Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase?

Seite 191 von 308
neuester Beitrag: 02.03.24 21:27
eröffnet am: 18.05.22 14:33 von: Edible Anzahl Beiträge: 7687
neuester Beitrag: 02.03.24 21:27 von: Edible Leser gesamt: 768560
davon Heute: 577
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 189 | 190 |
| 192 | 193 | ... | 308   

28.11.23 17:29

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.srf.ch/news/wirtschaft/...-auf-anbindung-an-die-alte-welt


"Krypto-Fans hoffen auf Anbindung an die «alte Welt»


Der Bitcoin-Kurs hat sich 2023 mehr als verdoppelt. Das hat auch mit Plänen des weltgrössten Vermögensverwalters zu tun.

[...]

Schaden die Skandale dem Bitcoin nicht? Gerade hat Binance, die weltweit grösste Kryptobörse, über 4 Milliarden Dollar Strafe bezahlt, weil sie in den USA Geldwäscherei-Gesetze verletzt hatte. Der CEO tritt zurück. Und Anfang November wurde Sam Bankman-Fried verurteilt, ihm drohen bis zu 115 Jahre Haft. Er, der Gründer der Kryptobörse FTX, hatte Kundenvermögen veruntreut. Und der Bitcoin-Kurs? Er steigt. Eine mögliche Erklärung liefert Desirée Velleuer: Die Aufarbeitung dieser Skandale könnte einen positiven Einfluss auf den Kurs haben, weil sie zu mehr Regulierung führe. «Das gibt institutionellen Anlegern mehr Sicherheit, dann trauen sie sich eher, einzusteigen.» Die Kehrseite: Je mehr reguliert wird, desto eher dürften sich auch die Renditen normalisieren – weg von Traumrenditen wie teils in der Vergangenheit."



Eher weil man es von Bitcoin und dem Krypto Space schon gewohnt ist. Fake News, Marktmanipulationen, Geldwäsche und Terrorfinanzierung gehört einfach noch dazu. Das ist in den Köpfen der Gesellschaft noch untrennbar mit dem Krypto Space verbunden.  

28.11.23 17:42

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...tehen-/29515418.html



"Binance-CEO: „Ich habe Fehler gemacht und muss dafür geradestehen“


Der Chef der weltgrößten Kryptobörse räumt nach einer Klage des US-Justizministeriums seinen Posten. Das Unternehmen zahlt 4,3 Milliarden Dollar Strafe.

[...]

Seit Jahren ermittelte das Justizministerium gegen die weltgrößte Börse und präsentierte am Dienstag eine Reihe schwerwiegender Gesetzesverstöße. „Binance gab illegalen Akteuren die Möglichkeit, die Plattform ungehindert zu nutzen. Dabei hat Binance sexualisierte Gewalt an Kindern, illegalen Drogenhandel und Terrorismus in mehr als 100.000 Transaktionen unterstützt“, stellte Yellen klar. So soll Binance Kryptotrades von den Terrororganisationen Hamas, Isis und Al-Kaida unterstützt haben"




Von hinten nach vorne zu wischen ist ein Fehler gemacht. Die Bude hat offenbar den weltweiten Teror, den Drogenhandel und die sexualisierte Gewalt an Kindern durch ihre Dienste unterstützt. Das ist nicht einfach nur ein Fehler gemacht. Terrorfinanzierung und Drogenhandel, wenn man sowas hier im Thread mit Kryptowährungen in Verbindung gebracht hat, wurde es knallhart moderiert. Was für ein Sumpf.  

29.11.23 05:50

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...tcoin-einzigartig-ist-175237/


"Adam Back erklärt Charles Hoskinson, wieso Bitcoin einzigartig ist

Die Frage steht weiterhin im Raum: Wann ist eine Kryptowährung ein Wertpapier – und wann eine Ware? Auch Charles Hoskinson will das wissen."


Ist halt auch schwierig. Im Wort "Wertpapier" stecken ja zwei Wörter "wert" und "papier". Ehrlicherweise muss man sagen, dass beide nicht unbedingt mit Bitcoin übereinstimmen.  

29.11.23 06:00

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.institutional-money.com/news/maerkte/...-ende-2021-228970


"Bitcoin: ETF-Erwartungen führen zu stärkstem Zufluss seit Ende 2021

Digitale Anlageprodukte verzeichneten in der vergangenen Woche Zuflüsse in Höhe von 346 Millionen US-Dollar und damit die höchsten wöchentlichen Zuflüsse seit neun Wochen in Folge, berichtet James Butterfill, Head of Research CoinShares."


Dass das Märchen vom ETF für eine Menge Sand gesorgt hat, ist nicht neu. Das der Vergleich mit 2021 durchaus eine Berechtigung besitzt auch nicht. Bleibt zu hoffen, dass das Ende bissel rühmlicher wird. Das beworbene Ziel wurdeja  2021 nicht erreicht, dafür brach der Bitcoin um 70 Prozent ein und es folgte ein langer langer Winter.  

29.11.23 06:13

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...ce=pocket-newtab-de-de


""Das ist nun einmal die Quittung"

Kriege und Krisen erschüttern den Globus, Deutschland müsste sich dringend besser wappnen. Doch ein Urteil aus Karlsruhe zerrüttet die Pläne der Ampelkoalition. Was nun zu tun wäre, erklärt Historiker Adam Tooze."


Dabei ist die Lösung so einfach. Bitcoin wird in Deutschland einfach Staatswährung und wenn das Schweinesystem nach der nächsten Korrektur dann komplett den Bach unter gegangen ist, versucht es Deutschland als deindustrialisierter Agrarstaat. Schön ohne Maschinen, klimaneutral alles Handarbeit made in Germany.  

29.11.23 17:15

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://de.cointelegraph.com/news/...cing-revenue-falls-55-percent-q3



"Bitcoin (BTC)-Miner Canaan sichert sich neue Finanzierung: Umsatz im dritten Quartal sinkt um 55 Prozent

Trotz eines rückläufigen Umsatzes hat das Unternehmen eine Vereinbarung mit einem institutionellen Investor getroffen und will 125 Millionen US-Dollar an Kapital aufbringen. "


Ohje, wenn man merkt das man ein totes Pferd reitet, sollte man absteigen.  

29.11.23 17:16

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://de.cointelegraph.com/news/...zhao-steps-down-binance-us-chair


"Changpeng Zhao tritt als Vorstand von Binance.US zurück

Der ehemalige Binance-CEO tritt nach dem Abgang bei Binance nun auch als Vorstandsvorsitzender bei Binance.US ab. "



Was passiert denn nun mit den ganzen Premium Kunden?  

29.11.23 17:18

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://de.cointelegraph.com/news/...oreign-crypto-holdings-end-march


"Neue Regelung: Spanische Bürger müssen ausländische Krypto-Bestände bis Ende März 2024 melden


Nur natürliche Personen, die mehr als 50.000 Euro an Krypto-Vermögenswerten besitzen, müssen ihre ausländischen Bestände melden. "


Transparenz ist immer so eine Sache.
 

29.11.23 18:07

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...-boerse-an-den-kragen-175308/


"Viertgrößte Krypto-Börse im Visier: Geht es Bybit bald an den Kragen?

Erst FTX, dann Binance, jetzt: Bybit? Die US-Justiz schickt der viertgrößten Krypto-Börse eine Vorladung. Vermutlich bereitet sie eine Anklage vor."




Die SEC greift hart durch. FTX, Binance, Bybit, Kraken. Die SEC hat die Hosen an und gibt den Ton an. Alle anderen Tanzen nach ihrer Pfeife.  

29.11.23 18:08

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://de.cointelegraph.com/news/...n-lawsuit-over-binance-promotion



"Cristiano Ronaldo wegen Werbung für Binance und nicht registrierte Wertpapiere verklagt

Die mit Binance verbundenen NFTs des Fußballstars sollen für Investitionen in nicht registrierte Wertpapiere auf der Kryptobörse geworben haben. "



Das Wetter steht auf Sturm, der Wind nimmt eindeutig zu. Jetzt müsste nur noch der ETF abgelehnt werden und der Bitcoin geht vermutlich auf Tauchstation.  

29.11.23 18:40

2687 Postings, 1209 Tage sg-1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.12.23 10:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

29.11.23 18:52

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

Keine Ahnung ob das nun lustig ist.  

29.11.23 19:01

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

Anstatt dich die ganze Zeit hier am Adler zu reiben, solltest du lieber Kornblume im Push moderierten Pusherthread beistehen.  

29.11.23 19:34

2687 Postings, 1209 Tage sg-1.

um welche produkte geht es denn genau und wurde schon festgestellt, ob es unregistrierte Wertpapiere sind (und ob die SEC damit überhaupt zuständig ist)? ...Das ist doch der eigentlich wichtige Punkt.  

29.11.23 19:46

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

Quatsch, wichtig ist es wie man mit seinen Mitmenschen umgeht. Das ist doch der eigentlich wichtige Punkt.  

29.11.23 20:12
1

2687 Postings, 1209 Tage sg-1.

schon interessant, dass du über alles mögliche diskutierst, aber nicht über nachfragen zu dem, was DU selbst geschrieben hast.

um welche produkte geht es denn genau und wurde schon festgestellt, ob es unregistrierte Wertpapiere sind (und ob die SEC damit überhaupt zuständig ist)?

und auch wichtig:
Wie berechnest du (nicht andere) deine behauptung: "Wie bereitet man sich auf die gleiche Arbeit bei halben Lohn vor? Oder anders ausgedrückt eine Kostensteigerung von 100 Prozent.  "  

29.11.23 20:36

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/...weg-zum-allzeithoch/



"Bitcoin: 524.000 Dollar bis 2028! Krypto-Guru „PlanB“ erklärt Bitcoins Weg zum Allzeithoch

Während sich Bitcoin (BTC) Woche für Woche weiter aufwärtsbewegt, sorgt eine neue Prognose von „PlanB“ für Aufsehen – mal wieder: Der vielzitierte Bitcoin-Analyst sieht BTC bis 2028 bei 524.000 Dollar. Das entspricht einem jährlichen Zuwachs von 131.000 Dollar. Was steckt dahinter?"


Vom exakten Mathematiker hin zum Krypto Guru und die Welt wartet immer noch auf die 135k bis Dezember 21.
 

29.11.23 21:42

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...ozent-bis-januar-2024-175286/


"Bitcoin-Spot-ETF kommt zu 90 Prozent am 10. Januar 2024

Ein Geldregen für den Markt – schon sehr bald. Laut zwei Bloomberg-Analysten kommt der Bitcoin-Spot-ETF zu 90 Prozent am 10. Januar 2024."



Die 90 Prozent und das Datum wurden bestimmt mit exakter Mathematik analysiert. ^^  

30.11.23 08:18

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...mber-strategie-13076440



"Bitcoin News: Buy-the-Dip ist die Dezember-Strategie


Im November 2023 erlebt der Bitcoin erneut eine aufregende Phase. Nachdem der Preis nahe der Marke von 38.000 US-Dollar konsolidierte, ein neues 18-Monats-Hoch erreichte wurde und dann der Rücksetzer kam, zeigt sich ein bekanntes Muster: Jeder Rücksetzer wird von den Investoren als Kaufgelegenheit genutzt. Diese Strategie, bekannt als “Buy-the-Dip”, basiert auf dem Prinzip, bei temporären Kursrückgängen zu kaufen, in der Erwartung, dass der Preis sich wieder erholen wird. Der Markt ist augenscheinlich weiter bullisch für BTC – der Tageschart offenbart, dass jeder schwache Handelstag direkt gekauft wurde. "



Buy the Dip Strategie? ^^ Auf solche Ideen muss man erstmal kommen. Wer lässt sich sowas einfallen? Vor allem dann noch zu behaupten, dass ausgerechnet der Dezember dafür geeignet wäre.  

30.11.23 08:21

9849 Postings, 1569 Tage EdibleLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.12.23 10:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

30.11.23 08:29

9849 Postings, 1569 Tage EdibleLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.12.23 10:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

30.11.23 14:44

2641 Postings, 4888 Tage TH3R3B3LLLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.12.23 10:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

30.11.23 14:57

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...-800-millionen-dollar-175376/


"FTX entschädigt Gläubiger mit über 800 Millionen Dollar

Die insolvente Krypto-Börse FTX verfügt über große Treuhandvermögen. Gelder aus dem Grayscale Bitcoin Trust sollen nun an Gläubiger fließen."



Die Zeichen stehen auf Sturm.  

30.11.23 14:58

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

TH3R3B3LL: "Wie sieht es dann aus wenn man BTC täglich aktiv bewirbt und zuzüglich noch "Steuerspartipps" gibt? Ariva könnt ihr mir da helfen? Würdet ihr so etwas zulassen? Auch nachdem man Mods mehrfach darauf hingewiesen hat?  "



Dann wird man höchsten Angestellter des Monats.
 

30.11.23 14:58

9849 Postings, 1569 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...-deine-busd-verkaufen-175375/


"Achtung: Darum solltest du schleunigst deine BUSD verkaufen

Binance stellt den Support für seinen alten Stablecoin BUSD ein. Bis zum 15. Dezember 2023 können Nutzer diesen umtauschen."


Ohje, klingt ja wie eine Rückrufaktion.  

Seite: 1 | ... | 189 | 190 |
| 192 | 193 | ... | 308   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bitboy, Krypto Erwin, McTec, minicooper, sg-1