14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 1691
neuester Beitrag: 19.06.24 22:44
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 42265
neuester Beitrag: 19.06.24 22:44 von: JAF 23 Leser gesamt: 7837138
davon Heute: 7338
bewertet mit 69 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1689 | 1690 | 1691 | 1691   

24.05.11 15:08
69

5367 Postings, 7127 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1689 | 1690 | 1691 | 1691   
42239 Postings ausgeblendet.

19.06.24 14:55

2910 Postings, 3740 Tage cally1984Warum performt die BVB-Aktie so schwach?

Tja, das ist die große Preisfrage!

- der Kaderwert ist relativ deutlich gesunken
- die nationale Konkurrenz wird immer größer (L´Kusen, RB)
- sportlich wurden die Ziele zwar erreicht, spielerisch war es aber über weite Strecken schlechter als in den vergangenen Jahren
- Erfahrungen aus der Corona-Pandemie hält den ein oder anderen vielleicht vom Invest ab

Das sind so ein paar Punkte, die mir spontan einfallen. Die Stimmung rund um den BVB ist bzw. war in der jüngeren Vergangenheit trotz sportlichem Erfolg halt ziemlich mies. Egal ob bei Schwatzgelb, Ariva oder Transfermarkt...  

19.06.24 14:55

1389 Postings, 3073 Tage David YuanZeitfenster 7.3?




Wie du auf  "Deinem Zeitfenster ab 7.3. "    ( #42240 ) kommst, ist mir zwar ein Rätsel aber auch egal. Ich habe meine Gegenüberstellung der Performance der Nebenwerte in dem von dir vorgegebnen Zeitrahmen vom 24.2.2022.  bis heute dargestellt. Siehe auch unten, in der beigefügten "Außriss" aus der grafischen Darstellung von meinem Kommentar ( #42234 )

Nicht mehr und nicht weniger.

 
Angehängte Grafik:
zeitfenstr_-_24.png
zeitfenstr_-_24.png

19.06.24 15:10

1389 Postings, 3073 Tage David Yuan@halbgottt ...




Warum findest du es merkwürdig :  warum ich ausschließlich über die BVB Aktie diskutiere?

Woher willst du dies wissen?  Es muss ja nicht immer ARIVA sein, um über Aktien diskutieren zu können,  und der "David Yuan" ist das Pseudonym für die ARIVA Diskussionen. Dies wirst du doch verstehen, Philipp.

 

19.06.24 15:29

13115 Postings, 4888 Tage halbgotttcally1984: rauf und runter?

die 7 Euro für die Langfristkursentwicklung habe ich nie im Leben jahrelang rauf und runter diskuiert. Das machst Du, Du hast es zig Mal wiederholt, so auch jetzt. Ich diskutierte darüber jahrelang überhaupt nicht, ich antworte nur auf Deine postings. Du hingegen kamst mit diesem Kram auch, wenn ich hier monatelang überhaupt nicht anwesend war. Es sind unsachliche Unterstellungen von Dir. Von mir aus können wir über die jetzigen Zukunftsaussichten sprechen, das ist tausendmal interessanter als die ollen Kamellen.

Soll ich Dir jetzt Deine extrem vielen postings aus deer vorletzten und letzten Sommerpause vorhalten, wo Du extrem oft geschrieben hattest, der Aktienkurs würde in der Sommerpause nicht steigen? Das ist doch total langweilig. Jeder irrt mal und fertig.
Einzig und allein spannend ist doch die Frage, was Du für die jetzige Sommerpause erwartest und warum.  

19.06.24 15:36
1

13115 Postings, 4888 Tage halbgottt@David Zeitfenster seit Ukraine Krieg

also mein Zeitfenster, welches sich explizit auf den Ukraine Krieg bezieht und sonst nix, ist der 7.3.2022

am 24.2. begann zwar der Ukraine Krieg, da gingen aber alle Aktien runter und der Tiefpunkt für alle Indizes war zunächst der 7.3.2022. Seitdem haben sich sehr viele Aktien klar erholt und BVB viel zu wenig. Die BVB Aktie stand am 7.3. bei 3,18. Seitdem hat sich die BVB Aktie kaum erholt, sie läuft aber nicht schlechter als der SDAX und besser als MDAX. Ist also einfach nur schlecht, so wie beim Schnitt aller Nebenwerte.

Wenn Du viele Nebenwerte kennst, die besser performt haben, kann ich nur sagen, nützt ja nix. Kann ich hinterher auch alle benennen, na und? Mach doch mal eine Aussage zur künftigen Kursentwicklung, glaubst Du, daß die Vergleichsaktien aus Deinem Chart ausgehend von den jetzigen Juni Kursen in den nächsten Monaten besser performen?  

19.06.24 15:44

1389 Postings, 3073 Tage David YuanUuups, ...

Die Feuerwehr ist da, ... Wer da wieder löschen lässt?  

19.06.24 16:03

7082 Postings, 5899 Tage XL10@hg

"Einzelne Aktien auch meiner watchlist performten besser, aber die meisten extrem schlechter."

Nichts für ungut, aber deine Watchlist ist dann echt nicht gut. Gerade in den letzten zwei Jahren konnte man relativ leicht Kohle scheffeln. Sei es auch "nur" mit einem ETF. Die negativen Jahre, die man mit der BVB Aktie verloren hat, die muss man ja erstmal wieder reinholen. Wenn man einen Anlagefehler erkannt hat, dann muss man eben den Arsch in der Hose haben und umschichten. Mit Verlust zu verkaufen können jedoch nicht viele. Die halten dann die Aktien bis zum Sanktnimmerleinstag.  

19.06.24 16:05
2

7082 Postings, 5899 Tage XL10@hg

"sinnvoller als diese immer gleichen Auseinandersetzungen wäre, wenn wir hier mal gemeinsam erörtern könnten, warum die BVB Aktie so schlecht performt?"

Das wurde hier schon oft genug erörtert. Aber du willst nur deine Wahrheit hören. Fußballaktien im Allgemeinen laufen nicht gut. Das lässt sich ganz einfach belegen. Es gibt genügend Beispiele.  

19.06.24 16:08

2910 Postings, 3740 Tage cally1984Kannst du mir gerne mal unter die Nase reiben!

Ich habe in keiner Sommerpause behauptet, dass der Kurs in der Sommerpause nicht steigen wird. Das ist mal wieder eine unsachliche Unterstellung von dir! Ich beziehe mich meistens auf den aktuellen Kurs. Und wenn ich heute schreibe "Wow, Kurs bei 3,43 EUR - Die Sommerpause läuft ja prächtig!"  bedeutet das ja nicht "Der Kurs wird in der Sommerpause eh nicht steigen!"

Also gerne mal her mit den ganzen extrem vielen Postings. Ich bin gespannt.

Und tue mal nicht so, als ob du die 7 EUR nur mal so in einem Nebensatz erwähnt hättest. Klar hast du diese 7 EUR in Bezug auf die CL-Reform extrem oft wiederholt. Je näher man dann dem zeitlichen Ziel kam, desto ruhiger wurde es.  

19.06.24 16:19
1

2910 Postings, 3740 Tage cally1984Ich kenne auf jeden Fall jemanden hier,

der noch nie in seinem Leben einen Beitrag auf Ariva hat löschen lassen!

#Isso  

19.06.24 16:32

13115 Postings, 4888 Tage halbgottt@XL10

Wer beim Ukraine Tief ein ETF auf den SDAX gekauft hatte, performte nicht besser als die BVB Aktie, eben weil der SDAX seitdem bis heute nicht besser performte. Die BVB Aktie hat sehr schlecht performt, das ist überhaupt keine Frage. Sie war aber nicht im SDAX, wenn sie dann in den SDAX aufgenommen wurde, heisst das nix anderes, als daß sie kaum schlechter als der SDAX performt haben kann.

wer stattdessen ein ETF auf den MDAX gekauft hatte, musste sogar viel schlechter performt haben.

ETFs auf sehr große Aktien sind klar besser gelaufen. Das stelle ich nicht in Abrede, es ist eine Nebenwerteschwäche, aber nicht ein BVB spezifisches Problem.

Ganz abgesehen davon, geht es IMMER um den aktuellen Aktienkurs. Wir sind jetzt am Beginn der Sommerpause und ein Leerverkäufer wurde nicht nur meldepflichtig, sondern hat sogar aufgestockt? Das hat bei der BVB Aktie eine sehr große Bedeutung, sehr im Unterschied zu anderen Aktien, wo auch leerverkauft wird oder wurde.

Einzig bei den BVB Leerverkäufen rund um die Kapitalerhöhung war es anders, da hatten inst Anleger sehr offensichtlich ihre Bezugsrechte über Leerverkäufer verkaufen lassen. Ansonsten kannst Du Dir anschauen, wie es zuletzt gelaufen ist:

2.98 höchste Leerverkaufsquote, dann passierte folgendes:

11.10. eingedeckt, der Aktienkurs stand an dem Tag im Tief bei 3,436
18.11. eingedeckt, der Aktienkurs stand an dem Tag im Tief bei 3,504
27.12. eingedeckt, der Aktienkurs stand an dem Tag im Tief bei 3,628
am 6.1. eingedeckt, der Aktienkurs stand an dem Tag im Tief bei 3,918

bei höchster Leerverkaufsquote Platz 2
bei letzter Eindeckung Platz 6

nach der letzten Eindeckung wurden höchstwahrscheinlich die extrem vielen Aktien unter der Meldeschwelle eingedeckt, weshalb der Aktienkurs sehr deutlich stieg. Ist eine These, muss man nicht daran glauben. Aber das obige beschriebene ist das rein faktische.

 

19.06.24 16:41

13115 Postings, 4888 Tage halbgotttcally: Deine vielen Aussagen zur Sommerpause

Cally, Du schreibst extrem viel. Du schreibst zu meinem Kursziel 7 Euro bei der CL Reform viel mehr als ich selbst, auch zur jeweiligen Sommerpause viel mehr als ich.

Es kostet mich keine Mühe, irgendwelche Aussagen von Dir zu finden. Zum Beispiel dieses hier:
https://www.ariva.de/forum/...nt-in-bvb-441453?page=1092#jumppos27320

kannst Dir auch anschauen, was direkt danach von anderen geantwortet wurde. Die Kursentwicklung der Sommerpause ist nach 7 Wochen nicht vorbei, usw.

Es ist sehr seltsam, daß der Aktienkurs quasi jede Sommerpause am langen Ende immer gestiegen ist und ausgerechnet Du derjenige bist, der dazu mehr schreibt als alle anderen? Es ist komplett müßig. Schaus Dir doch einfach am Ende der Sommerpause an und fertig. Vielleicht gibt es ja mal einen Treffer und die Aktie steht dann tiefer, schau mal nach, wie oft das in den letzten 24 Jahren passiert ist.  

19.06.24 16:48

2910 Postings, 3740 Tage cally1984Okay, und wo habe ich da jetzt geschrieben,

dass der Kurs nicht steigen wird?

Du bestätigst doch genau das, was ich oben geschrieben habe!  

19.06.24 17:19

13115 Postings, 4888 Tage halbgotttcally: Sommerpause

Im Sommer 2022 hast Du selber ein Tipspiel initiert, wo Du nach den jeweilgen Kurszielen gefragt hattest.

Für das Zeitfenster bis zum Ende der Sommerpause 2022 nanntest Du ein Kursziel von 3,678
https://www.ariva.de/forum/...nt-in-bvb-441453?page=1096#jumppos27403

so genaue Angaben zum möglichen Aktienkurs drei Stellen hinterm Komma sind natürlich etwas putzig. Der Aktienkurs startete im Sommer 2022 bei 3,68 er wäre nach Deinen Angaben also leicht gesunken, tatsächlich stieg der Aktienkurs bis zum Ende der Sommerpause +7,88%

alle deine vielen postings hatten jeden Sommer nur die Intention, daß die Kursentwicklung in der Sommerpause mies wäre, immer wenn der Kurs niedriger stand, hattest Du richtig viel dazu geschrieben. Der Aktienkurs lief tatsächlich mehrere Wochen mies, aber die vielen postings waren alle komplett unnütz. Dein Kursziel für das Ende der Sommerpause war glaube ich am tiefsten von allen die am Tipspiel teilgenommen hatten, Du warst der quasi Einzige, der eine negative Kursentwicklung für die Sommerpause erwartet hatte.

 

19.06.24 18:04

13115 Postings, 4888 Tage halbgotttstatistische Auswertung

Ich hatte ja eine Tabelle zur Kursentwicklung in der Sommerpause erstellt. XETRA Startkurs zur Sommerpause, direkt nach dem letzten Pflichtspiel, XETRA Schlusskurs direkt vor dem ersten Bundesligaspiel. Dies seit 2009. So weit so gut.

Ich wollte dort aber noch eine weitere Tabellenzeile einführen, nämlich der jeweilige Tiefstkurs der Sommerpausen. So weit ich mich erinnere, gibt es keine Sommerpause ohne auch 5% tiefere Aktienkurse, je tiefer der Aktienkurs jeweils in der Sommerpause gesunken ist, desto interessanter wurde es letztlich.

Ich habe jetzt gerade mal nachgeschaut, weil cally1984 im Sommer 2022 tieferen Aktienkursen als dem Startkurs in der Sommerpause geschrieben hatte, wo denn der tiefste Kurs überhaupt lag? bei 3,48, mehrmals bestätigt, insgesamt gute Handelsumsätze. Kursentwicklung bis zum Ende der Sommerpause von dort aus: +14%

Ich glaube, daß es in wirklich jeder Sommerpause zweistellige Möglichkeiten gegeben hatte. Aber wie gesagt, ich werde es noch auswerten.

Aber was bedeutet das für die aktuelle Sommerpause?

Wenn der Leerverkäufer jetzt meldepflichtig ist und nun insgesamt 662.400 Aktien eindecken muss, dann wird es ihm bei traditionell geringen Handelsumsätzen in der Sommerpause kaum gelingen können, dies zu fabrizieren, ohne klar steigende Aktienkurse in Kauf zu nehmen.

Über die Pause hinaus zu halten, wenn also hervorragende Zahlen bei der Bilanzpressekonferenz erwartet werden, halte ich für nochmals deutlich riskanter aus Sicht des Leerverkäufers. Auf einen schlechten Saisonstart hoffen?

Hm, genau das hatten wir ja beim letzten Mal: höchste Leerverkaufsquote bei 2,98 und Platz 2. Dann verlor BVB etliche Spiele und überwinterte auf Platz 6.
bei diesen vielen Niederlagen stieg der Aktienkurs bis zur letzten Eindeckung 31%
wo aber hätte der Leerverkäufer denn eindecken können, wenn BVB nicht verloren hätte?

 

19.06.24 19:55

1752 Postings, 1976 Tage redmachineMaatsen zu Aston Villa laut Fabrizio Romano

Aston Villa and Chelsea have reached an agreement over the transfer of Ian Maatsen - a sum slightly above the release clause of 35 million pounds (40.9 million euros).

https://x.com/FabrizioRomano/status/1803481130240266581  

19.06.24 20:10

454 Postings, 812 Tage Michael KlMaatsen

Wenn das stimmen sollte, wäre mein bestes Argument für einen kurzen Trade auch dahin. Der Preis wäre auch der Wahnsinn, da kann der Bvb längst nicht mithalten.  

19.06.24 20:24

1752 Postings, 1976 Tage redmachineMaatsen ist keine 40 Mio wert

Ob der BVB da mithalten kann oder nicht will, ist eine andere Frage.

40 sind eindeutig zu viel und über seinem Marktwert.  

19.06.24 20:27

1752 Postings, 1976 Tage redmachineHoffentlich wird die Kohle

Jetzt nicht in Sancho investiert. Seine Leihe war ok. Aber auch nicht berauschend. 3 Tore und 3 Vorlagen in 1500 Minuten, wären mir auch keine 30-40 Mio wert.  

19.06.24 21:39

195 Postings, 3128 Tage trefrtWarum die Bvab Aktie

Schlecht läuft? Gründe?? Hier stehen doch dutzende..aber du bist wohl dermaßen überinvestoert daß du jeden der was negatives schreibt angehst.  
1. Es wird sehrwahrscheinlich k e i n Geld für die TV Rechte geben erdt mal
2. Hat man den Kaderwert von 740 auf nun 380 Mio fast halbiert...während a l l e Buli Verine steigende Kaderwerte hatten !!
3 Man ist von mehreren Vereinen nicht nur ein sondern überholt worden( hatte ich seit 2 Jahren geschrieben..aber das war für dich absolut dumm und überhaupt gar nicht möglich)
4.Man geht mit dem Aktionärsgeld um ....sowas hat der Kapitalmarkt noch nicht gesehen..
5 man hat ein KPitalerhöhung durchgeführt...weil man wohl als gefühlt einzige AG i. DEUTSCHLAND die vom Staatdafür geschaffene Möglichkeit der kurz Arbeit nicht genutzt hat...und sich selber dafür nicht h abgefeiert hat..um anschließend die Aktienmarkt mit einer Kapitalerhöhung komplett für dumm zu verkaufen..
6. Man hat durch Vetternwirtschaft tersic nicht entlassen...k e i n Spieler hat nach seinem Abgang direkt etwasgepostet...kein einziger Spieler....sowas gab es seit bestehen des Inter net noch nicht ein Ei Zuges mal bei allen Mannschaften auf der Welt.
7. Setzt man nun den nächstenAzubi auf den wichtigsten Posten...
8. Warum sollte man nun auf einmL besser einkaufen als die anderen 17 Mannschaften die quasi jedes Jahr besser eingekauft haben als der bvb( steige de Kaderwerte)..
9. Hat man immer noch etliche Leichen im Keller...die sind aufgrund der absolut aberwitzigen, garantierten Gehälter quasi unverkäuflich...
10.man hat pro einem positivem Verkauf gefühlt 5 Leichen angesammelt, die jedes Jahr den mit einem Gewinn durchgeführten Verkauf des besten Spielers wieder aufgefressen haben..
11 hat man im Verhältnisse zum Umsatz viel zu viele angestellte.  
12. Startet man nu. Trotz mehrerer 100 Mio an Transferausgaben das erste mL seit 10 Jahren als absoluter Außenseiter  um den Kampf der CL Plätze..
Könnte mit Sicherveit noch bis 50 weitermachen...aber das Vertrauen desKPitalmaktes ist komplett verspielt.  U d der Glaube an die gute , gewinnbringende  und gleichzeitig die cl qualisichernde  Transferfähigkeit ist nicht mehr da..einkaufspolitik
 

19.06.24 21:46

195 Postings, 3128 Tage trefrtCally schreibt sehr viel sagst du??

Wenn ich die 2 letzten Seiten richt8g gezählt habe..hast du 16 mal geschrieben und cally 8 mal....und da schreibst du lieber hg: cally du schreibst sehr viel?? Was ist das denn bitte für eine Wahrnehmung??  

19.06.24 22:13

2978 Postings, 1128 Tage insideshTrefrt

Boah.....

Also man kann sich ja mal verschreiben, aber bei so vielen Fehlern muss man davon ausgehen, dass trefrt nach der 2. KLASSE die Schule aufgegeben hat...

Ansonsten viel Spaß mit callys Kindergarten hier. Bei entsprechenden Kursen bin ich wieder investiert und werd mich so wie vor kurzem über dicke Gewinne freuen....  

19.06.24 22:36

1820 Postings, 1120 Tage JAF 23Man fragt nach dem Wetter

und bekommt als Antwort ein Rezept für Spaghetti Bolognese mit ausführlicher Erklärung warum nur das Rezept von Mama Bergolia das richtige ist.


 

19.06.24 22:37

1820 Postings, 1120 Tage JAF 23Maatsen

19.06.24 22:44

1820 Postings, 1120 Tage JAF 23Maatsen und Co.

Es bleibt spannend.
Jetzt kann Magic Mislintat beweisen was in ihm steckt.
Wenn man der Bild glauben darf, gibt es ja bereits erste kleine Konflikte um Zugänge und der Etat ist (komischerweise) doch kleiner als erhofft.

Keine Ahnung wo das Geld versickert ist, aber ich freue mich auf die Hauptversammlung :-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1689 | 1690 | 1691 | 1691   
   Antwort einfügen - nach oben