finanzen.net

Wirecard 2014 - 2025

Seite 5484 von 6885
neuester Beitrag: 09.07.20 21:38
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 172101
neuester Beitrag: 09.07.20 21:38 von: derdendeman. Leser gesamt: 26976587
davon Heute: 3517
bewertet mit 182 Sternen

Seite: 1 | ... | 5482 | 5483 |
| 5485 | 5486 | ... | 6885   

29.05.20 22:45
1

252 Postings, 3650 Tage fitchiO2

Was soll der Quatsch? Haben hier letztens schon zwei IDs den Kram rumgeschickt und jetzt noch mehr neue, die sich da gegenseitig drüber unterhalten. Besprechendes dich im entsprechenden Forum.  

29.05.20 22:48

13 Postings, 291 Tage milli1Wirecard

Danke.
Eine Diskussion ist ein Gespräch, indem man von Einander lernen kann. Das ist leider hier nicht immer nicht möglich.  
Danke Dir für Deine Erklärungen und Ausführungen.
 

29.05.20 22:52

13 Postings, 291 Tage milli1Wirecard

Pardon, war für HEINZSCHUNKKE  

29.05.20 22:53
1

192 Postings, 64 Tage Podiel@fitchi

Warum diese Aufregung ...?
Es wurde wochenlang gemunkelt, dass Wirecard der neue O2 Partner werden könne. Deshalb war das auch hier Thema.
Ist jetzt aber erledigt.
 

29.05.20 23:08
17

362 Postings, 2487 Tage ConsorTenShort Zahlen IHOR seit Dezember 2019

 
Angehängte Grafik:
wdi_s3_ihor1.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
wdi_s3_ihor1.png

29.05.20 23:11

133 Postings, 105 Tage A229253421@Fitzbert

Zitat:
=============================
Fritzbert : Satzteile mögen bitte mit einem Komma, einem Punkt
, einem Ausrufezeichen oder einem Fragezeichen getrennt werden, nicht bspw. so:  ?......
Was so geschrieben wird will und werde ich nicht lesen, und dadurch entgeht mir vielleicht was interessantes, auch wenn ich das nicht glaube.

Schönes langes Wochenende  
=============================

Kaum lesbar der Text. Schliesslich hättest Du "interessantes" groß schreiben müssen. So ist der Text weder zu lesen, noch zu verstehen. Ausserdem wäre es ziemlich dämlich Satzteile durch einen Punkt, Fragezeichen oder Ausrufezeichen zu trennen. Denn mit ihnen trennt man Sätze und keine Satzteile. Obwohl Deinen Schachtelsätzen eine Trennung gut tun würde.  

29.05.20 23:12
4

362 Postings, 2487 Tage ConsorTenShort Zahlen IHOR Oktober 2019 bis Dez 2019

 
Angehängte Grafik:
wdi_s3_ihor2.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
wdi_s3_ihor2.png

29.05.20 23:21
2

171 Postings, 272 Tage Zeitfahrerjetzt nur mal angenommen

Ernst & Young erteile das Testat, würde aber 2 kurze dünne Haare in der Suppe finden ?
Dann ginge doch schon wieder die Welt unter..
Etwas was die LV's natürlich mit dieser Suppe alles anstellen würden:
Wäre doch: die ängstlichen deutschen Anleger hineinwerfen.(Erhitzen ?) Das ist ja genau der Grund, warum der deutsche Michel nicht in Aktien investiert,
weil er abgekocht wird.
Zurück zum Thema:
Zwei (dünne, kurze) Haare mit 0,01% Volumen in der Suppe interessieren mich nicht (0,0%), denn Wirecard ist zu 99,99 % clean und
mein Gold hat auch (nur) 99,99% Reinheit ? Also:  Testat-Zweifler antreten bitte:  

29.05.20 23:51
8

362 Postings, 2487 Tage ConsorTenprofit / loss LVs

wie Kosto die Tage schon schrieb - der Buchgewinn kann schmelzen wie der sprichwörtliche Schnee in der Sonne...

Zur Erinnerung und als Hilfe die vorherigen, gesammelten IHOR Daten lt Twitter seit Beginn der letzten grösseren Attacke Mitte Oktober 2019 (nach welcher ich selber wieder eingestiegen bin bei WDI...)

Vor dieser lag der Buchverlust bei -360 Mio $ - bis Dezember 2019 konnte man unter sukzessiver  Erhöhung der geschmissenen Aktien von ca 11 Mio Stück auf zwischen 24 und 25 Mio einen Buchgewinn um die 200 Mio $ erreichen. Der Kurs fiel von ca 140 EUR auf ca 105 EUR.

Dieser Erfolg hielt nicht lange an - ab Ende 2019 bis Mitte Februar 2020 stieg der Kurs wieder bis auf knapp 140 EUR - die Short Zahlen gingen etwas zurück auf knapp 23 Mio Aktien - und es standen hohe Buchverluste von >800 Mio $ im Büchlein.

Dann kam Corona und bis Mitte/ Ende März krachte der Kurs auf bis zu 83 EUR  - aus dem Buchverlust wird wieder ein entsprechender Gewinn von bis zu 734 Mio $ - allerdings bei einer deutliche erhöhten Short -Zahl von  27-28 Mio Stk.

Dann kam der Anstieg bis zum KPMG Bericht Ende April bis auf knapp unter 140 EUR - aus den Buchgewinnen werden - ihr werdet es raten - wieder bis zu -700 Mio Buchverluste  bei leichtem Covern auf ca 25,4 Mio Aktien.

Die Resonanz auf den Bericht am 28.04. haben wir noch lebhaft in Erinnerung - die Wurf Orgien der LVs auch auf knapp über 30 Mio Stück Mitte Mai und einem erneuten Buchgewinn >700 Mio USD und einem zwischenzeitlichen Kurseinbruch auf ca 77 EUR.

Man kann also durchaus ein Stück weit sagen, dass Corona und der KPMG Bericht zwei Ereignisse des Himmels für die Shorties waren - das nächste Event wird für mich mit Sicherheit der 18.06. sein, da nur Instis den Weg wieder dauerhaft und stetig nach oben eben können, welche aufgrund Risiko-Management etc eher am Seitenrand stehen - da gebe ich DLG vollkommen recht.

Die nach wie vor sehr hohe Anzahl gehorteter Aktien (erst 1 Mio gecovert seit Höchststand und immer noch knapp 2 Mio mehr als im März), die sehr hohe Leihgebühr mit 9% und steigend, sowie die jüngsten Personalentscheidungen - und ein vielfach im Juni  erwartetes, deutlich positiver auszulegendes Update zum KPMG Bericht (Twitter W.Bergland z.B.)  kämen für mich als Zusatz-Trigger noch dazu...

We will see  

30.05.20 00:17
2

362 Postings, 2487 Tage ConsorTenaso

und die Nasdaq Wirecard Aktien geshortet OTC sind ja noch nicht-mal dabei..

Daher frei nach Altmeister W.Buffett:

"widespread fear is your friend as an investor, because it serves up bargain purchases"

Frei und ein wenig philosophisch übersetzt:

"Die weit um sich greifende Angst ist Dein bester Freund an der Börse, denn sie ermöglicht Dir nicht für möglich gehaltende Schnäppchen-Käufe"

In diesem Sinne


 

30.05.20 00:20

436 Postings, 319 Tage Bilgi333@ConsorTen

Wie schätzt du den 18.6 ein? Wird vielleicht dieses dritte Großevent des Jahres endlich mal ein ,,Geschenk des Himmels" für uns Wirecardaktionäre?  

30.05.20 00:21

214 Postings, 157 Tage TheInvestedOneBebit macht frei

30.05.20 00:26
7

182 Postings, 467 Tage duckandbearstock borrows hitting 40% fee today

"
Yes, seeing some #Wirecard WDI GR stock borrows hitting 40% fee today. Looks like a lot of the previously available shares to lend have evaporated from the lending market. Either lenders are holding back inventory to drive rates higher or longs that were lending are now selling.
"

https://twitter.com/ihors3/status/1266434254424223751  

30.05.20 00:29

669 Postings, 56 Tage WireKosMomentum dreht sich

der 18.06 wird mega geil werden. Bis dahin sind wir eh wieder dreistellig und sehen zweistellige Kurse nie wieder im Leben.
Die Frage ist doch, welche Schreiberlinge hier im Forum noch im Jahr 2025 noch aktiv dabei sind mit einem zweistelligem EK :) Das werden leider nur ganz wenige sein weil die meisten schon nach 30,60,100 oder 200% verkaufen werden.  

30.05.20 00:49
4

293 Postings, 63 Tage stockpickaShort Zahlen IHOR

9% borrow fee?  Bei 4% geht das noch klar, aber 9% ?

Welcher Idiot geht jetzt noch Short?

The stock loan fee amount depends on the difficulty of borrowing a stock ? the more difficult it is to borrow, the higher the fee!

Traders should carefully consider the risk-to-reward ratio of trades in terms of associated fees before implementing a short sale strategy. wink


 
Angehängte Grafik:
2020-05-30_00_31_23-wirecard_-....png (verkleinert auf 47%) vergrößern
2020-05-30_00_31_23-wirecard_-....png

30.05.20 02:03
6

186 Postings, 2371 Tage stelukMich schockt hier nix mehr

Denn mittlerweile ist das Drehbuch "Der Fall Wirecard" mit allem versehen, was ein echter Krimi braucht. Jede Menge Intrigen, Lügen und Halbwahrheiten. Mit Mc Crum ging es los und endet bei einer medialen Berichterstattung, die auch mit Lückenpresse betitelt werden kann. All das wurde hier zur Gänze publiziert. Es gibt hier detaillierte Berichte zu Allem. Vieles kann ich gut verstehen und einiges leider nicht so gut, weil ich dazu trotz BWL-Studium nicht kompetent genug bin. Macht aber nix! Bleibt für mich die Frage: Warum habe ich einen Haufen Wirecard Aktien? Da ich mich für mittelmäßig intelligent halte und mit meinen bescheidenen mir zur Verfügung stehenden Mitteln meine Aktienauswahl treffe, habe ich das auch auf Wirecard angewandt.
Herausgekommen ist Mastercard! Die aus meiner Sicht bis dato weltbeste Aktie. Entsprechend habe ich Mastercard gekauft. Warum aber wechselt man von MA auf Wi? Das habe ich mich das letzte Jahr auch gefragt. Meine Antwort lautet: Genau kann ich das gar nicht sagen, denn eigentlich will ich wie jeder andere hier nur Gewinne machen! Das hätte mit MA besser funktioniert.
Bin in die launische Diva Wirecard irgendwie reingerutscht und kann seitdem nicht mehr von ihr lassen. Ich glaube mittlerweile, dass Wi  sowas wie eine Schicksalsaktie für mich geworden ist. Bei Wi wird sich für mich entscheiden, ob Börsenweisheiten zutreffen, oder alles Willkür ausgesetzt sein kann. Mein letztes Kauflimit habe ich  Montagnacht bei 82 auf Tradegate plaziert. Leider kam der Kurs am Dienstag bei 82,11 zum Stehen und mein Kauf blieb unausgeführt. Soviel Pech kann man doch eigentlich nicht haben, oder? Vielleicht war das Zufall oder ein Inkognito des Schicksals.
Ich möchte mit einer Metapher schließen. In den 80 er Jahren bin ich häufig von Göttingen als Student nach Berlin getrampt. Wenn wir in Marienborn nach Berlin rein kamen, dann sagten einige immer liebevoll: Berlin du alte Hure, lass mich rein!  

30.05.20 05:23

241 Postings, 61 Tage amateur22streubesitz....

ein grossteil der Aktien sind in streubesitz....also kleine Leutchen wie ich.....und ich vermute mal das ihnen die Story gefällt......dabei zu sein.....also kommen die negativzeilen verschiedenster Richtungen gar nichtbei uns an sondern sind eher belustigend......ich als Handwerker richte mich nach meinem Chef....und es läuft..mal schlechter mal besser.....grins....siehe WDI.....passt doch!!!!welches unternehmen läuft den aalglatt.....????bis zum 18.echt ein Krimi....obwohl es auch nur eine etappe ist!!!  

30.05.20 06:25
1

335 Postings, 1203 Tage GamrigIch bin froh,

dass MB diese Aktien erworben hat! Er ist nicht blöd, sich vorher nicht  über rechtliche Dinge zu informieren. Ich habe diesen Kauf auch für mich als entspannt positiv gesehen. Euch schöne Pfingsten.  

30.05.20 06:40
7

762 Postings, 1746 Tage KostoLeninNur zur Aufklärung...

....@Heizschnucke

Und hinzukommt, dass sich die Kaufstücke auch noch in Millisekunden verändern. Zum Beispiel Equinet. Dort sieht man Stückzahlen von 100 oder 500 oder sogar 1000 Stück oder mehr. Aber dahinter sind weitere Stücke die man erst sieht, wenn der Kurs gehandelt wird. Anders ist ein Handel von zb durchschnittlich 10.000 Stück in 10 Minuten nicht möglich.

Das ist nichts neues oder ein Handel von Millisekunden, sondern dahinter stecken sogenannte "Iceberg Orders" die von Institutionellen genutzt werden. Da wird nur ein kleiner Teil, welcher vom Käufer/Verkäufer festgelegt wird, angezeigt. Der Rest der Order bleibt auch im offenen Orderbuch verborgen. Dadurch entsteht dann dass wenig angezeigt wird und plötzlich 10T oder noch viel mehr gehandelt werden.

https://www.xetra.com/xetra-de/handel/ordertypen/...rtypen-und-quotes

 

30.05.20 07:20
5

193 Postings, 320 Tage Brauerei 66MB Insider Kauf

Ab Dienstag geht es rund, denn er durfte nur kaufen , wenn alle Zahlen zum Q1 bzw. Jahre 2019 publiziert/ bekannt,  sind/ waren. Ansonsten giltet vorher eine 1 Monats sperre für Insider Käufe .
Das heißt, alle vorläufigen  Zahlen gehen so durch und werden voll Testiert.
Nur die großen Institutionellen müssen aufgrund ihrer eigenen Regeln auf die offizielle Prüfung durch E&Y warten. Erst dann dürfen Sie handeln.
Wer MB vertraut ( oder nicht) sollte jetzt handeln,so oder so. Wobei 2,5 Millionen ? von privatem Geld schon ein Argument sind

Glück allen Investierten  

30.05.20 07:27

80 Postings, 86 Tage He3Ly@Kostolenin

Danke für den Link ! Ist es quasi der Grund dafür, dass der Kurs über Stunden quasi in "flatline" gehalten wird bevor, er ausbricht ?! Gehen die so vor?  

30.05.20 07:56
3

45 Postings, 50 Tage Epignosis@Luftpumpenklaus

Woher deine Kenntnisse darüber ob die Drittanbieter geliefert haben und es kein uneingeschränktes Testat geben wird?

Gehörst du zu einem der Drittanbieter? Genauso kann ich behaupten das du bezahlt wirst dafür solche Sprüche abzulassen?

Beweise mal das Gegenteil... Genau, ist nicht so leicht. So geht es nämlich auch WDI. Bisher alles Spekulationen und die Indizien
zeigen eher daraufhin das ein Testat uneingeschränkt erfolgt. Weil solche Leute wie Dr. Brown nicht ihr Gesicht verlieren wollen.

Aber wir werden sehen... ;)  

30.05.20 08:06
8

74 Postings, 43 Tage LuftpumpenklausLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 02.06.20 17:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

30.05.20 08:08
4

579 Postings, 73 Tage Bardolinaa.

Sind wieder Hellseher aktiv? Die Anforderungen an den Jahresabschluss sind andere als an eine forensische Untersuchung.

Die Vorwürfe sind mit der Einführung des Elastic Engine System Vergangenheit weil Wirecard alle notwendigen Daten selber vorhält und alle anderen Vorwürfe durch KPMG entkräftet sowie durch Transparenz Maßnahmen sichtbar wurden.

Alles negative ist wie man inzwischen weis bereits mehr als überzogen eingepreist. Wirecard peilt dieses Jahr eine Milliarde Gewinn an. Dies wird sich auch im Kurs positiv wiederspiegeln.  

30.05.20 08:15
3

579 Postings, 73 Tage Bardolinaa.

Nach allen längeren Shortattacken folgte immer eine lang anhaltende  Bullenrally. Momentan spricht alles dafür dass es auch dieses mal so sein wird.  

Seite: 1 | ... | 5482 | 5483 |
| 5485 | 5486 | ... | 6885   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Lufthansa AG823212
SAP SE716460
Allianz840400
TUITUAG00