AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 774
neuester Beitrag: 27.07.21 11:22
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 19329
neuester Beitrag: 27.07.21 11:22 von: Palatino NF Leser gesamt: 2796972
davon Heute: 9274
bewertet mit 79 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
772 | 773 | 774 | 774   

19.03.21 15:15
79

72 Postings, 130 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
772 | 773 | 774 | 774   
19303 Postings ausgeblendet.

27.07.21 00:07

889 Postings, 1538 Tage paulbaer@umberto

Sorry, aber mit meinen 32 Jährchen und guten 4 stelligen Bananen sitze ich noch etwas weiter vorne in der Rakete ;-)  

27.07.21 00:16
2

838 Postings, 653 Tage martini88@warrior

würde mich auch mal interessieren, wo das Darkpool Volumen herkommt heute. Auf stockgrid ist ja noch nix zu finden.

Zwei Sachen die mir heute aufgefallen sind:

"geringes" Volumen, falls man das so nennen darf auf Platz 2 der meist gehandelten Aktien heute aber natürlich immer relativ zum AMC average volume ist es mit 97 Millionen wirklich überschaubar.
Und dann waren wir deutlich grün.
Sowas gab's schon lange nicht mehr.
Im Darkpool kann man ja auch kaufen, und muss nicht zwangsläufig Aktien verkaufen.
Vllt beginnen Sie langsam sich über den Darkpool einzudecken. Wenn es heute wirklich 70-90 Prozent Dark Pool volume gewesen sein soll, kann es ja kaum anders sein.
Wäre ein gutes Zeichen aus meiner Sicht.  

27.07.21 00:31
3

80 Postings, 17 Tage MHMsport@martini

Das Volumen hat ja heute wie an den Tagen zuvor nach zwei Stunden Handel und einem Anstieg abgenommen. Könnnte ein Anzeichen dafür sein, dass man die Entwicklung abwartet und dann die Kaufaufträge in den Darkpool umleitet, um den Kurs halbwegs unter Kontrolle zu behalten, Die etwas größere Schlussorder hat ja dann wieder gezeigt, wo die Reise hingeht. Ich frage mich aber, was in diesem Darkpool überhaupt noch drin sein soll, um die Käufe dort abzuwickeln. Da seit Wochen oder gar Monaten Kauforders in den  DP (ob  60, 70, 80 oder 90% ist da gar nicht so entscheidend) umgeleitet werden, aber irgendwie keiner verkaufen will, müsste der DP stark im Minus sein, also sind wir wieder bei den synthetischen Aktien, denn jeder Käufer hat ja auch was im Depot eingebucht. Und genau deshalb können sie sich nmM auch nicht eindecken. Dazu müsste dieser Pool ja erstmal mit "echten" Aktien gefüllt sein. Aber woher nehmen...  

27.07.21 01:07
3

105 Postings, 66 Tage hanky71@Paulbaer

Nein, nein WIR alten Säcke sind die SpaceCowboys in der ersten Reihe.
Ihr Küken sitzt angeschnallt hinten bis zum Mond, während wir dann alleine weiter zum Pluto cruisen! ;-)  

27.07.21 01:58
11

1745 Postings, 316 Tage The_Uncecsorer@ all

Meiner Meinung nach wird der derzeitige Begriff des ?managed squeeze? oder ?controlled squeeze? oder unter welcher Bezeichnung dieser Squeeze auch immer geführt werden möchte, vollkommen missverstanden bzw. missverständlich kommuniziert.

Wie bereits von mir am Wochenende etwas näher zu dieser Thematik ausgeführt wird damit wohl nur ein unkontrollierter, so wie beispielsweise bei Gamestop, versus einem kontrolliertem, wie wohl derzeit bei uns, betitelt. Ein unkontrollierter Squeeze erfolgt dadurch, dass der Kurs wirklich senkrecht nach oben schießt, aber genauso schnell wie er nach oben geschossen ist, fällt er wieder. Ein kontrollierter Squeeze hingegen bezeichnet meiner Meinung nach einen stufenweisen Squeeze (so wie von mir bereits beschrieben).

Und selbst wenn auf diesen Stufen immer wieder ein paar Investoren aussteigen, bei der im Raum stehenden Anzahl von synthetischen Shares würde dies, wie von mir auch in einem früheren Posting mal beschrieben, wohl auch keine allzu große Rolle spielen, sofern auf einer Stufe nicht zu viele auf einmal schmeißen. Aber dies würde man dann wohl erkennen.

Und lasst den Kurs doch ruhig auf 500$ steigen, stört dies wenn wen? Mich sicherlich nicht und mal ganz ehrlich, wir hatten in der jüngeren Vergangenheit auch Ankündigungen von über 100$ gehabt und haben wir diese bisher gesehen? Daher sollte man erst einmal nicht so viel darauf geben.

Wie bereits schon mehrmals hier erwähnt, wir sind in einer so komfortablen Situation derzeit, eigentlich ein Traum. Wir müssen nichts anderes tun als uns zurück zu legen und die ganz große Show irgendwann zu genießen.

Und egal was in der Zukunft auch passieren mag, solange wir nicht verkaufen, haben wir darüber die alleinige Kontrolle.

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser ganzen Thematik hier.

P.S.: Laut Fintel hatten wir am heutigen Handelstag gerade mal eine Short Volume Ratio von 24,93% und somit zeigt zumindest diese Indikation das wir heute eine etwas geringere Shortaktivität im Vergleich zur Vorwoche hatten, wo dieser Wert ja noch bei über 33% lag und wenn man sich derzeit die Volumen im Pre- wie auch im AH anschaut verstärkt dies nur weiterhin meine Meinung, dass unsere ?Freunde? schon seit längerem auf dem Zahnfleisch laufen.

Zudem gehe ich aufgrund der Aktivitäten in den letzten Wochen davon aus, dass sich auch die möglichen Margin Call Grenzen nach unten hin verschoben haben, denn umso mehr Shorts sich in den Depots unserer ?Freunde? befinden, umso stärker verschiebt sich dann logischerweise auch diese Grenze nach unten bzw. die finanziellen Belastungen nach oben.

Auch würde es mich nicht sehr stark verwundern, wenn wir in dieser Woche erneut in Richtung 50$ laufen sollten, da ich u. a. auch davon ausgehe, dass sich vor dem Donnerstag wohl noch einige mit AMC Aktien eindecken wollen. Was dann mit dem Kurs am Freitag passiert bzw. wie und ob dieser von unseren ?Freunden? manipuliert wird, darauf bin ich ehrlich gesagt schon die ganze Woche gespannt.

Und sollte es nicht so kommen, auch kein Problem bzw. Weltuntergang, denn wenn wir eines im Gegensatz zu unseren ?Freunden? haben, dann ist es Zeit und Geduld und verschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben. Und mit jedem Spielchen unserer ?Freunde? lernen wir sehr viel dazu und werden immer abgestumpfter was dies anbelangt. Dies hat ja nicht zuletzt auch die letzte Woche sehr deutlich gezeigt. Dafür von mir schon mal ein herzliches ?Dankeschön? an unsere ?Freunde? und ich lerne sehr gerne weiter hinzu.  

27.07.21 03:39
2

602 Postings, 88 Tage MmmmakAuf meinem spAPE-Ship

Ticket des Reiseveranstalters ?AMC toda Moon-Mars-Pluto & Beyond? steht zum Glück nichts von Alter, Anzahl, Geschlecht oder dergleichen.

Da gibt es nur die Diamond-Class und mit Überschreitung der Kármán-Linie in 100K(ilometern) Höhe eine Weltraum-Taufe zum APEonauten :)


Nur meine persönliche Meinung und keine Handelsempfehlung!  

27.07.21 04:19

602 Postings, 88 Tage MmmmakModeration erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

27.07.21 05:25
2
Btc Kursbewegung definitiv Pump and Dump von den Hedgies. Die Amazon Gerüchte kamen aus dem nichts und kurz vor Börsenschluss wurde die Nachricht auch dementiert. Bin gespannt was sie mit dem Geld anfangen.  

27.07.21 05:50
13

602 Postings, 88 Tage MmmmakTwitter Spaces wir von den Apes genutzt!

Und es ist beeindruckend!

?Twitter Spaces? ist ein Zusatzdienst von Twitter, existiert seit dem 3.5. und funktioniert wie der Gesprächsdienst ?Clubhouse?.

Es gibt hier auch einen oder mehrere Hosts, mehrere Gesprächspartner und unzählige Zuhörer.

Gerade höre ich einem Gespräch zu mit CringleKitten als Host (irgendwie schräg seine ruhige Stimme zu hören :) ).

Themen aktuell natürlich AMC, die HFs, möglicher Squeeze, möglicher Crash, Covid, der boomende Immobilienmarkt / das aufkaufen von Immobilien durch große Investoren wie BR, die Krise 2008 und die Parallelen und Unterschiede zu 2021, Repo & Reverse Repo, wer nach den HFs und MM haftbar ist, die Rolle der FED, Inflation, Staatsverschuldung, etc.pp.

Das spannende bei dieser Form von Kommunikation ist der schnelle, direkte und extrem detaillierte Austausch. Die Leute bleiben zwar weitestgehend anonym, gehen aber im Gespräch sehr in die Tiefe.

Zum Beispiel berichten Leute über den Immobilienmarkt, wie BR in Arizona alles aufkauft, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wie die Hauspreise in der Bay-Area SF oder in NY steigen. Wie die Krise 2008 in Oklahoma gewütet hat, wie die DTCC die HFs mit den neuen Regeln haftbar machen und die ganze Nummer so schnell wie möglich abwickeln will, etc.

Natürlich ist auch hier alles mit Vorsicht zu genießen.

Aber der Austausch ist aber wie gesagt enorm und intensiv, weil im Gespräch eine Verbindung der einzelnen Themenbereiche sehr gut gelingt.

Durch die Stimmen, die Kommunikationsform des Gesprächs und die zum Teil sehr persönlichen Berichte nimmt die Abstraktheit der ganzen AMC Geschichte auch extrem ab und man bekommt ein sehr gutes Gefühl für das, was z.Zt. passiert.

Diese Konkretisierung schafft auch zusätzlich Nähe und durch die direkte Möglichkeit einzugreifen und / oder nachzufragen auch Vertrauen - nicht zuletzt in den gesamten Prozess.

Aber wie gesagt: es ist alles immer mit einer gesunden Portion Skepsis zu nehmen!

Ein interessantes Detail zum Schluss ist, dass während des gesamten und mMn sehr fundierten Austauschs (jetzt seit über einer Stunde) es bei keinem der Beteiligten den Hauch eines Zweifels gibt, dass ein Squeeze - in welcher Form auch immer - passieren wird.

PS:
Gegen Ende des Gesprächs meldet sich einer der Sprecher und sagt nur:
?Ich fühle mich wie Neo im Film Matrix, der in der Lösung seines Behälters aufwacht, die Augen öffnet und zum ersten Mal die Realität erkennt.?

Also immer schön weiter die blaue Pille liegen lassen und nur dir rote beachten! :)


Nur meine persönliche Meinung und keine Handelsempfehlung!
 
Angehängte Grafik:
83b7011c-d243-488a-947f-d5d80652863c.jpeg (verkleinert auf 68%) vergrößern
83b7011c-d243-488a-947f-d5d80652863c.jpeg

27.07.21 06:35

18 Postings, 152 Tage Hollywood89xFTD

Leute ihr freut euch das wir trotz Darkpool im Plus  sind ....
Die müssen diese Woche ein haufen FTDs zurück kaufen und der Darkpool geht auch in die andere Richtung.
Die haben günstig gekauft und uns wieder mal verarscht, wäre das über den normalen Handel gegangen hätten wir gestern um einiges mehr Plus gemacht.

 

27.07.21 08:44
5

37 Postings, 69 Tage Legacy21FTDs

So langsam sollte jeder begriffen haben das man bei den FTDs auch keinen Wert drauf legen kann. Die müssen gar nichts wie man so oft gesehen hat. Dann kommen sie dadurch halt wieder auf die Liste. Packen die FTDs woanders hin und schwuppdiwupp, nix passiert.  

27.07.21 08:58
2

383 Postings, 686 Tage JokeliWer hätte es gedacht?

Blackrock hatte gestern auch nochmal schön zugeschlagen mit 448.000Stck. Hammer
https://fintel.io/so/us/amc  

27.07.21 09:10

66 Postings, 45 Tage Carrera2BlackRock


Dann landen die Orders von BlackRock etc. auch im Darkpool? Sonst hätte der Kurs gestern doch deutlich höher gehen müssen, oder irre ich?

Würde mich wundern wenn große Instis wie BR nicht direkt an der Börse (NYSE, NASDAG) kaufen..  

27.07.21 09:16
6

11 Postings, 39 Tage VivaColonia83@Jokeli

Der 26.07. ist hier nur das "Filing"-Datum, wo Blackrock das bekanntgegeben hat. Wenn man sich die Details anschaut, sieht man dass dieser Kauf am 28.05. stattgefunden hat.
Nichtsdestrotrotz ist es immer ein gutes Zeichen, wenn die großen Fische weiterhin AMC kaufen. :-)  

27.07.21 09:17

11 Postings, 39 Tage VivaColonia83Nachtrag

27.07.21 09:17

1095 Postings, 413 Tage Flo2389Darkpool Volumen

was mich etwas irritiert, ist das hohe Volumen das über den Darkpool fließt. Bis zu 89% wird ja vermutet.
Und das, obwohl wohl viele Apes zu anderen Brokern gewechselt sind, die direkt an die Börse durchgeben?  

27.07.21 09:29
1

383 Postings, 686 Tage Jokeliach ja danke VivaColonia

dann hatte der New Jersey Fund bereits schon am 30.06. statt 23.07. mit 229.000 Stck. zugeschlagen.
Aja man lernt immer noch dazu, auch mit 49  

27.07.21 10:04

602 Postings, 88 Tage Mmmmak@Flo - Dark Pool Transaktionen

Jeder hat die >80% gestern gelesen, du hast es gestern geschrieben. Aber wie ich auch gestern geschrieben habe lassen sich >80% nur für sehr kurze Zeit nachweisen. Der Durchschnitt liegt für gestern bei Anfang/Mitte 70% (was immer noch immens ist!)

Von den 89% habe ich allerdings nichts gelesen.

Woher weißt du das bzw. wer behauptet das?


Nur meine persönliche Meinung und keine Handelsempfehlung!  

27.07.21 10:08
4

310 Postings, 480 Tage NotanExpertÜbersicht AMC

Moin Ihr Affen :)
Wer ihn noch nicht hat oder kennt, hier der link zum Stonk-O-Tracker, immer up to date mit allen wichtigen Infos über unsere Rakete...
D.h.,Kurs, SSR trigger, Shorts to borrow, ETFs to borrow, dark pool percentage, short volume, call, puts itm and otm etc...

https://amc.crazyawesomecompany.com/

Beste Grüße und to da moon....
 

27.07.21 10:25
4

13 Postings, 46 Tage GitarrinatorDarkpool

Ja natürlich fließt das alles über Darkpools.

Daran kann man schön die Verzweiflungskurve sehen. Am Anfang hat Shitadel legal geshortet, sich also die Aktien schön ausgeliehen. Als das nicht mehr gereicht hat, wurden immer noch legal FTDs ausgenutzt, was nochmals 35 Tage Frist herausholt. Sieht man ja an den 4-5 Mio Aktien im FTD.

Nur sieht es eben komisch aus, wenn ein Filing über 800 Mio Aktien FTD abgegeben wird :-)

Die Zahl dürfte es schon sein. Wie ich in meinem Posting #17415 berechnet habe, gehören uns Apes ca. 1200 Mio Aktien. Davon der Float abgezogen, dürften 800 Mio Aktien sein, deren negative Balance in Darkpools liegen muss.

Der Kurs wird also weiter gedrückt, indem einfach im Darkpool hohe negative Bestände angehäuft werden.

Das ist dann allerdings nacktes Shorten und endgültig illegal. Allerdings im Dunkeln. Über Darkpools müssen ja leider keine Filings abgegeben werden.

Deshalb hat die SEC ja auch 3 Mio $ Belohnung für einen Whistleblower ausgelobt, der Nachweise über die Höhe der Bestände im Darkpool beibringen kann...  

27.07.21 10:38
2

9519 Postings, 4858 Tage RichyBerlinGitarrinator,

"Deshalb hat die SEC ja auch 3 Mio $ Belohnung für einen Whistleblower ausgelobt, der Nachweise über die Höhe der Bestände im Darkpool beibringen kann..."

?

Das hattest du schon mal erzählt und dazu diesen Link gepostet;
https://www.sec.gov/news/press-release/2021-134

In dem Link geht es aber um einen Whistleblower der bereits eine Information geleistet hat und dafür 3Mio$ erhalten hat.  (Um Darkpools ging es dabei nicht)

--

Interessant aber, dass in den letzten 9 Jahren 942Mio$ für Whistleblower ausgegeben wurden... Der Nutzen für sichtbare Verbesserungen/Tranparenz des Finanzmarktes scheint begrenzt..

 

27.07.21 10:45
1

679 Postings, 768 Tage BCoolWenn ich das hier lese

ist das alles eine riesige Betrugsmaschinerie. Wo bleiben die Behörden? Wenn wir schon die Infos haben, hat es die SEC oder wer auch immer allemal. Und getoppt wird es mit den Zahlungen an Whistelblower, wenn es stimmt, aber warum nicht, die nichts bringen. Das riecht doch nach einem Riesenskandal, deren Umstände der (Fach)-Öffentlichkeit auch noch bekannt sind. Dazu fällt mir echt nichts mehr ein.  

27.07.21 11:15
1

9519 Postings, 4858 Tage RichyBerlinFidelity

Gestern AMC wieder auf Platz 1 bei den Orders der Fidelity-Kunden !
Allerdings scheinen das nicht nur wahre Apes zu sein, sondern sehr viele Trader..
13837 AMC-Käufe von Fidelity-Kunden, aber auch 9964 AMC-Verkaufsordern von Fidelity-Kunden.. :(
https://eresearch.fidelity.com/eresearch/gotoBL/...ityTopOrders.jhtml
 
Angehängte Grafik:
amc_2021-07-26_fidelity.png (verkleinert auf 75%) vergrößern
amc_2021-07-26_fidelity.png

27.07.21 11:17
1

273 Postings, 1696 Tage Dr.SchuhBetrug?

Das wäre ja ein Ding!  

27.07.21 11:22

561 Postings, 801 Tage Palatino NFich bin mal

gespannt ob die HV überhaupt stattfinden kann. Hoffentlich haben sich mehr Aktionäre mit Aktien angemeldet, als Aktien ausgegeben wurden. Die Behörden müssen sicherstellen, dass eine HV stattfinden kann und Betrug das ganze nicht blockiert.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
772 | 773 | 774 | 774   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Buddy999, dndn, hulkier, katzenbeissser, Moonwalker07, nick_halden, ProBoy, StuggiFrank, Weltenbummler, Winti Elite B
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln