Der Rubel kommt über die Schiene

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 21.07.21 20:19
eröffnet am: 13.02.13 23:52 von: insect Anzahl Beiträge: 88
neuester Beitrag: 21.07.21 20:19 von: Nudossi73 Leser gesamt: 18208
davon Heute: 38
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

13.02.13 23:52
3

194 Postings, 3099 Tage insectDer Rubel kommt über die Schiene

Nach Wien ohne Umladen
http://russland-heute.de/wirtschaft/2013/02/13/..._umladen_21925.html
Der Transport über die Eisenbahn wird in Russland im Gegensatz zu Deutschland enorm zu nehmen.

Eine strategische Langfristinvestition.
LKW`s ohne Rußfilter sind eine größere Belastung als PKW´s ohne.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
62 Postings ausgeblendet.

10.04.21 14:25

2717 Postings, 5642 Tage Platschquatsch@Jense

Die Info sollte eigentlich jeder auf der Homepage finden können.
https://globaltrans.com/investors/news/detail/2222
.....
Die endgültigen Dividendenzahlungen bedürfen der Zustimmung der Aktionäre auf der Hauptversammlung am 29. April 2021.
Der Stichtag für die Aktionärsdividende ist der 29. April 2021. Die GDR wird am 28. April 2021 als Ex-Dividende gekennzeichnet.
........
Inhaber von GDRs erhalten die Dividende ungefähr drei Geschäftstage nach dem Zahlungstermin, spätestens jedoch 30 Geschäftstage nach Genehmigung der Dividenden durch die Hauptversammlung.


 

10.04.21 17:44

5233 Postings, 4557 Tage Jensedanke Dir

Der Kurs von Global ist ja seit monaten stagniert, ich bin gespannt, wann es hier wieder aufwärts geht  

10.04.21 18:58

710 Postings, 1725 Tage Nudossi73@jense

Das stimmt....der Kurs ist wie festgefahren...wundert mich auch ein wenig.
Aber ich finde das Unternehmen gut und auch transparent. Auch gibt es Ankeraktionäre die sicher wissen warum sie hier investiert sind.
Da Globaltrans in der Russischen Wirtschaft gut vernetzt ist und bei einer Wirtschaftserholung immer mit profitiert und Aktionäre daran beteiligt macht man nichts falsches hier zu investieren.
Alles wichtige findest Du auf der Homepage von Globaltrans.
Was für einen Internet-Explorer nutzt Du denn ?
 

10.04.21 19:41

2717 Postings, 5642 Tage PlatschquatschDas liegt am fallenden Preis

im Segment der Gondelwagen. Siehe #59
Wenn die Nachfrage und die Preise wieder steigen, dann verbessern sich auch die Umsatz- und Gewinnaussichten.


 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-04-....png (verkleinert auf 45%) vergrößern
screenshot_2021-04-....png

11.04.21 20:26

5233 Postings, 4557 Tage Jenseich hab verschiedene

Browser.... Danke für eure infos...  Ich wsr schon investiert, überlege aber hier wieder zu investieren, da ich auch damit rechne dass Global die nächsten Monate und jahre mit der wieder normalen, wachsenden Wirtschaft auch noch Nachholbedarf hat was den kurs angelangt und dann eben meist eine gute dividende  

14.04.21 20:21
1

2717 Postings, 5642 Tage PlatschquatschInteressant

Der Containertransit im russischen Eisenbahnnetz zwischen China und Europa hat sich um das 2,2-fache erhöht

MOSKAU, 14. April - PRIME. Im ersten Quartal 2021 stiegen die Containersendungen auf der Strecke China - Europa - China durch die Infrastruktur der Russischen Eisenbahnen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um das 2,2-fache und beliefen sich auf 162,6 Tausend TEU.

Einschließlich des Transports beladener Container stieg das 2,1-fache auf 151,5 Tausend TEU.

Der Transit von China nach Europa stieg um das 2,1-fache - auf 105,8 Tausend TEU, von Europa nach China - um das 2,3-fache auf 56,8 Tausend TEU.

Der Containerverkehr in China - Weißrussland - China stieg von Januar bis März um ein Drittel auf rund 22.000 TEU.

