Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 461 von 570
neuester Beitrag: 03.03.21 23:24
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 14249
neuester Beitrag: 03.03.21 23:24 von: allein schon Leser gesamt: 3155852
davon Heute: 97
bewertet mit 52 Sternen

Seite: 1 | ... | 459 | 460 |
| 462 | 463 | ... | 570   

22.06.18 18:06

13632 Postings, 4160 Tage Geldmaschine123Hier zum Nachlesen!

Soll keine Werbung sein,sondern nur Klarstellung meiner Behauptung!
Jetzt erst mal schönes WE Euch!
https://www.ariva.de/forum/...tie-mit-zukunftsaussicht-457094?page=44  

22.06.18 18:21
1

1286 Postings, 3175 Tage MindblogGeldmaschine123

Bis jetzt haben mich noch die üppigen Dividenden im Spiel gehalten, müsste bei Verkauf
einiges an den Staat abdrücken. Aber ich sehe auch, das Eis wird dünn ...
entdecke auf der anderen Seite derzeit kaum lohnenswerte Anlagealternativen.  

22.06.18 18:47
1

13632 Postings, 4160 Tage Geldmaschine123@Mindblog

Hallo Mindblog,das ist aber wirklich nur ein kleiner Trost.
Kommt die Korrektur am Aktienmarkt (Crash)
Wird Freenet implodieren.
Bei einem Dax von 8159 Punkte im dürfte Freenet 15? anlaufen knallt es richtig ist Freenet einstellig.
 

22.06.18 18:52

1286 Postings, 3175 Tage MindblogGeldmaschine123

... dann ist aber nicht nur freenet betroffen, sondern viele andere Titel ...
Die Frage nach Alternativen beantwortest Du nicht (???)  

22.06.18 20:07

2279 Postings, 2996 Tage Kasa.dammAlternative

versucht es mal mit coty. Da steckt eine der reichsten  deutschen Familien drin. Fam. Reiman etwa 30 mrd. EUR schwer. coty ist stark im Konsum aufgestellt . Alles weitere auf der Hompage.
 

22.06.18 20:18

13632 Postings, 4160 Tage Geldmaschine123@Mindblog

Das Patentrezept habe ich auch nicht parat!
Immobilien/Gold/Silber/Cash für die Zeit nach der Korrektur.
Verbindlichkeiten tilgen falls Du welche hast.

Bei Aktien auch mal Gewinne mitnehmen.


Jeder entscheidet selbst!  

22.06.18 22:29

1286 Postings, 3175 Tage MindblogGeldmaschine123

Alternativen sind wirklich kaum vorhanden, da das Marktumfeld schwierig ist.
Nein, ich werde wohl in freenet investiert bleiben, solange das Geschäftsmodell intakt
ist, Geschäftsverläufe planbar, berechenbar und die Dividenden hoch bleiben.
Die Dividenden mindern ja, da sie steuerfrei ausbezahlt wurden, den Einkaufspreis
und da wäre ich auch bei einem Kurs von 15 Euro immer noch im Plus.
Dann würde mich mir auf diesem Niveau sogar einen Nachkauf überlegen,
solange das Geschäftsmodell intakt bleibt.
Damit ist wohl in nächster Zeit zu rechnen ...  

25.06.18 10:41

1286 Postings, 3175 Tage MindblogTelecom Handel

Mobilcom-Debitel ausgezeichnet: Platz 1 bei der Leserumfrage nach dem besten Telefonanbieter!  

25.06.18 19:53
2

2343 Postings, 2844 Tage Johnny UtahVoD

Jenseits der Platzhirsche halte ich das für völligen Nonsens. Freenet hätte die Chance gehabt, das mit Waipu zu verknüpfen, aber nein, man haut ein völlig überflüssiges separates Angebot raus, das schon gescheitert ist, bevor es überhaupt begonnen hat. Die Zusammenarbeit mit splendid medien findet wahrscheinlich nur einer gut: ToiToi. Die alten Drillianer kennen das klappernde Klo vielleicht noch. Er hat Drillisch bei 20 oder 30 Euro verteufelt und in splendid die Chance des Jahrzehnts gesehen Hüstel.

Man muss auch an den Freenet Strategie zweifeln. Es scheint keine zu geben. Man klatscht Dinge ohne Zusammenhang in den Raum. Wirklich enttäuschend. Trotz der Dividendenrendite ist für mich derzeit kein Kaufgrund sichtbar. Dem Gemischtwarenladen fehlt eine klare Fokussierung. Aurelius, übernehmen Sie!
 

25.06.18 23:56
2

2224 Postings, 1550 Tage Roggi60J.U.

Mir würde die Übernahme durch Drillisch schon reichen. Da würden die bis jetzt noch zahlreichen Freenet-Kunden ein gutes Zuhause finden, der Exaring möglicherweile sinnvoller genutzt werden und Drillisch noch bessere Konditionen der Telefonica abringen können.

Kann deine Affinität für Aurelius aber nachvollziehen!  

26.06.18 16:17
2

704 Postings, 3845 Tage josselin.beaumontakt. Divirendite

Wo liegt bei dem akt Kurs eigentl. die Divirendite bei prognostizierten 1,70 EUR für das GJ 2018?

Genau bei ca. 7,39 %! Sollte der Kurs weiter durchsacken, was ich bei diesem Gesamtmarkt leider befürchten muss, dann glaubt doch keiner, dass für das GJ 2018 EUR 1,70 als Divi gezahlt werden. Denn wo der Kurs dann im Mai 2018 steht, weiss heute noch kein Mensch! Allerdings erwarte ich die EUR 33,00 eher auch nicht. Man sollte sich jedoch darüber klar sein, wenn der Markt weiter einbricht, wird FRN hier schön mit nach Süden laufen. Und sollten dann tatsächlich EUR 16,00 - 17,00 auf dem Kurszettel stehen, dann wäre die Divirendite bei > ca. 10,00%!! Ich befürchte, die Divi sichert hier in keinster Weise nach unten ab. Denn wenn es diese in der Höhe nicht geben würde, wären hier schon eine Menge Investierte nicht mehr dabei....

Worst case wäre hier eindeutig eine Kürzung resp. gleichbleibende Divi für 2018. Aber wünschen tue ich mir das Szenario auf gar keinen Fall. Nur fehlen hier einfach die zündenden Ideen - welche die Choulidis Brüder allerdings bei DRI zuhauf hatten! Traurig, traurig was der Vorstand den Investierten so zumutet.......

Nachdenkliche Grüße allen Investierten

Joss

 

26.06.18 17:40
3

1286 Postings, 3175 Tage Mindblogfreenet

ist für mich ein Dividendenwert und wird das in den kommenden Jahren auch bleiben.
Bei einem Kurs von 17 Euro heißt das dann tatsächlich 10% Dividendenrendite,-
was dann die Käufer anlocken könnte, so dass die 17 Euro nicht lange Bestand haben
würden ... aber das sind Spekulationen
was da in den kommenden Monaten auf uns zukommt, lässt sich schwer voraussehen.
Man muss wohl mit allem rechnen.  

26.06.18 18:47
3

2224 Postings, 1550 Tage Roggi60Hier mit

einklinken?

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...streaming-plaene-6324945

Über Exaring/Bellmer u.a. Vorstandsmitglieder bestehen vielleicht noch gute Beziehungen zu Pro7! Die haben da ja früher gearbeitet.

Warum sollte für das GJ 2018 nicht 1,7 Euro Div. gezahlt werden? Wenn die Zahlen stimmen! Da hat der Vorstand bisher eine beachtliche Kontinuität bewiesen. Die Ausschüttungsquote war in diesem Jahr nicht exorbitant hoch.

Allein das selbst ausgegebene Ziel, eine EK-Quote von 50% zu erreichen, würde dem entgegenstehen. Die EK-Quote lag  zum 31.03.bei knapp 32%

Solange Sunrise noch satte Dividenden ausschüttet kann diese Einnahme für extravagante und kostspielige Werbemassnahmen verwendet werden. Die sind in einem hart umkämpften Markt definitiv notwendig.

Am 09.08. sollen die nächsten Zahlen kommen. Dann läßt sich auf Basis von Fakten mehr sagen! Alldieweil könnten sie selbst bei positiver Tendenz den Kurs nicht vorantreiben. War nach den Q1-Zahlen ja ähnlich.

 

27.06.18 20:10

3368 Postings, 3765 Tage bagatelaIch gönne

es ja wirklich jedem. Aber beim preisig freuts mich wenn er vielleicht
ab und zu auf sein depot schaut. :)
Peanuts für ihn aber geil.
 

28.06.18 15:06

649 Postings, 5511 Tage kai100Abschaffung des analogen TV Signal

Das wird nochmal Waipu.tv pushen, da die meisten alten Fernseher kein digital können.
Bevor ich mir einen neuen Fernseher kaufe, werde ich 2-play mit waipu.tv nutzen. 5? anstatt 1000?  

29.06.18 08:25
2

2896 Postings, 1808 Tage zwetschgenquetsche.Vorstand und Aufsichtsrat

Habe mir mal eben den Aufsichtsrat von Freenet angeschaut und finde den ausgesprochen unglücklich zusammengesetzt für seine Beratungs- und Kontrollfunktion.
https://www.freenet-group.de/unternehmen/aufsichtsrat/index.html

Frau Christiansen's Daseinsberechtigung erschließt sich mir überhaupt nicht, Herrn Thoma halte ich für unnötig, da er ein Top-Manager von früher, aber schon lange nicht mehr von heute ist und mir zu monothematisch (TV) daherkommt. Von Arbeitnehmerseite und den Anwälten/Wirtschaftsprüfern kann man sich auch keine strategische Qualität erhoffen. Einzig Frau Kühne könnte ich mir für sinnvoll vorstellen, da sie anscheinend am stärksten noch im heutigen digitalen Business eingebunden ist und nicht rein monothematisch zu verorten ist wie die anderen (TV oder Finanzen/Recht oder Telko).

Leute wie Andreas Weigend, Ex-Wissenschaftler von Amazon und Datenexperten bräuchte es dort meiner Meinung nach. Leute, die komplementär zum Vorstand wären.

So aber nicken sich alle freundlich zu, finden sich gegenseitig toll und wissen nichts anderes mit Freenet anzustellen, als das Kerngeschäft stagnierend zu halten und um (bislang) wirtschaftlich unbedeutende Zusatzfeatures zu ergänzen - frei nach der Denkweise, was man seinen Telko-Kunden noch anbieten kann: bisschen TV, bisschen neuartiger Werbung im TV, bisschen Lifestyle, bisschen Strom.

Andere Vorstände wären gefeuert, bei so einer Leistung. Da hieße es dann: Danke für die bisherige Performance, aber um FNT zukünftig aufzustellen, braucht es eine Verjüngungskur.  

29.06.18 17:54
2

1286 Postings, 3175 Tage MindblogHerr Thoma

Herrn Thoma als Vorsitzender der AR? Fand ihn eine Zumutung bei der Hauptversammlung.
Seine Aussprache undeutlich, genuschelt, mehrere Versprecher ...
ich war froh, als sein Text beendet war, es kam mir so vor, als hätte er ihn bei der Hv
zum ersten Mal gelesen.  

29.06.18 18:51
2

410 Postings, 1413 Tage SMARTDRAGONFreenet steigt bei ceconomy ein...

soeben gemeldet, Freenet steigt mit 10% bei ceconomy (MSH) ein - ich finde es gut, man sichert sich zukünftige Absatzwege im In- und Ausland.
Übrigens etwas mehr bezahlt als über den Kapitalmarkt, war wohl der Paketaufschlag.

Freenet steigt über Kapitalerhöhung bei Elektronikkette Ceconomy ein
29.06.18, 18:28 dpa-AFX

HAMBURG/DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Mobilfunkanbieter Freenet steigt bei der Elektronikkette Ceconomy ein. Über eine Kapitalerhöhung sichert sich das TecDax -Unternehmen rund 9 Prozent an dem Betreiber der Elektronikhändler Media Markt und Saturn, wie beide Unternehmen am Freitag überraschend nach Börsenschluss mitteilten.

Ceconomy will den Erlös aus der Kapitalerhöhung in Höhe von rund 277 Millionen Euro zur Stärkung der eigenen Bilanz verwenden und damit die eigene Strategie weiter umsetzen. Freenet verkauft mit der Tochter Mobilcom-Debitel seit über 25 Jahren in den Elektronikmärkten eigene Mobilfunkverträge. Ceconomy erhöht mit dem Schritt das eigene Kapital um 10 Prozent und bekommt für jede neue Aktie 8,50 Euro.  

29.06.18 19:00

1286 Postings, 3175 Tage Mindblogdas ist

die konsequente Weiterentwicklung des von freenet beschrittenen Wegs.
Ich hatte vor einigen Wochen/Monaten hier im Forum das als möglichen Entwicklungsweg
von freenet dargestellt.  

29.06.18 19:13

53258 Postings, 5503 Tage Radelfan#518 Wie dieser alte Daddy den Vorstand überhaupt

kontrollieren kann, erschließt sich auch mir nicht.

Sein Auftreten bei der letzten HV war katastrophal und zugleich auch peinlich und demaskierend!  
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

29.06.18 19:25

2224 Postings, 1550 Tage Roggi60Warum

dieser Deal? Absicherung des Vertriebsweges für ewige Zeiten? Partizipation an einem nicht sicheren Aufwärtstrend bei ceconomy? Oder ändert etwa ceconomy sein Geschäftsmodell und ich weiß es nicht? Kennt jemand den Laden besser?

Ist das jetzt mehr als eine Finanzbeteiligung? Und wieder dieser hohe Kaufkurs! Aktueller Börsenkurs ceconomy, Zitat aus der Meldung, "Der Schlusskurs lag im Xetra-Hauptgeschäft am Freitag bei 7,138 Euro."  Fast 20% mehr als der heutige SK!

Bin mal gespannt was für eine Begründung des Vorstandes hinsichtlich des Zweckes kommt. Und hoffentlich nicht ab Montag eine drillischähnliche Reaktion der Börse auf diesen Deal!

Mindblog: Was hast du, von dir erwähnt, vor einiger Zeit dazu geschrieben?  

29.06.18 20:41
1

2896 Postings, 1808 Tage zwetschgenquetsche.ich bin doch nicht blöd ;-)

und deswegen erschließt sich mir der Deal einfach nicht, auch wenn ich mich jetzt mit Ceconomy beschäftigt habe und FNTs Meldung zum Deal las. Ceconomy ist im Gegensatz zu Sunrise kein Dividendenbringer und die Zusammenarbeit zwischen CE und FNT war ja ohnehin erst verlängert worden. Was soll sich bitteschön so dermaßen durch diesen Deal verbessern und vertiefen, um dafür 227 Mio. ? aufzuwenden? Selbst eine engere Zusammenarbeit im Onlinebereich (einerseits E-Commerce, andererseits so etwas wie: CE wirbt bei FNTs TV-Aktivitäten, testet da neue Formate etc., so wie es ja auch AMZ sehr zaghaft macht bei Waipu) rechtfertigt soetwas nicht. Wo kommen wir denn dahin, wenn man sich an Werbekunden beteiligen müsste, damit die Werbung bei FNT schalten?
Und in die ganzen ausländischen Märkte (egal ob offline oder online) kann FNT ja nicht.

Ich hoffe doch sehr, dass sich nun alle (nicht nur die CE-Mitarbeiter) von Haniel ein kostenpflichtiges Waipu-Abo zulegen sowie nen teuren Tarif von Freenet, damit die 227 Mio. schnell wieder drin zurück sind.
 

29.06.18 20:57
3

16 Postings, 1281 Tage WieselchenIch seh es mal positiv,

wenn wir für so einen Blödsinn Geld haben, geht's dem Unternehmen doch sehr sehr gut... *hoffentlich*  

29.06.18 21:06

1286 Postings, 3175 Tage Mindblogwin -win?

Ich denke mal dass freenet sich von dem Deal eine Stärkung seiner Vertriebsaktivitäten erhofft, gerade für seine TV- Produkte ... andrerseits bekommt ceconomy Geld für seinen Russland-Deal
Eine win- win Situation auf den ersten Blick  

Seite: 1 | ... | 459 | 460 |
| 462 | 463 | ... | 570   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln