finanzen.net

Societa Sportiva Lazio - der neue Thread

Seite 1 von 97
neuester Beitrag: 29.09.20 12:45
eröffnet am: 04.11.16 06:29 von: atitlan Anzahl Beiträge: 2414
neuester Beitrag: 29.09.20 12:45 von: halbgottt Leser gesamt: 337283
davon Heute: 261
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97   

04.11.16 06:29
7

5210 Postings, 5769 Tage atitlanSocieta Sportiva Lazio - der neue Thread

obwohl es bereits ein alter thread zu dieser Aktie gab, wurde die damals auch Borussia Dortmund zugeordnet. Verständlicherweise hat nicht jeder der Dortmund Anlegern (ich gehöre auch immer noch dazu) sich darüber gefreut.
Und meinerseits fühlte ich mich deswegen stetig beschwert in dieser alte thread zu posten.
Von daher nun ein zweiter Thread..

Immerhin ist bei der Verein seitdem Bozkachi 2010 der erste thread eröffnet hatte, einiges passiert, hat der Fußball generell einen enormen Boom erlebt, und sind von daher die Unternehmenswerte der wichtigsten Vereine in die Höhe geschossen (sehe Bewertungen von KPMG und Forbes).

Auch einem Borussia Dortmund der im Sommer von 2010 (auch damals fast schuldenfrei) an der Börse noch Zeitweise für etwa 50 Mio. Euro (!!) zu haben war, hat nun bereits ein Marktkapitalisierung von 500 Mio. Tendenz weiter steigend.

Grundsätzlich sehe ich die Lazio Roma derzeit ählich aufgestellt wie damals der BVB.  Übrigens auch qua ähnlich niedrige Verschuldung wie damals der BVB.

Aber die ertragslage bei Erfolg in Europa ist heute völlig anders als damals und die Lazio hat derzeit einem Kaderwert wovon der BVB 2010 noch traumen konnte.. somit auch bereits gewaltiger stillen reserven.

Trotzdem ist Lazio an der Börse schlappe 33 Mio. euro wert.
Zum Beispiel ist das nicht mal der Transferwert von einige individuellen Spieler im Kader!
Für meine Begriffe gibt es bzg. Lazio  ein fast unvorstellbarer Abweichung von übliche Bewertungen (Forbes/KPMG sowi Börse) von Vereine aus den wichtigen Fußballänder.
Darüber später mehr.
In mein erster Beitrag will ich es hier vorerst bei belassen.. hauptsache der thread ist geöffnet.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97   
2388 Postings ausgeblendet.

21.08.20 16:04

95 Postings, 1316 Tage MarkTwain32Topf 3

Lazio ist in Topf 3..Atalanta Topf 4  laut Berichten.. James wurde ich gerne in hellblau sehen.. Es wird ihn nur genau so wenig nach Rom ziehen wir David Silva.. Es braucht ein paar Jahre, bis Lazio für die großen Transfers attraktiv sein wird.. Ob einem das als Fan gefällt oder nicht. Ich denke wir sind auf guten Wege.. FORZA LAZIO  

21.08.20 23:32

20 Postings, 4196 Tage don_smEL-Sieg für Sevilla

Sevilla gewinnt die Europa League und ist somit für die kommende CL-Auslosung in Topf 1.

Es ist nur ein kleines Detail, aber Sevilla ist mir als Lazios Gruppengegner lieber als die meisten anderen Teams aus Topf 1.

Auf Inter hätte Lazio bei einem EL-Sieg nicht treffen können, da sie beide italienische Teams sind.  

25.08.20 13:01

158 Postings, 258 Tage LannigstaNeue Marktwerte

Transfermarkt.de hat heute neue Martkwerte für die Serie A bekannt gegeben.
SMS ist der 6.wertvollste Spieler der Liga, Alberto folgt auf der 12.
Der Gesamtmarktwert des Teams liegt nun bei knapp 333 Mio. Euro, damit liegen wir auf Rang 6 der Liga, knapp vor Bergamo.
Mal sehen was sich Transfer technisch dann in den nächsten Tagen tut.
Es ist viel zu still in meinen Augen. Weder Vertragsverlängerungen noch Neuzugänge werden verkündet.
Ich hoffe das ändert sich zeitnah.
Ob es zu einem "großen" Transfer kommt werden wir sehen.
Ich schließe nichts aus auch wenn Lazio natürlich nicht die große Nummer in Europa ist.
CL Teilnahme und die Stadt sprechen hoffentlich für sich. Silva hat sich wohl immerhin damit beschäftigt.
Ob an den James Gerüchten etwas dran ist? Keine Ahnung. Von Götze hört man auch nicht mehr viel.
Pepe Reina als Ersatz TW ok. Auf der Position sehe ich keinen unbedingten Handlungsbedarf.  

27.08.20 13:05
1

374 Postings, 1252 Tage wassolldasdennTransfermarkt.de

hat aus meiner Sicht meist eh zu niedrige Werte für die Spieler angesetzt. Hat man zum Beispiel beim Verkauf von Felipe Anderson vor zwei Jahren sehr schön beobachten können: bewertet war er mit 30 Mio. Euro, gewechselt ist er dann für 38 Mio. Euro. Inwiefern nun Corona auf die Preise Einfluss nehmen wird, weiß ich nicht, aber Notverkäufe braucht Lazio zum Glück keine, um den Spielbetrieb mit einem vernünftigen Kader aufrecht zu erhalten.
Es wird gemunkelt, dass Großveranstaltungen in Deutschland bis Ende des Jahres untersagt werden, das würde auch für die Bundesliga weiterhin Geisterspiele bedeuten. Und da die Bundesliga schon eine gewisse Signalwirkung in Europa hat, befürchte ich, dass dies auch in der Serie A so gehandhabt werden wird. Man wird sehen.  

28.08.20 13:28

8742 Postings, 3530 Tage halbgotttTransfermarkt

@wassolldasdenn
Ich meine mich deutlich zu erinnern, daß Felipe Anderson damals von transfermarkt mit 18 Mio bewertet wurde. Kann ich jetzt nicht nachweisen, ist jetzt auch müßig.

Aber Fakt ist, daß Lotito ganz generell in diesem dusseligen Transferkarusell eine klare Linie fährt, er orientiert sich bei seinen Verkaufspreisen an dem, was NETTO übrig bleibt. Wenn Spieler XY 20 Mio wert sein soll, dann braucht Lotito 20 Mio NETTO, um ihn 1:1 ersetzen zu können. Er müsste den Spieler also mindestens für 30 Mio verkaufen, damit nach Steuern, Spielerberaterkosten, Handgeldern, Nortarskosten, usw. auch wirklich 20 Mio übrig bleiben.

Daß Lotito zig Jahre überhaupt nicht Champions League spielt, dennoch die immensen Schulden so dermaßen deutlich runtergefahren werden konnten, ist wirklich einzigartig. Bei den Dortmundern könnte man sagen, ja aber, war ja der riesengroße Glücksfall Jürgen Klopp, daß man mit technisch total limitierten Spielern wie Großkreutz oder Schmelzer diese krassen Erfolge feiern konnte. Derartige Erfolge gab es bei Lazio noch nicht mal ansatzweise. Die Gesamtschulden lagen bei Lazio bei deutlich über 300 Mio und wenn die Schulden jetzt wieder steigen, dann sind sie dennoch in jedem Fall 200 Mio geringer, ohne sonderlich gr Erfolge.

Das konnte Lotito aus einem einzigen Grund schaffen: Sein Verhalten im Transfermarkt.

Manchmal ist es natürlich auch behämmert, zahlreiche Ersatzspieler bekommt man nicht los und das sportl Weiterkommen wird spürbar verlangsamt. Lotito hätte Nuri Sahin eben nicht für 1 Mio verkauft und zahlt 3 Mio Gehalt weiter, er hätte ihn nur verkauft, wenn er kein Minus damit macht. Er hätte in jedem einzelnem Fall auf den Nettowert beharrt. BVB hätte also ewig lang mit Eric Durm, Subotic, Sahin, Großkreutz und viele viele andere weitermachen müssen. Das wäre aber suboptimal gewesen, definitiv.

Suboptimal ist es, ständig die Topspieler zu verkaufen, auch um die Bilanz zu retten. Aubameyang mitten im Winter für 63 Mio, macht 40 Mio netto, ist genauso idiotisch wie einiges andere. Es war aber beim BVB sinnvoll bei gewissen Spielern eben nicht auf eine gute Ablöse zu beharren.

Lazio verkauft seine Topspieler ganz generell nicht, das ist genial. Aber das Prinzip wird teilweise sehr stur angewendet, auch bei Spielern die definitiv keine sportl gute Rolle spielen.

Dieser Kritikpunkt ist aber nicht sooo wichtig, denn unterm Strich ist das Transferverhalten von Lotito schlichtweg genial.
 

31.08.20 11:32

186 Postings, 1303 Tage bruthoImmobile

Verlängert nochmal bis 2025.
Dann sind die Spekulationen um nen abgang schon Mal vorbei.
Komisch dass es so schnell geht und bei Alberto und inzaghi nichts neues kommt. Hoffen wir Mal dass die Unterschriften bald kommen...  

31.08.20 11:36

2942 Postings, 4342 Tage bochum1848Er hat bereits unterschrieben

https://www.fanpage.it/sport/calcio/...nova-fino-al-2025-e-ufficiale/

die Gefahr,dass er freiwillig geht .. lag wohl eh bei unter 1%
-----------
er hat halt zuuuuuuu viel Lack geschnüffelt ..

01.09.20 12:12

2132 Postings, 1328 Tage Aktienvogel...

hat irgendwer eine Idee was hier jetzt noch Kurstreiber sein sollte?  

01.09.20 13:16

158 Postings, 258 Tage LannigstaHoffnung stirbt zuletzt

Ich kann keine pauschale Antwort auf die Antwort nach dem eventuellen Kurstreiber geben, leider.
Lazio ist bei mir die am stärksten gewichtete Aktie im Langfrist Depot.
Das Geld hätte ich in den letzten Monaten so ziemlich überall anlegen können und es hätte sich vermehrt.
Sei´s drum. Mittlerweile hängt in dem Titel auch Herzblut mit drin.

Mögliche Kurstreiber?
Öffnung der Stadien und somit zumindest wieder teilweise Zuschauereinnahmen.
Je nachdem natürlich welche Auslastung erreicht werden darf. Es kann auch ein Minusgeschäft werden.
Durchbruch beim Impfstoff wird sich auch auf Fussballaktien auswirken
Spielerverkauf von Alberto oder SMS? Ich möchte es nicht sehen, da sportlich katastrophal. Ob der Rekordtransfer und die dadurch erzielten Einnahmen sich direkt auf den Kurs auswirkt bleibt ebenfalls ein Fragezeichen. Einnahmen in Höhe von 50 Mio.netto/netto nach allen Abzügen sollte sich bei einem "Unternehmen", welches gerade mal mit 95 Mio.bewertet ist, aber durchaus positiv auswirken.
Verlängerungen von tragenden Säulen wie Inzaghi oder Albert könnten zumindest Vertrauen stärken das es sich nicht um eine einmalige Teilnahme an der CL handeln könnte.
Ein großer Transfer - egal ob teuer oder ein Name: Mehr Aufmerksamkeit und steigende sportliche Qualität. Nach wie vor stehen ein paar Namen ohne neuen Verein da (James, Götze, Cavani, Bonaventura).  
Neue Sponsoren welche dauerhaft Einnahmen bringen

Sportlich gesehen fällt es schwer eine Aussicht auf die neue Saison zu werfen. Der After-Corona Start war katastrophal. Danach hat man sich gefangen und die Saison passabel zu Ende gebracht. Das Endergebnis mit der CL Teilnahme ist der Hammer. Wer weiß was ohne die Unterbrechung möglich gewesen wäre.
Zur neuen Saison stehen Juve und vor allem Inter über Allem. Inter hat richtig investiert und einen verdammt breiten Kader.
Die beiden Teams werden in der Regel den Scudetto unter sich ausmachen.
Mal sehen was Neapel nächstes Jahr zeigt. Abwarten wen Bergamo noch abgeben muss. Roma und Milan werden auch wieder die
CL angreifen wollen. Die Plätze 3 und 4 werden also äußerst umkämpft sein.  

01.09.20 15:21

374 Postings, 1252 Tage wassolldasdennKurstreiber

Keine Ahnung. Aber eine gute Zusammenfassung von Lannigsta. Ich zähle mich eher nicht zu den ungeduldigen Anlegern und habe auch Vertrauen in die Führungsriege von Lazio, dass die für die kommende Saison eine wettbewerbsfähige Mannschaft aufbieten werden, habe aber andererseits schon auch erwartet, dass der Kurs zum jetzigen Zeitpunkt gut 20% höher notieren würde, nachdem man sich souverän für die Champions League qualifiziert hat und der Kader wieder um gut 10% von den doch recht konservativen Hobbyanalysten auf transfermarkt.de aufgewertet worden ist. Aber offenbar ist die Unsicherheit bezüglich Corona (aktuell einige Fälle bei Spielern der Serie A u. a. bei der Roma und Atalanta) und der sportlichen Konstanz Lazios noch recht groß.
Ich bin gerade ernsthaft am überlegen, meine Position hier deutlich zu verringern, ich hätte das halt schon gerne bei >1,60 Euro gemacht. Aber ob diese Hürde in den kommenden Wochen genommen wird? Insgesamt bin ich ja skeptisch, was den Coronaverlauf angeht, wenn wir in Europa in den Herbst/Winter gehen und sollte sich das bewahrheiten, drückt das natürlich auf den Kurs, wenn z. B. weiterhin ohne Zuschauer gespielt werden muss. Geschweige denn, die Saison müsste wieder unterbrochen werden. Ich weiß gerade ehrlich gesagt auch nicht so richtig, was tun.  

01.09.20 20:49

2132 Postings, 1328 Tage AktienvogelLannigsta wassolldasdenn

..genau so geht es mir auch. Leider übergewichtet im Depot und bisher nicht mehr als ?Geld wechseln? mit Gebühren :-(
Vielen Dank für das Teilen der Gedanken. Perfekte Zusammenfassung.  

02.09.20 12:24

374 Postings, 1252 Tage wassolldasdennSpielplan Serie A

Ist raus. Lazio eröffnet mit einem Heimspiel gehen Atalanta, dann geht es nach Cagliari, am 3. Spieltag kommt Inter. Da weiß man dann gleich, wo man steht.  

08.09.20 14:03

1380 Postings, 7062 Tage aramedLocker bleiben

Nach unten ist nicht viel möglich mMn.
Lass die news und spiele erstmal  kommen, dann bewegt sich auch der kurs.  

09.09.20 10:51

8742 Postings, 3530 Tage halbgotttTV Rechte

heute wird über den Einstieg von Private Equity Fonds TV Rechte Serie A entschieden. Zuletzt gab es zwei Bieter. Beide Vorschläge garantieren den Clubs einen Mindestumsatz von 1,5 Milliarden pro Jahr für den ersten Dreijahreszyklus

https://twitter.com/bvbaktie/status/1303616389769564160  

13.09.20 12:24

374 Postings, 1252 Tage wassolldasdenn@halbgottt

Gibt es da schon Ergebnisse, die veröffentlicht wurden?
Fivethirtyeight hat jetzt schon mal die Vorabprognosen für 2020/21 veröffentlicht und sieht Lazio in Italien nur auf Rang 7, Wahrscheinlichkeit für eine erneute CL-Qualifikation lediglich bei 23%.

https://projects.fivethirtyeight.com/soccer-predictions/serie-a/

Klar, nur eine Spielerei, aber zumindest mal bemerkenswert, dass die vor allem Milan und die Roma so viel stärker sehen. Sehe ich anders, ich würde Lazio, Stand heute, auf Rang 5 setzen.  

14.09.20 07:50

158 Postings, 258 Tage LannigstaVedat Muriqi ist da

Der erste größere Transfer ist in trockenen Tüchern. Wurde gestern auf der Homepage von Lazio vorgestellt.
Laut diversen Medien zahlen wir wohl 18 Mio. Sockelablöse an Fenerbahce für den Stürmer.
Weitere Bonuszahlungen werden vermutlich folgen. Der Spieler erhält einen 5 Jahresvertrag.  

16.09.20 20:46

186 Postings, 1303 Tage bruthoKumbulla

Wohl schon beim Medizincheck bei der Roma. Wird wohl nix mit nem Wechsel zu Lazio...  

16.09.20 21:43

47 Postings, 1759 Tage DavidB.83Kumbulla tut schon weh, dass er nicht kommt ...

... und Muriqi, naja ... 'n mittelmäßiger Stürmer aus der Super Lig ... bei dem Transfer bin ich sehr skeptisch... Sandro Tonali hätte ich mir gewünscht, aber wir sind ja nicht bei "Wünsch-dir-was".
Also entweder ein gestandener Profi, der einem wirklich weiterhilft,  jüngere und aufstrebende Spieler oder aber andere Ligakontrahenten  schwächer kaufen. Das hätte ich mir gewünscht, aber Muriqi holen, Kumbulla nicht bekommen ist schon sehr schade. Wenn da nicht noch Kracher kommen, wir die Saison unter den internationalen Plätzen enden, da wir ja eine hohe Doppelbelastung fahren werden.  

18.09.20 09:49

2942 Postings, 4342 Tage bochum1848Kumbulla tut nicht weh

!!Spieler , welche zugleich mit 2 rivalisierenden Teams aus einer Stadt verhandeln .. dem geht es nur um die Kohle! Und solche Spieler landen in den letzten 10 Jahren grundsätzlich beim römischen B Team ;-) Er wird dort untergehen .. Ein türkischer Kollege (Personaler und Besiktas Fan), ist der Meinung das Muriqi gut zu Lazio und seiner Spielweise passt. Ich seh ihn erst einmal positiv!
Lazio geht nicht jeden Gehaltswunsch mit und das find ich sehr gut! Siehe James .. siehe Silva .. siehe Kumbulla  
-----------
er hat halt zuuuuuuu viel Lack geschnüffelt ..

19.09.20 15:43

47 Postings, 1759 Tage DavidB.83Das mit den Gehältern sehe ich genauso ...

... wenn einer nicht wirklich will, dann macht das keinen Sinn. Ich hätte mir halt mindestens noch einen guten Serie-A-verteidiger gewünscht und noch einen guten im Mittelfeld. Keine Champions-League-Erfahrenen, weil die recht teuer sind und die CL-Matches sollten schon denen vorbehalten sein, die das durch Ihre Leistungen im letzten Jahr und jetzt der vergangenen Saison ermöglicht haben. Mal schauen, aber derzeit halte mit CL-belastung Platz 7 bis 5 Für die wahrscheinlichste Platzierung. Mal gucken wie wir in die Saison reinkommen. Vielleicht hat man einen guten Start kann und kann damit etwas Fahrt und positive Dynamik aufbauen...  

20.09.20 12:29

175 Postings, 5657 Tage southcolKooperation mit StormGain

Lazio unterzeichnet langfristige Partnerschaft mit der Kryptobörse StormGain

https://stormgain.com/de/news/...nerschaft-mit-dem-ss-lazio-der-serie  

26.09.20 09:19

47 Postings, 1759 Tage DavidB.83Lazio vielleicht an Draxler dran ...

Evtl.  will Lazio Draxler holen:
https://www.goal.com/de/meldungen/...echte/15cn9m32htkj01g596rymvv9ak

Der würde uns definitiv weiterbringen, kann zentral aber auch auf der Außenbahn spielen. Und er würde viel Tempo ins Spiel bringen. Das wäre endlich ein Transfer, der Mehrwert bringt. Ein deutscher Nationalspieler würde mich einfach irgendwie freuen.  

28.09.20 07:59

158 Postings, 258 Tage LannigstaHammer Woche voraus

Bei Draxler bin ich irgendwie noch skeptisch.
Ich kann seinen aktuellen Leistungsstand einfach nicht einschätzen.
Bei Paris hat er dafür einfach zu wenig gespielt, was aufgrund der Konkurrenzsituation natürlich verständlich ist.
Falls es Interesse gibt muss er wohl Gehaltseinbußen in Kauf nehmen.
Kann ich mir bei ihm schwer vorstellen wenn ich mir die Wechsel seiner Vergangenheit ansehe.
Von den Blauen zu WOB, dann weiter zu Paris. Da wäre Lazio schon ein Rückschritt in der Karriere, auch finanziell.
Aber für die großen Clubs wird es aktuell nicht reichen und die Aussicht CL zu spielen sollte verlockend sein.
Der Kader ist mir einfach zu dünn. In der Abwehr muss in meinen Augen noch etwas passieren.

Der Auftakt in die Liga ist gelungen. Ich habe zwar nur die Highlights gesehen aber der Sieg scheint verdient gewesen zu sein.
Nun kommt eine Hammer Woche auf uns zu.
Am Mittwoch gegen Bergamo und am Wochenende dann gegen Inter (unfassbar tiefer Kader!!).
Am Donnerstag ist zudem die CL Auslosung der Gruppenphase (Topf 3).
 

29.09.20 09:02

158 Postings, 258 Tage LannigstaLuis Alberto Verlängerung ist fix

Lazio gab gestern Abend bekannt das der Vertrag mit Luis Alberto bis 2025 verlängert wurde!
Sehr, sehr gute Nachrichten.
Hier auch noch ein Auszug von tm.de:

"Lazio hat damit sein Top-Trio (nach Marktwerten), Luis Alberto, Immobile und Sergej Milinkovic-Savic nunmehr mindestens bis 2024 gebunden. Zehn Spieler im Kader der Biancocelesti haben noch einen mindestens vier Jahre gültigen Vertrag. Luis Alberto hatte bereits kürzlich mit Blick auf die Coronavirus-Krise versichert, dass er „ohne all dieses Chaos“ bereits deutlich früher bei Lazio unterschrieben hätte."  

29.09.20 12:45

8742 Postings, 3530 Tage halbgotttCorona

14 Corona Fälle bei Genua. Regierung erwägt einen zweiwöchigen Stopp der Serie A.

https://twitter.com/bvbaktie/status/1310892548970418176  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Siemens Energy AGENER6Y
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
CureVacA2P71U
BayerBAY001
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Plug Power Inc.A1JA81