finanzen.net

GAUSS - die Turn around Spekulation?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.03.01 09:40
eröffnet am: 20.03.01 09:35 von: Auhof Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 20.03.01 09:40 von: Prosecco Leser gesamt: 852
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

20.03.01 09:35

533 Postings, 7491 Tage AuhofGAUSS - die Turn around Spekulation?

Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


--------------------------------------------------



Gauss Interprise AG präsentiert Ergebnis für das Geschäftsjahr 2000

Rekordumsätze bei Softwarelizenzen; Steigerung um 501% auf Euro 12,1 Mio.

Gesamtumsatzsteigerung um 249% auf Euro 34,9 Mio.

Firmenwertabschreibung auf US-Tochter in Höhe von Euro 96,0 Mio. vorgenommen - Jahresfehlbetrag stieg durch diese Maßnahme auf Euro 116.9 Mio.

Eigenkapitalquote trotz Firmenwertabschreibung bei ca. 70% Zukünftiges Ergebnis (EBIT) dadurch in Höhe von Euro 96,0 Mio. entlastet Verlust vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) beträgt Euro 17,2 Mio.

Die Gauss Interprise AG (Neuer Markt: GSO, WKN 507 460) hat im Geschäftsjahr 2000 einen Gesamtumsatz von Euro 34,9 Mio. erwirtschaftet. Dies entspricht einer Steigerung um 249 Prozent gegenüber 1999 (Euro 10,0 Mio.). Der Umsatz im Produktgeschäft stieg um 572 Prozent von Euro 2,8 Mio. auf Euro 19,1 Mio. Davon entfielen allein auf das vierte Quartal 2000 Euro 9,4 Mio., eine Steigerung um 700 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Lizenzumsätze über das Partnervertriebsprogramm betrugen in 2000 Euro 5,1 Mio. Die Auslandsumsätze entwickelten sich von Null in 1999 auf Euro 9.2 Mio. in 2000. Dabei ist zu berücksichtigen, daß die US-Aktivitäten erst ab dem dritten Quartal 2000 konsolidiert werden konnten (Gesamtumsatz 2000 Gauss Interprise lnc.(ex Magellan) Euro 17,3 Mio.). Der Umsatz im Consultinggeschäft steigerte sich von Euro 7,2 Mio. auf Euro 15,8 Mio. bzw. um 120,7%. Das Consultinggeschäft war wie stets profitabel und erzielte ein EBITDA von Euro 1,0 Mio. Gauss hat sich angesichts der veränderten Kapitalmarktsituation entschlossen, im Jahresabschluss 2000 den Firmenwert (Goodwill aus dem Erwerb der ehemaligen Magellan Software, Inc.) zu etwa 80% mit Euro 96,0 Mio. abzuschreiben. Hierdurch entfallen in gleicher Höhe zukünftige Belastungen des Ergebnisses, so dass ein positives Gesamtergebnis erheblich schneller erreicht werden kann. Die Eigenkapitalquote beträgt trotz dieser hohen Firmenwertabschreibung noch immer ca. 70% der Bilanzsumme. Der Jahresfehlbetrag erhöht sich durch die Abschreibungen auf Euro 116,9 Mio. Das EBITDA beträgt für 2000 Euro Minus 17,2 Mio. und ist damit um Euro 2,2 Mio. höher als vorab gemeldet. Dies ist größtenteils auf vorzunehmende Umsatz-Abgrenzungen nach US-GAAP im Produktgeschäft sowie andere ergebniswirksame Anpassungen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung zurückzuführen. Das Ergebnis enthält Einmaleffekte in Höhe von insgesamt 3,3 Mio. Euro. Das jüngst veröffentlichte Finanzierungspaket in einer Gesamthöhe von Euro 20 Mio. sichert die weitere Entwicklung der Gauss. Gauss erwartet für das laufende Geschäftsjahr (2001) einen Gesamtumsatz von Euro 65 bis 70 Mio. Das EBITDA für das Gesamtjahr wird etwa dem des Jahres 2000 entsprechen. Dabei wird das vierte Quartal im EBITDA positiv sein. Für 2002 erwartet Gauss ein positives Gesamtergebnis.

Ende der Ad hoc-Mitteilung, © DGAP 20.03.2001

Nach unten hin dürfte jetzt erst einmal Schluss sein. Werde erste Positionen aufbauen, denn wenn der turn around gelingt, wird bei Gauss einiges zu holen sein.

Meinungen?

Grüsse Auhof

 

20.03.01 09:40

10586 Postings, 7150 Tage 1Mio.?Leider sind sie ja nicht mehr im Nemax50!

Das wird die grossen von einem einstieg bei Gauss abhalten.Die sind ja jetzt alle rauss.
Ob der boden schon gesehen wurde weiss ich nicht aber das kommt wie vieles auf das marktumfeld an.

Schauen wir mal und die sind auf meiner watchlist.

Gruss Mio.  

20.03.01 09:40

1409 Postings, 7112 Tage ProseccoDa wart ich schon lange drauf

Doch galube ich schon, es bei Gauss in nächster Zeit rasant nach oben geht (so der Markt mitspielt) denn eines sollte klar sein: Der Geschäftsbereich in dem Gauss tätig ist ist Gegenwart und Zukunft pur. Denn es gibt nichts langweiligeres wie Internetpages die nicht ständig aktualiesiert und überarbeitet sind.
Gr. Prosecco  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Carnival Corp & plc paired120100
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BayerBAY001