finanzen.net

Fußball-EM 2012: Zu Gast im Folterstaat Ukraine

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.05.12 21:25
eröffnet am: 01.05.12 18:17 von: imagine Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 02.05.12 21:25 von: floa Leser gesamt: 2381
davon Heute: 0
bewertet mit 9 Sternen

01.05.12 18:17
9

1547 Postings, 3740 Tage imagineFußball-EM 2012: Zu Gast im Folterstaat Ukraine

Das Regime in Kiew ruft zur Fußball Europameisterschaft 2012 auf um die politische Bühne der Selbstinszenierungen zu benutzen. Da denkt man sofort an unseren kleinen Adolf. Oder man denkt an Vettel oder Schumacher die keinerlei Gewissen hatten das Menschen niedergeschossen werden nur um mal ein freies Wort zu sagen. Den Spitzensportler ist wohl der Charakter mit Geldspritzen der Sponsoren abtrainiert worden. Was juckt es einen deutschen Sportler wenn Menschen anderer Meinung gefoltert werden. Was juckt es einen deutschen Sportler oder Funktionär wenn Andersdenkende Erschossen werden.


Was juckt es wohl den deutschen Funktionären wenn ihre eigener Fangemeinde von Ukrainischen Polizisten mal so richtig eines vor den Balkon bekommen oder ein wenig gefoltert werde.

Willkommen im Land der Folter da schauen wir doch gerne mal Weg.

Es lebe der Sport.

Oder ist Sport erst Folter und dann eventuell Mord?

The Games must go on? Und wenn es Blut da bei spritzt nur damit die Medien was zu berichten haben

Das heil der Götzen wird Präsidenten Wiktor Janukowitsch schon bekommen zur Befriedigung und Selbsterhöhung nationalistischer Sehnsüchte und den kommerziellen Interessen der Veranstalter, wie bei anderen sportliche Mega-Meisterschaften auch.


imagine

P.S.: Der etwas andere Fussballthread  

01.05.12 18:38
7

1547 Postings, 3740 Tage imagineSchau’n wir mal. Ja, schauen wir mal...

in die Gefängnisse der Ukraine.

Herz- und hirnlos war die Fußball-WM in der argentinischen Diktatur 1976 – unzählige Folter- und Mordopfer des Regimes (am Ende waren es 30.000!) hielten die Fifa nicht davon ab, ihre Spiele zum Ruhme einer uniformierten, rechtsradikalen politischen Killerbande zu veranstalten.

Sollte Julia Timoschenko während der Spiele ihrem Hungerstreik erliegen, würde das als grobes Foul empfunden werden. In den unsterblichen Worten des IOC-Präsidenten Avery Brundage: „The Games must go on.“ Das sagte er, nachdem 17 Menschen während der Olympischen Spiele in München (1972) nach einer palästinensisch-terroristischen Geiselnahme ums Leben gekommen waren. Die „heiteren Spiele“ gingen weiter - unter dem Jubel der Massen. Sie waren ein gewaltiges Geschäft.



http://www.cicero.de/weltbuehne/...chenko-ukraine-games-must-go/49088  

01.05.12 20:40
3

7239 Postings, 3903 Tage sebestieWer bekommt den schwarzen Peter zugeschoben?

Die UEFA ist doch für die Vergabe der EM verantwortlich.
Man wusste dass die politischen Verhältnisse nicht die stabilsten sind.
Korruption,Oligarchen und Mafiaclans haben dieses Land unter Kontrolle.
Und jetzt ist die Empörung groß.
Warum?
Weil die schöne Julia nicht mehr zum Schönheitschirurgen darf.
Ihre Tochter versucht doch gerade aus ihr eine Märtyrerin zu machen.
Ich will mich nicht auf irgendeine politische Seite schlagen.
Auch weil ich die politischen Strukturen nicht kenne.
Aber wer in der Ukraine etwas werden möchte braucht reiche Gönner.
Nach dem Aufstieg kommt meistens der Abstieg.  

01.05.12 20:58
2

7114 Postings, 6909 Tage KritikerUEFA-EM 2012 - es ist die gleiche

Feigheit, mit der 1936 in Berlin begegnet wurde - und die Gegen-Appelle erklingen aus den gleichen Mündern.

Die Menschheit hat noch NIE aus der Vergangenheit gelernt!

Moderne Demokratie-Bekenntnisse sind "Worte in den Wind".
Hätten wir Deutsche Demokratie-Charakter, würde unsere Deutsche-National-Elf nicht in der Ukraine antreten!
Interessant ist, dass Hosenscheißer auch mit braun zu tun haben.  

01.05.12 21:11
3

7239 Postings, 3903 Tage sebestieDie EM 2012 mit den Olympischen Spielen 1936 zu

vergleichen halte ich für einen Witz.
Wie alle ehemaligen Osrblockstaaten wird es Jahrzehnte dauern bis sich ein sog.
Demokratieverständis bilden kann.
Berücksichtigen muss man auch dass die Ukraine eigentlich noch unter dem Einfluss Russlands steht.
Und Russland wird seinen Machtbereich nicht so leicht aufgeben.
Georgien hat es zu spürren bekommen.  

01.05.12 22:06
2

25086 Postings, 3295 Tage Lumberjack77... warum sollte nun die em

boykottiert werden? nur weil sich nun wieder irgendwelche politiker sich als heilsbringer profilieren  können. die spd ist schon auf den zug aufgesprungen. in vielen ländern werden menschenrechte mit füßen getreten. interessiert aber keinen von unseren politikern.

iran, türkei, bahrain, in vielen afrikanischen staaten...könnte unzählige aufzählen.

scheint aber nicht so medienwirksam, deshalb wird sich jetzt auf die ukraine gstürzt.  

01.05.12 22:19
2

59073 Postings, 7159 Tage zombi17Die selbsternannte

Menschenrechtskommission ist wieder unterwegs.
Es werden jeden Tag Millionen Menschen genötigt, gefoltert und schlussendlich auch alle gemacht.
Aber jetzt haben uns die Medien gesagt das die Timischenko das bedauerndswerteste Opfer von allen ist. Ich könnte über soviel Heuchelei kotzen.
Keine Sau hat interessiert das sie eingekerkert wurde, Rückenschmerzen haben wir alle, warum nicht auch die Frau? Mich würde kein deutscher Professor aus dem Ausland einfliegen lassen, euch vielleicht?

Das ist ein bedauerliches Einzelschicksal, mehr nicht. Was daraus gemacht wird echt der Hammer.
Mit jeder Schlagzeile nimmt die Betroffenheit zu. Nein....nein, wir lassen uns doch nicht von Medien beeinflussen, wir doch nicht. Wir sind von Anfang an voll betroffen.  

02.05.12 21:25

1171 Postings, 3328 Tage floawie ich

schon mal erwähnt habe, in manchen Ländern weis man eben mit Vaterlandsverrätern umzugehen...  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
BASFBASF11
BayerBAY001
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TUITUAG00