"Das Wachstum des Transitvolumens wird durch die Schaffung wettbewerbsfähiger Preisbedingungen, die Erweiterung des Angebots und die Verbesserung der Qualität der Dienstleistungen sowie die Diversifizierung der Transitrouten erleichtert", heißt es in einer Erklärung der russischen Eisenbahnen.

https://1prime.ru/business/20210414/833461683.html
 

24.04.21 01:20

10 Postings, 96 Tage DianambpxaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 12:50

9 Postings, 96 Tage JenniferuwqnaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:46
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 02:45

9 Postings, 95 Tage JaninazizkaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

07.05.21 07:47

5233 Postings, 4557 Tage Jensehi zusammen

Märkte sind ja überhitzt.... Gab es dividende hier?
Ich war nicht mehr investiert hier... Möchte aber jetzt dann in gute Dividenden aktien umschichten. Auch der aktuelle Preis wäre ja interessant, da seit corona kaum erholt....
Wer von euch ist noch investiert?  

08.05.21 10:08

99 Postings, 1668 Tage Kartendoktor86Dividende

28 RUB Dividende vor Steuer (ca. 0,31 € vor Steuer) gab es für 2020, war gestern auf dem Depotkonto.  

08.05.21 10:09

99 Postings, 1668 Tage Kartendoktor86Dividende

Also für das zweite Halbjahr 2020 wohlgemerkt, Globaltrans zahlt ja 2mal jährlich.  

12.05.21 20:27

2717 Postings, 5642 Tage PlatschquatschAllgemeine Info

Die Auslastung des russischen Eisenbahnnetzes stieg im April um 6,9%

JSC "Russian Railways" 11. Mai 2021 11:04
Die Auslastung des Netzes der JSC Russian Railways belief sich im April 2021 auf 107,8 Millionen Tonnen, 6,9% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Der Güterumschlag stieg im April 2021 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 8% und belief sich auf 225,2 Milliarden Tonnenkilometer. Der Güterumschlag stieg unter Berücksichtigung des Leerlaufs der Waggons im gleichen Zeitraum um 6,9% und belief sich auf 282,4 Milliarden Tonnenkilometer.

Die Handhabung von Januar bis April 2021 belief sich auf 414,9 Millionen Tonnen, 1,8% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Geladen von Eisenbahnen:

Kohle - 123,3 Millionen Tonnen (+ 7,3% gegenüber Januar bis April 2020);
Koks - 3,7 Millionen Tonnen (+ 3,5%);
Öl und Ölprodukte - 72,2 Millionen Tonnen (-4,7%);
Eisen- und Manganerze - 38,9 Millionen Tonnen (-1,1%);
Eisenmetalle - 22,9 Millionen Tonnen (-2,5%);
Schrott von Eisenmetallen - 4,7 Millionen Tonnen (+ 22,9%);
chemische und mineralische Düngemittel - 21,8 Millionen Tonnen (+ 6%);
Zement - 6,8 Millionen Tonnen (+ 5,3%);
Holzfracht - 14,3 Millionen Tonnen (+ 1,8%);
Getreide - 9,3 Millionen Tonnen (+ 15,1%);
Bauladung - 37 Millionen Tonnen (-6,4%);
Nichteisen- und Schwefelerze - 6,4 Millionen Tonnen (+ 1,2%);
Chemikalien und Soda - 8,1 Millionen Tonnen (-3,8%);
Industrierohstoffe und Formmaterialien - 10,5 Millionen Tonnen (+ 6,2%);
der Rest, einschließlich Fracht in Containern - 35 Millionen Tonnen (+ 5,1%).
Der Frachtumsatz seit Anfang 2021 belief sich auf 860,1 Milliarden Tonnenkilometer (+ 3,6%), der Frachtumsatz unter Berücksichtigung des Leerlaufs der Waggons - 1.087,4 Milliarden Tonnenkilometer (+ 3,2%).

https://www.akm.ru/press/...na_seti_oao_rzhd_vyrosla_na_6_9_v_aprele/  

12.05.21 20:33

2717 Postings, 5642 Tage PlatschquatschPreise für Gondelwagen Mai

Abwärtstrend hält noch an.

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-05-....png (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_2021-05-....png

12.05.21 20:38

2717 Postings, 5642 Tage PlatschquatschGlobaltrans im MSCI Russia Small Cap Index

Der globale Indexanbieter MSCI wird Globaltrans Global Depositary Receipts (DDRs) in die Berechnung des MSCI Russia Small Cap Index einbeziehen. Die Änderungen werden am 28. Mai wirksam. Das Unternehmen gab dies bekannt.
https://www.finam.ru/analysis/newsitem/...-small-cap-20210512-195157/

 

20.05.21 14:55

27 Postings, 427 Tage LeserFragerEingang Dividende Globaltrans am 12. Mai

bei Smartbroker hat das geklappt, bei Onvista noch nicht. Gibt es da Infos von Euch? 0,37 je Aktie - passt :-)  

20.05.21 17:11

710 Postings, 1725 Tage Nudossi73@LeserFrager

Dividende wurde bei mir am 07.05. eingebucht
und waren 37 US-Cents  

22.05.21 09:45

871 Postings, 5656 Tage bembelboyDividende pro Stück 0,370315 USD

Zahlbarkeitstag 05.05.2021
Bestandsstichtag 27.04.2021
Ex-Tag 28.04.2021
Geschäftsjahr 01.01.2021 - 31.12.2021
Devisenkurs EUR / USD 1,2110
Devisenkursdatum 07.05.2021
Dividende pro Stück 0,370315 USD
Herkunftsland Zypern
Art der Dividende Zwischendividende

Das waren bei mir nach Umrechnung und Abzug aller Steuern und Gebühren 0,21 ? netto pro Aktie.  

03.06.21 19:59

2717 Postings, 5642 Tage PlatschquatschPreise für Gondelwagen ziehen an

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-06-....png (verkleinert auf 46%) vergrößern
screenshot_2021-06-....png

09.06.21 20:08

2717 Postings, 5642 Tage PlatschquatschContainerverkehr auf dem russischen Eisenbahnnetz

Der Containerverkehr auf dem russischen Eisenbahnnetz stieg von Januar bis Mai um 16%

Von Januar bis Mai 2021 wurden 2,6 Millionen beladene und leere TEU-Container in allen Verkehrsarten über das russische Eisenbahnnetz transportiert, das sind 15,9 % mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2020, ........

Die Zahl der versendeten beladenen Container in allen Verkehrsarten stieg um 23,1 % und betrug über 1,8 Mio. TEU-Container (25,8 Mio. Tonnen Fracht wurden transportiert, + 18,4 %).
https://www.finam.ru/analysis/newsitem/...ya-gazprom-20210609-150717/



 

24.06.21 11:53
1

2717 Postings, 5642 Tage PlatschquatschMietwagenpreise gehen bergauf

Die Mietwagenpreise gehen bergauf
Die Nachfrage nach Güterwagen steigt durch den Anstieg des Kohle- und Schotterverkehrs

Die Betreiberpreise für Gondelwagen überschritten im Juni die Grenze von 1200 Rubel pro Tag. Der im April begonnene Preisanstieg für Gondelwagen und Spezialflotten hat sich im Mai und Juni stark beschleunigt. Wachstumstreiber der Raten war vor allem ein Anstieg der Verladung von Kohle und inerten Baustoffen. Auch die Inflation spielte eine Rolle. Diese Dynamik wird nach Prognosen der Betreiber bis in den Herbst andauern, über einen langfristigen Trend muss aber noch nicht gesprochen werden.

Die größten Ratenzuwächse werden im Bereich der Gondelwagen beobachtet. Im Mai erreichte ihr Niveau 795 Rubel, was zu diesem Zeitpunkt das Maximum in den letzten neun Monaten war. Im Juni setzte sich das Wachstum fort: Der Tarif für Gondelwagen stieg auf 1200 Rubel. pro Tag.

Der Tarifanstieg bei Gondelwagen wird durch eine steigende Nachfrage nach diesem Rollmaterial aufgrund der Intensivierung des Transports von Schotter und Kohle verursacht........
https://www.gudok.ru/content/freighttrans/1568694/
 

24.06.21 16:16
1

710 Postings, 1725 Tage Nudossi73@Platschquatsc.

Wollte einfach mal Danke sagen für Deine regelmäßigen Kommentare.
Mach weiter so....
Viele Grüße
 

07.07.21 20:58
1

2717 Postings, 5642 Tage PlatschquatschUpdate Juli Gondelwagenpreise

Zukünftig kann  sich dann jeder selbst die Infos hier holen:
https://railcommerce.com/

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-07-07_at_20-49-....png (verkleinert auf 45%) vergrößern
screenshot_2021-07-07_at_20-49-....png

20.07.21 18:18
1

2717 Postings, 5642 Tage PlatschquatschWette auf die Erholung des Gondelwagenmarktes

Globaltrans ist eine gute langfristige Wette auf die Erholung des Gondelwagenmarktes

.......
In den letzten Monaten gab es im Bereich der Gondelwagen mehrere positive Entwicklungen, darunter eine Erhöhung der Spotmietpreise für Gondelwagen und eine Verbesserung der Branchenleistung. Aufgrund des weiteren Wachstums im Güterverkehr erwarten wir weitere Verbesserungen in der Branche.
......
Die Erholung der Mietpreise am Markt wird sich, wenn auch schrittweise, fortsetzen. Wir prognostizieren für dieses Jahr ein jährliches Wachstum der Gondelwagenbeladung von 4,0 %, danach wird es von 2022 bis 2025 um durchschnittlich 1,8 % jährlich zunehmen. Dafür werden rund 60.000 zusätzliche Gondelwagen benötigt. Der Bedarf an neuem Rollmaterial wird nach 2025 noch dringender, wenn in Russland eine Phase der umfangreichen Abschreibung von Wagons beginnt, etwa 26.000 pro Jahr. Die Wagonhersteller sind in der Lage, solche Bedürfnisse zu befriedigen, dennoch sind Investitionen in neue Wagons unserer Meinung nach nur bei höheren Mietpreisen von ungefähr 1.500 bis 1.550 Rubel pro Tag wirtschaftlich gerechtfertigt. Daher erwarten wir einen schrittweisen Anstieg der Mietpreise auf das angegebene Niveau, das im Jahr 2025 erreicht werden kann.

Globaltrans ist eine gute langfristige Wette auf die Erholung des Gondelwagenmarktes mit einer Dividendenrendite von über 10 %. Da der Anstieg der Preise für Transportdienstleistungen von Globaltrans hinter der Dynamik der Spotpreise zurückbleibt, wird sich der Effekt höherer Mietpreise im Jahr 2021 in Grenzen halten. Dennoch wird eine weitere Erhöhung der Mietpreise dem Unternehmen eine Gewinnsteigerung von mehr als 10 % bescheren, was unter Berücksichtigung der aktuellen Marktnotierungen mit einer Dividendenrendite von 13-20 % auf Basis der Ergebnisse von 2022-2025.

Wir wiederholen unsere Kaufempfehlung für die Aktie. Wir haben unser Kursziel für Globaltrans um 12 Monate auf 9,46 US-Dollar je DDR an der Londoner Börse und 677 RUB je DDR  für an der Moskauer Börse notierte DDR angehoben, was ein Aufwärtspotenzial von mehr als 30 % gegenüber dem aktuellen Niveau bedeutet.

Ivanin Georgy
Analyst bei Sberbank CIB

https://www.finam.ru/analysis/marketnews/...chem-v-10-20210714-15000/



 
Angehängte Grafik:
annt.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
annt.jpg

21.07.21 20:19

710 Postings, 1725 Tage Nudossi73Danke für die Info

Das ist ja mal eine Ansage....und die Sberbank kann man den Aussagen auch glauben schenken.
Ich werde hier nochmals aufstocken. Auch 2020 hatte Globaltrans eine Dividende von ca. 18 % gezahlt zum heutigen Kurs.
Das der Aktienkurs daher dümpelt kann einen nur recht sein. Infrastruktur -Logistik und Rohstoffaktien
kaufe ich und lass die liegen und freu mich und mein Konto auf die reichlichen Dividenden.
Globaltrans ist nach wie vor ein Kauf-Kandidat.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln