Palantir mit Börsengang

Seite 1 von 97
neuester Beitrag: 12.05.21 14:37
eröffnet am: 29.09.20 19:48 von: Moneyboxer Anzahl Beiträge: 2413
neuester Beitrag: 12.05.21 14:37 von: amorphis Leser gesamt: 289892
davon Heute: 2305
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97   

29.09.20 19:48
10

273 Postings, 761 Tage MoneyboxerPalantir mit Börsengang

Ab dem morgigen 30. September wird Palantir an der New York Stock Exchange (Nyse) gehandelt.
Die Firma wurde 2004 u.a. vom deutschen Milliardär Peter Thiel mitgegründete.

Palantir geht davon aus, im laufenden Jahr einen Umsatz zwischen 1,05 Milliarden und 1,06 Milliarden Dollar (Dollarkurs) (894 bis 903 Mio Euro) zu machen, was einem Wachstum von über 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Datenanalyse und arbeitet viel mit Sicherheitsbehörden und Geheimdiensten zusammen. Auch deshalb hielt sich Palantir lange bedeckt, was Geschäft und Kunden angeht.
Als Kurs wird mit bis zu 14 $ gerechnet, was einer Market Cap von ungefähr 30 Mrd. entsprechend würde.

Hier ein interessantes Video zu Palantir:
https://www.youtube.com/watch?v=WTWvNf6h7AI  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97   
2387 Postings ausgeblendet.

11.05.21 20:47

1012 Postings, 1460 Tage PaulM78Amorphis die ganzen Helden heute können sich das

Nicht vorstellen, schließlich macht nur jeder Gewinne an der Börse. Der Abwärtstrend ist voll in Takt und wird sicherlich nochmal nach unten abgeben. Die Berichtssaison neigt sich dem Ende und da wird der Nasdaq sicherlich nochmal abgeben.

Übrigens bist jetzt schneller in Bitcoin drin als du dachtest. Ist für den Kryptomarkt natürlich sehr positiv diese Nachricht. Aber PLTR wird damit jetzt auch noch anfälliger auf Schwankungen wenn BTC korrigiert. Umgekehrt geht es aber natürlich auch mit nach oben wenn BTC weiter steigt. Denke allerdings das wir in BTC dieses Jahr die Hochs schon gesehen haben und jetzt erstmal seitwärts läuft, vielleicht sehen wir auch nochmal die alten Tiefs im 20.000er Bereich. Langfristig könnte es wie bei Tesla aber eben zusätzliche Gewinne in die Kasse spülen von PLTR  

11.05.21 20:53

1178 Postings, 1066 Tage amorphisUnd ich dachte es war ein Versprecher mit Skynet

;-))) die Tonverbindung war so schlecht...gelesen ergibt es nun einen ganz anderen Kontent:

https://seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript

"Our battle-tested, and I mean that literally, our battle-tested architecture is competing against DIY market. And the pace we are innovating at continues to put distance between us and the next best alternative from archetypes that allow you to replace a year of custom integration with a few clicks over a few hours to Apollo for Edge AI that allows you to deliver the most sophisticated operational AI that is frankly just a few steps shy of Skynet. And as I mentioned earlier, we see the cloud providers, in particular, starting to incorporate these battle-tested architectures into their go-to-market motion and their offerings to their customers, precisely because selling undifferentiated LEGO bots isn't enough."



@Paul
Ich nehme das mit Bitcoin nur zur Kenntnis bei PLTR, es ist nicht der Grund warum ich PLTR langfristig halten möchte ;-)  

11.05.21 21:02

1178 Postings, 1066 Tage amorphisomega

Das hat mit Hoffnung nehmen nichts zu tun, ich predige hier schon etwas länger das man aktuell wachsam sein sollte und Cashreserven nicht das schlechteste sind. Ich mach das nicht, weil ich ein übervorsichtiger Geselle bin, sondern weil ich viele Jahre...um genau zu sein 25 Jahre an Börsenerfahrung mitbringe. Ich mach auch nicht alles perfekt, aber der derzeitige Markt ist ziemlich...sagen wir mal crazy. Und glaub mir...ich weiß auch wie schnell man Geld verlieren kann, wenn man nicht bereits solange an der Börse dabei ist, dass man strategisch handelt. Mir geht es eigentlich um Wissen teilen in diesem Thread ;-) ich persönlich habe nichts davon ob hier jemand Aktien kauft oder verkauft oder cash hält...und das letzte was ich wollte...ist es...dir die Hoffnung zu nehmen. Du musst einfach nur deinen Zeithorizont bei PLTR nach hinten verlagern...und langfristig bei dieser Aktie denken. Dann ist es dir auch vollkommen egal ob PLTR morgen bei 25 oder 10$ steht. 10$ wüsstest du dann als Chance zu nutzen ;-)  

11.05.21 21:24

306 Postings, 254 Tage Core01@ PaulM78

Ich kann deine Meinung zum Bitcoin nicht ganz teilen, wir werden weder das Hoch seit dem letzten Halving gesehen haben, noch werden wir sehr wahrscheinlich keinen dip auf die 20.000 sehen (welche Währung du auch immer gemeint hast?) Das Hoch, wird vermutlich im Herbst angelaufen, evtl. verschiebt sich das Ganze sogar noch etwas nach hinten. Der Bitcoin hat sich mittlerweile zu einer richtigen Asset Klasse entwickelt, ich vermute, diesen bullrun wird man nicht so exakt mit den letzten vergleichen und nachbilden können, dazu haben sich einige Dinge geändert. Ich persönlich rechne mit Kursen zwischen 80.000-120.000$ danach kann es aber gut 30-50% korrigieren.
Man muss allerdings diesen aktuellen altcoin Hype genau beobachten...

back to topic:
Mir ist durchaus bewusst, dass wir nochmal die 13-14? anlaufen können. Allerdings wäre der Zeitpunkt heute Mittag für einen Nachkauf, in Anbetracht meines hohen Einstiegs, nicht schlecht gewesen. Jedoch hätte ich auch nichts dagegen, wenn wir das Tief markiert haben und jetzt einen dauerhaften und leichten Aufwärtstrend sehen.

Allen noch einen schönen Abend.  

11.05.21 21:27

306 Postings, 254 Tage Core01@ amorphis

Ich hatte das persönlich auch nicht als "Hoffnung nehmen" aufgefasst.
Ich lese deine Beiträge unheimlich gerne, da sie, für mich, einen absoluten Mehrheit bieten, danke dafür.  

11.05.21 22:12

1178 Postings, 1066 Tage amorphisWow...

Das hätte ich heute morgen nicht erwartet, diese Aktie ist einfach unberechenbar ;-)

Palantir Technologies Inc. (PLTR)
NYSE - Nasdaq Real Time Price. Currency in USD
20.20+1.74 (+9.39%)
At close: 3:59PM EDT



Volume              199,758,412
Avg. Volume       81,573,645

 

12.05.21 00:45
3

47 Postings, 95 Tage timewalkerMSCI Global Standard Indexes:

MSCI Global Standard Indexes: One hundred and nine securities will be added to and 96 securities will be deleted from the MSCI ACWI Index. The three largest additions to the MSCI World Index by full company market capitalization will be Sea A ADR (Singapore), Volvo A (Sweden) and Palantir Technologies A (USA). The three largest additions to the MSCI Emerging Markets Index measured by full company market capitalization will be Rede Dor Sao Luiz (Brazil), Ganfeng Lithium Co H (China) and Ningxia Baofeng A (Hk-C) (China).  

12.05.21 07:27
1

1178 Postings, 1066 Tage amorphisCathie Wood Loads Up $57M In Palantir

12.05.21 08:32

1178 Postings, 1066 Tage amorphisAus der Präsentation von gestern:

- In Q1 2021, our total US revenue grew by 81% yoy and commercial opportunities in the US and the UK have increased by 2.5x since February 2021

- In Q1 2021 alone, we hired nearly 50 new salespeople.
5,4 Billion in total remaining deal value + IDIQ awards as of theend of Q1 2021

 

12.05.21 08:45

1178 Postings, 1066 Tage amorphisAlso wer sich hier Sorgen macht um künftiges...

...Umsatzwachstum...die "5,4 Billion in total remaining deal value" sind nichts anderes als künftige Umsätze bestehender, mehrjähriger Verträge! 5,4 Milliarden...nicht schlecht ;-)  

12.05.21 09:09
1

1178 Postings, 1066 Tage amorphisBei PLTR werden die Insideraktivitäten bemängelt..

Bei Amazon hingegen würde jetzt niemand anfangen zu zweifeln, nur weil Bezos Kasse macht ;-) und zwar in einer ganz anderen Größenordnung:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...iarden-dollar-17337816.html  

12.05.21 09:16

306 Postings, 254 Tage Core01sorry

amorphis, ich habe gerade gesehen,dass du das mit dem BTC gestern schon gepostet hast.  

12.05.21 09:49

1178 Postings, 1066 Tage amorphisCore

Ist doch kein Problem ;-)  

12.05.21 10:28

1178 Postings, 1066 Tage amorphisMSCI Equity Indexes May 2021 Index Review

https://www.businesswire.com/news/home/...dexes-May-2021-Index-Review

MSCI Global Standard Indexes: One hundred and nine securities will be added to and 96 securities will be deleted from the MSCI ACWI Index. The three largest additions to the MSCI World Index by full company market capitalization will be Sea A ADR (Singapore), Volvo A (Sweden) and Palantir Technologies A (USA). The three largest additions to the MSCI Emerging Markets Index measured by full company market capitalization will be Rede Dor Sao Luiz (Brazil), Ganfeng Lithium Co H (China) and Ningxia Baofeng A (Hk-C) (China).

 

12.05.21 11:01
1

476 Postings, 2016 Tage FrankNSteinObwohl der gestrige Earnings Call

offenbar vom Markt sehr gut aufgenommen wurde, gibt es einen Punkt welcher nach meinem Dafürhalten nur unzureichend bis ausweichend/nichtssagend beantwortet wurde - die Beteiligung an mittlerweile 3 SPAC's.
Die Erklärung hab ich mal etwas umgestellt um nicht jede Zeile einzeln kommentieren zu müssen.
"Wie ich bereits in der Telefonkonferenz erwähnt habe, konzentrieren wir uns unerbittlich auf die Steigerung des Vertriebs. Und hier sehen wir eine einzigartige Gelegenheit, mit ehrgeizigen Unternehmen sowohl in überzeugende Management-Teams als auch in überzeugende Unternehmen zu investieren und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um unsere Software vom ersten Tag an zu nutzen
....
Insgesamt denken wir, dass dies eine wirklich überzeugende Möglichkeit ist, unser Geschäft zu beschleunigen, unseren Vertrieb zu beschleunigen und auf unsere Kunden zu setzen."
Häää, what ?!? Um den Vertrieb zu steigern und das Geschäft zu beschleunigen  muss ich mich nicht an den Unternehmen beteiligen die die SW einsetzen sollen.
Oder heißt das jetzt, das Palantir zukünftig in alle Unternehmen investiert die ihre SW nutzen sollen/wollen? Dann sehen wir hier schneller ein Chapter 11 als uns lieb ist.
Und ein Unternehmen an welchem Palantir finanziell beteiligt ist, ist meines Ermessens nicht wirklich ein Kunde!
"Das sind Leute, die auf den Sieg fokussiert sind. Es gibt keine festgefahrene IT-Bürokratie, die ihre eigene spielzeugartige Lösung bauen will. Sie wissen genau, wie wichtig es ist, das beste Betriebssystem für ihr Unternehmen zu kaufen und damit Jahre und Berge von Risiken aus ihrem Plan zu streichen."
Bla bla bla ... Foundry kriegen sie derzeit for FREE, also nix mit "das beste Betriebssystem für ihr Unternehmen kaufen". Und selbst wenn, wäre es ein Kauf mit Geld das u.a. von Palantir selbst stammt. Linke Tasche, rechte Tasche.
"Ganz zu schweigen von all dem Geld, das sie andernfalls für den Kauf traditioneller, isolierter Systeme verschwendet hätten - von CRM über ERP bis hin zu Manufacturing Execution Systems oder einem selbstgebauten Mini-Monster. "
Ist Palantir jetzt auch schon der Care-Bär für andere Unternehmen oder eine Beraterfirma wie PwC?
Falls nicht kann ihnen egal sein, wofür andere Firmen Geld ausgeben.
Denn von dem nicht verschwendeten Geld sieht Palantir Dank Foundry vor FREE auch nichts. Also was soll diese Aussage?

In dem gestrigen Call wurde auch nie direkt erwähnt, daß man diese SPAC's mit Geld gefüttert hat. Es ist immer nur die Rede von Partnerschaften und Kunden
"Diese Kunden und noch mehr potenzielle Kunden in unserer Pipeline stehen an der Spitze des nächsten großen Umbruchs in der Software, der eine ganze Organisation um ein gemeinsames Betriebsbild herum aufbaut, um ein vernetztes Unternehmen von Anfang an zu liefern und die Ketten von Silodaten und Systemen zu beseitigen."
Und nochmals die Frage ... Heisst "noch mehr potenzielle Kunden in unserer Pipeline"  noch mehr direkte finanzielle Beteiligungen von Palantir an seinen "Kunden"?

Also zumindest für mich wurde die Frage nach den Investitionen in Startup-SPAC's nicht ansatzweise beantwortet.
Aber vlt. sehe ich das auch alles viel zu eng 😀
https://seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript




Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

12.05.21 11:02

1178 Postings, 1066 Tage amorphisoh...

hatte gar nicht gesehen das Time das bereits verlinkt hatte ;-)  

12.05.21 11:05

47 Postings, 95 Tage timewalkeramor

doppelt hält besser ;)  

12.05.21 11:40
1

1178 Postings, 1066 Tage amorphisArk's Cathie Wood predicts 'serious correction'...

in commodities

By David Randall

NEW YORK (Reuters) - The sell-off in high-growth stocks since the beginning of the year does not signal the end to the tech rally that began during the coronavirus pandemic in 2020, said Ark Invest's Cathie Wood, whose ARK Innovation ETF was the top-performing U.S. equity fund last year.

Wood, whose flagship fund suffered its largest outflows on record last week, said in a webinar Tuesday that she sees spiking commodity prices as a sign that businesses are double or triple ordering supplies as they try to restart their global supply lines.

Fears of inflation have weighed heavily on growth stocks since the start of the year and helped bolster value stocks, which tend to benefit from rising commodities and higher interest rates. The Russell 1000 Value index is up 16.3% for the year, while the Russell 1000 Growth is up 3.9% over the same time.

"The scramble is more today than what we've seen in any other cycle," Wood said, predicting that "we will have a very serious correction in commodity prices" once the global economy fully reopens.

Deflation, rather than inflation, will likely be the dominant theme in global markets in the years ahead due to technological innovation, Wood said. Yields for the benchmark 10-year Treasury will likely stay within a range between 1.5% and 3%, she said, while oil prices are unlikely to go above $70 per barrel.

U.S. crude rose 0.5% to slightly more than $65 in midday trading Tuesday.

While the investor rotation into value stocks has been "powerful," high-growth stocks remain attractive, Wood said.

"Many consider what has happened in the last 3 months to be the equivalent of the tech and telecom bust. We do not believe that this is the case in the least," she said.

ARK Innovation rose 2 percent in afternoon trading Tuesday. The fund is down 14.7% since the start of the year and is down 31.5% over the last 3 months.

Investors pulled nearly $714 million out of ARK Invest in the week that ended May 5, the largest dollar amount on record and its largest decline in percentage terms since December, 2018, according to data from Refintiv Lipper.

Wood, however, remains bullish that growth stocks such as Tesla Inc will continue to outperform over the next 5 years despite their recent declines.

"If I loved it up there and it's 35% less expensive it must be a steal," she said.




=> trotz der Tatsache, das ARK den größten Mittelabfluss seit 2018 zu verzeichnen hatte, wird PLTR weiter aufgestockt. Man sieht also ganz klar, dass genau das umgesetzt wird, was bereits angekündigt war: eine Konzentration auf jene Aktien, in welche das Team um Cathie Woods das höchste Vertrauen/ höchste Überzeugung hat. Meiner Meinung nach sehen wir PLTR in den kommenden Monaten unter den Top 10 Holdings.  

12.05.21 11:43

1178 Postings, 1066 Tage amorphisFrankNStein

Wäre das nicht eine tolle Frage für die IR? ;-)  

12.05.21 12:00
denkt ihr steht PALANTIR Ende des Jahres?

Klar keiner weiss es, aber mich würde hier mal ein Mittelwert einiger Investoren interessieren.

Meiner ist 30USD.  

12.05.21 13:08
1

13 Postings, 13 Tage TechandRenewablesBusiness

Das kann keiner wissen.
Interessanter finde ich die hier besprochene Theorie dass es mit relativ kleinem Volumen runter geht und mit hohem Volumen hoch.
Die von FrankNstein kritisierte Antwort auf die Spac-Frage kann man noch ergänzen um die ebenfalls nicht so völlig überzeugenden Antworten zu den Verkäufen vom CEO und zur Verwässerung durch das SBC. Das wurde etwas kleingeredet.
Da bin ich noch auf die Kommentare der Analysten gespannt die die Fragen gestellt haben
 

12.05.21 14:23

1178 Postings, 1066 Tage amorphisPalantir: Multi-Year Revenue Growth Visibility And

12.05.21 14:37

1178 Postings, 1066 Tage amorphisTech...

"kann man noch ergänzen um die ebenfalls nicht so völlig überzeugenden Antworten zu den Verkäufen vom CEO und zur Verwässerung durch das SBC"

Was genau findest du daran nicht überzeugend?

Die Verkäufe von Karp haben steuerliche Gründe, was genau ist da anzuzweifeln?

"Jason B. asks, why does Pop Karp keep selling its shares?"

"Jason, thanks for the question, and nice Pop Karp reference. We'll call him Alex here. So first off, Alex is one of our largest stockholders, but he has two large option grants that are expiring at the end of December that can't be extended. And so when he goes and exercises these options, it's going to create a very, very large stock build just to exercise in holding shares.

And as a result, we've seen tax motivated sales as well as many corresponding exercises for shares that he will continue to hold. And even after this, he'll continue to be one of our largest stockholders. If you're interested in the nitty-gritty, you can check our filings if you want more detail."

Die Begründung für die SBC fand ich ebenfalls einleuchtend.

"Dave Glazer -- Chief Financial Officer

Thanks, Louis. We have very low dilution when looking at a fully diluted share count. So far this year, our share -- fully diluted share count has increased less than two-tenths of a percent so really, really low. With respect to SBC, it will normalize over the next couple of years as we're working through this outstanding overhang.

And at the same time, when you couple that with the top-line growth, we're going to continue to make progress toward profitability."



"Shyam Sankar -- Chief Operating Officer

I would just add that. Obviously, everything Dave said is right here. The 20 basis point shows the discipline with which we are managing dilution. But just to zoom us out for a second here, like, why do we have stock-based comp in the first place.

Equity is the fundamental investor employee alignment. We want, and frankly, you should want employees working their asses off with a long-term orientation to grow the value of the company. And so yes, we plan to continue granting equity to our employees and providing them opportunities to share a meaningful upside in the company in order to maximize your shareholder value."

=> durch die SBC werden die Mitarbeiter doch viel mehr mit "ins Boot" geholt, als wenn sie einfach nur einen Bonus erhalten würden. Die Mitarbeiter werden so selbst zu Anteilseignern und haben selbst ein hohes Interesse an einer langfristig guten Entwicklung!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln