finanzen.net

Flüchtlingshelfer: Wir schaffen es nicht!

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 26.09.16 10:16
eröffnet am: 13.09.16 09:42 von: n1608 Anzahl Beiträge: 120
neuester Beitrag: 26.09.16 10:16 von: n1608 Leser gesamt: 8202
davon Heute: 2
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

13.09.16 09:42
32

4648 Postings, 6990 Tage n1608Flüchtlingshelfer: Wir schaffen es nicht!

Katja Schneidt SPD-Lokalpolitikerin und Flüchtlingshelfer aus Hessen hat ein Buch mit dem Titel "Wir schaffen es nicht!" geschrieben. Einige Auszüge aus dem Buch lassen tief in die beschönigte Realität blicken.

Ihre Enttäuschung über die Erwartungshaltung der Flüchtlinge hat sie wie folgt in Worte gefasst: "Die Flüchtlinge sind zwar in Sicherheit, müssen jedoch erkennen, dass die in ihrer Heimat gezeigten Bilder aus Europa irreführend sind. Dass die WhatsApp-Nachrichten aus Deutschland nicht der Realität entsprechen. Dass hier nicht sofort ein großes Haus auf sie wartet."

Schneidt beschreibt bspw. einen Disput zwischen einem Flüchtling und einem Mitarbeiter einer Gemeinschaftsunterkunft. Grund des Streits: eine Ruhestörung. Wenig später lag der Mitarbeiter mit Platzwunden im Krankenhaus. Schneidt wollte von dem Flüchtling den Grund für seinen Angriff wissen. Die Antwort: Der Mann habe ihm gegenüber nicht genügend Respekt gezeigt.

Die meisten Flüchtlinge seien nun einmal Muslime, die ein komplett anderes Rollenverständnis besäßen. "Der Islam ist keine Religion wie das Christentum. Er ist ein Lebensmodell." Probleme mit Deutschen seien programmiert. "Die können wir nicht wegdiskutieren. Da reicht es nicht zu sagen, der Islam gehört zu Deutschland."

Angela Merkel postuliert noch immer "Wir schaffen das". Doch mittlerweile glauben selbst Flüchtlingshelfer nicht mehr daran

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...ar-AAiMMRN?li=AAaxdRI


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
94 Postings ausgeblendet.

15.09.16 12:11
2

88128 Postings, 7059 Tage seltsamharte Strafe... und doch so gerecht

es wird ihn auf jeden Fall läutern.  

15.09.16 12:37
3

19384 Postings, 2218 Tage waschlappendieser odem is ma einer ...

habe fast geglaubt, es handelt sich um einen weit entfernten Onkel vom Grinch, jedoch die Ausdrucksweise und Ausdrucksform unterscheiden sich im Detail ein wenig von den anderen. Grinch macht das in einer etwas lockeren und wohlformulierten Sprache, die auch manchmal etwas herb auszufällen vermag, wobei dieser odem ein ganzer Draufgänger ist, seine Sprache lässt sich in einen etwas im dezenten Ton gehüllten Wortschatz auf einen pubertierenden Menschen im mittleren Alter schließen.


 

15.09.16 12:45

19384 Postings, 2218 Tage waschlappenMerkel gibt Flüchtlingen Tipps

15.09.16 12:53
2

11674 Postings, 4424 Tage noideaund nur 1 Tag Sperre :-(

GEWALTBEREIT UND DUMM.......das ist eine gefährliche Kombination !


 

15.09.16 13:02
2

19384 Postings, 2218 Tage waschlappenBitte ...

 
Angehängte Grafik:
pic713_3.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic713_3.jpg

15.09.16 13:12
1

19384 Postings, 2218 Tage waschlappenFinden Flüchtlinge Jobs in DAX-Unternehmen?

Die Zuwanderung von Flüchtlingen könne im besten Fall die Grundlage für das nächste deutsche Wirtschaftswunder werden. Mit dieser Aussage sorgte Daimler-Chef Dieter Zetsche vor einem Jahr für Aufsehen. War er da vielleicht zu optimistisch?

http://www.br.de/nachrichten/...tlige-arbeit-dax-unternehmen-100.html

 

15.09.16 13:54
8

3888 Postings, 1452 Tage manchaVerdeZetsche war nicht

optimistisch sondern nur folgsam. Er hat das gesagt, was die Politik damals von ihm hören wollte - etwas positives zu den vielen Flüchtlingen.

Es war eine Gefälligkeit im gegenseitigen Interesse. Lobbying nennt man das. Im Grunde ist es Herrn Zetsche sch.....egal ob Flüchtlinge bei Daimler arbeiten oder nicht - als Konzernchef hat er andere Sorgen und Aufgaben. Herr Zetsche hat das auch nicht selber gesagt - eine Gruppe cleverer PR Strategen hat es sich zusammen gereimt und ihm dann in den Mund gelegt. So funktioniert das bei großen Konzernen.

Den Daimler Strategen in der Chefetage dürften es aktuell etwas auf die Nerven gehen, dass man jetzt dieses Zitat von vor 1 Jahr wieder auspackt und nachharkt was aus den vollmundigen Versprechungen geworden.  
 

15.09.16 15:18
3

2843 Postings, 1847 Tage Graf.Zahl#99 Die Evolutionslehre von Darwin besagt u.a.,

dass die Weiterentwicklung des Individuums nicht linear und auch nicht über alles Lebensräume hinweg gleich verläuft. Mustebeispiel scheint Herr Odem zu sein, der noch in Verhaltsnmustern gefangen zu sein scheint, die dem gewöhnlichen Mitteleuropäer zuletzt mit der Keule in der Hand vor der Höhle begegnet sind.    

15.09.16 16:40
5

19384 Postings, 2218 Tage waschlappenExperten schlagen Alarm:

"Islamistische Bekleidungsläden gefährden Gesellschaft"

Hinter sogenannten Niqab-Shops in Deutschland stehen zum Teil islamistische bzw. salafistische Strukturen. Zu dieser Bewertung kommen Islam-Experten, die Recherchen des ARD-Politikmagazins ?Report Mainz? eingeschätzt haben.

http://www.focus.de/politik/deutschland/...sellschaft_id_5932213.html

 

15.09.16 16:43
5

19384 Postings, 2218 Tage waschlappenMerkel gegen Verbot von Vollverschleierung

15.09.16 19:55
5

11674 Postings, 4424 Tage noideaMerkel

nicht umsonst bekommt sie Beifall von den Grünen und Linken und diese Parteien würden Deutschland sowieso am liebsten abschaffen.

 

16.09.16 11:23
1

5962 Postings, 4272 Tage relaxedVollverschleierung ist in unseren Breiten kein

Problem. Wer es jedoch schon in wärmeren Breiten erlebt hat, der weiß, dass nicht jede Rose nach Rose duftet. Insofern sollte man bei uns tolerant sein, mit dem Klimawandel könnte es dann schnell schlimmer werden, doch da steuern wir mit der Energiewende dagegen. Das ist überlegte und sinnvolle Politik. Bravo!
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

16.09.16 11:38
1

4648 Postings, 6990 Tage n1608Du sprichst in blumigen Methapern

Was willst Du uns sagen?  

19.09.16 20:46
1

1479 Postings, 973 Tage odemim gegensatz zu euch xxxxxxxxxxxx

die ihr mich hier während meiner sperre weiter beleidigt habt....lasse ich alles stehn und melde GARNIX !

austeilen können alle ...aber einstecken die wenigsten ;-)




 

19.09.16 21:26

6039 Postings, 3316 Tage no ID#107

ist auch in unseren Breiten ein olfaktorisches Problem!
(Hoffe, die Moderatoren sperren mich nicht wegen Unverständnis dieses Wortes. Ist lateinisch !!! Den Geruch betreffend)

Wenn man sich im WWW umschaut so scheinen die hier in D angebotenen Burkas und Niqabs allesamt aus irgendwelchen Kunstfasern produziert zu sein (Made in China??).

Und wenn man jeden Tag sowie so gleich aussieht kann man ja auch das anziehen, was man schon gestern anhatte.

Abgesehen davon, dass generell die körperliche Hygiene bei manchen Menschen wieder auf dem absteigenden Ast ist (habe noch nie so viele "schlecht riechende" Menschen getroffen wie in diesem Jahr (muffig, säuerlich verschwitzt, alter Schweiss, Rauch, Knoblauch (nein, keine ausländischen Menschen sondern Deutsche) etc..) habe ich jetzt schon mehrfach extrem schlecht riechende Trägerinnen dieser genannten Bekleidungsstücke angetroffen bei denen ich wirklich den extrem aufsteigenden Würdereflex unterdrücken musste.

Das soll keine Diskriminierung sein, keine Diffamierung! Das ist eine Tatsache die jeder bedenken sollte.

Ein bisschen mehr Körperhygiene tut vielen gut. Auch ich schwitze, aber ich wechsel dann halt entsprechend oft die Bekleidung, gehe unter die Dusche oder tu sonst etwas damit meine Umgebung mich gut leiden und riechen kann!

 

19.09.16 21:40
2

1479 Postings, 973 Tage odemsowas darfst hier

nicht ansprechen...da wirst gleich gemeldet und gesperrt.....völlig egal wenns der wahrheit entspricht !

du mußt schreiben....ich finde vollverschleierung toll und unterstütze dies.
meine schwester die schlampe sollte auch lieber burka tragen...dann hätte sie nicht mit 16 schon ein kind von meinem kumpel bernd der mit meiner schwester schon die dritte frau hier im block geschwängert hat ;-)


 

19.09.16 21:47
4

17856 Postings, 2586 Tage HMKaczmarekKlartext ist hier halt nicht gerne gesehen @ odem

...da haut´s die Mods glatt mal vom rückenschonenden, fairgetradeten Öko-Kniestuhl...  

19.09.16 21:51
3

6039 Postings, 3316 Tage no IDWobei..

dieses Modell gibt es in 7 Farben. Für jeden Tag eine andere, evtl. auch passend zum Fuhrpark.

https://www.amazon.de/...qid=1474314412&sr=1-5&keywords=burka

oder alternativ ein leicht anderer Schnitt:

https://www.amazon.de/...stan-Schleier/dp/B00LTEBKM8/ref=cts_ap_1_vtp

etwas weniger figurbetont, eher so das Modell "Barbapapa"

Es soll ja Scheichs geben, die haben für jeden Tag einen Rolls oder Benz in anderer Farbe!  

19.09.16 21:56
1

1479 Postings, 973 Tage odemwas 89 ?

also meine schwester näht euch die burka für die hälfte...
bei interesse bitte BM an mich :)  

21.09.16 15:34
2

45910 Postings, 3031 Tage boersalinoVisselhövede

Die frohe Botschaft:

http://www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/...ueffelei-6765100.html

Wer will da bloß hin ???


DARESSALAM


Daressalam

          was für ein schönes Wort.

Warum kann nicht VISSELHÖVEDE so heißen?
--------------------------------------------------

Was auch immer dem Neger
         an wirtschaftlichen Vermögen gebricht,

  O r t e   benennen,

o ja

                       darauf versteht er sich

                                    der braune Bruder.

[Dietmar Wischmeyer, Das Zeitalter des Wasserhahns. S. 80]  

21.09.16 15:49
2

14716 Postings, 3787 Tage Karlchen_VUnd da wird immer gesagt, den Flüchtlingen

geht es so gut in Deutschland. Alles Quatsch. Manche müssen sogar nach Visselhövede.  

21.09.16 15:59

129861 Postings, 5575 Tage kiiwiiwo issn des ? Holland ?

21.09.16 16:01
1

14716 Postings, 3787 Tage Karlchen_VDas ist so wie Holland ohne Einwohner.

21.09.16 16:06

129861 Postings, 5575 Tage kiiwiiMatsch und Moore ?

26.09.16 10:16
4

4648 Postings, 6990 Tage n1608Extreme Wohnungsnot für Studenten

Bald beginnt das Wintersemester - höchste Zeit, eine Unterkunft zu finden. Doch oft haben Studenten zu kämpfen: Die Wohnungsnot hat sich in vielen Uni-Städten verschärft.

Interessante Studie, die aber völlig außer Acht lässt, was den Studenten in den nächsten Jahren blüht. Studenten werden eine der Hauptgruppen sein, die in den nächsten Jahren einen wahren Kampf um Wohnraum erleben werden. Denn wo sollen die ganzen Flüchtlinge untergebracht werden? Ich vermute, die sind ebenso wie die Studenten auf der Suche nach billigem und zentraler Wohnraum in Ballungsräumen.  

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/...ine-bleibe-a-1113907.html

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
Apple Inc.865985
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403