Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 558 von 577
neuester Beitrag: 09.05.21 19:33
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 14407
neuester Beitrag: 09.05.21 19:33 von: muppets158 Leser gesamt: 3253048
davon Heute: 1383
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | ... | 556 | 557 |
| 559 | 560 | ... | 577   

12.12.20 23:03

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60Trikotwerbung

Muppets: Ich denke schon dass diese Summe irgendwo erwähnt werden muss und Ist zumindest bei der Hertha ja ein nicht unerheblicher Einnahmefaktor. Ist ja schließlich eine KGaA. Aber du wirst besser wissen als ich ob das veröffentlicht werden muss.  

Das mit der Bank war natürlich auf ne Anspielung von J.U. auf den Büdelsdorfer TSV und einem seiner Sponsoren. Hätte aber auch die VR Schleswig-Mittelholstein eG sein können. Die geben auch ne paar Euro dem Verein. Hauptsponsor scheint, lt. Trikot auf der HP, die Fa. Göbel zu sein.

Lassen wir uns von den Plänen der FNT bis zum Jahresende und darüber hinaus einfach überraschen.  Auch ein CV darf Fehler machen. Nur nicht den gleichen ein 2. Mal.

 

13.12.20 11:14

1937 Postings, 5606 Tage muppets158Hallo Roggi,

klar habe ich die Anspielung wegen dem Büdelsdorfer TSV verstanden. Aber wie gesagt, wenn eine Bank einen ganzen Tag nicht handeln kann, hätte man irgendwie über andere Medien erfahren. Und das ein einzelner Kunde (in dem Fall FNT) warum auch immer eine Tag lang nicht bedient wird, alle anderen Transaktionen der Bank trotzdem stattfinden (so klingt die Meldung), will mir nicht in den Kopf.

Ob die Hertha eine KGaA oder GmbH oder private AG ist, spielt keine Rolle. Im Zweifel heißt es "über die Höhe des Sponsorings wurde Stillschweigen vereinbart". Diese Formulierung ist nicht unüblich und kenne ich nur zu gut von meinen heimischen Vereinen.

Und bei 140 Mio. Etat von Hertha sind 7 Mio. nur 5% und somit nicht unbedingt so relevant, Und im Werbeetat von FNT sind die 7 Mio. vermutlich auch von untergeordeneter Bedeutung. DRI hatte z. B. 2019 426 Mio. als Vertriebskosten (wo Kundenaquise und Werbung die beiden größen Positionen sind) und steigt dieses Jahr dank dem BVB-Deal Richung 450 Mio. Bei FNT werden Vertriebskosten ja nicht angegeben. Sind vermutlich im Materialaufwand enthalten...  

13.12.20 11:49

5918 Postings, 4383 Tage kbvlerLangfristinvestition

Möchte einmal was loswerden zum Thema Langfristinvestition.

Telcos gehören in jedes Langfristdepot - gerade jetzt in der Pandemie, weil die Umsätze sehr stabil sind.

Freenet hat für mcih ein Alleinstellungsmerkmal nachdem Drillisch 5G gekauft hat.

Mein Telco Basket sieht wie folgt aus vom WUNSCH: einige Posis habe ich andere nicht.

- VOD wegen dem hohem EK /Buchwert - da kommt bei Verlusten jede Menge tax benefits
- Telefonica SA weil Sie zum Kurs sehr ertragsstark sind.
. BT Group als Beimischung mittelfristig

und Freenet als ABsicherung!

Alle haben ordentliche Dividende mittel bis langfristig.

Freenet hat kaum Schulden DER Hauptunterschied zu den anderen Telcos - steigen die Zinsen (auch wenn es niemand vermutet) ist Freenet der "Gewinner" - Genauso wenn die EU mal wieder ab regulieren ist - ohne eigenen Netz...........

 

13.12.20 21:12

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60Muppets

Ja, die Begründung, dass die Bank nicht kaufen konnte, ist nicht nachvollziehbar.  Aber warum wurde dann nicht gekauft? Mindestens ungeschickte Geheimniskrämerei!

Mit deiner Vermutung zu den Sponsorengeldern via Trikot liegst du wohl richtig.  Die größten Werbeeinnahmen kommen von der TV-Branche. Habe im letzten Jahresabschluss der Hertha, auf englisch, auch nichts finden können.  Muss aber nix bedeuten.  

13.12.20 21:13

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60#928

Keine Angst vor Klumpenbildung?  

14.12.20 10:43

1325 Postings, 3241 Tage MindblogTraurig, traurig

ist das, wenn man die Kursentwicklung bei freenet betrachtet!
(Bei mir sind nur Titel mit grünen Vorzeichen im Depot)  

14.12.20 15:19

3369 Postings, 3831 Tage bagatelaIst schon

Ne desolate vorstellung.
Schuldentilgung,Arp,Impfstoff,Dividende....alles für die katz.
 

14.12.20 19:36
3

1719 Postings, 4330 Tage BörsengeflüsterCeconomy erhöht Anteil an der MSH auf 100% !!

https://www.ariva.de/news/...sst-vereinbarung-mit-convergenta-8980258

Straffere Strukturen, Synergien ... und vor allem weniger Querelen!  

Das ist eine positive Nachricht (für Freenet - und damit auch für uns!)


Das Börsengeflüster  

15.12.20 10:04
3

2351 Postings, 2910 Tage Johnny UtahUnd die heute

hinterher geschobenen Zahlen sowie vor allem auch der Ausblick sehen sehr gut aus. CV (auch im Süden spricht man nicht immer von einer Namenreihenfolge a la die Geschichte des Brandner Kaspar, liebe Nordlichter) ist bei Ceconomy auch im Aufsichtsrat und man weiß natürlich nicht um seinen Anteil an den Entwicklungen, es geht aber in die richtige Richtung. Gestern und heute hat das FNT Paket an Ceco auf alle Fälle 30 Mio. gut gemacht. Eigentlich läuft es rund, nur eines nicht und das ist ausgerechnet das, was uns alle am Meisten interessiert: der Kurs.  

15.12.20 10:39
1

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60J.U.

Schau ich mir gerade den Kurs von Ceconomy an und verstehe dadurch die 30 Mio! Ist ja echt der Hammer.

Wenn ARP und ... nicht wären würden wir evtl.  im Bereich 14 bis 15 Euro rumkrepeln?!

Sind doch in den Threads Leute unterwegs die die Abkürzungen eigentlich aus dem jeweiligen Kontext des Geschriebenen und Gemeinten erkennen müssten. Brandner Kaspar hin oder her!  

Grißgoddle! und Hall?le! to you!  

15.12.20 12:03
3

1760 Postings, 3338 Tage HajdeFreenet

Drumherum ist rückblickend viel Geschehen, auch jetzt im Hinblick mit Ceconomy sehr erfreulich.

2020 kann (wie sagt man) mit einem weinenden und einem lachenden Auge sicher abschließen.

Ich behaupte mal jetzt, wenn die EZB die Währungsunion nicht mit der expansiven Geldpolitik killt, dann dürfte freenet im kommenden Jahr gut performen.

Die Dividende macht schon mal Lust auf 2021.  

15.12.20 13:01
1

925 Postings, 3167 Tage Bud.Fox@hajde

welche Dividende? bisher gibt es ja noch keine konkrete Aussage dazu. Das wird wahrscheinlich auch ein Grund für die eher maue aktuelle Performance sein....  

15.12.20 13:08
3

2351 Postings, 2910 Tage Johnny UtahCeconomy

Hier ein recht ausführlicher Bericht, der auch die künftige Ausrichtung der Läden beschreibt. Es liest sich so, als ob das jemand von der Digital Lifestyle Front verfasst hätte. Vielleicht ist der Einfluss vom FNT doch größer als gedacht. Jedenfalls musste ich bei den Smart Home Ausführungen an die altehrwürdige Heizungsapp denken und schmunzeln.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/...my-saturn-mediamarkt-101.html

Dividende: an mindestens 80 Prozent des FCF wird sicher nicht gerüttelt, eine konkrete Zahl gibt es wohl erst Ende Februar mit den Jahreszahlen.
 

15.12.20 13:27
2

925 Postings, 3167 Tage Bud.Foxeine

Ausschüttungspolitik gab es für heuer auch. Was hat es gebracht?
ich denke auch an eine Dividende so um die 1,50. nur der Markt hat das aktuell meiner Meinung nach nicht eingepreist.  

15.12.20 14:52

2351 Postings, 2910 Tage Johnny UtahJa, das fehlt

zweifelsohne das diesbezügliche Vertrauen. Bis 2025 steht jetzt aber keinerlei Refinanzierung an, so dass eine Sondersituation wie dieses Jahr wohl nicht mehr auftreten wird.

Freitag ist zudem noch großer Verfall, das Windowdressing der Fonds zum Jahresende (gut gelaufene Aktien rein, schlecht gelaufene Aktien raus aus den Depots) läuft und man eiert an einer charttechnisch wichtigen Marke herum. Mehr vermeintlich negative Gründe fallen mir nicht ein, aber es reicht wohl zumindest kurzfristig, dass sich nichts bewegt.

 

15.12.20 14:59
1

925 Postings, 3167 Tage Bud.Foxich denke

dass dann spätestens im Februar mit Verkündung des vorläufigen Ergebnisses und Dividendenvorschlag die Handbremse gelöst wird.  

15.12.20 15:01
2

2118 Postings, 1364 Tage andi2322ich rieche schon das

nächste geschäft jetzt kann ja ceconomy problemlos gekauft werden :-) wenn der preis stimmt !  

15.12.20 17:58
2

1937 Postings, 5606 Tage muppets158Hallo Johnny,

das ihr das im Süden nicht immer andersum mit den Namen sagt, dessen bin ich mir bewusst. Ich kenne das aber nur aus Bayern und Baden-Württemberg über meine beruflichen Kontakte.

Zumindest kennt ihr auch viertel und dreiviertel auf der Uhr. So wie diejenigen, die aus meiner Ecke.

Das war auch nicht als Vorwurf, sondern einfach nur als Feststellung, zumal der User der die Wegstaben verbuchselt hat eher aus meiner Nähe kommt, wie wir per BM feststellen durften.

Man darf gespannt sein. Auf eine Antwort der IR warte ich nunmehr seit 7 Tagen. Ich gehe davon aus, dass man mir, ob  der provokanten Fragen nicht antworten wird. Das kriegen andere IR-Abteilungen wesentlich besser hin. Und mit meiner Meinung halte ich selten hinterm Berg. Ceconomy ist gut und schön. Aber der Kurs steht bei etwas über 5 EUR. Und gezeichnet hat man für 8,5 EUR. Das sind immer noch weit über 120 Mio. Buchverluste.

Bei der Dividende bin ich bei dir. Die Aussage von 80% vom FCF soll die Dividende sein. Und bei 250 Mio. FCF und 125 Mio. Aktien ergibt sich bei mir eine Dividende von 1,6 EUR pro Aktie (200 Mio/125 Mio.). Aber gut wir werden sehen, wann da einige Ansage kommt, was mit dem ARP bis Jahresende passiert, ob dan Fonds einsteigen u. u. u. Es ist ggf. auch der Ausblick für 2021. Die Dividende von Sunrise fällt weg. Da darf man gespannt sein, wie es das Ergebnis belastet. Diese Unsicherheiten (aktuelle Dividendenstrechung, Prognose 20201 steht noch nicht und außerdem ist immer noch Corona) schmälern den Kurs.  

15.12.20 18:53

1760 Postings, 3338 Tage HajdeIR

Hallo Muppets,

i.d.R. antwortete die Freenet IR bisher immer.
Es kam aber schon vor, dass es doch mal etwas länger dauerte. Schicke doch einfach mal einen Reminder raus.  

15.12.20 21:50
4

1719 Postings, 4330 Tage BörsengeflüsterFreenet-Sponsoring bei Hertha BSC auf der Kippe

Hertha BSC will laut BILD "bis zu 8 Mio. ? pro Jahr von Freenet"  ...  Das ist Freenet aber zu viel!

" ... Die Parteien sollen bei den finanziellen Vorstellungen viel zu weit auseinander liegen ... "

https://fussball.news/a/...-herthas-sponsoren-deal-droht-zu-scheitern


Das Börsengeflüster  

16.12.20 07:25

2351 Postings, 2910 Tage Johnny UtahUnser Gemaule hat genützt....

hoffentlich.  

16.12.20 07:35

2351 Postings, 2910 Tage Johnny UtahHier noch der ausführliche Bild Bericht,

der auf die verschiedenen Modelle eingeht. Ich persönlich wäre gegen jedes einzelne.

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/...ock-74472770.bild.html  

16.12.20 09:58
1

9320 Postings, 4267 Tage Raymond_James''deutlich entschuldet''

https://www.kapitalerhoehungen.de/kommentare/...hzuege-werden-belohnt

"Freenet ist weit mehr als Telekommunikation. Prägend für den Konzern ist ganz klar das Mobilfunkgeschäft. Daneben haben die Norddeutschen seit 2016 das zweite Standbein TV und Medien aufgebaut, Home Entertainment (Musik- und Videoangebote) sowie Smart Home Anwendungen sind einige Stichworte. Die Verbindung der beiden Geschäftsbereiche formt Freenet als "Digital Lifestyle Provider". Über eine Mehrmarkenstrategie (Discount bis Premium) können die Bedürfnisse nahezu aller Kundengruppen abgedeckt werden. Rund 13 Mio. Kunden spiegeln den Erfolg wider.

Auf Grundlage der aktuellsten Zahlen kann man sagen, dass der Konzern sich mit leichten Umsatz- und Gewinnzuwächsen nach neun Monaten gegenüber dem Vorjahr wacker hält. Einzig die schwächere Entwicklung bei TV-Kunden enttäuschte. Der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr wurde bestätigt.

Klug und vorausschauend verzichtete Freenet auf die Zahlung einer Dividende im Sommer und erlöste durch einen Beteiligungsverkauf rund 1,1 Mrd. Euro. Damit ist die Entschuldung deutlich verbessert worden. In den letzten Monaten kaufte Freenet zudem eigene Aktien zurück. Sollte das Geschäft wieder an Fahrt aufnehmen, dann profitieren Aktionäre gleich mehrfach – mit steigenden Gewinnen bei sinkender Aktienanzahl und einer Dividende."

 

16.12.20 12:50

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60J.U.

Du erkennst bei Smart-Home die Handschrift von Vilanek, ich in dieser Textpassage: "Dazu kommen ein Shop-in Shop-System sowie Flagship-Läden, in denen etwa die neuesten Technologien gezeigt werden sollen."

Muppets und J.U:  Ich habe bzw. hatte zu beiden von euch sehr gute Kontakte via BM.  Das Südlicht mag auch durchaus die nördlichen Gefilde, so ich mich richtig erinnere.

Vielleicht liegt es auch an den jeweiligen Professionen wie Humor interpretiert wird.  Wichtig ist, ihn nicht zu verlieren. Egal in welcher Ausprägung und durch welche Worte.  Ob "very british and black" oder "baumelnd am ...."! Anlässe gibt es genug.  

In diesem Sinne und in Anlehnung an Trappatoni: "Was erlauben Preetz et.al.?"  Nur weil Hauptstadtclub  noch lange nicht  1.Wahl!

Dieses Jahr war in Bezug auf Aussagen zur Dividende die Ausnahme. In dieser Richtung ist Vilanek aber zuverlässig und F.v.S. wird kein zweites Jahr verzichten wollen.  

16.12.20 17:08
1

2351 Postings, 2910 Tage Johnny UtahHumor

Derzeit ist Humor wichtiger denn je, also alles gut. Ich weiß nicht, ob dies stimmt, aber ich habe mal gelesen, dass am Eingang der Frankfurter Börse folgende Inschrift angebracht ist: 'Wer keinen Humor hat, sollte hier nicht arbeiten. Wer aber Verstand hat, auch nicht.'.  

Seite: 1 | ... | 556 | 557 |
| 559 | 560 | ... | 577   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln