Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase?

Seite 8 von 337
neuester Beitrag: 16.04.24 12:05
eröffnet am: 18.05.22 14:33 von: Edible Anzahl Beiträge: 8417
neuester Beitrag: 16.04.24 12:05 von: minicooper Leser gesamt: 874188
davon Heute: 639
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 337   

06.07.22 16:04

10286 Postings, 1613 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.deraktionaer.de/artikel/...short-20252781.html?feed=ariva

"Bitcoin: Die Profis gehen short"




Na wenn die Profis angeblich short gehen, dann müsste man ja als Laie eigentlich long gehen. Aber was sagte mal ein weiser Börsenprofi: "denke man sollte schon wissen was man da tut und ich kann bei bitcoin nur von longs und short abraten!!" Motox1982  

07.07.22 06:34

10286 Postings, 1613 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.golem.de/news/...ie-zahlungsunfaehigkeit-2207-166676.html

Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.  

07.07.22 06:43

10286 Postings, 1613 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/...nk-in-die-pleite.html

Fallender Bitcoin-Kurs treibt Kryptobank in die Pleite



" Edible: @Welt

09.09.21                   #123701

Am Ende ist es wie die Reise nach Jerusalem. Solange die Musik spielt und immer neues Kapital in den Bitcoin fließt, funktioniert das System und alle könnten profitieren. Sobald die Musik aufhört zu spielen, zählt nur noch, wer einen der knappen Sitzplätze bekommt. Und das sind jene, die ihre Bitcoin wieder in Fiat tauschen. Denn darum geht es im Prinzip."


Früher hatte man einfach nur keine Ahnung und/oder angeblich sein ganzes Geld bei Wirecard verloren. Aber heute sind wir alle Schlauer durch Aua.

 

07.07.22 17:25

7561 Postings, 2062 Tage S3300Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 13:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

07.07.22 17:31

7561 Postings, 2062 Tage S3300Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 11:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diffamierung

 

 

07.07.22 18:48

7561 Postings, 2062 Tage S3300Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 12:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

07.07.22 20:11

10286 Postings, 1613 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Na warte mal ab. Vielleicht steigt der Bitcoin jetzt noch flink auf die 23k. Schon würden die Pusher im Push moderierten Pusherthread ihre Hellseherischen Fähigkeiten gegenseitig preisen. Schnell sind die -70 Prozent Wertverlust vergessen und dann heißt es schnell "ich habe doch vor Monaten schon geschrieben das der Bitcoin steigt. Siehste, nun steigt er". Nach dem Muster läuft es doch.  

07.07.22 20:19

7561 Postings, 2062 Tage S3300Genau so läuft es

Und der verlassene mit seinen alternativen Fakten wird seinen Sparplan feiern mit em er bei 50 und 60k eingekauft hat. Antizyklisch versteht sich, also wenn BTC gestiegen ist.  

07.07.22 20:38

7561 Postings, 2062 Tage S3300Aber widmen wir uns doch mal

den unbequemen Fakten.

- Bitcoin 70% verloren
- Diverse Krypto Bazare insolvent
- Diverse Krypto Bazare erlauben keinen Tausch von Zahlenkette Coins zu echten Dollars. Eigene Dollar einzahlen und Kryptos kaufen geht aber ;)
- Diverse Krypto Bazare entlassen einen großen Teil ihrer Belegschaft
- Mining Firmen können Kredite nicht bezahlen
- Sowohl Mining Firmen wie auch Krypto Bazare kommen nur noch schwierig an neues Schneeballkapital
- Beide können natürlich eine KE machen insofern sie an der Börse sind. Viel Spaß bei bis zu 90% Kursverlust.
-etc etc etc.

Und immer noch feiern die Nachbarn ihre angeblichen Gewinne. Einige im Millionenbereich, lol. Das beste daran: Selbst WENN es stimmen würde, was bringt es wenn die Krypto Bazare keine Dollars dafür geben. Da bekommt das Wort "Buchwert" nochmal einen ganz neue Dimension.

Edible, wenn du magst Verkauf  ich Dir ein benutztes Taschentuch, mit richtig viel Rotz. Sagen wir 1 Cent.  Das zweite Taschentuch schreibe ich mit 5 Millionen an. Nun kannst bei Tinder  und im Forum mit deinen Millionen Prozent Performance angeben, und natürlich bist Du nun Millionär. Aber komm nicht auf die Idee dein Taschentuch wieder eintauschen zu wollen, denn eigentlich bin ich pleite. Hinter dem 5 Millionen Wert steht NICHTS, nur ein zweiter verrotztes Taschentuch.  

08.07.22 04:05

1003 Postings, 1190 Tage InlfuAchtung Achtung Attention please


Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!


Bitcoin Halving Countdown
1 Jahr 301 Tage 4 Stunden

Basierend auf der 10-minütigen Blockzeit des Bitcoin-Protokolls findet das nächste Bitcoin Halving am 4.5.2024, 08:04:57 Uhr statt  

08.07.22 06:39

10286 Postings, 1613 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

"Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!


Bitcoin Halving Countdown
1 Jahr 301 Tage 4 Stunden

Basierend auf der 10-minütigen Blockzeit des Bitcoin-Protokolls findet das nächste Bitcoin Halving am 4.5.2024, 08:04:57 Uhr statt"


Aber wenn keiner die Bitcoin will, dann wird auch diese Verknappung nichts helfen. Hier benutzen gerne alle das Wort Hype. Da es hier offenbar wenig Muttersprachler gibt, hier mal eine Begriffserklärung:

https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Hype



"Hype

   1.
   besonders spektakuläre, mitreißende Werbung (die eine euphorische Begeisterung für ein Produkt bewirkt)
   2.
   aus Gründen der Publicity inszenierte Täuschung"



Wer vom Hype spricht, meint im Kern Werbung/ Täuschung.  

08.07.22 07:08

10286 Postings, 1613 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

https://teslamag.de/news/...-bestand-440-mio-dollar-abschreiben-50407

Teurer Krypto-Ausflug: Tesla muss für Bitcoin-Bestand wohl 440 Millionen Dollar abschreiben



Aber das ist vermutlich unterm Strich egal. Das ganze Invest war eine gute Werbung für Bitcoin und für Tesla. Wer sich seiner Zeit im Dunstkreis befunden hat und von diesen großen Ankündigungen wusste, konnte sich finanziell bereichern. Und für Tesla war es selbst eine Art Initialzündung für einen Börsenhype.    

09.07.22 09:31

10286 Postings, 1613 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Da fängt ja mein eingewachsener Fußnagel an zu jucken. Der Bitcoin steht ja immer noch unter 99 999 Euro. Na wenn das nicht das 3. Weltwunder ist. DinanmpM


https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...eachten-sollten-18159917.html

Sendet der Kryptomarkt ein Lebenszeichen oder ist es nur ein letztes Zucken?  

09.07.22 09:53

10286 Postings, 1613 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

https://de.beincrypto.com/...e-peter-brandt-sieht-btc-bei-10-000-usd/

Bitcoin Kurs Prognose: Peter Brandt sieht BTC bei 10.000 USD



Na hoffen wir mal nicht, dass wir noch solche Kurse sehen. Ich kann es mir fast nicht vorstellen. Es müssten mittlerweile so viele Leute und Firmen mit dem Rücken zur Wand stehen, sodass man sicher schon an dem nächsten großen Märchen spinnt. Bestimmt wieder so eine riesen Räubergeschichte. Der Bitcoin steht am Ende des Jahres bei 250 000, weil [Hier könnte deine Werbung stehen].
Oder die sind wie manch Pusher aus dem Push moderierten Pusherthread längst ausgestiegen und können deswegen so entspannt auf die Situation schauen. Wir werden es erfahren. Aber immer nur hinterher. Die eigenen Phantomkäufe werde stets an die große Glocke gehangen. Die Gewinnmitnahmen bleiben ihr kleines Geheimnis. *Pssst nicht weiter sagen, soll doch eine Überraschung sein*  

09.07.22 12:47

10286 Postings, 1613 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

https://cryptomonday.de/news/2022/07/01/...tcoin-mining-genutzt-wird/

New York schließt ein Kraftwerk, das für Bitcoin-Mining genutzt wird

Am Donnerstag verweigerte die Regierung von Gouverneurin des US-Bundesstaates New York Kathy Hochul dem Kraftwerk Greenidge eine wichtige Genehmigung für seine Krypto-Mining-Anlagen mit der Begründung, dass diese die Umwelt zu stark verschmutzt und damit gegen das staatliche Klimagesetz verstößt, schreibt Politico.

Der Gouverneur sieht sich auch mit wachsendem Druck konfrontiert, ein Moratorium für weitere Projekte in New York zu erlassen, die das Mining von Bitcoin und anderen Kryptowährungen mit fossilen Brennstoffen betreiben.  

09.07.22 12:50

10286 Postings, 1613 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

https://de.extraetf.com/news/etf-news/...hhaltiger-als-bitcoin-und-co

Grüne Kryptowährungen: Nachhaltiger als Bitcoin und Co.

Der Absturz von bekannten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. hat in den vergangenen Wochen für viele Zweifel an digitalen Währungen gesorgt. Dabei wurde auch wieder das Problem des umweltschädlichen Kryptomining zum Thema.  

09.07.22 13:55

301 Postings, 665 Tage darsweeder@Edible: Zu der Teslaabschreibung

Mein Eindruck. Der Musk ist ein total unberechenbarer Geschäftsmann mit extrem narzisstischen Zügen.
Mitarbeiter oder gar mit dem zusammenarbeiten nicht für alles Geld der Welt.
Die unberechenbaren Aussagen sind eine Katastrophe - auch für die Anleger.
Heute kann ich einen Tesla mit BTC kaufen - morgen nicht mehr und übermorgen geht es wieder. Auch das ganze Twitter gedönze - was soll das?
Unbestritten hat er die Elektromobilität verangebracht und beschleunigt. Da seine Firma  laut seiner eigenen Aussage ohne das autonome Fahren nichts mehr Wert ist und ein paar Tage später rund 200 Mitarbeiter in der USA entläßt die genau an diesem Thema dran sind stößt auf unverständnis.
Tesla ist kein wirklicher Autobauer und das ist in der Qualität der Fahrzeuge messbar. Ich bin gespannt, wie lange sich der Clown noch die Sperenzchen erlauben kann und wann der von der Bildfläche verschwindet.

Mich würde es nicht wundern, wenn morgen die Meldung von ihm rauskommt, Tesla verkauft alle BTC  und übermorgen die Anzahl wird verdoppelt.

Zum Kohlekraftwerk: Ohne Worte, von wegen BTC sei nachhaltig - ein unerfüllter Traum der Bitboy




 

09.07.22 17:06

2684 Postings, 4932 Tage TH3R3B3LLAuch diese

Nachricht hat zwei Seiten  

09.07.22 17:10

2684 Postings, 4932 Tage TH3R3B3LLSorry

https://ariva.de/news/...schweizer-hersteller-von-luxusuhren-10228132

Wer heute beim Konzessionaer zb eine Rolex will die schwer erhältlich ist, dem wird Angeboten mit grossem Abschlag zb 2 Breitling zu kaufen um an das was ich will heranzukommen. Vielleicht will man durch BTC hipper wirken.  

09.07.22 17:19
1

10286 Postings, 1613 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

"Zum Kohlekraftwerk: Ohne Worte, von wegen BTC sei nachhaltig - ein unerfüllter Traum der Bitboy"

Bitcoin wird auch niemals nachhaltig sein. 1 Bitcoin ist 1 Bitcoin und der Stromverbrauch wird immer der Verbrauch von Strom sein. Wo soll da bitte schön ein nachhaltiger Gedanke sein, somal der Bitcoin eine weitere Perversion des Kapitalismus ist. Das bedeutet natürlich nicht, dass der Bitcoin in Zukunft nicht steigen wird. Es braucht ja nur eine Nachfrage. Der Hype der ersten Stunde mag vorbei sein. Aber es gibt sicher nicht wenig Glückritter, die den ersten Hype verpasst haben und nun hoffen, mithilfe des zweiten Hypes schnell reich zu werden. Siehe die Pusher aus dem Push moderierten Pusherthread. Die sind teilweise mit über 90 Prozent in Krypto investiert. Bei denen läuft eine massive Sektorwetter. Klar wird da verbittert um jeden Nachkäufer geworben. Klar wird man keine großen Sprünge unterstützen aber zumindestens hat man überhaupt das Gefühl, für den Hype einen Beitrag geleistet zu haben. Deswegen hängen die vermutlich auch 24/7 ihren Verwanden mit Bitcoin in den Ohren ... gemäß dem Motto: woran erkennst du einen Bitcoinspekulanten?













er sagt es dir.  

10.07.22 07:14

10286 Postings, 1613 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.ariva.de/news/...eizer-hersteller-von-luxusuhren-10228132

Luxusuhr Breitling: Schweizer Hersteller von Luxusuhren setzt auf Bitcoin




Na wenn diese Nachricht nicht für eine handfeste Fomo reicht, dann weiß ich auch nicht.  

10.07.22 07:20

10286 Postings, 1613 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.btc-echo.de/news/solana-muss-vor-gericht-146545/

Solana muss vor Gericht

Mitten im negativen Marktumfeld müssen die Gründer von Solana sich nun vor Gericht verantworten. Die Vorwürfe: Verkauf unregistrierter Security Token.



Das sind doch alles nur Details. Recht ist im digitalem Zeitalter etwas altbackenes.  

10.07.22 15:51

10286 Postings, 1613 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

10.07.22 15:52

10286 Postings, 1613 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 337   
   Antwort einfügen - nach oben