finanzen.net

Google A0B7FY

Seite 1 von 32
neuester Beitrag: 18.07.19 21:13
eröffnet am: 26.10.04 11:47 von: WALDY Anzahl Beiträge: 787
neuester Beitrag: 18.07.19 21:13 von: Assetpflege. Leser gesamt: 213588
davon Heute: 38
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   

26.10.04 11:47
10

14308 Postings, 6107 Tage WALDY Google A0B7FY

Warum ich heute GOOGLE  (GOOG)
gekauft habe:


As of Oct. 26, 5:33am ET
Last TradeChange
187.404:00pm
+14.97+8.68%

Today's
OPENHIGHLOWVOLUME
176.40194.43172.5532,775,277

Shares OutstandingPrevious day's close52 week
HIGHLOW
194.43
(TODAY)
95.96
(8/19/04)
33,603,000
172.43

 

D.h.

Gestern wurde (fast) der komplette Aktienbestand

einmal umgewälzt.

Es sind "nur" 33,6 Mio Aktien im Umlauf

Z.T. extreme Blöcke die (für mich) auf Fonds schlissen lassen.

einige:

/25/0409:31:00178.500175.520177.330203,500
10/25/0414:50:00190.000188.178189.150204,300
10/25/0414:01:11190.350189.399190.130204,300
10/25/0410:56:45179.970179.270179.550210,100
10/25/0414:46:06189.170187.980189.000213,700
10/25/0414:29:03188.500187.330188.200214,500
10/25/0414:13:09193.030191.080191.370215,500
10/25/0413:43:01188.380187.530187.580216,000
10/25/0413:46:01188.650187.930188.160218,000
10/25/0414:02:03191.250190.020190.970222,300
10/25/0410:28:16179.900178.290179.890227,400
10/25/0414:04:00192.230190.600192.200230,400
10/25/0413:40:01187.700186.350187.500230,700
10/25/0410:29:45180.120179.270179.400235,000
10/25/0413:59:41190.250189.580189.780254,100
10/25/0414:22:03190.650189.340190.160254,500
10/25/0414:05:02192.350191.300192.330256,500
10/25/0413:52:07189.400188.560189.190257,500
10/25/0414:34:00187.770186.470187.425259,800
10/25/0414:31:05189.126187.820187.940260,300
10/25/0414:11:41193.080191.340192.770263,400
10/25/0414:08:11194.400192.730194.040264,600
10/25/0414:35:40188.000187.130187.400268,200
10/25/0414:14:41191.760190.500190.510288,000
10/25/0414:07:09193.700192.050193.700288,100
10/25/0414:16:09193.650189.920190.300303,200
10/25/0414:28:08189.330187.700188.320339,700
10/25/0414:10:03194.430191.340192.670369,300
10/25/0411:28:14180.810175.500180.180407,300
Each line is the combination of trades for a 90 sec period

http://host.wallstreetcity.com/wsc2/...lume&template=corpsnap.htm

 

Sehr negative Einstellung Googel z.Z. gegenüber

(Analysten,Chat,ect.)

EK : 149,50€

So...schaun wir mal ....ob ich recht habe

oder ordentlich auf die Fr.... bekomme.

Wer wagt gewinnt.   (wird die Zeit zeigen)

 

MfG

    Waldy

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   
761 Postings ausgeblendet.

04.06.19 23:35

575 Postings, 1130 Tage Der clevere Investo.Ich würde ja sagen

wer noch Geld hat alles hier rein damit und 10 Jahre warten.

Aber dann ist da halt noch das Risiko..........  

06.06.19 20:51

Clubmitglied, 268288 Postings, 1846 Tage youmake222Google will Software-Unternehmen Looker für 2,6 Mi

06.06.19 22:28

604 Postings, 408 Tage gdchsNeues vom Gaming Service Google Stadia

siehe :

https://seekingalpha.com/news/...-game-platform-9_99-premium-sub-tier

Start soll im November sein,  erste Spiele u.a.  Baldur's Gate 3   und  Destiny 2: Shadowkeep.
 

08.06.19 20:41

2443 Postings, 624 Tage KörnigIch bin bei 933 Euro pro Aktie eingestiegen

und habe 2 Aktien mir ins Depot gelegt. Langfristig ein Kauf für mich. Sehr innovativ mit viel Überraschungs Potenzial. Kaufe zwar nicht mehr, weil ich sonst eher kleinere Unternehmen kaufe  

12.06.19 00:13

1116 Postings, 1206 Tage Pischamanso bin jetzt auch dabei

jetzt können wir bitte neues Allzeithoch erreichen
Das Gaming Portal könne dabei helfen, google hat ja weltweit schon reichlich kunden  

12.06.19 23:46
1
Habe keine Kristallkugel aber gehe davon aus das sich die Aktie nach 5 Jahren easy verdoppeln wird. Voraussetzung ist Alphabet wächst mit 20% pa weiter.

Für mich deshalb ein entspanntes Investment.  

13.06.19 13:25
1

703 Postings, 399 Tage m4758406#768

davon gehe ich aus.
Daher ist Alphabet mit 13% Depotanteil meine 2t größte Position.
Mein Erstkauf war zu einem sehr schlechten Zeitpunkt.
Damals bei ~950 gekauft und bei ~850 nachgekauft, als es glaub im Februar 2018 nach unten krachte.
Bin im Schnitt mit 897 dabei.
Hab es die 1,5 Jahre gehalten, egal was war.
Mir egal sollte es jetzt auf 700 oder so runter fliegen.
Solange sich an den Gewinnen nichts drastisch ändert kann man dabei bleiben.
Den Kurs drückt es dann nach und nach sowieso wieder nach oben.
Bei Alphabet wird sehr entscheidend sein das es sehr gute Zukäufe tätigt.  

13.06.19 18:18
verdoppele ich  

15.06.19 20:56

55 Postings, 196 Tage Helius3000@M4758406

Was ist denn die grösste Position bei dir im Depot ?
Und was hast du noch so im Portfolio ?

Gazprom weiss ich ja schon ;)  

15.06.19 21:57
1

262 Postings, 327 Tage Wills.

Seite 234 im BYD Thread kannst du es nachlesen. Hier nicht nochmal bitte.  

15.06.19 22:15

55 Postings, 196 Tage Helius3000Krass... habs gefunden !

Kennst dich ja sehr gut aus hier im Forum ;)

Vielen Dank auf jeden Fall!  

19.06.19 14:04

Clubmitglied, 268288 Postings, 1846 Tage youmake222Kartellklage gegen Google und Apple - Die digitale

Die Kartellklage gegen Google und Apple läuft. Mit dem App Store und Google Play haben die Unternehmen ein de-facto Duopol geschaffen. Wie geht es weiter?
 

21.06.19 12:01
2

82 Postings, 1590 Tage AssetpflegerKooperation mit Renault und Nissan

Die Markteinführung der selbstfahrenden Autos als Taxi und Lieferdienst rückt näher:

20.06.2019

Renault und Nissan arbeiten mit Waymo an Roboter-Fahrdiensten

Die Autobauer Renault und Nissan wollen zusammen mit der Google -Schwesterfirma Waymo selbstfahrende Taxis und Lieferdienste nach Frankreich und Japan bringen. Die Unternehmen werden dafür gemeinsam die kommerziellen und rechtlichen Fragen klären, wie Nissan am Donnerstag in Tokio mitteilte. Geplant seien gemeinsame Unternehmen, die in den beiden Ländern Robotertaxis und fahrerlose Lieferdienste anbieten sollen.

Waymo gilt als führend bei der Entwicklung von Roboterwagen-Technik. Derzeit macht die Google-Schwester erste Erfahrungen mit einer Robotaxi-Flotte im US-Bundesstaat Arizona.

Die Geschäftspartner hoffen darauf, ihre Dienste später auch auf andere Märkte auszuweiten. "Das ist eine ideale Gelegenheit für Waymo, unsere autonome Technik weltweit vorzuführen", sagte Waymo-Chef John Krafcik.

Erst im Oktober hatte Japans drittgrößter Autobauer Honda angekündigt, 2,75 Milliarden Dollar (2,4 Mrd Euro) in ein Projekt für selbstfahrende Autos mit dem US-Konzern General Motors zu investieren. Toyota und der Technologiekonzern Softbank einigten sich im selben Monat auf eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Roboterwagen und der Schaffung neuer Fahrdienste./tk/DP/jha 


https://www.finanznachrichten.de/...o-an-roboter-fahrdiensten-016.htm


Kommentar:

Für mich ist die Frage wie weit der Mutterkonzern Alphabet von Firmenneugründungen profitiert. Lieber wäre es mir, Alphabet macht es ganz allein, um eben die möglichen Gewinne auch einzustreichen. Eine Firma zu gründen die zu 50 % Alphabet und zu 50 % Nissan gehört wäre andererseits nicht der schlechteste Weg. Letztlich frage ich mich aber doch, warum Alphabet überhaupt andere Firmen teilhaben lässt, da ihre Technologie der selbstf. Autos schon ausgereift scheint? 

 

21.06.19 16:47
1

Clubmitglied, 268288 Postings, 1846 Tage youmake222Google stellt die Tablet-Entwicklung ein

Google gibt auf: Das Unternehmen wird keine eigenen Tablets mehr entwickeln. Zwei neu entwickelte Modelle kommen nicht mehr auf den Markt. Android-Tablets soll es aber weiterhin geben.
 

29.06.19 10:25
3

82 Postings, 1590 Tage AssetpflegerGoogle baut Unterseekabel

Google baut Unterseekabel Equiano für die Verbindung der Kontinente Afrika und Europa

Unterseekabel

Freitag, 28. Juni 2019 12:59

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-amerikanische Technologiekonzern Google errichtet ein neues Unterseekabel-Netzwerk, um die Kontinente Afrika und Europa zu verbinden.



Google Inc., Tochtergesellschaft von Alphabet Inc., verlegt unter der Bezeichnung „Equiano“ ein weiteres Unterseekabel, das die beiden Kontinente Afrika und Europa kommunikationstechnisch zusammenschließen soll.

Das Kabelnetz soll ebenfalls als Backbone für die Cloud Computing Infrastruktur von Google dienen. In den letzten drei Jahren hat Google Inc. insgesamt rund 47 Mrd. US-Dollar weltweit für den Ausbau der eigenen Infrastruktur ausgegeben.

https://www.it-times.de/news/...hrichten.de&utm_medium=CustomFeed


Kommentar: Alphabet investiert strategisch. Afrika dürfte dank seiner rasant wachsenden Bevölkerung, Wirtschaft und Internetnutzung immer wichtiger werden die nächsten 50 Jahre.

47 Mrd. $ ist etwa der Gewinn von 9 Quartalen den Alphabet in den Ausbau von Infrastruktur investierte. Sehr hohe Investitionen. Das diese getätigt wurden zeigt zugleich wie optimistisch das Management von Alphabt die Zukunft des Konzerns und seine Ertragskraft in nächster Zeit sieht. Alphabet kann dank massiver Gewinne strategisch investieren und sich Schlüsseltechnologien sichern, die sich in späteren Jahren in Gewinne ummünzen lassen (Cloud-Computing, Waymo, Drohnen). 

 

04.07.19 14:38
1

82 Postings, 1590 Tage AssetpflegerWaymo darf Passagiere beförden

03.07.2019 ‧ Nicola Hahn

Alphabet-Tochter Waymo: Ein Schritt näher am Ziel


Die Alphabet-Tochter Waymo erhielt gestern von Seiten der zuständigen kalifornischen Behörde die Genehmigung, zukünftig Passagiere per Robotaxi zu befördern. Damit geht das Rennen um das selbstfahrende Auto in die nächste Runde. Mit der Genehmigung hat der Google-Konzern eine große Hürde im heißumkämpften Markt des selbstfahrenden Autos genommen.



Gestern gab die zuständige Behörde „California Public Utilities Commission“ ihr Ja. Waymo darf nun an einem Testprogram in Kalifornien mit dem Namen „Autonomous Vehicle Passenger Service Pilot“ teilnehmen. Erst letzte Woche hatte das Unternehmen mehrere autonom-fahrende Minivans dem Mobilitätsdienstleister Lyft zur Verfügung gestellt, die zukünftig in der US-Metropole Phoenix eingesetzt werden. Die Fahrzeuge werden Fahrern zur Verfügung gestellt, die in einem ausgewählten Gebiet aktiv sind. Wird der Selbstfahrdienst gewählt, so muss dennoch ein Sicherheitsfahrer mit aufgenommen werden.

Der Börsenneuling Uber entwickelt ebenfalls eine eigene Technologie für das selbstfahrende Auto und Tesla-Chef Elon Musk kündigte im Frühjahr diesen Jahres an, dass Tesla-Modelle ab 2020 als Robotaxis genutzt werden können. Damit hat Waymo nun einen entscheidenden Zeitvorsprung.

Fest steht: Der Markt für Autonomes Fahren ist gewaltig. Das Research-Haus „Ark Invest“ geht davon aus, dass die Einnahmen des Bereichs „Mobility-as-a-Service“ die Umsätze durch die eigentlichen Autoverkäufe schon bald deutlich übersteigen könnten. Kein Wunder also, dass zahlreiche Anbieter hier mit Hochdruck arbeiten. 

Die Fortschritte, die die Google-Schwester Waymo macht sind jedoch beeindruckend. Alphabet zählt somit zu den aussichtsreichsten Akteuren auf dem Gebiet des Autonomen Fahren.


https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag


Kommentar:

Alphabtes Waymo beginnt also jetzt den Markteintritt des Marktes für selbstfahrende Autos, während die Konkurrenz noch am Forschen ist, also Jahre vom Markteintritt entfernt. Dieser Zeitvorsprung von einigen Jahren kann dazu führen, dass Waymo den Markt besetzt und auch als Marke (Bekanntheit, Akkzeptanz, Sexyness) dominiert. ich hatte nicht damit gerechnet, dass der Markteintritt 2019 schon möglich ist, auch wenn Waymos Technik offensichtlich ausgereift und in der Praxis getestet war. 

Alphabet steht damit vor einer völligen Neubewertung und ist ein äußerst interessantes Investement. Der Markt für autonomes Fahren hat mittelfristig einen Wert von 11 Milliarden Dollar (siehe verlinkter Artikel). Davon nimmt sich Alphabet durch seine Tochter Waymo nun ein großes Stück. 

 

05.07.19 11:18

2443 Postings, 624 Tage KörnigDas hört sich wirklich gut an.

Wir laufen schon bald wieder über 1000 Euro pro Aktie. Wären wir nochmal in die Nähe von 900 Euro pro Aktie gekommen, hätte ich meine Position auch vergrößert. Nun so ist auch gut, weil hier das Potenzial nochmal 100% Gewinn zu machen nicht so groß ist wie bei manch anderer Aktie. Am Ende ist das Risiko aber auch nicht groß!
 

09.07.19 10:44

Clubmitglied, 268288 Postings, 1846 Tage youmake222Google und Forschungszentrum Jülich arbeiten bei S

Der IT-Gigant Google und das Forschungszentrum Jülich arbeiten künftig bei der Entwicklung von superschnellen Rechnern zusammen. 09.07.2019
 

09.07.19 22:00
1

Clubmitglied, 268288 Postings, 1846 Tage youmake222Google erwirbt Elastifile für 250 Millionen US-Dol

Google kauft den Softwareentwickler Elastifile. Dieser hat ein verteiltes Netzwerk-Dateisystem für Cloud-Computing geschaffen.
 

09.07.19 22:20
1

12 Postings, 1726 Tage investresearchso langsam wird Google wieder interessant

Sind ja nach Netcash und Waymo nicht sooo teuer und auch gar nicht so stark gelaufen die letzten 2 jahre!  

10.07.19 21:17
1

82 Postings, 1590 Tage AssetpflegerElastifile-Kauf

@Youmake222

Man könnte noch ergänzen, dass das Cloudgeschäft eine der drei großen Umsatzbringer von Alphabet ist, neben Youtube und der Suchmaschine Google. Daher schätze ich den Zukauf als langfristig deutlich wertsteigernd ein.  

10.07.19 21:22

82 Postings, 1590 Tage AssetpflegerYoutube beliebteste Social-Media-Website in D

Youtube ist in Deutschland die beliebteste Social-Media-Website und wird von 74 % der Deutschen genutzt. es folgen WhattsApp mit 71 % und Facebook mit 69 %.



Deutlich dahinter liegt Instagram mit 37 %, Pinterest mit 30 % und Snapchat mit 18 %.

Kein anderer Dienst aus dem Web 2.0 schafft es, mehr als die Hälfte der Internet-Nutzer zu erreichen. 

https://www.finanznachrichten.de/...atsapp-ueberholt-facebook-007.htm

 

11.07.19 14:51

2443 Postings, 624 Tage KörnigBin schon 10% im Plus! Aktie bleibt

fester Bestandteil meines Langzeit Depot  

18.07.19 21:13
1

82 Postings, 1590 Tage Assetpflegerselbstfahrende Autos #robotaxi

Teslachef Elon Musk kündigte an, dass Tesla seine Autos mit kompletter Selbstfahrfunktion ausstatten könnte. Somit würde der Wert der Autos steigen, da man sie quasi als robotaxis arbeiten lassen kann, wenn man sie nicht selbst fährt.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag


Kommentar:

Ich glaube kaum, dass allzuviele Privatpersonen IHR Auto gerne als Taxi arbeiten lassen. Man weiß nicht wer damit rumfährt. Es kann Verschmutzung und Beschädigungen geben. Das Auto ist für viele Menschen geradezu ein Wohnraum, ihre Privatsphäre und kein reiner Nutzgegenstand, den man an Unbekannte wegleiht. 

Musk`s Vorstoß signalisiert aber das Fortschreiten des technisch Machbaren. Und Alphabet ist mit Waymo an vorderster Front dabei. Meine Zukunftsvision ist, dass durch Robotaxis das Taxifahren so billig wird, dass die meisten Menschen gar kein eigenes Auto mehr haben wollen. Robotaxis könnten eines Tages so billig sein wie eine Straßenbahnnutzung, oder gar noch billiger. Wenn man zum Beispiel für 5 € am tag eine Taxiflatrate hätte oder eine Fahrt 30 cent kostet würde es den Nutzungsanreiz massiv erhöhen. Die Einsparung der Personalkosten (Der Roboter kriegt kein Gehalt) dürfte Robotaxis allemal billiger machen als heutige Taxis. 


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Mowi924848
Sixt SE St.723132
BMW AG519000
Canada Carbon IncA1J5XH
E.ON SEENAG99
AbbVie IncA1J84E
ENCAVIS AG609500
Watsco Inc.885676
ExxonMobil Corp. (Exxon Mobil)852549