Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Seite 2365 von 2544
neuester Beitrag: 18.05.22 23:28
eröffnet am: 12.05.20 22:50 von: gekko823 Anzahl Beiträge: 63578
neuester Beitrag: 18.05.22 23:28 von: evanvanmoey Leser gesamt: 12559783
davon Heute: 3459
bewertet mit 138 Sternen

Seite: 1 | ... | 2363 | 2364 |
| 2366 | 2367 | ... | 2544   

22.01.22 10:12
2

379 Postings, 915 Tage DaktuelBlutbad bei den Altcoins - Erste Kaufgelegenheit

Da der BTC nun an seinem mittleren Werkly Bollinger Band angekommen ist, könnte man erste Positionen bei den Altcoins und bei Btc aufbauen.
Ob sich das warten gelohnt hat, wird sich zeigen.

Ich rechne mit Kursen über 50000 $ bis Frühlingsanfang - dann wird man weiter sehen?  

22.01.22 10:40

5012 Postings, 1229 Tage JaminaWas haben eigentlich Wald Disney und Netflix

Die Zahl der neuen und fortgesetzten US-Serien hat 2021 einen Höchststand erreicht. Das geht aus der jährlichen Zählung der Produktionen in Streaming-, ?
gemeinsam  zu tun außer das sie in der Filmbranche sind ?

Glotzen die Leute keine Filme mehr oder was ist da los ?

 

22.01.22 10:42

5012 Postings, 1229 Tage JaminaAm 4.1 habe ich noch diesen Artikel gelesen

Viel traut man sich ja nicht vorherzusagen für 2022, aber zumindest an guten Serien wird es nicht mangeln. 22 vielversprechende Serienstarts bei Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Disney+ & Co im Überblick.

https://kurier.at/kultur/medien/...-die-wir-uns-2022-freuen/401862830  

22.01.22 10:43
1

5012 Postings, 1229 Tage JaminaUnd wenn schon...

 
Angehängte Grafik:
chart_year_dowjonesindustrialaverage.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_dowjonesindustrialaverage.png

22.01.22 10:59

5012 Postings, 1229 Tage JaminaNetflix vs Wald Disney

Sind das nicht Konkurrenten ? Wettern die jetzt welche Aktien mehr Sturzflugpotienzial hat, oder was ist da los ? Gibts nen Übernahme Käufer für beide ..?  

22.01.22 11:03
2

3392 Postings, 672 Tage Telemannnächste Woche entscheidet über die

Richtung.
Was wird die FED tun? Wie fallen die Zahlen von Big Tech aus.

An eine weiterhin ultra lockere Geldpolitik glaube ich nicht. Eine zinserhöhung um 25 Basispunkte und das Verschieben vom QT auf unbestimmte Zeit wären kurzfristig positive Signale für den Markt. Das ist auch das Szenario was ich favorisiere.
Dann wird es spannend zu sehen sein, wie auch das Fehlen des Helikoptergeldes auf die Unternehmensergebnisse auswirkt. Apple und Co dürfen auf keinen Fall enttäuschen, denn dann sehen wir ziemlich schnell die 12k im Nasdaq  

22.01.22 11:09

4391 Postings, 3550 Tage exit58@evens Tesla

die Kundenbindung in USA, Australien und China ist bei Tesla schon enorm. In Europa will man den Markt erst erobern. Wenn Daten nix mehr Wert sind, dann müßte Google ja auch bald bei 0 Euro stehen. 90% des Werts von Google machen die Daten aus die sie gesammelt haben. Tesla arbeitet im Hintergrund ja auch schon daran seine Daten gewinnbringend zu vermarkten und nicht nur für die eigene Entwicklung einzusetzen. Zudem arbeitet Tesla noch an eigenen Ladekonzepten und überlässt dieses zukünftig lukrative Geschäft nicht irgendwelchen Drittanbietern. Der Cashflow bei Tesla wird sich in den nächsten Jahren deutlich steigern und Elon wird immer wieder ein neues Kaninchen aus dem Hut zaubern.
Wahrscheinlich hat Tesla alleine mit der BTC Spekulation soviel verdient wie VW und BMW mit ihrem operativen Geschäft. Viele Leute machen den Fehler Tesla aufs Autogeschäft zu reduzieren, das war aber für Elon nur der Türöffner zum großen Geld. More to come !  

22.01.22 11:12
1

3392 Postings, 672 Tage Telemann@exit

Tesla hält sich nur noch so gut, weil in dem Markt noch stimuliert wird. EVs werden nahezu weltweit subventioniert (außer in den USA)

Wenn die FED QT gegen Ende des Jahres signalisiert, dann fällt auch Tesla locker um 50%.
Daran glaube ich aber nicht. Ich erwarte bis zu den Zahlen eher einen bounce.
Und bei einer etwas weniger hawkischen FED könnte Tesla gar das ATH nochmal testen.  

22.01.22 11:21

5012 Postings, 1229 Tage JaminaUhh Vorsicht Tesla hat viele Reddit Anhänger

Vor allem was führen diese Roobin Hood Trader wieder im Schilde ?
Turn 6k into 240k overnigt with netflix... die sind vielleicht schräg drauf

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(132).jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
screenshot_(132).jpg

22.01.22 11:30

27705 Postings, 3295 Tage Max84this very good!

 
Angehängte Grafik:
2022-01-22_11_28_17-max84_-_ariva.jpg
2022-01-22_11_28_17-max84_-_ariva.jpg

22.01.22 11:47

3392 Postings, 672 Tage TelemannDie FED hat sich selber in

diese Situation gebracht. Die hätten in Q2/2021 tapern sollen. Jetzt stehen die mit dem Rücken zur Wand und müssen einen Tod sterben. Die Frage ist, welchen sie wählen.  

22.01.22 11:56

2419 Postings, 5668 Tage K.Plattewenn ich auf die Kryptos schaue, sehe ich

den Nasdaq Future Sonntag-Nacht erstmal über 1 % im Minus. Wenn dem so ist gehe ich sofort long und verkaufe zum closing bzw. direkt wieder short. Anzeichen stehen auf Bärenmarkt da sucht man sich short Einstiege . Auch die jetzt in der EU konstant hohen Strompreise von rund 200? MWh werden hier noch richtig durchschlagen. In England sieht man schon schön wie der Einzelhandelhandel einbricht aufgrund fehlender Preisbindung beim Strom schlägt das sofort durch da geht halt sofort Rechnung raus he wir wollen 100? im Monat. Nur m.M.  
-----------
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."
Angehängte Grafik:
nas100_2022-01-22_11-29-47-min.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
nas100_2022-01-22_11-29-47-min.jpg

22.01.22 12:01
1

771 Postings, 1066 Tage LuxusasketCrash?

Warum wird hier immer gleich Crash in den Mund genommen? Selbst wenn NASDAQ oder DAX auf 13000 Punkte runter gehen, ist das nur eine Korrektur, die vermutlich auch nur kurzfristig dauert. Eine starke Schwankung in einem Jahr, wenn man es so sehen will. Wenn es unter 8000 geht, dann reden wir von mir aus von einem Crash und davon hat hier niemand ernsthaft geschrieben.
Die 14500 im NASDAQ sind ja praktisch mit Ansage gekommen und seit langem habe ich eine Long Position auf NASDAQ eröffnet (KO 12000). Bei 14000 würde ich eine weitere Position kaufen.
Schönes Wochenende und eine erfolgreiche kommende Handelswoche!  

22.01.22 12:12

961 Postings, 5203 Tage evens@exit

Google kann mit den Daten was anstellen und Werbung anbieten. In Tesla hab ich dann schon gekauft.
Is eh verwunderlich, dass die Terminals immer größer werden dürfen im auto. Noch muss man ja selber fahren und man sollt sich auch darauf konzentrieren.
Wo die nächste Tankstelle ist sagt mir Android, da brauch ich kein Tesla bord Computer.
Wie will Tesla Daten anständig  gewinnbringend einsetzen?
Selber quatsch wie metaverse mit ps1 Grafik!  

22.01.22 12:16

961 Postings, 5203 Tage evensZur kundenbindung

Tesla baut noch nur Autos. Eins kaufen und gut is. Apple hat dann doch a bissel mehr zur kundenbindung Handy PC Uhr Medien  

22.01.22 12:18

961 Postings, 5203 Tage evensAber nicht dass ich auch bei

Apple noch 30% korrekturbedarf seh  

22.01.22 12:30
1

8046 Postings, 3009 Tage Absaufklauselweiter im Abwärtstrend

22.01.22 12:52

4391 Postings, 3550 Tage exit58@evens Tesla

"Wo die nächste Tankstelle ist sagt mir Android, da brauch ich kein Tesla bord Computer."  ...

 ist bei Tesla aber umgekehrt, da kommt keiner in die Versuchung den Androiden zu bemühen,
der Tesla sagt Dir wo seine nächste Ladesäule steht und fährt Dich gleich automatisch dahin.
Die Ladesäulen werden da aufgestellt wo Du gleich Einkaufen, Essen und Trinken kannst und
dafür kassiert Tesla zusätzlich zum Strom.
Befass Dich mal genauer mit Tesla, wobei man manche Informationen leider nicht im Netzt
findet. Bin aber aufgrund meiner früheren  Arbeit noch gut in der Tesla- und EV-Branche vernetzt.

Kannst ja Telemann mal fragen, der weiß dass damals viele gelacht haben als ich Tesla bei
500$ noch gekauft habe wo schon jeder gehortet hat wie dolle.
Gibt immer mal wieder Shortmöglichkeiten nach Peaks aber dauershort bin ich bei
Tesla nie.  

22.01.22 12:53
4

817 Postings, 462 Tage SteinmetzSteinMoin

2 Anmerkungen von mir:

In diesen turbulenten Zeiten ist es wichtig, bei der Beschreibung des Zustands eines Marktes ein exaktes Vokabular beizubehalten:

-0,01 % bis -4,99 % = Rückgang ( dip)
-5,00 % bis -9,99 % = Pullback
-10,00 % bis -19,99 % = Korrektur
-20,00 % bis -99,99 % = Bärenmarkt

Ergo:
Dow = Pullback
Nasdaq = Korrektur
S& ;P 500 = Pullback


Des Weiteren:
Hallelulia, die amerikanischen Optionen sind ja so was von geil ehy.. selbst mit höchstem Hebel hätten wir in dt nur 400% über Nacht machen können, und die machen einfach ? 10k% alter Falter.
 

22.01.22 13:22

11257 Postings, 3296 Tage Spekulatius1982Es knallt

An allen Fronten. Weiter so Short Druckmaschinen. Krappels longs sind zerlegt.  

22.01.22 13:24
1

3392 Postings, 672 Tage Telemann@exit

Das stimmt, Du hast gekauft.
Aber Zeiten werden auch für Tesla schlechter.
Wie gesagt, wenn die FED zurückrudert, dann kann Tesla noch ordentlich steigen. Andernfalls gibt es einen Absturz und das unabhängig von den Zahlen.

Und vergiss nicht, Berlin und Austin sind immer noch nicht offen. Das wirkt sich aufs Wachstum aus.  

22.01.22 14:48
2

658 Postings, 2559 Tage SachenTradeVon einem Pullback

zur Korrektur zum Crash. Die Dynamik hat zugenommen in der Woche, das leider kein gutes Zeichen. Hab selber gut eingekauft, aber auch gut Pulver an der Seitenlinie für eine 50% Korrektur. Ein Schuss aus Russland und wir erleben on top nochmal ein Absturz zum Absturz. Abwarten und Gin trinken.  

22.01.22 18:16
4

8046 Postings, 3009 Tage AbsaufklauselStirb langsam

Bitte keine Dramen hier, back to the root, wer nicht hören will spürt es im Geldbeutel, wenn euch die selbsternannten Gurus jetz abziehen und den überteuerten Mist a drehen.  
Angehängte Grafik:
unknown.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unknown.png

22.01.22 18:18

4391 Postings, 3550 Tage exit58@Telemann

ich habe Tesla schon länger nicht mehr weil ich ehrlich gesagt Kurse über 1000 USD nicht für gerechtfertigt halte. Ich habe mittlerweile sogar schon 3 mal die krassen Peaks kurz gehortet.
Bei 700 USD würde ich wahrscheinlich wieder einsteigen, aber bis runter auf 700 shorten, dazu fehlen mir die Eier. Trotzdem bin ich fasziniert von Musk und seiner Strategie. Der Typ ist ein absolutes Genie wenn es darum geht Kohle zu machen.  

22.01.22 19:26

658 Postings, 2559 Tage SachenTradeBin grad

mal durch einige / viele Nasdaq 100 Titel gegangen, leider sind ganz viele noch nicht durch mit der Korrektur laut Charttechnik. Im Prinzip weiterer Druck auf dem Nas....  

Seite: 1 | ... | 2363 | 2364 |
| 2366 | 2367 | ... | 2544   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln