finanzen.net

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 461 von 628
neuester Beitrag: 10.08.20 19:13
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 15685
neuester Beitrag: 10.08.20 19:13 von: endakameli Leser gesamt: 1581707
davon Heute: 397
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 459 | 460 |
| 462 | 463 | ... | 628   

28.05.20 08:41
6

12752 Postings, 1657 Tage Potter21Gold-Tagesausblick T. May Donnerstag 28.05.20:

"Intraday Widerstände: 1.760 + 1.800 + 1.880

Intraday Unterstützungen: 1.695 + 1.645 + 1.600

Rückblick: Der Goldpreis war ab März in einer steilen Rally über das bisherige Hoch des mittelfristigen Aufwärtstrends und bis an die Widerstandsmarke bei 1.760 USD gestiegen. Dort setzte eine dreiecksförmige Korrektur ein, die ebenfalls nach Norden aufgelöst wurde. Diese Kaufwelle stoppte allerdings an der 1.760 USD-Marke und Gold fiel zuletzt wieder an die obere Begrenzung des Dreiecks zurück.

Charttechnischer Ausblick: Es spricht vieles dafür, dass sich das Edelmetall aktuell im dritten und letzten Teil einer komplexen Korrekturformation seit dem Hoch von Anfang April befindet und ausgehend von der Unterstützung bei 1.695 USD jetzt wieder an die 1.760 USD-Marke steigen kann. Das erste bullische Signal auf diesem Weg wäre der Anstieg über 1.735 USD, da damit die kurze Abwärtsbewegung seit dem Hoch vom 18. Mai neutralisiert wäre. Oberhalb von 1.760 USD würde sich die Rally direkt bis 1.800 und 1.850 USD ausdehnen können. Selbst eine Übertreibung bis 1.875 USD wäre möglich.

Sollte der Wert dagegen deutlich unter 1.695 USD einbrechen, wäre ein Abverkauf bis 1.645 USD zu erwarten. Hier könnte ein weiterer Rallyversuch starten. Darunter wäre allerdings ein Verkaufssignal aktiviert und mit einer Verkaufswelle zu rechnen, die sich bis 1.554 USD ausdehnen kann."

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu GOLD - Korrekturphase kann jetzt enden

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  GOLD - Korrekturphase kann jetzt enden | GodmodeTrader

 

28.05.20 08:47
7

798 Postings, 3811 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 28.05.2020

Die Rallye im DAX ging gestern ungebremst weiter.

Damit haben wir nach dem GAP-close zu März keine Umkehr gesehen, sondern mittlerweile ab dem Mai-Tief rund 1.500 Punkte Bewegung.

Für Trend-Trader ein Fest, doch für Daytrader schwierig, da hier der Raum für entsprechende Konsolidierungen fehlt. Dies müssten tief in das Kursniveau hinein erfolgen, damit der Trend gesund bleibt und nicht zu einer "Fahnenstange" wird. Zwei Marken habe ich hierzu notiert.

Wichtig dürfte dann heute wieder die Fülle an Daten 14.30 Uhr aus den USA sein, mit dem BIP und den Erstanträgen auf Arbeitslosenunterstützung.

Komm gut in den Handelstag,
Dein Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20200527_dax_xetra_konsolidierungslevels.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
20200527_dax_xetra_konsolidierungslevels.png

28.05.20 08:51
4

5617 Postings, 1893 Tage dd90Moin

Dax long  KK 768
TH 8xx
GTs  

28.05.20 09:06
5

12752 Postings, 1657 Tage Potter21Folgende Termine stehen heute noch an:

11:00     EWU: Wirtschaftsstimmung Mai     
11:00     EWU: Geschäftsklima-Indikator Mai     
11:00     EWU: Verbrauchervertrauen Mai (endgültig)     
11:00     EWU: Industrievertrauen Mai     
11:00     EWU: Dienstleistervertrauen Mai     
14:00     DE: Verbraucherpreise Mai (Vorabschätzung)
14:30     US: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Tsd     
14:30     US: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter April
14:30     US: Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Mio     
14:30     US: BIP Q1 (2. Veröffentlichung)
14:30     CA: Leistungsbilanzsaldo Q1 in Mrd CA$     
16:00     US: Schwebende Hausverkäufe April
16:30     US: Rohöllagerbestände in Mio Barrel
Quelle:   www.godmode-trader.de

 

28.05.20 09:34
2

5617 Postings, 1893 Tage dd90DAx long

NK 715  

28.05.20 09:52
10

15095 Postings, 2882 Tage DAXERAZZIBleibe dabei

Jetzt EMA200 als potenzielle ?Bremse?. Rücklauf bis max. 11.280 könnte jederzeit starten.

Werde bis 12.000 weitere Shorts aufbauen (und auf dem möglichen Weg dorthin Longs einstreuen, die aber binnen Minuten/Stunden wieder verkauft werden). Die Party wird früher oder später Opfer fordern. Da will ich dabei sein.  

28.05.20 09:52
9

15095 Postings, 2882 Tage DAXERAZZISI 11.760

Geduldig abwarten.  

28.05.20 10:03
3

12752 Postings, 1657 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 31,44 -0,51 -1,60%

Stuttgart mit + 14,44 leicht longlastig.  

28.05.20 10:35
8

19183 Postings, 4269 Tage WahnSeeTach auch....

....und ewig grüsst das Murmeltier. 15er....mit bestätigtem Shortsignal, 60er ist bereits aktiv. Im Daui short order bei 61x, gültig bis 13:00 Uhr, dann erfolgt Neubewertung.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
unbenannt.png

28.05.20 10:42
2

15095 Postings, 2882 Tage DAXERAZZISchon mal von der Asienrampe gehört?

Und was es sonst noch über den Wahnsinn bei den US-Märkten zu sagen gibt:


 

28.05.20 12:27
1

720 Postings, 832 Tage Kleinanleger56auch, wenn

ich nicht so recht dran glaube, die isks lebt "noch" im NASDAQ...und irgendwie würde es zu diesem crazy markt passen......  

28.05.20 13:26
1

235 Postings, 4415 Tage Kleiner WichtNASDAQ

Ist oft der Vorläufer in Sachen Richtung der anderen Indizies; und dieser schwächelt gerade. Könnte als gut sein, dass Dow S&P Dax und Co. hinterher laufen. Natürlich kann es sich auch nur um eine kurze Verschnaufpause handeln und dann zieht es nochmal Richtinung SMA200.

Halte es aber unter der Betrachtung der Lage in der Realwirtschaft durchaus für möglich, dass wir jetzt mit Erreichung EMA200 und 61er Retracement und Gapclose März zumindest so langsam wieder zum Haupttrend zurück kehren Richtung Süden. Der SlowStoch schreit fast nach einer Erholung...  

28.05.20 13:45
12

16906 Postings, 3267 Tage lueleyEs geht viel mehr

um Rotation, nachzügler (Banken usw) werden nun gelonged, da Tech Buden doch schon stark gestiegen (AMA, Nvidia, Adobe, FB usw. allesamt mit neuem ATH)

Und da sich die Situation (vermeintlich) gerade etwas erholt, werden halt Banken a la JPM und Co nun gelonged. Auch gut zu sehen an Boeing, die stehen halt nicht mehr weit oberhalb der 300 sondern bei  150. Ergo sieht das Geld dort aktuell die schnellere und bessere Rendite kommen.

Nicht mehr und nicht weniger. Auch Rut2k weiter stark. Mal abwarten ob und wann sich das Blatt wieder wendet und die Realität zurückkommt.

Man sieht es auch gut bei SHopify und Peloton. Erst massives neues ATH auch wegen Corona, ähnlich wie bei  Zoom, Teladoc usw. die haben die letzten Tage deutlich korrigiert und gap downs produziert.
Als Beispiel wie irre das wieder alles ist: Peoloton (die Home Fahrräder)

Börsenbewertung durch aktuelle 712.000 User, ergibt jeder User ist mit ca. 20.000$ bewertet abzüglich ca. 3000$ für Equipment, bleiben 17.000  Bewertung pro User,  bei einem Monatsbeitrag von 40$ braucht man nur 35 Jahre, damit ein User seine Börsenbewertung rechtertigt... ich liebe diese Scammer
sobald der nächste richtige Marktdowner kommt, sind solche ponzibubbles diejenigen die am schnellsten kollabieren


 

28.05.20 14:35
2

946 Postings, 3505 Tage MenschleinArbeitslosenzahlen sinken in der Summe um 2 Mio.

USA: Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe in der Vorwoche bei 21,05 Mio nach 25,07 Mio in der Woche zuvor.

USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der Vorwoche bei 2.123.000. Erwartet wurden 2.100.000 nach 2.446.000 in der Woche zuvor.

Quelle:  https://news.guidants.com  

28.05.20 14:36
3

946 Postings, 3505 Tage MenschleinUS-BIP im Eimer wie erwartet

USA: BIP in Q1 (2. Veröffentlichung) -5,0?%. Erwartet wurden -4,8?% nach +2,1?% im Vorquartal (q/q). / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

28.05.20 14:44
10

2818 Postings, 4836 Tage xoxosN100 als Schlüssel

Wie Lueley das m.E. passend analysiert hat, sehen wir momentan eine Rotation. Vermeintlich zurückgebliebene Werte wie Lufthansa und TUI werden gekauft; die Favoriten und angeblichen Profiteure der Coronakrise stagnieren langsam. Häufig kommt eine Bewegung zu Ende wenn die Nachzügler laufen, wenn man eher schwache Qualität kauft. Die FANG-Aktien haben sich den Kopf gestoßen. Der N100 ist m.e. ein guter Leadingindikator wie es weitergeht. Gestern wurde er nochmals von unsichtbarer Hand gerettet, aber das muss nicht dauerhaft so sein. Mein Short auf Tesla läuft immer noch. Zwischenzeitlich - ich habe den Rücksetzer des Marktes gar nicht gesehen - war der Put sogar im Plus. Bei Tesla kommt inzwischen einiges zusammen. Vollkommen überkauft; technisch gibt der MACD ein Verkaufssignal. Fundamental werden auch bei Tesla die Q2-Zahlen furchtbar ausfallen. Viel schlimmer, dass scheinbar auch Tesla einen Preisdruck spürt. In China musste man die Preise massiv senken. Oberflächlich gesehen glauben viele, dass Tesla von der Förderung der E-Autos profitieren wird, aber die europäischen Staaten werden m.E. dafür sorgen, dass hauptsächlich die heimischen Produzenten profitieren werden. Anstatt Versschrottungsprämie gibt´s diesmal vielleicht eine Prämie für die Hersteller wenn sie schneller auf klimafreundliche Autos umstellen. Und dann bekommt Tesla schneller Konkurrenz als erwartet. Einzige Sorge für die Shortposition wäre wenn ein Autohersteller der Old Economy ein Angebot für Tesla abgeben würde. Aber wer wird schon so verrückt sein?
Gestern sind dann meine Calls auf den EURO wieder eingelaufen. Konsolidierungen scheinbar beendet. Der Euro überschreitet gerade die 200-Tage-Linie. Könnte dann auch eine ordentliche Bewegung geben.Mindestens 1,12. Bitcoin ist gestern aus einer Flagge ausgebrochen. Ziel mindestens 10.000.  

28.05.20 15:45

720 Postings, 832 Tage Kleinanleger56ja, shopify

ist echt crazy...
aufpassen...nasi legt gut los...jetzt gucken wir mal ob er die nackenlinie packt ;)  

28.05.20 17:08
5

5617 Postings, 1893 Tage dd90Dax long raus

VK 801
Feierabend
GTs Euch noch  

28.05.20 20:27
3

93 Postings, 131 Tage DerEDIch habe die

leise Vermutung, dass wir mogen nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder an Down Gap sehen könnten.
Ist allerdings nur ein Gefühl, daher halte ich erst mal die Füße still. Ist mir aktuell einfach zu heiß ;)

Warum wurde heute eigentlich so wenig geschriben? Schon alle im Wochenende? ;-)

Schönen Abend zusammen!  

28.05.20 20:41
2

1446 Postings, 918 Tage taube16kommen alle

Aus dem staunen nicht raus, dass es in einem "Crash" asap gen altes ATH geht.
Nein spaß, keine Ahnung warum es so still ist. Vielleicht zählen sie alle auch ihr Geld :)
GAP down? Nene, schön bei der Tradition bleiben, zum WE Richtung 11900/12k
Einfach long und fertig. Warum der ein oder andere hier ständig shorten muss, bleibt mir ein Rätsel  

28.05.20 21:14

1387 Postings, 2931 Tage Armer Student86Gegen die Notenbanken shorten?

Absoluter Selbstmord.

Und bis auf den kleinen Flash-Crash im März wird es das auch gewesen sein,
da werden auch die neuen Arbeitslosenzahlen in den USA nix reißen.

 

29.05.20 05:58
9

5347 Postings, 2928 Tage tuorTMoin am Freitag

Rentendepot
CenturyLink heute exDiv

Allgemein
Koffer packen....Angelausflug
Donni bewegt mal wieder die Märkte....
DAX...11.500 nach wie vor die Unterstützung der Wahl...darunter dann schon die 11.300...oben wartet weiterhin 12k/080
DOW....der Bereich 24.800/25.300 sollte halten,um 26.300 zu erreichen....bis Ende nächster Woche
?...Long lief ins Ziel+neue Posi....Short gedoppelt....ich ahne aber,dass der 1,115/1,12er angelaufen wird
Gold...1729 hielt.....mal schauen,wie es weiter geht.Vermutlich leicht up bis nächste Woche.
TP Nikkei Short auf 21.050........ob das was wird??? we will see

Good trades@all
Trout  

29.05.20 06:54

93 Postings, 131 Tage DerED#11520

@taube da hat mich mein Bauchgefühl wohl doch nicht getäuscht :p  

29.05.20 06:56
6

798 Postings, 3811 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 29.05.2020

In fast letzter Minute hat der DAX seine Aufwärtstendenz fortgesetzt und intraday ein neues Hoch erreicht.

Dabei sah es im Tagesverlauf durchaus einmal nach weiterer Konsolidierung aus. Doch mehr als ein GAP-close gab es für die Bären nicht.

Somit ging der Trend optisch recht sauber einfach weiter.

Erreichen wir bei diesem Tempo heute oder am Montag die 12.000? Diese Frage muss man sich beim aktuellen Momentum stellen. Es fehlt quasi ein weiterer positiver Tag dieser Größenordnung.

Doch am Abend kündigte US-Präsident Trump ein Statement zum China-Thema an. Diese Unsicherheit lastet heute Morgen auf dem Markt. Der Nachthandel war bereits an einer Unterstützungszone aus Mittwoch und damit knapp unter den Vortagestiefs.

Hält dieser Bereich, setze ich den Trigger für ein erneutes Anlaufen der Bullen an der 11.650 und im weiteren Verlauf an der 11.680 an.

Dort gilt es zu entscheiden, wie stark die Bewegung ausfallen könnte. Für das Trading mit Zertifikaten und Optionsscheinen ist Smartbroker ein guter Partner. Meine Charts entstammen dem CFD-Handel mit JFD.

Viel Erfolg zum Wochen- und Monatsausklang,
Dein Bernecker1977
? Ab 0 Euro pro Order ? Kostenloses Depot ? Traden ohne Einschränkung ? Traden ohne Einschränkungen ? Jetzt kostenlos ein Depot eröffnen und günstig traden!
 
Angehängte Grafik:
20200529_dax_vorboerse_marken.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
20200529_dax_vorboerse_marken.png

Seite: 1 | ... | 459 | 460 |
| 462 | 463 | ... | 628   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747