finanzen.net

Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 39 von 90
neuester Beitrag: 12.12.19 08:25
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 2240
neuester Beitrag: 12.12.19 08:25 von: Winti Elite . Leser gesamt: 139599
davon Heute: 240
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 36 | 37 | 38 |
| 40 | 41 | 42 | ... | 90   

04.07.19 11:26

1616 Postings, 1482 Tage Winti Elite BNeutralinsky:

AUDI e-tron 2.273 SUV
JAGUAR i-pace 2.101 CUV
TESLA ModelX 1.272 CUV
TESLA ModelS 773 LIMO

Kein Wunder der Audi e-tron sowie der Jaguar sind neu auf dem Markt  den Tesla kannst du seid 2012 kaufen.  Bin gespannt wie die Statistik nach der Erneuerung des Model X und S aussehen. Uebrigens so gut sind die Audi e-tron Zahlen gar nicht. In 7 Jahren wird Audi den e-tron nicht mehr verkaufen können da er jetzt schon überaltert ist (technisch gesehen).  

04.07.19 12:21

1420 Postings, 313 Tage Neutralinsky'erfolgreiche Etablierte (Verbrenner-Hersteller)'

"BEV-Musterland" NOR

alle Zulassungen bis 30.6.2019:
VW Hybrid-Passat 7.686 Mittelklasse
VW Hybrid-Golf 9.837 Kompaktklasse
VW e-Golf 34.371 Kompaktklasse...
VW e-Up 6.928 Kleinstwagenklasse...
BMW i3 22.175 Kleinwagenklasse
TESLA M3 10.560 Mittelklasse

(Quelle: bekannt; www.ev-sales.blogspot.com)

Da hat Volkswagen als dort noch der A n f ü h r e r im kombinierten Elektro-Automarkt
doch wohl einiges richtig gemacht !  

04.07.19 12:27

15296 Postings, 2532 Tage börsianer1Löschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 05.07.19 11:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Tatsachenbehauptung

 

 

04.07.19 13:02

1276 Postings, 6796 Tage fraglesbörsianer

Ich muss Dich enttäuschen, von Null auf eins ist eine Steigerung von Unendlich %. Das gleiche gilt auch übrigens von Null auf zwei, drei, vier,...

Aber das Thema mit "durch Null teilen" ist immer so eine Sache bei den meisten.  

04.07.19 13:23
1

1276 Postings, 6796 Tage fraglesNeutralinsky

Dein Vergleich der Verkaufszahlen in Norwegen gesamt ist Mist. Nimm doch den Zeitraum seit dem das Model 3 in Norwegen verkauft wird also ab 01.01.2019 und lass die Hybride weg, dann bekommen wir ein klares Bild:

Tesla Model 3             10583
Volkswagen E-Golf     5488
Nissan Leaf                    4302
BMW I3                            3245
Audi E-tron                    2367
Jaguar I-pace               2155
Hyundai Kona              2015
...
Quelle: https://elbilstatistikk.no/?sort=9  

04.07.19 13:31
3

910 Postings, 690 Tage alpharider@fragles

"Und lass die Hybride weg, dann bekommen wir ein klares Bild"

Man bekommt also ein klares Bild wenn man sich den Markt so zusammenrechnet wie er angeblich aussieht, spannend. Die Hybride gehören mindestens rein. Oder sollen die z.B. in Deutschland, USA, China (also den wesentlichen Märkten) in absehbarer Zeit verboten werden? Nein oder? Dann ist das leider die Konkurrenz der sich Tesla stellen muss.

Ich habe das ja an anderer Stelle bereits geschrieben, nur weil ihr euch hier euren Markt umdefiniert, wächst Tesla nicht schneller oder langsamer.

Der Kunde kauft nicht den Tesla Elektro-Antrieb. Der Kunde kauft sich Mobilität. Auch wenn hier im Forum der Drang besteht so zu tun als wenn Tesla in eine neue Welt vorstößt. Der Kunde kauft Mobilität. Vor 150 Jahren, und heute. Unabhängig ob vor den 4 Rädern 2 Pferde herlaufen oder unten drunter ein Elektro-Antrieb sitzt.
 

04.07.19 13:37
3

15296 Postings, 2532 Tage börsianer1@fragles

Ich arbeite mit der Musk`schen 420-Propagandamathematik.... Die ist ganz speziell, von einem andere Stern, über Details sehen Genies hinweg  :-)    

04.07.19 14:17

1420 Postings, 313 Tage Neutralinsky@fragles #955

Dein Vergleich der Verkaufszahlen in Norwegen ist Mist.
Nehmen wir doch ganz einfach je den einzelnen und addierten Absatz seit Markteintritt bis 31.5.'19:

ModelS 19.800
ModelX 12.117
Model3 7.548
TESLA 39.465

e-Golf 33.573 (nach Kannibalisierung durch rd. 10T Hybrid-Golf)
e-Up 7.460
VW 41.033 ! (und das gegen starke Konkurrenz wie NISSAN Leaf, RENAULT Zoe, BMW i3)

Wie also kommen die ganzen TESLA-Fans immer zu solchen FUD-Behauptungen wie zum Beispiel
"Diesel-Dino ist bei der neuen Technik total rückständig, unser ElonMusk denen Lichtjahre voraus"
?
wenn man mit 3 eigenen Modellen aber auch noch den Juni gebraucht hat,
um endlich selber erstmalig dort in Führung zu gehen...  

04.07.19 15:12

2965 Postings, 1899 Tage seemasterLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 05.07.19 11:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

04.07.19 15:23

1420 Postings, 313 Tage NeutralinskyQ2-Rekorde Analyse VI.

TESLA MS/MX;
diese beiden Oberklasse-Modelle waren deren Umsatz u. GrossMargin-Bringer...

Auslieferungen
Q2'19: 17.650* d.h. -4.669 bzw. -20,9% !
Q2'18: 22.319
Q2'17: 22.026
Q2'16: 14.402
*trotz in den Wochen davor im weltweiten Schnitt ca. 20prozentiger Preissenkungen

wenn man quasi auf das Niveau von vor 3 Jahren zurück gefallen ist,
wo bleibt dann hier die aktuelle Wachstumsstory ?

Produktionen
Q2'19: 14.517 d.h. -10.244 bzw. -41,4% !
Q2'18: 24.761
Q2'17: 25.708
Q2'16: 18.345  

04.07.19 20:51

1276 Postings, 6796 Tage fraglesalpharider

Man bekommt also ein klares Bild wenn man sich den Markt so zusammenrechnet wie er angeblich aussieht, spannend. Die Hybride gehören mindestens rein. Oder sollen die z.B. in Deutschland, USA, China (also den wesentlichen Märkten) in absehbarer Zeit verboten werden? Nein oder? Dann ist das leider die Konkurrenz der sich Tesla stellen muss.

Alles klar, dann nimm die Hybride dazu und schau Dir die Verkäufe 2019 in Norwegen an. Du wirst staunen...

 

04.07.19 21:05
1

1276 Postings, 6796 Tage fraglesalpharider

Der Kunde kauft nicht den Tesla Elektro-Antrieb. Der Kunde kauft sich Mobilität.

Dann nimm doch gleich Fahrräder, Elektroscooter, Skateboards,... in Deinen Vergleich dazu. Macht doch alles Sinn deiner Meinung nach. Wenn Du die Logik von Neutralinsky nimmst, dann kannst Du auch alle verkauften Pferde, sagen wir mal seit Christi Geburt, mit der Anzahl aller verkauften Autos vergleichen. Dann wirst Du feststellen, dass Pferde die unschlagbare Nr. 1 bei der Mobilität sind.

 

04.07.19 21:07

1276 Postings, 6796 Tage fraglesLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 05.07.19 11:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Off-Topic

 

 

04.07.19 22:29

15296 Postings, 2532 Tage börsianer1@fragles

wer trollt den hier???

Der Nonsense kommt doch von dir, darf ich dich zitieren:

"Dann nimm doch gleich Fahrräder, Elektroscooter, Skateboards,... in Deinen Vergleich dazu. Macht doch alles Sinn deiner Meinung nach. Wenn Du die Logik von Neutralinsky nimmst, dann kannst Du auch alle verkauften Pferde, sagen wir mal seit Christi Geburt, mit der Anzahl aller verkauften Autos vergleichen. Dann wirst Du feststellen, dass Pferde die unschlagbare Nr. 1 bei der Mobilität sind."




Hier die offizielle Einordnung des KBA:

Flensburg, 3. Juli 2019. Im Juni kamen 325.231 Neuwagen zur Zulassung, -4,7 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Nach Abschluss der ersten sechs Monate zeigte die Neuzulassungsbilanz mit insgesamt 1.849.00 Personenkraftwagen (Pkw) ein Plus von +0,5 Prozent. 63,8 Prozent (+3,3 %) der Neuwagen wurden gewerblich und 36,1 Prozent (-4,0 %) privat zugelassen.

Bei den deutschen Marken Smart (+15,0 %), BMW (+7,4 %) und Ford (+5,7 %) zeigten sich im ersten Halbjahr positive Vorzeichen, die weiteren wiesen Rückgänge auf, die bei Porsche mit -21,6 Prozent am stärksten ausfielen. Volkswagen war trotz eines Rückgangs von -4,8 Prozent erneut anteilsstärkste Marke (18,6 %).

Bei den Importmarken fiel die Halbjahresbilanz überwiegend positiv aus. Tesla zeigte mit +395,1 Prozent den stärksten Anstieg, gefolgte von Volvo (+33,0 %) und Lexus (+32,0 %). Rückgänge von mehr als -30 Prozent zeigten sich hingegen bei Alfa Romeo (-38,6 %), Honda (-35,3 %), DS (-33,1 %) und Nissan (-32,9 %). Skoda erreichte bei einem Zuwachs von +0,5 Prozent als anteilstärkste Importmarke einen Neuzulassungsanteil von 5,8 Prozent.  

04.07.19 22:39

1276 Postings, 6796 Tage fraglesUnd jetzt?

Tesla zeigte mit +395,1 Prozent den stärksten Anstieg,

Endlich mal Fakten von Dir, Danke!

Ansonsten verstehe ich den Zusammenhang zw. meiem Kommentar und dem KBA-Bericht nicht.

 

04.07.19 22:42

1420 Postings, 313 Tage Neutralinskyyesterday 5.344 new VehicleIdentificationNumbers

441.233* ! VINs FINs für das M3 sind Stand gestern registriert
- 291.168 bis 31.03.'19 produziert wie bekannt laut deren eigenen Quartals-Angaben
= 150.065 Differenz seit 1.7.'19 noch zu produzieren
bei rd. 63T in Q1 + rd. 72,5T in Q2 + ca. 78T in Q3 + ca. 84,5T in Q4 ergibt ca. 298T in 2019
reicht dieser geplante Vorlauf ungefähr ein halbes Jahr, also wohl bis Mitte Dezember.

*davon beantragt für international nur rd. 104.600 d.h. 23,7%
aus Januar 44.900 + Februar 10.800 + März 9.900 + April  33.100 + Mai  3.400 + Juni 500 + Juli 2.000
(bekannte Quelle twitter.com/Model3vins)

Ich schätze, das eine Menge von rund 66T entsprechend Januar+Februar+März
inzwischen durch über 20 Schiffe nach EUROPA/CHINA abtransportiert wurde bzw. gerade wird.
(Quelle: docs.google.com/spreadsheets/d/...mLkLnTo6xqbdtaOI/edit#gid=0 )

In Q2 wird es gemäß ElonMusk wieder einen Verlust geben, ich tippe mind. eine viertel Mrd. $...
Aber schafft man damit und zu wenig MS/MX in Q3 und Q4 endlich die "schwarze Null"; dauerhaft ?  

04.07.19 23:31

15296 Postings, 2532 Tage börsianer1@fragles

Ansonsten verstehe ich den Zusammenhang zw. meiem Kommentar und dem KBA-Bericht nicht.

Klar, wer nicht versteht, dass BEVs nur ordinäre KFZ Karren sind ... wird auch nicht verstehen, dass deren Verkaufszahlen nicht getrennt von Verbrennern auflistet werden sollten...  

 

05.07.19 00:17
1

2965 Postings, 1899 Tage seemasterKein Gewinn

Tesla braucht etwa 15.000 US-Dollar Bruttomarge pro Auto, das im zweiten Quartal ausgeliefert wurde, um die Gewinnschwelle zu erreichen.

Die Marge bei Tesla ist sinkend und mit der steigenden Konkurrenz wird dies nicht besser.

Selbst bei gleichem Bruttogewinn pro Fahrzeug aus dem ersten Quartal verliert TEsla in diesem Quartal über 300 Mio. USD


Es ist egal ob Tesla 400 000 oder 1 Million Autos verkauft.

Es ist mit jedem Auto Verlust.

FAZIT: Tesla kann keine Autos gewinnbringend verkaufen!

https://up.picr.de/36179302as.jpeg  

05.07.19 07:58

1157 Postings, 3895 Tage MENATEP@Seemaster

wie nutzt du dein Wissen aus, auf welche Finanzinstrumente setzt du um vom anstehenden Fall von Tesla zu profitieren?  

05.07.19 08:07

2965 Postings, 1899 Tage seemaster@Menatep

Bin ganz normal Short über CFD habe keine andere Derivate.  

05.07.19 09:25
2

1420 Postings, 313 Tage NeutralinskyApril-Juni Mittelklasse wohl 'Margenprobleme'

"2. BEV-Musterland" NL und die dort zugelassenen Model3

01'19: 0€ ASP* x 0 = 0,0Mio.€
02'19: 64.528€ ACSP x 474 = 30,586Mio.€
03'19: 61.950€ ACSP x 2.188 = 135,547Mio.€
Q1'19: 62.409€ ACSP x 2.662 = 166,133Mio.€

04'19: 61.018€ ACSP x 464 = 28,312Mio.€
05'19: 59.756€ ACSP x 414 = 24,739Mio.€
06'19: 58.340€ ACSP x 2.483 = 144,858Mio.€
Q2'19: 58.884€ ACSP x 3.361 = 197,909Mio.€

der AverageCatalogueSellingPrice* ist also in der gerade abgelaufenen 3Monats-Periode gesunken...
gegenüber dem Vergleichszeitraum direkt davor um pro Auto 3.525€ ! bzw. 5,6% !
*brutto incl. 21% VAT ?

PS: aktuell nach den ersten Tagen der neuen Woche wieder gesunken...
07'19: 55.773€ ASP x 12
(Quelle: https://twitter.com/fly4dat/status/1146359143818760192 )

Im 1.Quartal wurden dort nur M3 AWD Premium als Performance und normal verkauft.
Im 2. Quartal wurden dort auch M3 RWD Premium und M3 SRplus RWD partialPremium verkauft.
Im 3. Quartal wird der Schwerpunkt sich noch weiter zur günstigsten Variante verschieben.  

05.07.19 09:50

1420 Postings, 313 Tage NeutralinskyMS/MX/M3 Lieferungen in Wellen

Man ging mit immerhin 11,8T im Transit in das bisherige Rekord-Quartal Q4’18 rein,
aber nach Verbrauch nur mit weiteren 2,9T wieder raus…
Auch deswegen war mit diesem nur minimalen Übertrag das direkt folgende Q1’19 viel geringer !
Man ging mit immerhin 10,6T im Transit in das nächste Rekord-Quartal Q2’19 rein,
aber nach Verbrauch nur mit weiteren 7,4T wieder raus…
Auch deswegen wird mit diesem nur mittleren Übertrag das direkt folgende Q3’19 wohl etwas geringer !  

05.07.19 09:52
1

1420 Postings, 313 Tage NeutralinskyMS/MX/M3 Lieferungen in Kontinental-Wellen

Bedeutende Parallelen:
In den geraden starken Quartalen ist der Anfangs-Transit immer größer als der End-Transit.
In den ungeraden schwächeren Quartalen ist der Anfangs-Transit immer kleiner als der End-Transit.
Passende Erklärungen:
ab 1.1.'19 halbierte sich in deren größten Markt der Heimat den USA der TaxCredit erstmalig,
also wurden bis 31.12.'18 möglichst viele Model im Inland geliefert,
mit zudem kurzen Logistikwegen.
ab 1.7.'19 halbierte sich in deren größten Markt der Heimat den USA der TaxCredit zweitmalig,
also wurden bis 30.06.'19 möglichst viele Model im Inland geliefert,
mit zudem kurzen Logistikwegen.
ab 1.1.'20 entfällt in deren größten Markt der Heimat den USA der TaxCredit endgültig,
also werden bis 31.12.'19 möglichst viele Model im Inland geliefert,
mit zudem kurzen Logistikwegen.
Zwischendurch wurden bzw. danach werden wieder Schwerpunktmäßig Models nach EUROPA u. ASIEN/PACIFIC geliefert,
mit verzögernd den langen ! Logistikwegen durch zusätzlich... 3 u. 2 Wochen Seetransport.  

05.07.19 10:46

1420 Postings, 313 Tage NeutralinskyQ2-Rekorde Analyse VII.

Vor genau einem Jahr ließ ein gewisser ElonMusk auf allen möglichen Kanälen
für die letzte Juniwoche 2018 bekanntlich stolz verkünden:
". . . Production: 5.000 M3 + 2.000 MS/MX = 7.000 of our E-Cars per week . . ."

Aber das war alles nur clevere PR für virales Marketing..., es folgten nämlich diese Ernüchterungen !
Q3'18: = 6.165
Q4'18: = 6.658
Q1'19: = 5.934
Q2'19: = 6.696
jeweils 13x im Durchschnitt

Wer genau soll denn an dieser quasi 12monatigen Stagnation Schuld gewesen sein ?
(außer angeblich PANASONIC)  

Seite: 1 | ... | 36 | 37 | 38 |
| 40 | 41 | 42 | ... | 90   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5
Infineon AG623100
K+S AGKSAG88