Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 1 von 153
neuester Beitrag: 19.09.21 23:29
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 3822
neuester Beitrag: 19.09.21 23:29 von: Commander1 Leser gesamt: 351671
davon Heute: 703
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   

06.06.21 21:15
6

4146 Postings, 573 Tage pfaelzer777Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Ausflüge  in andere Aktien und Finanzmarkt-Produkte
ausdrücklich erlaubt.
Sowie Themen , deie auch indirekt dazu gehören,
Zentralbanken,  Politik , usw

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   
3796 Postings ausgeblendet.

18.09.21 15:23
2

5043 Postings, 1262 Tage Pit007Dai hatte 2x Mazda 626

erst die Limousine gebraucht für günstig Geld, danach das Ausreißer-Coupe 626. Geile Zeit und wenn mal was war, konnte es größtenteils selbst gerichtet werden.
@BlackRunner: Investitionsgrad
35% Aktien :  55% Cash : 10% BSV.
Muss in meiner Lage vorsichtig agieren.  

18.09.21 15:56

4704 Postings, 1377 Tage Commander1Gute Aufteilung...

@Pit!  

18.09.21 15:57
1

4704 Postings, 1377 Tage Commander1...und jetzt

...wird gegrillt!  :))  

18.09.21 16:14
2

5043 Postings, 1262 Tage Pit007Dai Jo, wir lassen grillen

Vom Handballverein des Kleinen ;)  

18.09.21 16:47
1

457 Postings, 612 Tage fs0711DAX 40

bin mal gespannt wie Siemens Health aue den erweiterten DAX reagiert.
Ich bin von Anfang an dabei...  

18.09.21 19:31
2

1044 Postings, 2082 Tage 2002W211E-bikes

@herrmannb, bin schon mehr als 4000 km mit meinem KTM gefahren. Ohne die elektrische Unterstützung hätte ich viele Fahrten nicht gemacht. Mit dem  Vorruhestand hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen, da habe ich mir das gegönnt. Meine Frau bekommt ihres wohl erst im Dez. Wir haben ja einen sehr guten Fahrradhändler in der Familie. ( gelber Schriftzug)
 

18.09.21 20:41
2

3157 Postings, 5260 Tage herrmannb2002 : gelber Schriftzug

wenn das der mit dem "E" vorne und dem "r" hinten, und zwischen drin ist noch ein "i", dann ist der nicht mein Geschmack. Ich kaufe alles online, und da meist bike-components. Wenn vor Ort, dann BOC.
Im Handel hat sich fast alles geändert, Papas Spezialitätenladen mit überhöhten Preisen läuft nicht mehr. Ich finds gut, ich hab ja auch keinen Fahrradladen, Die Dinge laufen auf anderen Schienen, wer es nicht mitgekriegt hat oder nicht mitkriegen will, der geht ein.
Das muß nicht heißen, dass der stationäre Handel verschwinden wird, er wird sich nur radikal ändern. Vielleicht wird es was Ähnliches geben wie Showrooms des Onlinehandels, die nicht verkaufen, nur vorstellen. Oder der Einzelhandel vor Ort entwickelt völlig neue Konzepte, die konkurrenzfähig sind.  

18.09.21 21:14

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDai

Ich warten bis zum nächsten KSC Heimspiel,  und versuche ein Rad ......!;))
KTM ist ein Fahrrad für Besserverdiener!
Als ich mir ne 80er Honda ( neu) für 2500 DM vom Mund abgespart habe, hätte
die wassergekühlte 80er KTM fette 4000 DM gekostet.
 

18.09.21 21:55
1

4199 Postings, 920 Tage GrandlandMehrere Themen

Mazda: War bei unserer Letzten Japan tour im Feb. 2020 auch in Hiroschima- auch nahe (nicht im) Mazda Entwicklungszentrum. Einige bekannte aus meiner Business Zeit in Japan sind inzwischen da.
Mazda ist nicht nur bekannt für eine innovative Truppe die sich auch was trauen. Flexibler Laden. Gegenteil in Japan wäre Subaru. Produkte ok, aber innerlich total Konservativ, ganz im Gegensatz zu Mazda.

Die Gattin hat Mazda Erfahrung in Japan: MX5 ihr Liebligsauto. Einmal aufs Dach gelegt vor ca. 25 Jahren.

E.Bikes: Herrmann, beim E-Bike schwört mein Schwager auf seinen Lieblings Händler. Service ist gefragt beim E-Bike. Auf deren Tipp hat er sich andere viel robustere Reifen zugelegt. Seitdem keine Platten mehr! Ich selber habe (noch) keins. Aber die Tochter bestellt ihre Leasing Autos (ich bin Flottenbetreiber-Family mode- Kinder zahlen aber selbst) seitdem mit Anhängerkupplung. Die Zahlt für ihr 4000 Euro E-Bike ca. 70 Euro/ Monat- von der Firma bezuschusst.

Aktien: ich bin gespannt wie der Dax dann mit 40 Firmen am Montag reagiert. Ich glaube BASF und andere Big Player mussten wegen der Fonds und ETFs Anpassungen etwas Federn lassen.

Der China Konzern könnte sich sehr auf die dortige und auch abgeschwächt auch auf uns auswirken.
Hauptproblem: Die Leute haben Anzahlungen/ Alles schon bezahlt für noch nicht gebaute Wohnungen.
Wenn der Chinesische Staat die pleite gehen lässt, wird das auch die Konjunktur beeinflussen. Incl. Daimler, Volkswagen  

18.09.21 22:18
1

4704 Postings, 1377 Tage Commander1Daimler

300 Mrd. $...1Milliarde sind 1000 Mio....
wir reden über Schulden von 300.000 Millionen $...kann sich jemand von Euch so eine Summe vorstellen??

Tut mir leid, ich unmöglich. Wie kann man so einen Schuldenberg auftürmen, ohne dass nicht irgendein Kontrollgremium vorher eingreift? Jetzt schaffen sie es nicht einmal mehr, 80 Mio. $ an vorläufigen (!) Zinsen aufzubringen...@Schreiber schafft das fast allein!

Und das im total überwachten China...da haben wohl einige nicht genau
hingeschaut...wir dürfen ruhig lachen...  :)))  

18.09.21 22:45
3

399 Postings, 419 Tage Snake74Commander

Ja 300 Mrd sind wirklich unvorstellbar viel. Im Vergleich kann man glatt den Marsalek für seinen kleinen Ausrutscher von 1,9 Mrd verzeihen.  

19.09.21 07:14

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDai

Schulden in einer zerfallenden Währung tragen sich selbst ab, wenn nicht im
Kleingedrucktem was anderes steht. Allein ein 5%Inflation jährlich sorgt für
Entspannung. Wenn man die Schulden in Werte investiert hat, können die Schulden
ein Vorteil sein. Die Schulden für Konsum waren schon immer doof!;))  

19.09.21 12:31
1

3157 Postings, 5260 Tage herrmannbGrandland : MX5, Subaru, Gratisautos und Plattfüße

der MX5 hatte doch nie einen Wankelmotor, nur Mazda probierte diese Fehlkonstruktion mal in Serie aus. Und wie man Geländewagen ohne Diesel (Subaru) bauen kann, das ist schon bemerkenswert, dazu dieses shintoistische Pagodendesign, wie im Spätbarock. Nee, weder Mazda, noch Subaru, noch Toyota, und schon 2x nicht das juvenile Raserauto Honda.
Außerdem hat Mazda zwar nicht direkt beim MX5, aber in seinen Familienkutschen ein abartig scheußliches Design, austauschbar und bedeutungslos wie Opel früher. Jetzt ist ja Opel mit französischer Assistenz schon sichtbar stilistisch besser geworden.
Und der MAzda 121, den hier Damir immer bemüht :o), der ist so sexy wie ein Goggomobil. Meine Assoziation zum Mazda 121 sind immer diese herzigen Manga Figuren. Überhaupt hat der Japaner oft einen Hang zu Rosa und Himmelblau und Herzigem. Manchmal, die Zen Sachen, Samurai Sachen, und anderes, was mich interessiert an Japan, die sind allerdings gar nicht herzig.

Ich hab bislang immer deutsche Autos gehabt. Hier werden tatsächlich die in vielerlei Hinsicht besten Autos weltweit konstruiert und gebaut, wer da französische, japanische, koreanische oder sogar US Autos kauft, der hat ein rationales Problem, bzw. ein Identitätsproblem.
Alles, was das Ausland besser kann, Schuhe Italien, Kleider Frankreich, Jeans USA, Wodka Rußland :o) etc. selbstverständlich, der Handel muß ja in beide Richtungen laufen, sonst entsteht Ungleichgewicht, und Arbeitsteilung nach "wer was besser kann machts" ist o.k.
Aber Autos aus dem Ausland ? Nee.

Und sachemal, "E-Bike der Tochter wird von der Firma bezuschußt", und Du fährst Gratisautos, läuft bei euch in der Familie Grandland überhaupt irgendwas ohne externe Geldquellen :o) ?

Damir :
Schulden, Inflation und der Währungs Reset : das war in der Geschichte des virtuellen Werts Papiergeld doch immer so, dass Inflation an den Schulden nagt, und von Zeit zu Zeit wurde alles auf Null gesetzt, mit wechselnden Begünstigten. Jetzt wäre es hauptsächlich der Staat,der sich so aus der Affäre ziehen wird. Einer der Gründe, warum wir nicht mehr mit Goldmark zahlen ist doch genau der, damit der Beschiß am wehrlosen privaten Bürger flott laufen kann. Insofern ist es eigentlich blöd, keine schulden zu haben, kurz bevor es knallt.

Also falls der Big Bang am Horizont zu sehen ist, dann Schulden machen, in nicht nachweisbare Sachwerte (bloß keine Immobilien !!) investieren, also Barrengold und eventuell Rohdiamanten (wobei Rohdiamanten Sachkenntnis erfordern), die Rückzahlung der Schulden bis Eintreten des Big Bang mit dem Hinweise auf Zahlungsunfähigkeit verweigern, und Warten. So die Strategie.  

19.09.21 13:33
3

353 Postings, 833 Tage Michael1993zahlen

ich seh das wie damir kommt immer drauf an was denn 300mrd entgegensteht....

zb. die EZB kauft monatlich für 80 Mrd Anleihen... insgesamt 1.800 Mrd (für 2 Jahre)
marktcap von Amazon 1.500 Mrd
markcap Uber 80mrd (die besitzen nichtmal die Taxis)
marktcap Tesla 750 Mrd
marktcap Apple 2.000 Mrd

NASDAQ 100 marktcap gesamt: 15.000.000 Mrd
( sinkt der NASDAQ um 2% haben sich die 300.000 Mrd von Evergrande in Luft aufgelöst)

bei Immobilien sehe ich weniger das Risiko von Wertverlust sondern eher was die Enteignung/Zwangsbelastung angeht...  

19.09.21 14:26

4199 Postings, 920 Tage GrandlandBenefits

Herrmann. Falsch verstanden.
Früher zu aktiver Berufszeit hatte ich einen Dienstwagen- natürlich entsprechend versteuert.
Jetzt bin ich ganz normaler Nutzer des Firmenleasings gegen Kohle. 1,1% Des Richtpreises als monatliche Leasinggebühr (all in). Bei Hybriden und E-Autos 0,7 und 0,8%. Das sind aber teure Autos.
Die Familienmitglieder des Werksangehörigen/-Rentners dürfen auch von den Leasingraten profitieren und über Family Accounts abwickeln. Bei Bendig (wo ist der eigentlich?) dürfte es ähnlich laufen.

Davon machen Sohn und Tochter gebrauch. Zahlen selber.
Vorteil: Alle 9 Monate Fahrzeugwechsel und dann immer wieder Entscheidung welches Auto. Hat man es mit der Farbe oder Ausstattung verbockt dann ist es nicht so schlimm.
Die Autos- Junge gebrauchte dienen im Wiederverkauf dazu die Rabatte für Neuagen im Zaum zu halten. Sollte das Modell von der Chipkrise betroffen sein, fährt man den alten dann länger.

Bei der Tochter gibt es zur Förderung der Fitness der Mitarbeiter Bank) ein Leasing Zuschuss zum E-Bike. Gehört da zu den Corporate Benefits wie die günstigen Tickets bei den Flugangehörigen.  

19.09.21 14:59
4

399 Postings, 419 Tage Snake74Michael



Evergrande Umsatz 2020 66 Mrd
Schulden 300 Mrd
Cash 0

Apple Umsatz 2020 270Mrd (56 Mrd Nettogewinn!)
Schulden 114 Mrd
Cash Reserven 200 Mrd

 

19.09.21 15:05

3157 Postings, 5260 Tage herrmannbGrandland : Benefits

ich gönne die dir, zumal solche Zuwendungen ja noch harmlos sind im Vergleich zu dem, was im öffentlichen Dienst hinter den Kulissen abgezockt wird. Beispiel gefällig ?

Einer meiner Freunde, Öffentlicher Dienst, hat sich Zahnimplantate machen lassen, Kosten privat im Normalfall die vollen 2000 Euro, die die ungefähr pro Stück kosten. Wenn ich so was will, muß ich erst mal die Rechnung checken, und dann das Geld irgend woher nehmen, von meinen eigenen Konten natürlich.

Bei dem lief das so, dass alles, was die KK nicht zahlte , also fast alles, wurde praktisch komplett vom Kommunalen Versorgungsdienst (oder so ähnlich) gezahlt, Eigenkosten fast keine. Man muß also als ÖD Fuzzi nur tief genug in den Verwaltungsvehikeln schürfen, um die schönsten Funde ans Tageslicht zu bringen. So laufen da finanzielle Schmankerln im Hintergrund, die tunlichst nicht öffentlich an die große Glocke gehängt werden.

Übrigens scheinen mir 1,1 % Listenpreis als monatliche Leasingrate sehr wenig. Das sind ca. 13 % im ersten Nutzungsjahr, in dem aber Neuwagen fast immer um die 20 % an Wert verlieren. Kann kaum ein Geschäft für die Leasingfirma sein bei den Zahlen. Ich würde auch gar keinen Neuwagen jedes Jahr haben wollen nebenbei.  

19.09.21 16:07

32265 Postings, 1454 Tage damir25 ArDAI

@Snake "Apple" Brutto, Netto, Bretto oder Nutto? ;)))
Die Großen zahlen keine Steuern, trotzdem sind die Zahlen zuverlässig auf WC Niveau!
Wer haftet für die Angaben? Keiner.
Immer selbst schuld, wenn es "Problemchen" gibt!  

19.09.21 16:32
1

353 Postings, 833 Tage Michael1993snake

snake
ich wollte mit meinem Post eigentlich die hohen Zahlen etwas einordnen....

zu Apple.. die stehen natürlich nicht umsonst da wo sie stehen aber für mich persönlich passt das einfach 0,0 zusammen... 57 Mrd Gewinn klar das ist krass... aber 2.500 Mrd marktcap ist viel viel krasser das ist das 45 fache... (dafür nur 250mrd Schulden.. 5fache) Buchwert je Aktie 4$ Aktienkurs 146$... natürlich Tech da liegt der Wert nicht im Anlagevermögen... aber wo dann? seit Jahren kaum Umsatz und Gewinnwachstum
Umsatz
2015 233 Mrd
2020 275 Mrd
Gewinn
2015 53 Mrd
2020 57 Mrd


klar 2000-2015 war was anderes aber für mich ist so eine Entwicklung wie damals für Apple nicht mehr möglich...  

19.09.21 18:00
2

399 Postings, 419 Tage Snake74Micheal

Es ging nicht um Wachstum sondern die Bilanz. Und die ist bei Evergrade desaströs.  

19.09.21 18:30
2

353 Postings, 833 Tage Michael1993bilanz

die von dir genannten Umsatz und Gewinn zahlen sind aber keine Bilanzkennzahlen... außerdem finde ich es gewagt die Bilanz eines Tech Unternehmens mit der eines Immobilienunternehmens zu vergleichen... eine Bankbilanz ist auch etwas anderes...
ich finde nur man muss auch die Aktiva Seite sehen die den Schulden gegenüber stehen...
besitze ich bspw. Häuser in München die 30 Mio wert sind und habe drauf Verbindlichkeiten in Höhe von 27 Mio kann es passieren dass ich die 270.000 Zinsen nicht zahlen kann. dann bin ich zahlungsunfähig und trotzdem Millionär...

so rosig wird es bei Evergrande wohl aber nicht aussehen und wenn man die Zinsen nicht zahlen kann muss etwas schief laufen da hast Du natürlich vollkommen recht  

19.09.21 18:56
3

399 Postings, 419 Tage Snake74Michael

Vergiss auch eins nicht. Evergrade ist in der Niedrigzinsphase zahlungsunfähig. Was meinst du passiert wenn die Zinsen steigen? Ich hab nur von dir den Bezug zu Apple nicht verstanden  

19.09.21 20:12
2

78 Postings, 509 Tage GutenMorgansteigende Gas/Energiepreise

https://www.bloombergquint.com/markets/...-europe-s-industrial-giants

trifft z.B. BASF, die ja hier viele haben. erklärt aus meiner Sicht den gefallen Kurs der letzten Woche  

19.09.21 22:01
1

5043 Postings, 1262 Tage Pit007Dai mein Gaslieferant hat 20%

Erhöhung ab November angekündigt - Begründung: CO2-Zulage. Habe heute mal kurz verglichen. Ergebnis: ein Wechsel des Anbieters würde auch nichts bringen. Schlaft gut!  

19.09.21 23:29

4704 Postings, 1377 Tage Commander1Politische Börsen...

...haben kurze Beine, heißt es. Ich glaube, dass es dieses mal nicht so sein wird.

"Die Welt" schrieb am Wochenende, dass das politische Ausland "mit Sorge auf das wirtschaftlich mächtigste EU Land blickt."

Zu groß ist die Angst vor einer R2G Koalitionsregierung. Eine Partei in der deutschen Regierung zu haben, die u.a. die NATO nicht anerkennt.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: ST2021, izto, Iztu, Linda 40
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln