finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 6629
neuester Beitrag: 25.03.19 15:01
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 165721
neuester Beitrag: 25.03.19 15:01 von: plus2101 Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 27734
bewertet mit 187 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6627 | 6628 | 6629 | 6629   

02.12.15 10:11
187

26027 Postings, 5135 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6627 | 6628 | 6629 | 6629   
165695 Postings ausgeblendet.

25.03.19 12:52
5

1265 Postings, 342 Tage Mysterio2004ARP

Man sollte meiner Meinung nach nicht davon ausgehen, dass im Rahmen des "alten" ARP welches Ende Q3/Anfang Q4 2017 Seitens der Gesellschaft gestartet wurde nach Ausbruch der Krise noch weitere Anteilsscheine aufgekauft wurden. das alte ARP war ja auch nicht als öffentliches ARP angedacht, sondern als eine Art "buy back Programm" für das Management der Gesellschaft.
Also auf gut deutsch gesagt, wurde die Gesellschaft somit kurz vor Ausbruch der Krise auch im Zuge dieses Rückkaufsprogramms nochmals vom Management oder wer auch immer dort die Aktienveräußert hat nochmals bestohlen, da die diejenigen welche dieses Programm initiiert und freigegeben haben doch bereits wussten das die Uhr tickt. Wie Harry bereits geschrieben hat, hat die Gesellschaft dieses tolle Programm ja auch bereits gutes Geld gekostet, da rund 78 Mio (nagelt mich nicht auf die genaue Anzahl fest, aus dem Kopf heraus geschrieben müsste es diese Anzahl gewesen sein, wer es nochmal genau wissen möchten kann es gerne im web nachforschen) Anteilsscheine zu dem damaligen Kurslevel zurückgekauft wurden.

Falls die Gesellschaft im Laufe der letzten Monate zu den Ramschpreisen die Papiere zurückgekauft haben sollte, dann hätten wir hier gleich den nächsten Skandal, aber wie bereits gesagt ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen & auch der Bestand an Treasury shares und dessen Veränderungen geben keinerlei hinweise darauf, dass hier aktuell ein ARP im Hintergrund ausgeführt wird.

 

25.03.19 13:00
2

3926 Postings, 370 Tage SuissereHaha Thema aktienrückkauf

Das murmeltier grüsst mal wieder. Hauptsache was gepostet, damit das wieder diskutiert wird, so wird die Wartezeit nicht zu lamg  

25.03.19 13:03
4

840 Postings, 454 Tage Ruhig BlutLdR

Die haben eben den Foristen der Woche gekürt.

Herzlichen Glückwunsch an unseren lieben WatcherSG.

Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.  

25.03.19 13:07
7

1890 Postings, 1549 Tage Jackson Coalman@Ruhig Blut:

"Die haben eben den Foristen der Woche gekürt. Herzlichen Glückwunsch an unseren lieben WatcherSG."

Watcher hat ja auch umgehend einen Preis erhalten, siehe unten ........

 

25.03.19 13:07

10556 Postings, 2353 Tage H731400Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 25.03.19 13:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

25.03.19 13:17
1

56 Postings, 66 Tage Ghosti#165699

lieber weinen.. ich glaub die meinen das tatsächlich Ernst.
Und dazu noch Aussagen wie:
-"Aber ich muss auch mal eine Lanze für die Moderatoren hier brechen: Ich finde sie machen wirklich ganz ausgezeichnete Arbeit, und helfen mit die Foren lesenswert zu halten." - dabei sind 8/10 Beiträge von denen, die moderiert werden
- "So im Hauptthread sperrt man munter die Leute mit unbequemen Meinungen aus,...
und siehe da,... es rauscht weiter in den Keller,..." - ja.. lassen wir so stehen

 

25.03.19 13:20

426 Postings, 343 Tage BlueHorseshoezwischen Mattress und Oldacre McDonald im Januar

Weis jemand, in welcher Höhe der Vergleich war, in welcher Bilanz ?

Nachdem der Vergleich im Januar abgeschlossen wurde, hat Steinhoff alle Klagen gegen Oldacre McDonald fallengelassen.

Mattress Firm Settles With Developer Over Allegedly Bribing Former Execs
Dawson declined to disclose details of the settlement, including whether money was exchanged, due to a confidentiality disclosure,;-)

Read more at: https://www.bisnow.com/atlanta/news/retail/...&utm_medium=Browser  

25.03.19 13:42
7

1009 Postings, 287 Tage NoCapitalMorgen ...

..ist laut Sitzungsplan


https://www.justice.gov.uk/courts/court-lists/...y-and-companies-list

auch noch keine Verhandlung, wenn ich das richtig überschaue...  

25.03.19 13:47
6

1265 Postings, 342 Tage Mysterio2004Änderungen zu den CVA

Die Änderungen zu den CVA Dokumenten sind nun online abrufbar.

https://www.lucid-is.com/steinhoff/

Und dann "Steinhoff - CVA Amendment Consent Request No 2", alle Dokumente aus diesem Block sind mit dem 21.03 datiert.

Fröhliches stöbern. ;-)  

25.03.19 14:00
6

1009 Postings, 287 Tage NoCapital1+1...

...wenn morgen wieder keine Verhandlung für Steinhoff/LSW. eingetragen ist für den 27.03.2019 gab es möglicherweise eine außergerichtliche Einigung...anders kann ich es mir gerade nicht erklären...

Ich glaube, dass Steinhoff nicht den kompletten Weg vor Gericht gehen wollte und konnte u.a. wegen bedrohlich bevorstehendem ungeregelten Brexit usw....

Sollte dem so sein, erwarte ich innerhalb der nächsten 24 Stunden eine dgap- Meldung.


 

25.03.19 14:03
1

10556 Postings, 2353 Tage H731400@NoCapital

das alleine liegt daran das die Gerichte völlig überlastet sind, aufgrund des Brexit,  es wird keine Einigung mit Seifert geben, er wollte SH schon in Österreich in die Insolvenz reiten........  

25.03.19 14:06
10

1265 Postings, 342 Tage Mysterio2004LSW vs SEAG

Hallo zusammen,

so wie es gerade für mich aussieht, gibt es zwischen LSW & SEAG bereits eine Einigung die nun jedoch noch von den weiteren Gläubigern abgesegnet werden muss!

Die Gläubiger müssen ja in zwei Punkten ihr "go" geben, erster Punkt Verlängerung des Long-Stop-Dates, Abstimmungsende heute 18 Uhr UK Zeit & zweiter Punkt über den es abzustimmen gilt, sind die Veränderungen die bei den CVA Dokumenten vorgenommen wurden und diese Veränderungen basieren ja nun mal auf dem zwischen LSW & SEAG gelaufenem Dialog, dazu läuft die Abstimmungsfrist der Gläubiger bis zum morgigen 26.03 / 18.00 Uhr UK Zeit.

Also drückt die Daumen das die Gläubiger mitspielen, dann wäre die challenge von LSW gegen das CVA wohl vom Tisch.

Bitte jedoch dann weiterhin separieren, damit wäre dann die challenge vom Tisch, aber der fight um Confo etc. geht dann im Mai vor dem Handelsgericht in Wien weiter.

Grüße
Mysterio  

25.03.19 14:08
5

1009 Postings, 287 Tage NoCapitalFür morgen ....

https://www.justice.gov.uk/courts/court-lists/...y-and-companies-list

...ist um 10:30 ein Termin eingetragen, vielleicht wird das ja noch erweitert..

..18.000 Arbeitsplätze in UK könnten auch u.a. von politischem Interesse sein...manchmal gibt es da das ein oder andere Telefonat.

Seifert vs. 18000 Employer in UK

Eine Frage H7: aktuell komplett raus ?  

25.03.19 14:15
2

10556 Postings, 2353 Tage H731400@NoCapital

wie kommst Du bitte darauf das ich komplett raus bin oder Aktien verkauft habe ?

Nur weil ich kurzfristig mal prognostiziere das es bergab geht bzw der Kurs verliert.

Wer etwas aufgepasst hat, sollte gemerkt haben das sich mein Mittel.-bis langfristiges Kursziel seit Frühjahr 2018 nie geändert hat.  

25.03.19 14:21

1009 Postings, 287 Tage NoCapitalNa ja...

...du schreibst mal so und mal so...wer regelmäßig die Meinung ändert, hat auch rein aus der lebensnahen Betrachtungsweise einen wechselnden Depotbestand..

@ mysterio: ich denke, dass die Gläubiger keine andere Wahl als der Verlängerung zuzustimmen, auch wenn der Kurs sagt, einige sind aktuell etwas nervöser...  

25.03.19 14:30

1211 Postings, 296 Tage BobbyTH@Mysterio

wie kommst du darauf das es eine Einigung gibt? Liest du das aus den geänderten Unterlagen heraus?
meine den Lsw Konflikt  

25.03.19 14:37
2

1265 Postings, 342 Tage Mysterio2004@NoCapital

Naja, man hat immer eine Wahl.

Rein nüchtern betrachtet, ist die Verlängerung des Long-Stop-Dates reine Formsache, da die Gläubiger die aus dem CVA resultierenden Vorteile sicherlich nicht aufgeben werden, aber gut wer hätte schon gedacht das die Briten für den Brexit stimmen? ;-)

Was halt neben der Verlängerung des Long-Stop-Dates gerade extrem spannend ist sind die Veränderungen innerhalb der CVA Dokumentation über die die Gläubiger halt auch abstimmen müssen, diese Änderungen basieren auf dem Dialog der SEAG & der LSW.

Wird also wohl eine sehr spannende Woche, bekommen wir zwei mal ein "go" können wir erst einmal durchatmen und die finanzielle Restrukturierung der Schuldenesel endlich weiter laufen bekommen wir zwei mal ein "no" wird es ungemütlich.

Also Daumen drücken.    

25.03.19 14:38
5

532 Postings, 387 Tage Bullworker@noCapital

heute morgen war der Sachverhalt noch so, das er bekundete, noch NIE eine SH-Aktie besessen zu haben.
Dann kann man ja auch irgendwie nicht raus sein, wenn man nie drin war.

Ist mir allerdings wirklich zu supekt hier teilweise, und gerade er, der dann seinen Post nicht als Klamauk kennzeichnet, schimpft über uns Sonderschüler und unsere dummen Beiträge. Leute gibt´s....würg.  
Angehängte Grafik:
h7nodeal.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
h7nodeal.jpg

25.03.19 14:42

840 Postings, 454 Tage Ruhig BlutMysterio2004

Wenn die Gläubiger No entscheiden wären Sie ja völlig bekloppt.

 

Es sei denn, Sie wollten Ihre Kohle abschreiben  

 

25.03.19 14:42
1

1265 Postings, 342 Tage Mysterio2004@BobbyTH

Ja das lese ich daraus.
Die Veränderungen basieren auf dem Dialog zwischen SEAG & LSW der aufgrund der challenge zum CVA ja halt notwendig war.

Ich kann Dir noch nicht sagen, was innerhalb der Dokumente nun alles angepasst wurde, ist halt mal wieder direkt ein gefühltes 5 kg Papier Paket.

Grüße
Mysterio  

25.03.19 14:44
3

10556 Postings, 2353 Tage H731400@NoCapital meine Theorie !

1-1.50 Ziel nach wie vor !

SH wird kein Schulden Zombie nach 1,5 Jahren Restrukturierung , ich gehe davon aus das Schulden in Firmenanteile getauscht und dadurch reduziert werden, durch weiteres Wachstum kassieren die Hedgefonds dann doppelt oder dreifach ab. Deswegen ist auch ein Börsengang von Pepkor Europe in der Pipeline ! So können die lenders dann später Ihre Anteile leichter zu Geld machen.

Hätten einige Gläubiger besser verhandelt als andere wäre der MF Deal eine Bevorzung von Gläubigern, was im deutschen Insolvemzrecht mit bis zu Gefängnis bestraft wird.
Ich kenne das UK Recht nicht 100% genau, schließe aber aus das es möglich wäre.

D.h. aus meiner Sicht, ist der MF Deal eine Reduzierung der Schulden um ungefähr 1 Mrd, in der untestierten Haljahresbilanz stand MF mit 2,3 Mrd oder so drin.

Bis jetzt bin ich allerdings alleine mit meiner Theorie :-)) auf jeden Fall hier im Forum.
Durch die Asset-Beteiligungsunternehmen Deals werden die alten Kurse natürlich nie wieder kommen.  

25.03.19 14:47
1
Hast Du wirklich keine SH Aktien und noch nie welche besessen?

Das interessiert mich schon, auch in einem anonymen Forum.

Ich habe welche, ich stehe auch dazu.

Was veranlasst Dich dann dazu, so viel Zeit in diesem Forum zu verbringen?

Ich verbringe so viel Zeit hier, weil ich mich über mein Investment informieren will.

Du bist mir bisher immer positiv aufgefallen, hast sehr gute Beiträge geliefert, aber warum bist Du hier, wenn Du nicht investiert bist?
 

25.03.19 14:49
2

198 Postings, 125 Tage tuesHi.

Ich vermute LSW geht in Newco 3 und auch falls LSW den Rechtsstreit gegen AIH durchbekommt,
werden die Beträge nicht in voller Summe und sofort bezahlt. Kurz Quergelesen,kann mich irren.
Ich persöhnlich bin davon überzeugt,dass die Holding in Zukunft abgeht.

Nochmals alles Gute Allen  

25.03.19 14:55
3
Wo bleibt denn jetzt diese Rakete von der ich seit Januar 2018 hier lese?  

25.03.19 15:01
1

2835 Postings, 4921 Tage plus2101aus der Rakete

ist leider ein Erdbohrer geworden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6627 | 6628 | 6629 | 6629   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: A14XB9, AlexisMachine, Huslerjoe, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Allianz840400
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8