finanzen.net

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1637
neuester Beitrag: 29.01.20 16:02
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 40920
neuester Beitrag: 29.01.20 16:02 von: MM41 Leser gesamt: 5715294
davon Heute: 5962
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1635 | 1636 | 1637 | 1637   

28.01.14 12:31
37

89 Postings, 3502 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1635 | 1636 | 1637 | 1637   
40894 Postings ausgeblendet.

29.01.20 13:12
1

19416 Postings, 854 Tage damir25 ArDAI

Zu jedem Käufer gehört ein Verkäufer. Von Käufen spricht man, wenn mehr Nachfage
als Angebot ist und dann nur zu höheren Kursen sich Verkäufer finden lassen.
Das war gefühlt bei K&S noch nie!;))))  

29.01.20 13:22
2

2267 Postings, 4445 Tage DerLaieImmer wieder

der selbe Traum: es könnte ja bei K+S genauso laufen wie bei VW.

Nein, wird es nicht!

1.) Bei VW betrug der Free Float rd. 20%. Die Leerverkaufsquote lag extrem darüber.  Als dann die Leerverkäufer auf dem falschen Fuß erwischt wurden, wollten alle ihren Verlust begrenzen und jeder wollte als erster raus. Es gab aber nicht so viele freie Aktien. Deshalb ist der Kurs explodiert.

2.) Bei K+S gab es bereits LV-Quoten von 20 %. Diese wurden reduziert auf rd. 10 %. Geräuschlos reduziert ohne das der Kurs explodiert ist.

Schlimm nur, das selbst ernannte Profis dieses Märchen immer und immer wieder verbreiten.....  

29.01.20 13:32
1

6814 Postings, 3372 Tage doschauherdamir...

da hast Du recht. Es gibt genügend, die noch versuchen mit einem blauen Auge rauszukommen.  

29.01.20 13:35
1

7331 Postings, 1867 Tage MM41Warum kaufe ich nur

Warum investiere ich gerade jetzt nur in defensive Werte? Globales Finanzsystem stand zur Beginn der Finanzkrise 2008 vor Kollaps und wurde mit Geldschwemme der Zentralbanken bis heute am Leben erhalten. Die Weltwirtschaft und die Staaten profitierten stark davon. Die Staaten haben sich zum endlosen Nullzins finanziert, die Menschen hatten Job, also alle haben davon profitiert meisten aber die Firmen die an der Börse notiert sind. Na ja nicht ganz alle haben davon profitiert sondern starke Wachstumsaktien, während defensive Werte sogar stark an wert verloren haben. Das dürfte sich bald ändern, weil die Wirtschaft wieder da steht wie vor den Finanzkrise. Darum sollte man an defensive Aktien wie K+S, Südzucker, E-ON, etc. Es gibt auch ein paar andere Aktien wie 3M aus den USA, die gehört ins Depot. Lufthansa ist momentan sehr billig und gehört sowieso in Depot.
 

29.01.20 13:37

22 Postings, 4 Tage Sunshine2020Kaufen wenn Kaufsignal da ist...

Laut Bundesanzeiger wurde am 28.01 kein Leerverkauf stattfindet.  

29.01.20 13:48

42 Postings, 74 Tage DaktuelAuslaufmodelle

K+S Deutsche Bank ThyssenKrupp etc. sind Auslaufmodelle - verdienen kein Geld mehr und werden deshalb als Penny Stocks enden - Weden irgendwann mal vom Staat aufgefangen wenn möglich!  

29.01.20 14:19
1

7584 Postings, 591 Tage DressageQueenGroße Pakete gerade im Ask

Da ist was im Busch! Erobern wir die 9 Euro zurück ?  

29.01.20 14:27
1

7331 Postings, 1867 Tage MM41City Boys können sich nicht

erklären weshalb steigt die Aktie :) Sie sitzen in City of London hinter großen Glasfassaden und fühlen sich so sicher. Sie sind avon fest überzeugt, die deustche Kleinanleger sind Angsthasen und wegen Shortselling sofort ihre Aktien in die Hände des Teufels vergeben. Wenn die Ad Hoc platziert wird, dann werden die Glasgebäuden ins Wanken geraten.

Noch scheint alles ruhig zu sein. Wenn die alle Heuschrecken ihre Shortpositionen plötzlich covern zu müssen, wird es lustig.

Im übrigen diese Spekulanten verlieren nicht selten viel Geld. Das sind Glücksritter, die mit Kundengelder zocken. Wenn sie verlieren, müssen sie sich nicht dafür rechtfertigen. Die naive Kunden sind schuld für Verluste nicht wahr  

29.01.20 14:34
1

7331 Postings, 1867 Tage MM41Mein Bruder sitzt

bei Bank of Mellon New York. Ihm ist K+S nicht ganz unbekannt. Die Aktie steht nämlich auf dem Watchlist wo die Signale stehen :). Sie haben auch einen eigenen Analyse-Software, nicht so perfektioniert wie Alladin von Black rock aber immer hin!

ich bin davon fest überzeugt, dass diese Blue Chip aus Germany große Schlagzeilen machen wird.


Bleibe also investiert  

29.01.20 14:41

19416 Postings, 854 Tage damir25 ArDAI

@MM Mein Bruder sitzt in Fürth und kümmert sich nicht mal um den Dax!?  

29.01.20 14:46

19416 Postings, 854 Tage damir25 ArK&S Aktie

Ich(Kursziel 25) bin auch für steigende Kurse, aber gegen Milchmädchenrechnungen
und Selbstbetrug!:(((
 

29.01.20 14:51

22 Postings, 4 Tage Sunshine2020Achtung! Erholungsrallye könnte starten!

Der Kurszuwachs wirkt auf den ersten Blick zwar nicht massiv, kann aber in der Charttechnik für den Titel entscheidende Impulse bringen.

Während die Talfahrt der K+S Aktie heute weiter geht, wir hatten heute Morgen im 4investors-Chartcheck bereits davor gewarnt, bestätigen die Analysten der DZ Bank ihre Kaufempfehlung für die Rohstoff-Aktie.  

29.01.20 14:58
1

6489 Postings, 2857 Tage traveltracker@damir

Meine Schwester bei der FED hatte heute im Meeting auch so eine... ach ja... "Watchlist" in die Hand gedrückt gekriegt. Da war auch so ein Signal drauf und unten drunter stand "K+S" in großen roten Buchstaben. Die wusste aber nicht so recht, was der Signal bedeutete.  

29.01.20 15:02
1

7331 Postings, 1867 Tage MM41Kommt jetzt die Mega-Trendwende

Die mageren Börsenjahren könnte die Aktie von K+S eine Trendwende einleiten. K+S gilt als defensive Aktie und gerade defensive Aktien profiteren meisten in die letzte Boomphase. Die Anleger haben wegen chancenreichen Groth-Aktien solche Aktien vergessen was für Shortseller eine gute Gelegenheit ist die Aktienpreise ins Bodenlose zu schicken was auch geschah. Langsam entdecken die Anleger solche Werte und bauen einen Langftistdepot auf.
 

29.01.20 15:16

1171 Postings, 243 Tage realist28Tach

Kursziel 5 €uro !!    

29.01.20 15:21

1171 Postings, 243 Tage realist28der chart sagt wo es hin geht

dieser Chartverlauf spricht Bände Zielbereich wie gepostet 5 €uro mehr ist die nicht wert !!  Sorry ist wie es ist !!  
Angehängte Grafik:
k_s.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
k_s.png

29.01.20 15:21

19416 Postings, 854 Tage damir25 ArDAI

@Travel Ha, ha.... Schwester oder Bruder ganz egal,
wem bei Blue Chip K&S einfällt, sollte den Coruna Virus ernster nehmen!!!!

@MM Wir sind B-Typen in einer B-Aktie! Und das will noch verteidigt werden!
Mir sind Amerikaner nur als LV's bekannt, die glauben K&S ist sowas
wie eine Regalbau GmbH!  

29.01.20 15:24

6489 Postings, 2857 Tage traveltracker@MM41

>>K+S gilt als defensive Aktie

Noch mehr Käse. Bald können wir hier Spätzle machen.

Defensive Branchen sind u.a.: Pharma, Konsum, Versorger...
Zyklische Branchen sind u.a.: Rostoffe, Tech, Industrie...

K+S ist somit ein ausgesprochener Zykliker und keineswegs eine  defensive Aktie.
Mehr noch es ist  DER KLEINSTTE Spieler ohne Durchsetzungsmacht in einem undurchsichtigen Oligopol-Markt, der von andauernden Rohstoff-Überkapazitäten beherrscht wird und wo zusätzlich die staatlichen Akteure freie geschäftliche Tätigkeiten zusätzlich erschweren.
 

29.01.20 15:31

7331 Postings, 1867 Tage MM41dann geh offensiv short

wer an der aktie nicht glaubt, der soll offensiv short gehn, gerade so wie heuschrecke seit jahren und monaten macht. ich bleibe der aktie treu, weil ich weiß was k+s wert ist und lasse mich nicht verunsichern. hab heute nochmal ausgestockt. Bei rücksetzer werde ich nochmal und nochmal zuschlagen. cashposi muss irgendwo wandeln nicht wahr. jeder handelt für sich  

29.01.20 15:32

7584 Postings, 591 Tage DressageQueenK+S Top Turnaround Kandidat 2020

29.01.20 15:33

7584 Postings, 591 Tage DressageQueenGroße Blöcke im Ask !! Sieht das keiner??

Gleich sehen wir die 9.-  

29.01.20 15:38

7331 Postings, 1867 Tage MM41K+S ist eine Valueaktie

und nur wenige Investoren kapieren das. Sie kaufen lieber US-Aktien die im Blasenmodus sind als zuhause spottbillige aktien ins depot zu legen. Persönlich kann das nicht verstehen. Wer anderer meinung ist soll gegen der aktie wetten was ich keine gute idee sehe.

Wenn eine hammernews über ticker geht, wird es für shorties unangenehm werden  

29.01.20 15:45

7331 Postings, 1867 Tage MM41Bis Freitag ? 10 per share

dann über WE Hammernews. Wer wochenends handeln kann, der wird vermutlich belohnt, weil am montag lade ich euch zur grillparty.


Bis dann  

29.01.20 15:46

6489 Postings, 2857 Tage traveltracker@MM41

>>dann geh offensiv short

Wieso sollte ich?
Ich habe nix gegen Aktie, bloß was gegen das dumme, unreflektierte Geschwätz, aber darauf gibt es ja kein Zertifikat.  

29.01.20 16:02

7331 Postings, 1867 Tage MM41Über Tech-Blase

Massenweise sind deutsche Anleger in der US-Tech-Jahrhundertblase investiert und werden soon brutal durch Finanzhaie abgezockt. Sie kehren sich unbewusst von der Rationalität ab.Deshalb werden sie brutal wie im Jahr 2001 abgezockt. Hier zu hause haben sie spottbillige Aktien und wollen sie nicht kaufen. Auf andere Seite kaufen sie im Blasenmodus US-Aktien genau von diesen Finanzhaie, die aus NY  europäische Aktien ins Bodenlose schicken. Das kann kein mensch sich erklären ich auch nicht. Darum habe ich heute alle meine US-Aktien aus dem Depot genommen und platziere mich bei DAX, weil DAX& co total billig ist; billiger als vor 25 jahren. Hier zulande sind trotz geldschwemme Aktien nicht inflationiert was ich auch nicht verstehe.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1635 | 1636 | 1637 | 1637   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
SAP SE716460
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866