Wincor Nixdorf,jetzt geht es wieder aufwärts.

Seite 36 von 38
neuester Beitrag: 01.03.19 11:31
eröffnet am: 28.09.07 23:17 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 932
neuester Beitrag: 01.03.19 11:31 von: tifanti Leser gesamt: 203634
davon Heute: 20
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 32 | 33 | 34 | 35 |
| 37 | 38  

20.10.15 13:13
1

2816 Postings, 3274 Tage US21Peinlich, peinlich

Oweia Teilnehmer follow, kannst du eigentlich nur Pöbeln und Rumschwafeln.
Du behauptest auf der Gewinnerseite zu sein, woher kommt dann die Aggressivität. Sieht eher nach frustrierter Looser aus.

Alle reden vom 3. Bieter. Ich kenne den Fusionspartner Diebold, einen 2. Bieter kenne ich nicht, geschweige den einen 3. Bieter.  

20.10.15 13:18
1

2816 Postings, 3274 Tage US21?

Abschließend follow, ich beende mein Gespräch mit dir, weil ich nicht auch so ein frustrierter Typ sein will, der hier Kleinkrieg mit anderen führt.

Ich freue mich über meinen Wincor Gewinn (bisher Buchgewinn), du kannst hier weiter frustriert pöbeln. Viel Spaß noch.  

20.10.15 13:56

13860 Postings, 4596 Tage Roecki@follow my trades ...

Du hat keine Ahnung und davon eine ganze Menge.

Woher willst Du wissen, wieviel Aktien ich besitze, gekauft oder verkauft habe Du Witzbold?

In Zukunft antworte auch ich nicht mehr auf den Schwachsinn, den Du hier postest.

Bei mir ist es genau, wie bei US21 (Buchgewinne) und diesmal werde ich die Position auch endgültig verkaufen, nach mehr als 3 Jahren Haltedauer!

Also hör auf hier die Leute für dumm zu verkaufen!

Du hast mit Deinen Postings mehr als 1x bewiesen, daß auch du nur im Dunkeln tappst!

Für mich Ende der Diskussion und keine Reaktion mehr auf Deine Postings. Reinste Zeitverschwendung.

Denn Fakt ist, auch wenn es Länger gedauert hat, ich verkaufe mit schönem Gewinn und das ist es, was zählt.
 

21.10.15 21:56

11570 Postings, 6434 Tage polyethylenund alles hat einen Namen:

22.10.15 01:37
orig. Zitat von  Roecki:


Du hat keine Ahnung.....

 

22.10.15 18:17

111 Postings, 3128 Tage FundamentalistDie Nachrichtenlage ist d?nn, aber weiter positiv

Natürlich darf derzeit von Wincor/Diebold aus rechtlichen Gründen (Insiderinformation) nicht zum Verhandlungsstand berichtet werden, die wenign Nachrichten klingen aber eher positiv. So wird heute der Unternehmenssprecher von Wincor im Westfalen-Blatt wie folgt wiedergegeben:

"Die Belegschaft könne jedoch sicher sein, dass der Vorstand von Wincor Nixdorf mit  Diebold »auf  Augenhöhe« verhandle. In einem schwierigen Marktumfeld  gehe es darum, den gemeinsamen Konzern zukunftsfähig zu machen."

Es wird offensichtlich schon von einem "gemeinsamen Konzern" ausgegangen.

Mich stimmt insbesondere die relativ gute Kursentwicklung von Diebold positv. Offensichtlich halten neben den meisten Analysten auch die Investoren von Diebold die geplante Fusion für strategisch sinnvoll.

Ich bleibe jedenfalls dabei.

Nur meine Meinung!  

22.10.15 20:00

724 Postings, 5608 Tage larsuweIch sehe die Fusion sehr gelassen entgegen

Für die nächsten Wochen sehe ich Aktienkurse um  die 50,-Euro als reelle! .  

23.10.15 10:16

35884 Postings, 7695 Tage RobinUnterstützung

bei Euro 43,5 - 43,6  

27.10.15 17:32
1

111 Postings, 3128 Tage Fundamentalist47 Euro - gibt es neue Nachrichten?

Langsam aber sicher vermindert sich der Unsicherheitsabschlag auf den potentiellen Übernahmepreis von 52,50 Euro. M.E. sehr verwunderlich, ich habe zumindest keine relevanten neuen Nachrichten gesehen. Könnte ja auch sein dass sich die Verhandlungen/Due Diligence positiv entwickeln und Insider weitere Käufe vornehmen.

Ich vermute wir müssen nicht mehr sehr lange warten, der Deal macht Sinn und wird hoffentlich bald verkündet.

Nur meine Meinung!  

30.10.15 04:55

1887 Postings, 3468 Tage jensos52,50

...der Kurs sollte bei Verkündung doch schnell erreicht sein...oder ist mehr drin???  

30.10.15 09:40

111 Postings, 3128 Tage FundamentalistMehr als 52,50 sehe ich nicht....

Ich denke Wincor ist grds. eher in einer defensiveren Posititon, die Transformation zum Software- und Servicegeschäft wäre alleine sicherlich mit höheren Risiken verbunden. Vermutlich wird es daher eher bei dem Angebot aus dem Eckpunktepapier bleiben.

Bei der routinemäßigen Pressekonferenz von Diebold (Q3 Bericht) gab es keine Aussagen zur Fusion, lediglich ein Hinweis, dass man sich "durch den Diligence Prozess" mit Wincor durcharbeitet und derzeit keine weiteren Aussagen treffen darf. Vermutlich hatten sich einige Anleger mehr erwartet.

Ich bleibe jedenfalls dabei.

 

16.11.15 10:52

13860 Postings, 4596 Tage RoeckiMan könnte den ...

Eindruck haben, der Markt glaubt genau wie bei K+S nicht an eine Übernahme von Wincor Nixdorf durch Diebold!

Die 52,50? sind weit entfernt.  

16.11.15 12:56

47 Postings, 4822 Tage IrfaNPUebernahme

Lass uns mal sehen wer an Uebernahme glaubt ?

Ich glaube es wird zur eine Uebernahme kommen.  

18.11.15 09:53
1

111 Postings, 3128 Tage FundamentalistIch denke auch dass es klappt,...

...bin aber seit der Berichterstattung im Rahmen des Quartalsabschlusses von Wincor etwas vorsichtiger geworden. Es wurde ja deutlich gesagt, dass man sich auch gut gerüstet fühlt für einen Weg ohne Diebold. Vermutlich war das eher eine strategische Aussage, um eine gute Verhandlungsposition gegenüber Diebold zu signalisieren, dennoch ist die Aktie seitdem etwas zurückgekommen.

Für die Aktionäre wäre eine Fusion sicherlich von Vorteil, Kurse um die 52 Euro sind alleine m.E. erstmal in weiter Ferne.  

23.11.15 08:39

111 Postings, 3128 Tage FundamentalistEndlich ist es raus...

...das Angebot liegt mit einem Kurs von Diebold bei 34-35 Euro rechnerisch bei knapp 54 Euro (wenn ich mich nicht verrechnet habe). Da sollte doch die nötige Annahmequote erfüllt werden können :-)

Freut mich für alle die dabei geblieben sind.

Ich gehe jetzt mit einem Teil in ADVA - hier sehe ich ebefalls Übernahmepotential durch Ciena (hat aber bisher noch niemand so richtig wahrgenommen) - vielleicht gibt es hier die nächste 30% Chance?

Ende der Durchsage von meiner Seite an dieser Stelle.  

23.11.15 10:59

13860 Postings, 4596 Tage Roecki@Fundamentalist

Du hast Dich nicht verrechnet und trotzdem hinkt der Kurs noch 6? hinterher! Das muß ich nicht verstehen, könnte aber mit der Ungewißheit zusammenhängen, wo der Kurs von Diebold dann nach Andienung der Aktien stehen wird.

Die Frage, die sich jetzt für mich stellt, lautet:

Jetzt verkaufen oder hoffen, daß der Kurs sich noch vor Andienung deutlich über 50? einpendelt?

Ich warte noch ab!
 

23.11.15 11:13

13860 Postings, 4596 Tage RoeckiKurs Diebold ...

nun im Minus, damit relativiert sich jetzt der Endpreis schon!  

23.11.15 12:50

243 Postings, 4155 Tage Matze1972So wie ich das sehe

... ist ja tatsächlich 25% des Angebots dann vom Kurs der Diebold-Aktie abhängig. Die Frage ist, wo wird der Kurs sich von Diebold hinbewegen. Bisher hat sie seit Mitte Oktober an der NYSE bis gestern ja ordentlich zugelegt.

Da der Angebotspreis auf Basis des durchschnittlichen Kurses in den Tagen vor dem 17. Oktober berechnet wurde, müsste doch das Angebot zum jetzigen Zeitpunkt über dem Angebotspreis von 52,50 EUR liegen.

Also, wohin wird die Diebold Aktie gehen? Norden oder Süden oder bleibt sie da, wo sie ist... Das ist die Frage.

Nebenwerte Magazin - MDAX - Wincor Nixdorf und Diebold sind sich einig
Die Wincor Nixdorf AG (ISIN: DE000A0CAYB2) hat sich mit dem US-Konkurrenten Diebold Inc. über die wesentlichen Eckdaten der avisierten Übernahme geein...
 

23.11.15 14:16

111 Postings, 3128 Tage Fundamentalist@891

...ich dachte heute Morgen vor Börseneröffnung ehrlich gesagt dass das Thema durch ist und der Kurs schnell Richtung 52 Euro geht. Leider ist der Abschlag doch noch sehr groß und ich bin nicht bereit bei diesem Kurs auszusteigen. An dem Kurs von Diebold lieg es m.E. nicht, der liegt vorbörslich zw. 33 - 34 Euro. M.E. liegt es an der Unsicherheit bzgl. der Annahmequote von 2/3 oder an kartellrechtlichen Bedenken. M.E. ist beides unbegründet. Ich bleibe daher ebenfalls an Bord.

Mal sehen wann sich die Unsicherheit auflöst.  

25.11.15 12:25

83 Postings, 2614 Tage TadeusLogik?

Was haben denn Leute davon bei 52,5 einzusteigen? Sie selbst bekommen ja nicht mehr, ergo wird weniger geboten.

Dein Pech, wenn du nicht aussteigen willst, dann musst du warten bis Diebold 52,5 bezahlt, andere werden es nicht tun.  

25.11.15 23:38

111 Postings, 3128 Tage FundamentalistDer Markt hat immer Recht...

...und ich in diesel Fall offensichtlich nicht. Vermutlich liegt der grosse Abstand auch an dem relativ langen Zeitraum bis zum erwarteten closing (Sommer). Die kartellrechtlichen Fragen wurden aber sicherlich vorab ausreichend geprueft und die Zustimmung der Aktionaere kann man mE auch voraussetzen. Ich denke  bei closing gibt es daher zwischen 50 und 55 Euro (je nach Kursentwicklung von Diebold und USD/Euro). ME eine ordentliche Rendite bei ueberschaubarem Risiko.  

27.11.15 13:05

83 Postings, 2614 Tage TadeusDito

Dabei bleiben, Tee trinken und sich (nächstes Jahr?) über eine nette Rendite freuen. Wer jetzt noch verkauft hat echt schwache Nerven.  

08.12.15 13:56

13860 Postings, 4596 Tage RoeckiTja ...

der Diebold-Kurs entwickelt sich nicht gerade zum Vorteil aktuell!  

10.12.15 12:58

13860 Postings, 4596 Tage RoeckiKatastrophe ...

ariva.de
                              §  

12.12.15 10:11

111 Postings, 3128 Tage FundamentalistAbwarten, die Signale vom CEO sind positiv

Der CEO von Diebold hat sich in einem Interview sehr zuversichtlich hinsichtlich der Transformation von Debold Nixdorf hin zu einer Service-und software orientierten Gesellschaft gezeigt (nachzulesen bei thestreet.com):

"We are on a journey to become a services-led software enabled company, and this is going to propel us to a much bigger level...Two companies are highly complementary and poised to serve the $60 billion addressable market, currently led by NCR, he added."

Selbst beim jetzigen Kursniveau gibt es rund 51 Euro bei erfolgreicher Transaktion (an der soweit ich das überblicke kaum noch jemand zweifelt).

Meine Meinung: Dabei bleiben.
 

Seite: 1 | ... | 32 | 33 | 34 | 35 |
| 37 | 38  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln