SAGA TANKERS und Everfuel

Seite 1 von 61
neuester Beitrag: 26.07.21 21:05
eröffnet am: 26.10.20 10:11 von: Markus1975 Anzahl Beiträge: 1523
neuester Beitrag: 26.07.21 21:05 von: sonnenschein. Leser gesamt: 218095
davon Heute: 278
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   

26.10.20 10:11
14

276 Postings, 1005 Tage Markus1975SAGA TANKERS und Everfuel

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   
1497 Postings ausgeblendet.

20.07.21 22:09
1

1931 Postings, 3943 Tage cordieAlles heute verkauft

Hier gehen bald die Lichter aus. Pommesbude. Da verdienen
5 Leute  an den dummen Kleinanleger. In 6 Monaten wird die Pommesbude
abgewickelt und unter neuen Namen wieder eröffnet.
Die könnte auch in Kanada ansässig sein.
Hier bin ich fertig, alles gute für euch.  

20.07.21 22:40

3 Postings, 79 Tage SanokyNun wissen wir endlich

wer der kleine Zitterer ist, der hier jeden Abend verkauft. Danke fürs Outing und viel Glück beim nächsten Reinfall. Habe gleich noch einmal paar Töpfchen weiter unten eingestellt, falls du doch noch was loswerden willst. Hast halt nicht verstanden, worum es eigentlich geht.
Damit mich aber keiner falsch versteht, ich wähle nicht GRÜN. Sorry, wenn das politische hier unerwünscht ist.  

20.07.21 23:28

42 Postings, 177 Tage ValvaSolche Kommentare

Müssen sicherlich nicht sein und sollten hier auch nicht kommen. Eine Pommesbude ist es sicher nicht. Jedoch steht es jedem frei zu verkaufen wie er mag.
Das Anlagepotential und Wissen ist, wie oben oft beschrieben, vorhanden. Jedoch geht der Kurs in eine andere Richtung.

Ich denke und hoffe das es bald eine andere Richtung einschlagen wird. Hinweise sind klar, Anlagen sind super, aber leider momentan noch nicht aufgeblüht.
Viel Glück allen, bzw. Gutes durchhalten ;)  

20.07.21 23:38
1

2931 Postings, 4544 Tage money crashSaga

Auch wenn der Kurs derzeit auf Sparflamme köchelt und sicher alles andere als bewundernswert ist,
so handelt es sich lediglich um Momentaufnahme und diese kann sich sozusagen in Handumdrehen ändern, denn die Norweger haben es einfach drauf, wenn es um globale Zukunft geht. Das wunderbare Land setzt sich für eine bessere und saubere Welt ein, für gesundes Klima. Das sehen natürlich einige Sparstrumpfanleger kritisch und übersehen vor lauter Bäumen den kompletten Wald.  Na so was aber auch.


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

21.07.21 10:48
Ist alles möglich. Ob es durch die Decke geht oder in den Keller wird sich zeigen. Die ganze Truppe muss bezahlt werden, das kostet.
MMn wird auf einen Investor spekuliert, neben Nordnet.
Bin froh das hier nicht nur auf den Wasserstoffbereich abgezielt wird sondern in alle Richtungen was das Thema Nachhaltigkeit betrifft.  

21.07.21 10:57
1

44 Postings, 404 Tage Umwelt2035Bin auch komplett raus

habe einen Teil in Bergen Carbon Solutions direkt investiert.
Ist mir einfach Transparenter. Nicht mal die Website wird auf neuesten Stand gebracht in einigen Fällen.
Das Volumen der Gesellschaft ist einfach zu klein und die Mannschaft ist zu groß.
Werde die Sache aber weiter beobachten, vor allen die Investments.

Viel Glück allen weiter investierten
 

21.07.21 11:13
3

1842 Postings, 4807 Tage zakdirosaBin schon ein wenig

überrascht warum jetzt einige kalte Füsse bekommen. Nur weil der Kurs mal runter geht. Saga ist für mich kein Spekulationsobjekt, bei dem man mal  im Vorbeigehen schnell Geld verdient. Mein Anlagehorizont ist 2 bis  3 Jahre vorerst mal. Simonsen und seine Leute haben einen Plan und der will erst mal umgesetzt werden.
Das geht nicht von heute auf morgen. Und dass die Leute nicht für lau arbeiten ist klar. Würde ich auch nicht.
zak  

21.07.21 11:41

315 Postings, 418 Tage karlchen-tradeHabe gestern Abend

nachgelegt. Bin mir ziemlich sicher, dass der EK langfristig nicht mehr wieder kommt. Bleibe Long!  

21.07.21 13:23

84 Postings, 229 Tage etceteraLiebe Gemindrle schaut mal

hier: BIG congratulations to our member Bergen Carbon Solutions (@BergenCarbon) for being selected to participate at Plug and Play Japan (@plugandplayjp) Smart Cities Acceleration program

One of the first Nordics to make it!
#nordicmade #japanentry

https://t.co/2QyT8N70Fw

https://twitter.com/NIHTokyo/status/1417771365105643520?s=19

https://prtimes.jp/main/html/rd/amp/p/000000105.000028153.html

und BCS freut sich natürlich darüber:
https://twitter.com/BergenCarbon/status/1417772256848224262?s=19  

21.07.21 13:24

84 Postings, 229 Tage etcetera*Gemeinde

sollte das heißen...  

21.07.21 19:56

1053 Postings, 4161 Tage logalles läuft

21.07.21 23:23

42 Postings, 177 Tage ValvaKaum macht man sich Sorgen

Sind diese auch wieder etwas verflogen.
Hat jemand Infos wann Saga das Q2 präsentiert ?  

22.07.21 08:55

153 Postings, 433 Tage TailorCobainGut Ding will Weile haben,

also wenn man bei einem Rücksetzer direkt aussteigt verstehe ich ein solches Invest nicht. JA richtig, Saga ist ein Investment und keine kurzfristige Spekulation. Keiner weiß was gerade für Überlegungen und Verhandlungen bei Saga stattfinden oder ob es einfach mal ein, zwei Wochen Urlaub sind beim Team Saga. Schenkt dem Invest doch mal ein paar Monate oder Jahre mehr Zeit.
Der CEO kauft vor kurzem nochmal zu und macht ein paar Wochen später den Laden zu? Wohl kaum.  

22.07.21 09:02
2

1842 Postings, 4807 Tage zakdirosa@Valva

25. 8 Q2
10.11. Q3
Quelle: Homepage  

22.07.21 12:29
5

7632 Postings, 1254 Tage na_sowasSaga für Menschen ohne übertriebenes Ego!

Saga....die "Verlustvermeidungs"-Aktie!!!

Artikel heute von e24 über Saga Pure. Der Artikel trägt den Titel ?Einfache Aktien für Sie ohne übertriebenes Selbstbewusstsein?. Es geht um "sichere" Aktien im heutigen Markt ohne großes Risiko.

Saga Pure investiert in eine Reihe grüner Unternehmen und hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen auf dem Weg zur Börsennotierung zu begleiten, bisher mit beachtlichem Erfolg. Es mag seltsam erscheinen, eine grüne Investmentgesellschaft als Aktie zur "Verlustvermeidung" zu erwähnen. Die einzelnen Unternehmen im Portfolio von Saga Pure sind offensichtlich Hochrisikounternehmen - in beide Richtungen. Es gibt drei Argumente dafür, warum Saga Pure immer noch eine mögliche ?Verlustvermeidung?-Aktion ist.

Zum einen ist der Marktwert von Saga Pure nach einem euphorischen Kursanstieg Ende letzten Jahres deutlich gefallen, sodass keine extreme Diskrepanz zwischen den zugrunde liegenden Werten und dem Börsenkurs mehr besteht. Der zweite Grund ist, dass die Euphorie über grüne Aktien abgenommen hat, da das Fallpotenzial für grüne Aktien reduziert wurde.
Das dritte und vielleicht wichtigste Argument ist, dass das Management von Saga Pure die Fähigkeit und Bereitschaft gezeigt hat, einige spektakuläre Gewinne zu erzielen. Es ist also wenig Verliebtheit in die zugrunde liegenden Anlagen zu sehen. Die Gewinnrealisierung liefert auch ?trockenes Pulver? in Form eines soliden Bankportfolios, das es dem Unternehmen ermöglicht, Situationen zu nutzen, in denen sich Gelegenheiten ergeben, typische ?über Nacht reich werden?-Aktien ohne das große Fallpotenzial zu kaufen. Eine solche Situation kommt tatsächlich von Zeit zu Zeit an der Börse vor.
Es gibt Argumente, dass diese drei Aktien keine typischen "Verlustvermeidungs"-Aktien sind. Auf jeden Fall gibt es mehr und sicherlich bessere Kandidaten. Telenor und Orkla haben sich in der Vergangenheit gut entwickelt, wenn die Märkte allgemein turbulent sind. Die typische Dividendenaktie Arendals Fossekompani ist vielleicht ein ebenso guter Kandidat mit seiner traditionell rentablen Wasserkraftproduktion am unteren Ende und einer Reihe bedeutender grüner Investitionen.
Wenn Sie sich für eine Anlage in ?Verlustvermeidung?-Aktien entscheiden, müssen Sie sich die Mühe machen, eigene und gründliche Analysen und Bewertungen vorzunehmen. Man muss die Faktoren identifizieren, die einen glauben lassen, dass es sich bei der Aktie um eine Aktie mit "Verlustvermeidung" handelt, und die Konsequenzen ziehen, wenn sich diese Faktoren ändern. Es erfordert tatsächlich viel Selbstbewusstsein, aber kein übermäßiges Selbstbewusstsein, wie Professor Thorburn spricht.
Es muss widerstrebend zugegeben werden, dass ein übermäßiges Selbstwertgefühl wahrscheinlich ein typisches männliches Merkmal ist. Daher ist der vielleicht beste Rat für männliche Aktieninvestoren, eine vernünftige Frau zu finden, mit der sie ihre Anlageentscheidungen besprechen können.

********

Bei der vernünftigen Frau scheitert es dann wohl :-)))  

22.07.21 19:11

84 Postings, 229 Tage etceteraMal jegliche

Emotion rausgenommen. Spetalen ist mit weiiiitem Abstand Hauptaktionär. Bis dato hat er nichts verkauft. Er hat auch einen Ruf, der ja offensichtlich nicht schlecht ist. Und der sicherlich auch nicht schlecht werden soll.

Allein nur dieser kleine Argumentationsfaden lässt mich trotz allem ruhig schlafen.

Nur meine Meinung natürlich!  

22.07.21 19:38

1842 Postings, 4807 Tage zakdirosaIch bin total entspannt

auch wenn Spetalen in Norwegen bei einigen Leuten nicht als der homo sympaticus da steht, ist er nicht das Wohl und Wehe von Saga.
Er hat sich bestimmt einiges dabei gedacht und Simonsen von Nel weggelotst.
Da steckt ein Plan dahinter und der fing schon mit der Namensänderung von Saga an.
Das Kind lernt ja jetzt erst laufen und feiert noch nicht mal Geburtstag.
Gut Ding will Weile haben.
Und dieses Ding scheint mMn. sehr gut zu werden.
Just my 2 cents
zak  

22.07.21 22:19

3 Postings, 79 Tage SanokyIch schließe mich den entspannten Investoren an

Daran kann auch das gegenwärtige  noch vorhandene Minus nichts ändern. Wir sind hier doch nicht in Kanada, wo solche Firmen für die Altersversorgung ehemaliger CEOs und Familien auf Kosten naiver europäischer Anleger gegründet werden. Nur Geduld muss man eben auch mitbringen. Insofern allen, die nicht zittern, einen entspannten Abend.  

23.07.21 10:29

153 Postings, 433 Tage TailorCobainStückzahlbegrenzung - Jemand Erfahrung?

habe mich die Tage mit jemanden unterhalten der auch Saga Anteile über einen längeren Zeitraum immer mal wieder zugekauft hat.
Wir kamen auch darauf zu sprechen, dass bei Tradegate und der Baader Bank teilweise die Kurse unterhalb des Kurses von Euronext liegen und Berlin meistens deutlich darüber. Er kaufe dennoch über Stuttgart oder Frankfurt, weil beim Kauf und Verkauf über Tradegate eine Begrenzung von 10.000 Stück sei. Stimmt das?

Kann man grundsätzlich bei Tradegate nur 10.000 Stück in einen Rutsch kaufen oder verkaufen? (Würde doch wenn mehr Sinn machen einen gewissen Wert als Grenze anzusetzen, anstatt eine Stückzahl)

Ist aktuell irrelevant, aber in einigen Jahren will man ja vielleicht auch mal ein wenig Pulver frei machen und dann ist es natürlich gut zu wissen wo man wie viele Anteile verkaufen kann.  

23.07.21 10:50

1842 Postings, 4807 Tage zakdirosaDass es eine Stückzahlbegrenzung gibt

wäre mir neu. Ich hatte und habe keine Probleme grössere Pakete zu ordern. Allerdings verdient sich meine Hausbank gerade dumm und dämlich an meinen Aktionen.LoL!  

23.07.21 11:26

20 Postings, 965 Tage balticStückzahl

Kauf/Verkauf bei Tradegate > 30.000 Stk getätigt ohne Probleme  

23.07.21 12:13

180 Postings, 341 Tage DagobertDuck2020Tailor

Im Dezember gab es bei meiner Order Probleme, da lag die Kursdifferenz aber auch bei ü40% am Tag. Ist Angebot und Nachfrage.
Ein großer Spread ist ein Indiz für geringen Handel "Illiquider Markt". Berlin z.B.
An Regionalbörsen sind die Umsätze oft niedrig, es kann zu Teilausführungen kommen und die Order wird teurer als gedacht also uffbasse.
In ein paar Jahren solltest du aber keine Probleme haben ;)


   

24.07.21 18:07

153 Postings, 433 Tage TailorCobainSuper danke,

dann liegt es bei ihm vielleicht auch einfach am Broker (Onvista)...  

26.07.21 18:23
1

1842 Postings, 4807 Tage zakdirosaBCS ist kurz vor Schluss in Oslo

ohne News auf NOK 44,40 geklettert. Ich bin  gespannt, was da in den nächsten Tagen noch kommt und ob das dem Kurs von Saga einen Ruck gibt.  

26.07.21 21:05

2386 Postings, 3959 Tage sonnenschein2010bislang war Saga

eher unbeeindruckt von den Kurskapriolen bei BCS...
Der Tanker liegt in ruhiger See, man könnte meinen es herrscht Meeresflaute ;-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln