff keine News kommen. Absolut tote Hose...
Nennt sich Konzern sowas, Klitsche wäre besser.  

30.03.20 14:15
1

331 Postings, 2273 Tage NeXX222Gab doch erst vor Kurzem

ein Update von Steinhoff zu den Auswirkungen des Coronavirus zum Frühstück... :)

Ich bin weiterhin sehr zufrieden, wie gut sich das Unternehmen nun schon seit über zwei Jahren im absoluten Krisenmodus entwickelt.  

30.03.20 14:54

111 Postings, 392 Tage J.F.Kein verbot

für Leerverkäufe

Handelsblatt: Deutsche Börse sieht keinen Anlass für Verbot von Leerverkäufen https://hbapp.handelsblatt.com/cmsid/25696306.html
 

30.03.20 14:56
2

111 Postings, 392 Tage J.F.Hier der gesamte Beitrag

Frankfurt In der Debatte um Wetten auf Kursverluste hat sich die Deutsche Börse erneut gegen ein Verbot von Leerverkäufen ausgesprochen. ?Es gibt aus unserer Sicht keinen Anlass und keine ökonomisch fundierte Begründung, ein Verbot für gedeckte Leerverkäufe für den deutschen Kapitalmarkt einzuführen?, sagte Deutsche-Börse-Vorstand Thomas Book. ?Die Märkte und die Preisbildung funktionieren sehr gut.?
Nach dem Ausverkauf an den Börsen hatte unter anderem Frankreich Wetten auf Kursverluste verboten. Nicht nur die Deutsche Börse befürchtet nun, dass auch Deutschland und andere Staaten diesem Beispiel folgen könnten. Die deutsche Finanzaufsicht Bafin und die europäische Wertpapieraufsicht ESMA sahen dafür bislang keinen Anlass.
?Absicherungsgeschäfte mittels gedeckter Leerverkäufe sind ein wichtiges und wertvolles Instrument am Kapitalmarkt?, argumentierte Book. Anlagegesellschaften nutzen es zum Beispiel, um ihre Erträge zu stabilisieren. Gedeckte Leerverbote trügen dazu bei, dass auch bei Turbulenzen am Aktienmarkt ausreichend Liquidität vorhanden sei. ?Durch die Einführung von Leerverkaufsverboten würde dem deutschen Finanzplatz ein nachhaltiger Schaden zugefügt, weil Vertrauen in erheblichem Umfang verspielt wird.?
Mit Leerverkäufen wetten Anleger auf einen Kursverfall einer Aktie. Dabei verkaufen sie Wertpapiere, die sie sich zuvor gegen eine Gebühr leihen. Sinkt der Preis bis zum Rückgabe-Datum, können sie sich billiger mit den Titeln eindecken und streichen die Differenz ein. Steigt der Kurs dagegen, droht den Leerverkäufern Verlust.  

30.03.20 15:03

16 Postings, 298 Tage Hagen2706news

30.03.20 15:03
5

98 Postings, 325 Tage Steini Zeitneue DGAP

Steinhoff International Holdings NV: Wechsel des Unternehmenssekretärs der Steinhoff International Holdings NV
DGAP-News: Steinhoff International Holdings NV / Schlüsselwort (e): Verschiedenes
30.03.2020 / 15:00
Der Emittent ist allein für den Inhalt dieser Ankündigung verantwortlich.
Wechsel im Unternehmenssekretär der Steinhoff International Holdings NV

Den Aktionären wird mitgeteilt, dass Herr Ewoud van Gellicum mit Wirkung zum 31. März 2020 als Gesellschaftssekretär der Steinhoff International Holdings NV (" Steinhoff " oder " die Gesellschaft ") zurückgetreten ist.

Der Aufsichts- und Vorstand dankt Herrn van Gellicum für seinen geschätzten Beitrag zu Steinhoff während seiner Amtszeit und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.

Auf Empfehlung des Aufsichtsrats freut sich der Vorstand der Gesellschaft, die Ernennung von Frau Sarah Radema zur Unternehmenssekretärin der Steinhoff International Holdings NV mit Wirkung zum 1. April 2020 bekannt zu geben.

Frau Radema ist eine niederländische Anwältin mit umfassender Erfahrung im niederländischen Gesellschaftsrecht und in der Unternehmensführung von börsennotierten Unternehmen.

Stellenbosch, 30. März 2020


30.03.2020 Verbreitung einer Unternehmensnachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Der Emittent ist allein verantwortlich für den Inhalt dieser Ankündigung.
 

30.03.20 15:26
2

5 Postings, 3 Tage Tilp_TopUninteressant

30.03.20 15:45
1

29 Postings, 327 Tage Geldverbrennungklingt

für mich spannend. Jemand der sich im Recht auskennt und auch noch im niederländischem Recht kommt uns gerade zu pass. Die Qualifikation der Dame kenne ich allerdings noch nicht und mich würde der Grund des Wechsels interessieren.  

30.03.20 15:47

1829 Postings, 779 Tage Brätschervielleicht hat der Herr was ausgeplappert :-)

30.03.20 15:48
1

602 Postings, 806 Tage GeldschauflerTest: DGAP funktioniert

Steinhoff wollte nur auf Nummer sicher gehen:) Nicht dass H7?s News bei uns nicht ankommt  

30.03.20 16:02

975 Postings, 934 Tage dr_jekMs Radema

noch so jemand, der nicht weiß wo er arbeiten soll ^^
xd  

30.03.20 16:08
1

26 Postings, 417 Tage atempause1keine schlechte Nachricht

Stelle neu besetzt - es geht weiter -  

30.03.20 16:14
1

111 Postings, 392 Tage J.F.Hab

jetzt ein VerkaufsOrder zu 3?, vielleicht bringt die neue es ja zu den Kurs :)  

30.03.20 16:41
1

111 Postings, 392 Tage J.F.Warum

hab ich mich mit steinhoff infiziert  

30.03.20 17:56
1

111 Postings, 392 Tage J.F.Hier

Geht gar nix, sche.... Aktie ein Müllhaufen ist mehr wert  

30.03.20 17:56

551 Postings, 511 Tage B ojecompany sec

sie war von 2005 - 2007 bei den Stationen allen & overy, BarentKrans und Linklaters...Ich seh das mal positiv  

30.03.20 17:57
1

1510 Postings, 704 Tage maruschsenior_banker:

Liest sich top!!
Ich finde die gesamte Mannschaft kann sich sehen lassen, sonst würde ich ihnen nicht so viel Geld anvertrauen!!
Jetzt müssen sie nur noch liefern, und das werden sie...........;-)  

30.03.20 17:58

111 Postings, 392 Tage J.F.Es

kommt nix vom Unternehmen was Wirkungsvoll mit fundamentalen News.
WARUM?
Es ist echt ein Unding.
 

30.03.20 18:05
2

1535 Postings, 1005 Tage FrühstückseiSchon klar,

wen interessieren diese Stellenbesetzungen von irgendwelchen Sesselpupsern?
Wichtige News dagegen kommen nicht, wie immer.  

30.03.20 18:09

3 Postings, 1778 Tage EMIA54SR

Die jeweilige Verweildauer in den Positionen ist  recht kurz, um tatsächlich zu beurteilen, ob sie in den einzelnen Abschnitten erfolgreich war.  

30.03.20 18:15

1479 Postings, 784 Tage trttlDiskutiert jetzt doch einfach

eine Woche über eine Einzelperson im Unternehmen.  

30.03.20 18:25

1481 Postings, 2674 Tage kyron7htxSDAX steigt

Wieso steigt der Schrott nicht mit?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9792 | 9793 | 9794 | 9794   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Allianz840400
Infineon AG623100
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403