finanzen.net

Deutsche Post

Seite 975 von 992
neuester Beitrag: 16.10.19 05:13
eröffnet am: 25.12.05 10:41 von: nuessa Anzahl Beiträge: 24798
neuester Beitrag: 16.10.19 05:13 von: Chartlord Leser gesamt: 4697747
davon Heute: 211
bewertet mit 41 Sternen

Seite: 1 | ... | 973 | 974 |
| 976 | 977 | ... | 992   

10.05.19 11:11
2

397 Postings, 2099 Tage nörglerWas wollt ihr denn?

Passt doch.

Was mich stört ist die jetzige Verschuldung durch die Umstellung der Leasingpraxis.
Da müssten doch auf der anderen Seite Leasingsrechte als Ausgleich dargestellt werden.

Die Post kann's momentan sowieso niemanden Recht machen.

Und erst dann wenn sie sich erdreissten das Porto auf europäischen Durchschnitt anzuheben.
 

10.05.19 13:25

6858 Postings, 3101 Tage ChartlordDennoch kommt der Gewinnsprung

Es ist nur die Frage wie weit und wielang der andauert.

Die fundamentalen Zahlen sind gut gewachsen, so dass selbst eine unerwartet schwache Portoanhebung von nur 80 Cent die angepeilten 5 Milliarden € übersteigen wird.

Übrigens ist nirgends ein Wort von einer Beeinträchtigung der Geschäfte der Post durch den Handelskrieg zwischen den USA und China. Das dürfte allerdings zum größten Teil daran liegen, dass die Post nur sehr wenig zwischen diesen beiden Ländern transportiert. Hong Kong - USA dagegen schon, aber das zählt immer noch nicht zum chinesischen Mutterland. Zumal die Waren für den chinesischen Export eher über Shanghai in die USA gelangen. (Außnahme die Expresskunden, aber die Zahlen sowieso fast jeden Preis.)

So werde ich dann die Dividende auch wieder benutzen nachzukaufen, obwohl ich endlich mal anfangen müsste meinen Barbestand aufzustocken.

Alles Gute

Der Chartlord  

11.05.19 17:32
2

1075 Postings, 2582 Tage Timo1990Zahlen

"Was mich stört ist die jetzige Verschuldung durch die Umstellung der Leasingpraxis."

Das ist doch reine Bilanzierung, fundamental ändert das gar nichts und ist daher völlig irrelevant.

Der Ausblick ist sehr gut, die Zahlen dagegen schwach. Das sieht man gut auf Folie 9 der Präsi. Für den y/y-Vergleich gibt es 2 zentrale Sondereffekte. + 108 Mio. 2018 für eine Neubewertung der Pesnionsrückstellungen und +426 Mio. durch den Verkauf in China in Q1 2019. Bereinigt man beides, zeigt sich eine sehr schwache (negative) operative EBIT-Entwicklung (- 8 %). Schade. Vor allem Express enttäuscht.

Ich bin sehr gespannt, ob die mittelfristigen EBIT-Ziele erreicht werden.  

13.05.19 09:47
1

6858 Postings, 3101 Tage ChartlordAha,

hier der erste Analyst, der schon bei seiner jetzigen Einstufung auf die kommende Einstufung zum Ende der Strategie 2020 hinweist :

https://www.finanzen.net/analyse/...verweight-Barclays_Capital_673201

Dann würde seine Bewertung von jetzt 35 € auf 41 € ansteigen.


Da die Zahlen ohne die Portoerhöhung in etwa im Rahmen lagen, wird es nach der Erhöhung auch im Rahmen bleiben, aber in einem Rahmen, in dem die Ziele der Strategie 2020 erreicht werden.

Ich gehe davon aus, dass eine Erhöhung auf nur 80 Cent im Standardbrief ohne weitere Anhebungen zum Kursrutsch führen würde.
Bei 80 Cent und anderen Anhebungen wird der Kurs langsam ansteigen.
Bei über 83 Cent wird der Kurs schnell ansteigen, egal ob mit oder ohne anderen Steigerungen.
Bei 90 Cent wären das noch über 300 Mio. € zusätzlich in diesem Jahr, und der Anstieg würde auf mindestens 38,60 € sofort erfolgen.

Dieses Jahr ist mehrfaches Wahljahr und das Briefporto wird mehr einbringen als 2018.

Alles Gute

Der Chartlord  

13.05.19 10:32
1

1273 Postings, 2266 Tage LaterneDP

Vielleicht haben wir ja Glück und
am Tag der HV werden gute Nachrichten verkündet.
Der Verfallstag steht auch noch an.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

13.05.19 12:29

1986 Postings, 3214 Tage TheodorSJa, vielleicht

und dann noch "Glück".
Nichts für ungut, Laterne...  

13.05.19 14:59
1

17 Postings, 562 Tage TobiasBPortoerhöhung

Mein Gefühl ist, dass was nicht stimmt. Worauf wartet der Vorstand? Es ist jetzt Mitte Mai und wir spekulieren immer noch. Die Unsicherheit sieht man auch im Kursverlauf.  

13.05.19 15:52

1273 Postings, 2266 Tage LaterneDB

Nun der Vorstand sprach von Mai.
Und wir haben ja erst die Mitte hinter uns.
Ich glaub die Kursentwicklung ist aber auch
auf die  Gesamtmarktentwicklung zurück zuführen.


@Theo: Träumen darf man ja wohl noch mal oder ?
-----------
Beste Grüsse
Laterne

13.05.19 17:00

379 Postings, 344 Tage CapricornoVorstellbar

Nach m.M. kommt die Portoerhöhung nach der HV, um nicht noch mehr Diskussionsbedarf zu haben.
Damit liegt die Post immer noch im Zeitfenster; 4-6 Wochen vor Erhöhung zum 01.07.19 wäre doch ok.
Vielleicht fällt dann der Dividenden-Abschlag nicht ganz so hoch aus?  

13.05.19 18:23

17 Postings, 562 Tage TobiasBKurs

@Laterne: Der Dax hat in den letzten Wochen ca. -4% gehabt und die DP ca. - 10%  

14.05.19 09:28

1986 Postings, 3214 Tage TheodorSImmerhin:

Bayer sollte ja jetzt für solide langfristig anlegende Fonds und Privatanleger nicht mehr in Frage kommen...einige werden da wohl bei der Post zugreifen....
und wir wissen ja: Die Hoffnung stirbt zuletzt und genau dann wenn deine Hoffnung stirbt muttu kaufen....  

14.05.19 09:50

1273 Postings, 2266 Tage LaterneDP

Thyssen Krupp wär doch auch eine Alternative.
Die reformieren gerade.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

14.05.19 09:53

1273 Postings, 2266 Tage LaterneDP

Ich frag mich offengesagt wieviel der DAX
nach Süden geht wenn Bayer aus der Liste
fliegt und wann das wohl sein wird.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

14.05.19 10:00

6858 Postings, 3101 Tage ChartlordMorgen

gibt es wieder Postaktien für unter 28 €.

Und noch länger, wenn der Vorstand nicht bald die Portoerhöhung bekannt gibt.

Aber wie gesagt, es wird alles in Ordnung sein, wenn es über 81 Cent für den Standardbrief sind.

Aber ab sofort sind nur 80 Cent nicht mehr ausreichend.


Alles Gute

Der Chartlord  

14.05.19 10:16
1

1273 Postings, 2266 Tage LaterneDP

Staatssekretär: Bund will Postrecht reformieren

Dienstag, 14.05.2019 06:11 von dpa-AFX

Hört sich nicht gerade positiv an.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

14.05.19 14:40
1

476 Postings, 1374 Tage DHLer 2020Portoerhöhung kann nicht bekannt gegeben werden...

da der endgültige Beschluss durch die Bundesnetzagentur erst Ende Mai veröffentlicht wird. Vorher kann der Vorstand gar nichts bekannt geben.

Bitte jetzt Schluss mit dem Jammern wegen Porto!

Grüße!

PS: Mal sehen was morgen in BN alles so erzählt wird, freue mich auf die Veranstaltung  

14.05.19 14:43
1

476 Postings, 1374 Tage DHLer 2020Dividende 1,15 Euro

Und auf diese freue ich mich natürlich dieses Jahr auch wieder!

Brutto gleich Netto. Wie lange das wohl noch so geht mit dem steuerlichen Einlagenkonto?

Grüße!  

14.05.19 19:13

17 Postings, 562 Tage TobiasBDividende

1,15?, ist eher enttäuschend, habe mit 1,17-1,20? gerechnet  

14.05.19 19:39

18 Postings, 520 Tage Kostolany A.Streetscooter Zahlen

Im April hat sich die Zahl der neu zugelassenen Streetscooter nochmals verringert auf 108 St. Für die ersten 4 Monate des Jahre sind das jetzt insgesamt 491 St.  Vermutlich wird morgen bei der Hauptversammlung verkündet. daß die geplante Neuanschaffung von 6000 Streetscootern in 2019 über
einen anderen Hersteller beschafft werden müssen, da die eigene Fabrik nicht in der Lage ist so große Stückzahlen zu produzieren.

nichts für ungut
Kostolany A.

 

15.05.19 08:18

6858 Postings, 3101 Tage ChartlordWer so dumm ist,

und die Zulassungszahlen in Deutschland als Gesamtabsatz hinstellt, dem kann man nicht helfen.
Dafür hat aber die Post schon eine weitere Ausbaustufe der Ladestationen gebucht, die für noch mehr Kosteneinsparungen sorgen wird :

https://www.electrive.net/2019/05/14/...bidirektional-ccs-ladefaehig/

Damit rücken die Betriebskosten für Energie von 80% Einsparung bei Elektromobilität im Vergleich zur Brennstoffmobilität in Richtung 90%.
Und da die Post auch an Drittkunden im In-und Ausland mit den Autos auch die Ladesäulen liefert, wird sich die Wirtschaftlichkeit noch weiter erhöhen.

Alles Gute

Der Chartlord  

15.05.19 08:49
1

2088 Postings, 1576 Tage XaropeDP: Wenn die Nachts

und am Wochenende dann auch öfters mal das Licht ausmachen würden,
könnten se noch mehr einsparen :-D
(Vergessen se echt manchma)
(Wohne gegenüber ner Post / DHL Station)  

15.05.19 10:40

1273 Postings, 2266 Tage LaterneDP

Der Koalitionsausschuss hat sich darauf verständigt, die Arbeitsbedingungen für Paketboten zu verbessern. Den Grüne? twitter.com/i/web/status/1?
vor 6 Min (heute 10:32) via handelsblatt

Grünen fordern die Rücknahme von Portoerhöhungen.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

15.05.19 11:42
1

2088 Postings, 1576 Tage XaropeDP: Dann sollen

die Grünen auch die Mehraufwendungen für bessere Arbeitsbedingungen übernehmen.  

Seite: 1 | ... | 973 | 974 |
| 976 | 977 | ... | 992   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00