finanzen.net

Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 38 von 90
neuester Beitrag: 11.12.19 00:21
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 2227
neuester Beitrag: 11.12.19 00:21 von: seemaster Leser gesamt: 138869
davon Heute: 110
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 35 | 36 | 37 |
| 39 | 40 | 41 | ... | 90   

03.07.19 21:33

5283 Postings, 3792 Tage tagschlaeferbei tesla ist dieser ominöse compute-chip für

self-driving was bei apple das iphone wurde ...!
ein gamechanger halt - das und die enormen datenmengen der tesla-kameras im eigenen neuralen netzwerk sind doch noch garnicht eingepreist im aktienkurs - sondern nur das schnöde metall, der bisherige umsatz...

mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

03.07.19 21:45

1420 Postings, 312 Tage NeutralinskyWachstums-Story ? 4x rückläufig !

1.Halbjahr'19 w e n i g e r produziert... als davor 2.Halbjahr'18
1.Halbjahr'19 w e n i g e r ausgeliefert... als davor 2.Halbjahr'18
1.Halbjahr'19 w e n i g e r Umsatz... als davor 2.Halbjahr'18
1.Halbjahr'19 v i e l  m e h r VERLUST als davor 2.Halbjahr'18
https://www.wallstreet-online.de/_plain/_shared/...-hNZ5GXYAIapCA.png
(Quelle: https://twitter.com/TESLAcharts )  

03.07.19 22:00
2

126 Postings, 239 Tage TowlyEs hängen

so viele Jobs an der zur Zeit leider so schwerfälligen Autoindustrie in Deutschland, dass ich es euch nicht mal übel nehme was hier veranstaltet wird.

Einige sind hier so verbissen bärisch aktiv, ihr habt wohl entweder ein bisschen zu viel gegen Tesla gesetzt oder ihr habt einfach Angst um euren Job (oder gegen Tesla zu bashen ist euer Job?).

Ich wünsche allen long investierten viel Erfolg mit der Aktie und freue mich, wenn ich mir endlich einen Tesla leisten kann :D
 

03.07.19 22:12

1420 Postings, 312 Tage Neutralinsky@Winti sehr große Probleme in deren Oberklasse !

Wo ist denn hier noch die "Wachstumsstory" des ElonMusk ?

MS+MX-A u s l i e f e r u n g e n
1.Hj.'19: 29.741... trotz Preissenkungen im 2stelligen %-Bereich
1.Hj.'18: 44.134
1.Hj.'17: 47.077
1.Hj.'16: 29.222...

MS+MX-P r o d u k t i o n e n
1.Hj.'19: 29.680...
1.Hj.'18: 49.489
1.Hj.'17: 51.126
1.Hj.'16: 33.855...

(Quellen: bekannt; ir.tesla.com financials&accounting quarterly updateletters)

Das wird schon jetzt absehbar auch nach 3 von 4 Quartalen so rückläufig aussehen.  

03.07.19 22:19

1605 Postings, 1481 Tage Winti Elite BIch bin überzeugt Tesla wird die deutsche

Autoindustrie vernichten . Der Vorsprung ist jetzt schon unglaublich gross und wird  immer noch mehr Ausgebaut. VW ist der einzige deutsche  Autoproduzent der noch versucht mitzuhalten. Doch Elons
Tempo ist so gewaltig, dass die deutsche Autoindustrie total überfordert ist. Tesla ist die Nummer 1 bei den EV und ich bin überzeugt das Elon diese Position nicht mehr hergeben wird. Da VW und Toyota nicht so schnell im EV bereich wachsen können da ihnen einfach die Batterien fehlen . Tesla wird die Zukunft gehören egal für wie viele Milliarden VW Zellen einkaufen muss. Tesla wird nicht nur die Zellen von Panasonic brauchen sondern sie werden in Zukunft selber Zellen herstellen müssen.  Die traditionelle Autoindustrie ist mit Elons Tempo einfach überfordert.    

03.07.19 22:25

1605 Postings, 1481 Tage Winti Elite BNeutralinsky: Hier nochmals der neuste Stand

https://insideevs.com/news/357565/ev-sales-scorecard-june-2019/

Sieh dir mal die Ueberlegenheit in diesem Segment an.  

03.07.19 22:26

910 Postings, 689 Tage alphariderPony

Wenn man sich diese Entwicklung anschaut, und die deutliche Kannibalisierung unter den Modellen, ist Tesla auf dem besten Weg zum One Trick Pony zu werden.  

03.07.19 22:33

15485 Postings, 5962 Tage harry74nrwSammlerstücke ala Tucker?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tucker_?48

Ohne den Moneypulator an der Spitze wäre das Unternehmen längst verbrannt, keine Reserven..... Zeit läuft ab und der Kurs taucht wieder ab

Warum sonst nehmen die Entscheider den Exit?  

03.07.19 22:58

1605 Postings, 1481 Tage Winti Elite BWeil es so schön ist

Schau dir die Verkäufe von Amerika an wo steht der E-Tron oder I-Pace ?

Tesla ist die neue Amazon

Tesla Model 3 verkäufe Juni  21'225

Tesla Model X   2'725

Tesla Model S 1'750

Audi e-tron     726  jö

Jaguar I- Pacee   236

insideevs.com/news/357565/ev-sales-scorecard-june-2019/

Hast du noch Fragen ?  

03.07.19 23:53

521 Postings, 583 Tage sagittarius a@alpharider...

Du solltest echt mal von deinem hohen Ross runterkommen.

Deiner Meinung nach muss man das Rad neu erfinden, um erfolgreich zu sein. Eine neue "Dienstleistung" erfinden wie du schreibst. Soso.

Mein Vergleich zu Apple ist gar nicht mal so abwägig wie es du versuchst darzustellen und ins lächerliche zu ziehen. denn Apple hat das Handy nicht erfunden wie du dich vielleicht erinnern kannst. Es hat es neu erfunden. Das ist ein grosser Unterschied. Es hat Eine bestehende Technologie auf die nächste Stufe gehoben und dabei so ganz nebenbei die platzhirsche am Markt verdrängt, welche die Zeichen der Zeit zu langsam bemerkt haben. Kommt es dir schon? Ich finde die parallelen hier zu Tesla alles andere als abwägig. Ganz zu schweigen von der offensichtlichen Monopolstellung welche Tesla mit nur bislang gesammelten Daten hat.

Unterm Strich kann man sagen, dass Tesla nicht nur eine gesamte Industrie auf ein neues Level hebt (Apple vs. Nokia) sondern sehr wohl im Besitz von neuester Technologie ist, welche ihnen eine Monopolstellung am Markt sichert, die ihnen über kurz oder lang ungeahnte Umsätze bescheren wird. (Amazon) Davon bin ich fest überzeugt. Und sei es nur weil alle anderen bei ihnen Schlange stehen werden und wissen kaufen wollen, um sich nämlich selbst vor milliardeninvestitionen bewahren zu können. Wir werden sehen. Die Zukunft wird es zeigen. Die Zukunft gehörte jedoch bisher immer den mutigen und visionären.  

04.07.19 00:40

2958 Postings, 1898 Tage seemasterTesla

Vor ungefähr einem Jahr letzten Sommer jubelten die Tesla-Aktionäre, als Elon Musk ein vollständig finanziertes Buyout bei 420 USD ankündigte.

Wahrscheinlich rauchte er Dope und wie sich herausstellte, war Musk mit seiner Freundin Grimes hochmütig geworden und versuchte, sie durch Wertpapierbetrug zu beeindrucken. Das Buyout war gefälscht.

Jetzt jubeln die Tesla-Investoren einem Dead cat bounce von 177 auf 234 US-Dollar zu, obwohl das Unternehmen in der ersten Jahreshälfte wahrscheinlich über 1.000.000.000 US-Dollar verlieren wird.

Es sollte darauf hingewiesen werden, dass 234 US-Dollar deutlich unter 420 US-Dollar liegen. Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass der Buchwert von Tesla 25 US-Dollar beträgt.

Wenn Tesla bis zum nächsten Sommer überlebt - haben Sie die Bilanz gesehen? - Ich gehe davon aus, dass die Anleger eine Erholung über 100 USD befürworten werden.

Es ist Konkurs oder Buchwert für Tesla.

Nur das Timing ist unklar.  

04.07.19 07:47
2

551 Postings, 208 Tage SEEE21Apple ist ein gutes Beispiel

um zu erkennen, dass Wettbewerbsvorteile immer nur temporär sind. Heutzutage muss Amerika die Wettbewerber politisch kalt stellen, damit Apple nicht ein paar Plätze im Ranking nach unten rutscht.
Und wer glaubt, dass Länder mit großen Autoindstrien tatenlos zuschauen würden, wie eine ihrer Schlüsselindustrien an Bedeutung verliert, der versteht nichts von Industriepolitik.
Außerdem ist es wirklich irre die Ressourcen der etablierten Autobauer zu unterschätzen.

 

04.07.19 08:33
2

15289 Postings, 2531 Tage börsianer1@sagittarius

Apple hat doch kein Monopol, der Markanteil von Apple beträgt gerade mal 13%. Apple hat ein eigenes Ökosystem (Gefängnis für Freiwillige), lässt bei Subunternehmrn billig produzieren, hat Preismacht, kann also teuer verkaufen.

Tesla dagegen hat einen Marktanteil nahe Null, muss selbst produzieren, hat kein Ökosystem (SuCs sind keins), hat keine Preismacht, muss also über den Preis verkaufen.

Und technologisch ist Tesla auch nicht besser als die Platzhirsche, sind vielleicht etwas windschnittiger, aber das kann jeder... In Sachen Verarbeitung ist Tesla nur Durchschnitt.

Also viel Getue um nichts.  

04.07.19 08:59

3569 Postings, 4864 Tage brokersteveTesla manipuliert mal wieder die Anleger..

Habt ihr die Sätze unter den Verkaufszahlen gelesen. Da steht faktisch schon, dass es mit dem Gewinn übel aussehen wird.
Aber viele lassen sich täuschen und freuen sich über höhere Verkaufszahlen, statt dass sie auf den Gewinn schauen. Eigentlich unfassbar, aber so ist es halt.
Zudem heist Tesla von seinem Jahresziel (360?400) immer noch meilenweit entfernt und wird die obere Bandbreite nie und nimmer erreichen.
Es reicht aber offensichtlich für einige, dass man ein Quartal über Preisnachlässe und Incentives den Verkauf ohne Rücksicht auf den Gewinn so gepusht hat, dass man die Zahlen erreichen kann. Das nennt man Zahlen frisieren.

Spätestens nach den Earnings Ende Juli geht der Kurs massiv in die Knie, weil dann die wachtstumsstory völlig zerstört ist, es allenfalls eine Wachstumsstörung der Verluste ist.

Verkauft eure Aktien, jetzt habt ihr noch gute Zahlen, erinnert euch an die letzten Zahlen, d ist der Kurs um 30% abgerauscht. Das wird diesmal noch viel höher werden. Wenn es dann noch Probleme in China mitbedenkt Werk gibt, dann ist Game over.

Es werden zudem bald wieder Anleihen fällig.




 

04.07.19 09:50
2

910 Postings, 689 Tage alpharider@Sagittarius

Ach. Das hat nichts mit hohem Ross zu tun,  sondern mit simplem Realismus.

Wenn hier höre "Tesla ist kein Autohersteller, sondern ein Technologie-Unternehmen", dann verkennen die Leute einfach vollkommen diesen Investment Case, vollkommene Fehleinschätzung.

Der Endkunde kauft Mobilität. Kein 14-Jähriger sagt "Oh geil, geiles Tech Unternehmen, das neue Gadget muss ich haben." Keine Oma sagt, "Das ist ja alles spannend, den stelle ich mir in den Vorgarten obwohl ich sonst Bus fahre."

Es wird KEINE originär neue Nachfrage generiert. Tesla muss sich im bestehenden Markt einen Teil vom bestehenden Automobil-Kuchen holen.

Und anders als hier alle vermuten, sitzen die OEMs nicht wie das Kaninchen vor der Schlange und warten bis der Kuchen endlich weg ist. Du hast hier Unternehmen vor dir die >150 Jahre in der Massenproduktion von Autos aktiv sind. Die in der Lage sind dutzende Modelle pro Jahr auf den Markt zu werfen.

Und ihr phantasiert hier davon dass Tesla das neue Amazon wird. Sorry. Das ist einfach nicht ernst zunehmen.  

04.07.19 10:33

910 Postings, 689 Tage alpharider@Winti

Das ist wirklich beeindruckend.

Wie viel Bewohner hat Norwegen eigentlich?  

04.07.19 10:50

1605 Postings, 1481 Tage Winti Elite Balpharider:

Es geht nicht darum wie gross Norwegen ist ,sonder das Norwegen das erste Land ist, dass den Verbrennungsmotor verbieten wird bis ins Jahr 2025.  Dies zeig wiederum welches das beste EV-Auto auf dem Markt ist. Der deutschen Autoindustrie ist das bewusst können aber leider mit Tesla nicht mithalten.  

04.07.19 10:55

2958 Postings, 1898 Tage seemasterwinti

Norwegen und die Schweiz. Dort kann Tesla alles abräumen.  

04.07.19 10:58

910 Postings, 689 Tage alpharider@Winti

"Dies zeig wiederum welches das beste EV-Auto auf dem Markt ist."

Warum?

Für mich zeigt es lediglich dass sich Kunden bei größtmöglichen Subventionen eben für das teuerste Auto entscheiden.  

04.07.19 10:59
2

1420 Postings, 312 Tage Neutralinskysehr große Probleme in deren Oberklasse

@Winti wen interessieren weil nicht aussage-kräftig einzelne Monate in einzelnen Ländern ?

so schaut's in Wirklichkeit sinnvoll über einen Zeitraum und auch weltweit aus...

MS/MX A u s l i e f e r u n g e n:
1.Hj.'19 zu 1.Hj.'18 -14.393 d.h. -32,6% !
1.Hj.'19 zu 1.Hj.'18 -17.336 d.h. -36,8% !
trotz bekanntlich global massiver Preissenkungen im 2stelligen Prozentbereich

MS/MX P r o d u k t i o n e n
1.Hj.'19 zu 1.Hj.'18 -19.809 d.h. -40,0% !
1.Hj.'19 zu 1.Hj.'18 -21.446 d.h. -41,9% !

(Quellen: ir.tesla.com financials&accounting quarterly updateletters)

Das wird schon jetzt absehbar auch nach 3 von 4 Quartalen so rückläufig aussehen.  

04.07.19 11:04

1605 Postings, 1481 Tage Winti Elite Bseemaster

Norwegen und die Schweiz. Dort kann Tesla alles abräumen.

Amerika und China hast du noch vergessen sowie Schweden.  

04.07.19 11:09

1605 Postings, 1481 Tage Winti Elite BAlle deutschen Herrsteller verkaufen

ihre EV Autos zuerst in Norwegen, damit sie nicht noch ganz den Anschluss verlieren .  

04.07.19 11:13

1420 Postings, 312 Tage NeutralinskyVergleich im selben Preissegment

"BEV-Musterland" NOR 1.1.-30.6.2019:

AUDI e-tron 2.273 SUV
JAGUAR i-pace 2.101 CUV
TESLA ModelX 1.272 CUV
TESLA ModelS 773 LIMO

d.h. in der Oberklasse entschieden sich dort mehr Kunden für das europäische (DE) Produkt !
als für die beiden nordamerikanischen (USA) Produkte zusammen...
d.h. in der Oberklasse entschieden sich dort mehr Kunden für das europäische (GB) Produkt !
als für die beiden nordamerikanischen (USA) Produkte zusammen...

V e r n ü n f t i g e Käufer.

(Quelle: bekannt; http://ev-sales.blogspot.com/2019/07/norway-june-2019.html )  

04.07.19 11:23
1

521 Postings, 583 Tage sagittarius aok ok,ihr habt mich überzeugt

Vor allem alpharider mit seinen fundierten Börsen und unternehmenskentnissen. Werde wieder still im Hintergrund mitlesen, überlasse das Feld den Profis und den Leuten die die Zukunft jetzt schon bereits kennen. Habe gelernt, gegen solche kommt man nicht an.  

Seite: 1 | ... | 35 | 36 | 37 |
| 39 | 40 | 41 | ... | 90   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400