finanzen.net

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 798
neuester Beitrag: 21.09.19 18:06
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 19935
neuester Beitrag: 21.09.19 18:06 von: Eick Leser gesamt: 1429830
davon Heute: 2718
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
796 | 797 | 798 | 798   

26.12.18 10:39
38

32490 Postings, 2901 Tage lo-sh2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
796 | 797 | 798 | 798   
19909 Postings ausgeblendet.

20.09.19 18:24
4

277 Postings, 522 Tage LesPaul83Aktuell

nimmt Netflix den Express-Fahrstuhl nach unten.... Ziel ~236?  
Angehängte Grafik:
nf.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
nf.png

20.09.19 18:31
2

14763 Postings, 2942 Tage lueley@paul

yo eigentlich schon, die bekommen echt druck von allen Seiten, Apple, Disney und nun will auch nocht AT&T in das Business rein wurde heute vermeldet, denke zum Einen wegen Verfall und teils auch wegen der News heute.

Ich bin leider nicht reingekommen war von 335 schort und hab dann an der 301 geschmissen.., und dann kein Setup gefunden um reinzukommen... Eigentlich denke ich sogar das DIng hätte Platz bis ~200. die 191,80 hab ich da aufm Schirm.

https://www.tradingview.com/x/HpWdBPfX/  

20.09.19 18:40
3

277 Postings, 522 Tage LesPaul83Hab

das auch erst gerade gesehen. Leider auch nicht drin.

Ich pflüg' die S&P-heatmap mal weiter durch; mal schauen ob's irgendwo noch ne akute Chance gibt. Sollte ich was finden, werd ich nicht zögern, es zu posten!  

20.09.19 18:54

1084 Postings, 3718 Tage Berggeist@lueley

Ich poste erst seit ein paar Tagen wieder...obwohl schon 10 Jahre dabei. Bei Aktien ist es meist Bauchgefühl und wenn dann nur Aktien die am Boden sind aber eine gewisse Qualität haben.

Habe die letzten Wochen und Monate eben Elringklinger,  Pro7,  Aumann und Kraft Heinz eingesammelt...alle können sich gut etwa verdreifachen, wenn es aufwärts geht.

Leider etwas zu lange und deutlich zu groß bei deutscher Bank und General Electric.. jedoch durch viele Nachkäufe quasi auf Einstand...auch hier rechne ich zumindest mit einer Verdoppelung . Der Umbau bei GE ist schon fortgeschritten...

Lasst mal Trump  den Zollmist lösen...Dann mit niedrigen Zinsen geht's up...und alles perfekt getimed, dass er wiedergewählt wird  

20.09.19 19:17

2312 Postings, 2200 Tage .slidewas ist denn

nun wieder passiert,
volltrottelmarkt vom allerfeinsten  

20.09.19 19:24

2771 Postings, 1829 Tage WasWäreWennHat Trump nen Tweed

gepostet?  

20.09.19 19:34
2

2312 Postings, 2200 Tage .slideich sag euch

diese ganze markt ist nur noch ein einziger haufen sch...e.
der ganze affentanz mit china und usa geht mit mittlerweile sowas von auf die nüsse, dass
ich jetzt abwarte bis sich der murks geklärt hat.
hoffentlich ist der donald duck bald weg. ist kaum noch zu ertragen.
und die chinesen ticken auch nicht sauber.  

20.09.19 19:39
1

64 Postings, 37 Tage RostlaubeNach dem Verfall wird es nächste

Woche wohl abwärts gehen. Neue Positionierungen und viele Brandherde. Da wird die Richtung klar sein. Wird ein heißer Herbst  

20.09.19 19:40
1

2771 Postings, 1829 Tage WasWäreWennDer Handelsstreit

ist weiterhin im vollem Gange...von wegen Annäherung. Dann mal los Mr. Trump. Da muss noch was zurück kommen. Das  könnte dann die Rally vorerst gewesen sein...lets short on next week...  

20.09.19 19:40
4

1149 Postings, 1678 Tage zyklikerHallo und Guten Abend zusammen,

nachfolgend der Bressert im Dax daily (Kassa) + MACD.

Wie letztens beschrieben, sollte dieser am 19./20. die graue Linie am unteren Wendepunkt erreichen. Die graue ist ran, aber unten isser nicht!
Eine Wende bahnt sich hier scheinbar an, für meinen Geschmack aber zu früh. Weder Kurs noch Indikator sind nennenswert da wo sie hin sollen. Das muss zwar nichts heißen, aber ein bisschen mehr Genauigkeit sollte man vom Dax30 schon erwarten können.
Aus dem Bauch heraus würde ich ihm noch 2 Tage geben, dann wäre eine Wende für den Bressert okay und der Kurs wenigstens an der SMA20 im daily, besser noch SMA55. Soweit liegen die iMo gar nicht auseinander. Danach sollte nochmals ein Aufbäumen folgen und sein zyklisches Zwischentief wie letztens erwähnt Mitte 42.KW ausgebildet werden. Kursziele dafür gibt es jede Menge ;-)

Allen ein schönes Wochenende und weiterhin viel Erfolg!
 
Angehängte Grafik:
200919.jpg (verkleinert auf 74%) vergrößern
200919.jpg

20.09.19 20:00
4

1149 Postings, 1678 Tage zyklikerWenn da mal nicht was faul ist!

20.09.19 20:05
4

277 Postings, 522 Tage LesPaul83Dollar Tree Inc.

Ist vielleicht nicht jetzt sofort ne Chance. Aber zum Alarm legen langts, um die mögliche Korrektur nach unten mitzunehmen. Werde das Ding die folgenden Tage auf jeden Fall mal im Auge behalten...  
Angehängte Grafik:
dt.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
dt.png

20.09.19 20:06

64 Postings, 37 Tage Rostlaube@zykliker..den Notenbanken gleitet es

aus den Händen. Wenn es richtig rappel haben diese keine Möglichkeiten mehr. der nächste Crash wird den vorherigen noch übersteigen. Wann auch immer er kommt. Nix gelernt  

20.09.19 20:19
1

688 Postings, 500 Tage endakameliDAX SO 1/2 420

Rest mal schauen, ob übers Wochenende oder heute raus.  

20.09.19 21:54
2

688 Postings, 500 Tage endakameliDAX 2/2 LO 420

Schönes Wochenende!  

21.09.19 10:50

522 Postings, 507 Tage Kleinanleger56@lue

das war ja überhaupt kein Vorwurf sondern ein eigener Fehler.
Ich finde deine Analysen immer super und was man daraus macht ist das eigene Ding.

Danke auch für Nestlé.
Kraft Heinz finde ich auch ganz interessant, was meinst du?

@saku: Danke für Planetfitness...ist jetzt auf der WL mit Alarm 56,5.

Sonniges WE :)
 

21.09.19 11:02

12099 Postings, 4471 Tage Romeo237Dax iwie im freien Fall

Mmmmh  

21.09.19 11:25
2

10 Postings, 996 Tage Freeman1@Romeo237

Dax am Montag blutrot?  

21.09.19 11:40

45 Postings, 73 Tage IQ 177Dax am Montag..

Sehe keinen Grund für überzogenen Pessimismus

https://de.reuters.com/article/usa-china-handel-idDEKBN1W51TS  

21.09.19 16:31

1865 Postings, 953 Tage AktienvogelRomeo237

Wo?  

21.09.19 17:22

9197 Postings, 1332 Tage Potter21Allen ein schönes und erholsames Wochenende

"Kommende Woche werden Borussia Dortmund, Hella, Manchester United und Nike Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen. Am Montag erfolgt die Anpassung im DAX®, MDAX®, SDAX® und TecDAX®. Dabei tauschen ThyssenKrupp und MTU Aero Engines die Plätze. CTS Eventim und Compugroup steigen in den MDAX®. Dafür steigen Deutsche Euroshop und Norma vom MDAX® in den SDAX® ab. Zudem ersetzt Traton den Maschinenbauer Aumann im SDAX. Im Deutsche Aufsteiger Indexsind potenzielle Aufstiegskandidaten in einem Index zusammengefasst und vier Titel der zwölf Titel haben den Aufstieg tatsächlich geschafft. Im kommenden Monat erfolgt die nächste Anpassung im Index.

Wichtige Termine

  • Deutschland ? Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für September
  • Deutschland ? Ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland, September
  • Deutschland ? Gfk-Konsumklimaindex für Oktober
  • Europa ? Markit Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für September
  • Europa ? Wirtschaftsvertrauen, Geschäftsklima, Verbr.-Vertrauen Euro-Zone, September
  • USA ? Verbrauchervertrauen, September
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 21.September
  • USA ? BIP Q2, endgültig
  • USA ? Auftragseingang Langlebige Güter, August
  • USA ? Uni Michigan Verbrauchervertrauen, September 

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.480/12.590/12.650/12.780 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.200/12.250/12.340/12.420 Punkte

Der DAX® blieb in der abgelaufenen Woche in einer Range zwischen 12.290 und 12.480 Punkten und schloss am oberen Ende. Gelingt der Ausbruch über 12.480 Punkte besteht die Chance auf eine Fortsetzung de Aufwärtsbewegung bis 12.600/12.650 Punkte. Das Momentum ist allerdings mau. Unterstützung findet der Index bei 12.420 Punkten. Unterhalb der Marke könnte ein Rücksetzer bis 12.300 Punkte folgen."

Quelle:  Wochenausblick: DAX im Wochenverlauf fester. Ifo-Index und Versorger im Blick! - onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG)

 

21.09.19 18:00
1

960 Postings, 5421 Tage EickMal so gesponnen

WENN der gesamte Anstieg seit dem Bärenmarkttief im Frühjahr 2009 gemäß dem alten Italiener mal korrigiert werden sollte und man die 3027,98 im Juli als Top dieser 10 jährigen Bewegung bewertet, DANN ergeben sich gemäß Fibonacci sehr interessante Ziele , wie ich finde:

23,6 rt: kleinstmögliche Korrektur bis ziemlich genau zum Tief Ende Dezember 2018
38,20 rt: 2126   was sehr exakt dem Ausbruchspunkt der Märkte nach oben nach Donnies Wahl entspricht
50 rt: 1847 Mehrfaches Korrekturtief im Oktober 2014 und / Oktober 2015 und Februar 2016 - das als Sprungbrett für den obig genannten Ausbruch diente.
61,8 rt: 1568 EXAKT die Marke , die mit einem Ausbruch die jahrelange Seitwärtsphase ( von 2000 bis 2013)  beendete

ALLE vier genannten Marken haben charttechnisch eine starke Relevanz und laden dazu ein, dass der Markt sie nochmal besucht. Welche es wird können wohl nur ausgefuchste Fibo-Techniker zum Besten geben. Das bis ich jedenfalls nicht.  
Angehängte Grafik:
sp_fibo.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
sp_fibo.png

21.09.19 18:06

960 Postings, 5421 Tage EickUnd das die ganzen Hochs

seit Oktober 2018 im Monatschart werden durch den MACD und den RSI nicht mehr ansatzweise mitgemacht werden, unterstreicht die Tatsache, dass es irgendwann zu einem starken Downer kommen müsste. Ob das noch dieses jahr der Fall sein wird, lasse ich mal dahingestellt... - es kann auch noch mal marginal höhere Hochs geben mit noch ausgeprägteren Divergenzen. Aber 5% oder noch mehr ausgehend vom bisherigen Top nach oben gebe ich dem US Markt ehrlich gesagt nicht mehr.  
Angehängte Grafik:
spdivergent.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
spdivergent.png

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
796 | 797 | 798 | 798   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gurkenheini, Newtimes, oInvest, tick

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Infineon AG623100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T