First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent

Seite 44 von 55
neuester Beitrag: 20.01.21 09:09
eröffnet am: 07.04.18 19:40 von: Bady89 Anzahl Beiträge: 1369
neuester Beitrag: 20.01.21 09:09 von: erfg Leser gesamt: 405789
davon Heute: 730
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... | 55   

17.08.20 16:50

281 Postings, 5895 Tage ariadneBevor, :)

Gute Frage....  

17.08.20 16:52

281 Postings, 5895 Tage ariadneBevor

Was wäre wenn es ähnlich gute Ergebnisse mit Highway England bei dem Projekt mit dem Straßenbau gebe?

Ariadne oder L  

17.08.20 17:31
1

786 Postings, 4271 Tage vcxyBeton & FGR

...wie ihr wisst, hängt FGRs Puregraph vom Sri Lanka Vein Graphite ab. D.h. der Output von Puregraph wird durch die Verfügbarkeit des Vein Graphites limitiert. Laut FGR können, mittels den eigenen Minen, 400tpa erreicht werden. Zusätzlich bezieht man noch Graphit von der staatlichen Mine - deren max Output ist mir unbekannt.

Wie auch immer, FGR wird m.E. nicht in der Lage sein hier als grosser Player aufzutreten, da ganz einfach die Volumina bei dem Ausgangsmaterial nicht gegeben sind. Daneben wird auch der ganze regulatorische Ratifizierungsprozess Jahre in Anspruch nehmen. Insofern Beton wirklich ein Betätigungsfeld von FGR wird, werden bis dahin noch min. 5 Jahre vergehen...

Denke es ist aktuell sehr viel mehr von Relevanz, in den bereits aktiven Geschäftsfeldern (Elastomeres, Composits, Kohlefaser), zu Absatzvolumina zu kommen welche Gewinne generieren. Das zukünftige Wachstum erfordert Cash und es ist an der Zeit, dies aus eigener Kraft zu generieren anstatt über den Kapitalmarkt....

Greetz  

17.08.20 20:30

709 Postings, 2621 Tage BevorDanke für die Information...

...ja, so ungefähr habe ich mir das eh vorgestellt, dass FGR solche Mengen eben nie bereitstellen können wird.  

18.08.20 09:34

70 Postings, 3862 Tage comosumiBeton

bei 0,01 Massenprozent Graphene würde sich der Preis für Beton (ca. 50 EUR / Tonne) geschätzt verfünffachen. Die Frage ist, für welche Anwendungen dies dann noch in Frage kommt. Sicherlich nicht für "normale" sondern nur für Baumaßnahmen mit sehr hohen Anforderungen.
Ein Markt für Spezialanwendungen könnte es aber trotzdem sein/ werden, denke ich.  

18.08.20 12:45

451 Postings, 1329 Tage bullytradercomosumi : Beton #1080 18.08.20 09:34

Hallo Comosuni verstehe deine Rechnung nicht, bitte rechne nochmals nach ?? Best - Bullytrader -

Bedenkt bitte auch, die Mengen an Beton, beziehungsweise die Menge an Moniereisen reduziert sich
ebenfalls !

Best - Bullytrader.  

18.08.20 12:47

451 Postings, 1329 Tage bullytraderhier mal die Betonpreise to Germany ............

1 Kubikmeter Fertigbeton (Druckfestigkeit C12/15) ca. 72 EUR
1 Kubikmeter Fertigbeton (Druckfestigkeit C16/20/25) ca. 78 EUR
1 Kubikmeter Fertigbeton (Druckfestigkeit C30/37) ca. 88 EUR
1 Kubikmeter Fertigbeton (Druckfestigkeit C35/45) ca. 95 EUR  

18.08.20 12:56

367 Postings, 691 Tage GSGneun@comosumi

Das ist richtig. Allerdings brauch man bei der Verbesserung auch ca. 1/3 weniger Beton. Man spart quasi am Material und somit auch an Transport und Logistik. Zusätzlich gewinnt man Zeit, dass wiederum Lohnkosten spart. Betriebsstunden von Baufahrzeugen, Treibstoff und CO2 Ausstoß werden als Nebeneffekt ebenfalls verringert.

 

18.08.20 16:10

70 Postings, 3862 Tage comosumibullytrader

Massenprozent oben ist der falsche Begriff. Massenanteile wäre richtig gewesen.  Das ist nicht dasselbe.
Was genau jetzt 1 m3 Beton Graphen Gemisch mit 0.01 w/w kostet ...?
Auf jeden Fall sind es 990 kg Beton und 10 kg Graphen bei 0.01 (w/w) %, dann abzüglich weniger Material Transportkosten usw.
Da wäre verfünffacht schon vorsichtig geschätzt, denke ich
Genau weiß ich es aber auch nicht.  

18.08.20 17:11

1522 Postings, 3299 Tage action721 m3 beton wiegt 2300-2600 kg

18.08.20 17:27
1

12 Postings, 155 Tage Truchtari0,01 % von einer Tonne sind 100 Gramm

1 Tonne Graphene kosten ca. 200 000 $
100 Gramm Graphene kosten ca. 20 $
Wobei einer anderen Quelle zufolge First Graphene 40 000 $ für eine Tonne Graphene generiert, was den Kostenanteil pro Tonne Beton auf 4 $ reduzieren würde.  

18.08.20 19:32

786 Postings, 4271 Tage vcxywirtschaftlichkeit Puregraph Beton

...wir reden hier ja von FGR. Laut den zuletzt abgeschlossenen Deals und Warwick Grigors Erläuterungen in diversen Videos/Mitteilungen verkauft FGR, in Abhängigkeit zur Qualität, das Graphene oder besser gesagt Puregraph zu 250-300K/T.

Also bei 1m3 welcher 2.500 kg wiegt, benötigt man 25 kg Puregraph - daraus resultiert:

Kosten Beton 1m3 ca. 150 AUD = 60 AUD/t
Kosten Puregraph ca. 6.250 AUD (250K/T AUD) = 2.500 AUD/t

In dieser Betrachtung unwirtschaftlich.

Ein Preis von 10 AUD/t wäre hingegen sehr interessant, in Anbetracht der verbesserten Eigenschaften. Das wiederum würde aber bedeuten, dass der Preis pro t  bei 1.000 AUD liegt. Ist natürlich ne ganz andere Hausnummer als 250-300K/T. Natürlich lassen sich sehr grosse Volumina in dieser Branche absetzen, was aber zu Lasten der Marge geht. Oder besser gesagt, aktuell wäre das ein Verlustgeschäft - FGR kauft das Graphite für ca. 2.000/t ein... Selbst wenn ein Aufpreis von 20 oder 30 AUD/t erzielt werden würde, wäre das kein profitables Geschäft. Ebenso ist sehr fraglich ob FGR überhaupt in der Lage ist, ausreichend Produktionskapazitäten aufbauen zu können, um in diesem Markt aktiv zu sein.

Ich kann der ganzen Beton Geschichte gegenwärtig nicht viel abgewinnen.

Greetz
 

18.08.20 19:36

786 Postings, 4271 Tage vcxylol thx

absolut korrekt, wir rechnen mit 0,01% und nicht 0,01 ;-) - dann ist Kalkulation oben von mir natürlich um 2 Stellen falsch....  

18.08.20 19:45

786 Postings, 4271 Tage vcxyKorrektur zur Rechnung

Kosten Beton 1m3 ca. 150 AUD = 60 AUD/t
Kosten Puregraph ca. 62.50 AUD (250K/T AUD) = 25 AUD/t

Sieht schon anders aus ;-) - aber immer noch zu hoch. Der Tonnenpreis der ggf. erziehlt werden kann wird sich wohl bei ca. 100K bewegen und nicht wie bis dato bei 250-300K... Aber wenn die 1.000tpa abnehmen passt das auch mit den 100K. Wobei es eben noch das Supply Issue gibt.

greetz  

18.08.20 19:48

12 Postings, 155 Tage TruchtariRechenbeispiel

1000 kg ( 1Tonne ) x 0,01 %  = 0,1 kg      ( 100 Gramm ) was bei 250k/t einen Preis von 25 A$ bedeuten würde.
Was für den Kubikmeter einen Aufpreis von 62,5 A$ bedeuten würde.  

18.08.20 20:00

12 Postings, 155 Tage TruchtariPreis

Sollte es stimmen dass sich bei Beimischung von Graphene 30% Beton einsparen ließe, wäre der Preisunterschied im Endeffekt marginal  

18.08.20 20:15

281 Postings, 5895 Tage ariadneUnd was ist

Mit den sonstigen Verbesserungen und ich meine nicht die Eignung zu Recylebeton...
Weniger Wasserdurchlässigkeit oder wohl auch Salze?
Oder thermische Verbesserungen oder ggf Druckbelastung?
Was ist mit Start Landebahnen? Beton im am Meer?

Wie ist das zu berechnen?
L  

18.08.20 20:19

786 Postings, 4271 Tage vcxyjepp

...kommt halt immer drauf an waste baust. Oft hat die Stärke einer Wand auch mit der Optik oder dem Schallschutz zu tun, da ist es dann unerheblich ob sie rein aus statischen Ansprüchen heraus dünner sein kann. Beim Bau von Hochhäusern gewinnst natürlich doppelt - weniger Material = weniger Gewicht...

Aber eben das ist noch ein langer Weg dorthin und gegenwärtig müssen andere Feld den Cash generieren. Legt WG auch in seiner letzten Präsentation so dar - bei Minute 2:42 geht er die Roadpmap durch... Die ersten beiden Stufen (Elastomeres, Glassfiber Composites) wurden ja bereits in der Praxis dargestellt (NewGen, ALT) als nächstes Flammschutz und Kohlefaser danach dann Beton und zu guter letzt dann Energiespeicher.

Time will tell - greetz


 

18.08.20 20:33

281 Postings, 5895 Tage ariadneAuch jup

Logo, das das mit dem Beton nicht sofort Cash generiert. Und auch die übrigen Anwendungen brauchen ihre Zeit und Partner. Deshalb gibbet es die im Moment ja auch zu diesem Preis.
Die Faser Anwendungen, die Supercaps Entwicklung und auch sicher noch so manch anderes. Kommt einiges auf uns zu. Die Ergebnisse zu den Warmwasserschläuchen, da bin ich gespannt.....dauert bestimmt noch etwas...

Ebenso Grüße und noch vielen Dank für deine Einschätzung zu je 10t Graphene Verkauf. Schönen Abend noch,
L  

18.08.20 20:36

281 Postings, 5895 Tage ariadneÜbrigens..

Schallschutz... Hmmm.. Hab da vor kurzem ne Studie aus China gelesen mit interessanten Ergebnissen.....

Schallschutz ist ja auch einer der Gründe für Ford und auch UoA hat daran mal geforscht...

Naja, gibt halt jede Menge Möglichkeiten

L  

18.08.20 20:38
1

5 Postings, 155 Tage ffeuersteinMoin

Beton an sich ist stark hygroskopisch. Die größten Einsparungen ließen sich wohl im Bereich der Wartungen ( Brücken, Kläranlagen, schwer zugänglichen Bauteilen.. etc) finden. Eben alles was regelmäßig geprüft und aufwendig Instand gesetzt werden muss. Das dabei auch andere Innovationen entstehen können , ist evtl. erst einmal aussen vor.

Im späteren Verlauf könnte mir aber durchaus  vorstellen, das Bereiche wie Hauswände damit abgedeckt werden um Zukunftsfähige Konzepte zum tragen zu bringen.


Evtl ist es auch  in Kombination mit einer Beschichtung der Stähle im Beton kombinierbar..

Da ich keinen Link einfügen darf -->
trendsderzukunft.de/materialforschung-wie-graphen-beton-verbesser­t/

biblus.accasoftware.com/de/graphen-beton-heizt-haeuser-und-leitet­-strom/
 

18.08.20 20:42

5 Postings, 155 Tage ffeuersteinSearch

graphen beton --> google =

Trendsderzukunft
biblus.accasoftware  

18.08.20 21:00

367 Postings, 691 Tage GSGneunGraphene bei Amazon

18.08.20 21:07

5 Postings, 155 Tage ffeuersteinWas mir etwas Sorgen macht

ist der Begriff:  Flash-Graphen.


 

Seite: 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... | 55   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln