finanzen.net

FSD PHARMA

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 20.05.19 14:29
eröffnet am: 28.08.18 14:43 von: Wolle185 Anzahl Beiträge: 431
neuester Beitrag: 20.05.19 14:29 von: Wolle185 Leser gesamt: 68356
davon Heute: 8
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   

28.08.18 14:43
1

1288 Postings, 873 Tage Wolle185FSD PHARMA

heute Big News gekommen , bin gespannt wie sich diese Aktie entwickelt.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   
405 Postings ausgeblendet.

26.04.19 15:45

10094 Postings, 6413 Tage TigerSchaun wir mal...

27.04.19 18:33

130 Postings, 185 Tage Fossibär71Jetzt mal ein bisschen mehr Aufbruchstimmung,

FSD plant bis 2021 ca. 1500 Job's für das Werk in Cobourg. Dies wurde bei einer Veranstaltung in der Anlage bekannt gegeben.  

28.04.19 02:07

136 Postings, 340 Tage dav1dAnbau

400.000 kg pro Jahr Anbau...

FSD hat Kohle, keine Schulden, erste Lizens da, Team steht...

... von Mausetot sehe uch hier nichts...

In Socialmedia vertreten, CEO ist aktiv etc.

Rafff dich mal... bei aurora, canopy hat es auch ca. min. 2 Jahre gedauert...

Bei fsd sind wir nun grad bei der Hälfte der Zeit und alles steht...

Wenn du wirklich 70% verloren hast, dann tut es mir nicht Leid, sondern ich freue mich für dich und deine Dunmheit. Stichwort Stop-Loose!  

28.04.19 18:02

31 Postings, 1233 Tage eigor23Aufbruchstimmung

ich bin hier investiert aus Überzeugung und lass mich auch durch ein paar rücksetzter nicht verrückt machen und bleibe dabei.  

29.04.19 09:36
1

1981 Postings, 2168 Tage SanjiZeit und Geduld

haben das ist wie ein Pflänzchen die Samen sind bereits in der Erde.  

29.04.19 15:55

3882 Postings, 818 Tage gelberbaronZeit

und Geduld? Die Aktie war ja schon einmal auf fast 60 Cent nun steht sie bei 18 Cent.....
das würde ich bei 80% Gewinnabräumung sagen.....

nun ob das Pflänzchen noch einmal gedeiht? Die Firmeninhaber können eigentlich
nur dann verdienen wenn Käufer einsteigen aber bei der Kurve ist das wie bei Naga.

Oder anderen Startups.....hoch....höher.....dann runter  

01.05.19 12:41

288 Postings, 326 Tage JannesWollte eigentlich

keine Kannada-Investitionen mehr machen. Habe mir aber dann doch eine kleine Position ins Depot gelegt, weil mir die Maßnahmen, die das Management ergreift um auf den Markt zu kommen gefallen und durchaus vernünftig und seriös erscheinen. Heute habe ich mich mal durch die Zahlen gekämpft. Nicht einfach ist das, weil verschiedene Quellen einen schönen Cannabis-Eindruck vermitteln wollen und z.B. den Erlös für Blätter mit 2,75 USD/Unze die Produktionsfläche in Quadratfuß und die Kosten in USD/kg angeben. Lange Rede kurzer Sinn:

Kapazität aktuell: 25.000 m², 10 to TM/ha und Ernte bei 5 Ernten im Jahr sind 125.000 kg, 1 kg ca 35 Unzen ergibt einen Bruttoerlös von 12 Mio USD/Jahr. Das ist sehr ernüchternd und zeigt, wie FSD noch wachsen muß.

Wie gesagt, ich bin investiert. Oben stehen nur meine, nicht belastbaren Überlegungen. Ich empfehle jedoch jedem der über ein Investment nachdenkt mal selber zum Taschenrechner zu greifen.  

01.05.19 13:06

288 Postings, 326 Tage JannesNoch eines - nur mal so

FSD hat 25.000 m² in Produktion, erweiterbar um 3.896.000 Quadratfuß (361.950 m²). Dann sind das (jetzt spiele ich mal mit den Einheiten) 38,70 ha unter Glas für ein Unternehmen, das international agiert. Die Landwirte unter uns kommen da sicher in Grübeln.  

01.05.19 14:20

288 Postings, 326 Tage JannesFrage an Marlies123 zum Beitrag 405

oder an das Forum: 1.000 kg eines "Cannabisproduktes" hilft mir nicht viel, um auf bessere, eventuell richtigere Zahlen zu kommen (könnte ja auch aufgebrühter Tee sein). Wieviel Gramm FOB Germany zu 7 USD/Gramm sind denn so in einem Kilo getrockneter Blätter?  

01.05.19 15:02

288 Postings, 326 Tage JannesMarlies123 Beitrag 405

Danke für die Übersetzung. Das mit dem Beratungsvertrag hatte ich völlig überlesen.  

01.05.19 15:15

288 Postings, 326 Tage JannesGesellschaftsrechtlich interessant

ist auch, daß die Cannabisproduktion durch eine Tochtergesellschaft durchgeführt wird. Was jetzt noch fehlt ist ein Vertrag mit einer sehr guten Werbeagentur für die bessere Außendarstellung des Unternehmens oder haben wir den schon?  

01.05.19 22:52

130 Postings, 185 Tage Fossibär71Jannes,

also mach Dir mal keine Sorgen, dass es sich um getrockneten grünen Tee handeln wird. In Deutschland produziertes Cannabis, genauso wie impoertiertes/exportiertes Cannabis wird z.Zeit ausschließlich durch das BfArM gesteuert. Es wird sich dabei um eine Güteklasse handeln, welche einer EU-GMP Zertifizierung bedarf und wird auch ausschließlich im Pharma Bereich verwendet werden. Stand heute. Apropos, 1 kg Tee für 7.000 Dollar.....ein feines Stöffchen....zu Deiner Post414, z.Zeit sind 25.000 qfs lizenziert, keine qm. Weitere 25.000 qfs werden jetzt durch FSD Initiative gepusht und nach gesicherter Finanzierung wird dann auf 220.000 qfs hochgefahren...
 

02.05.19 04:22

288 Postings, 326 Tage JannesDanke Fossibär71

dafür, daß die in den drei Stunden Recherche aufkommende Skepsis bei mir von Dir jetzt nicht gleich niedergemacht wird. Ich schau mal, wo die m² her kamen.  

02.05.19 04:46

288 Postings, 326 Tage JannesFlächenangaben

https://www.ariva.de/news/...bernimmt-prismic-pharmaceuticals-7534967


Hier sind die Flächenangaben, Fossi. Nicht mein Fehler! Dort steht eindeutig 25.000 m².

Ich habe das auch nochmal gegengecheckt mit der Erntemenge. Cannabis liefert nun einmal 10 t TM/ha, eigene Recherche und bestätigt durch Beitrag 409 (Meine Zahl kommt nicht aus diesem Beitrag!). 25.000 Quadratfuß sind auch gerade mal 2.300 m² (Der Garten meiner Eltern hat 1.400 m²). Den Preis von 2,75 USD/Unze (ca 100 USD/kg) Trockengut habe ich auch versucht sauber zu recherchieren. Warum sollte jemand 2.000 USD ausgeben, wenn er das Produkt für 100 USD am Markt haben kann?

Ich hasse es, gegen mein eigenes Invest zu schreiben und verstehe jedes emotionsgeladene schwarze Sternchen, das ich kassiere inclusive etwaiger Beleidigungen - aber Leute, rechnet FSD mal nach und bildet Euch eine eigene Meinung.

 

02.05.19 08:06

288 Postings, 326 Tage Jannes7.000 USD/kg

Aufpassen hier! Die Zahlen das nicht für die Blätter, sondern für die Inhaltsstoffe. (Mein Beitrag 415)  

02.05.19 17:09

130 Postings, 185 Tage Fossibär71Das mit den Quadratmetern passiert, wenn Du

mit einem Übersetzungsprogramm arbeitest. Sind aber definitiv 25.000 qfs.
Der Gesamtumbau von Phase II wurde ursprünglich mit 250 Dollar /qfs veranschlagt. (220.000qfs / 55.000.000 Dollar)  

02.05.19 17:22

130 Postings, 185 Tage Fossibär71Dann hat der Verfasser des Ursprungstextes,

einen Fehler gemacht oder auch Teil aus der offiziellen FSD Seite auch einfach übersetzten lassen. Schlampig!!  

03.05.19 07:48

288 Postings, 326 Tage JannesFossi 422, Das sind dann

etwas weniger als 2.700 Dollar/m². Wie auch immer.. Die Maßnahmen des Managements gefallen mir und die Vertragspartner haben eine gegenseitige Wirtschaftlichkeitsprüfung bestanden (Beitrag 405). Schlußendlich macht hat man - so glaube ich - einen schweren Fehler, wenn man jedes Startup der Kanadier in die Absahnerecke steckt. Und die FSD will ja auch nicht zum reinen Rohstofflieferanten werden - schauen wir mal.  

03.05.19 12:27

288 Postings, 326 Tage JannesFür die Rechenkünstler

THC-Gehalt Blätter bis 4%, in den Blüten das doppelte. 7.000 USD/kg bedeutet dann ein Preis von 25 bis 50 Dollar/kg Rohware. Jetzt braucht man nur noch zu rechnen, wieviel Zeug verkauft werden muß, um 55 Mio USD für die Gewächshäuser zu berappen.  

03.05.19 12:31

288 Postings, 326 Tage Jannesaber die Produktionskosten nicht vergessen

So, ich hoffe etwas beigetragen zu haben und höre erst einmal auf hier umher zu posten.

Schönes WE!  

03.05.19 18:00

3882 Postings, 818 Tage gelberbaronWE mit 9% Minus - toll!

Cannara 12% Minus....beide Parteien sind noch einen Bruchteil wert  

04.05.19 18:44

3882 Postings, 818 Tage gelberbaronsoviel kann man gar nicht rauchen

wie man hier verliert  

07.05.19 19:39
1

1981 Postings, 2168 Tage SanjiPositiv gestimmt

das wird wahrscheinlich etwas dauern aber wenn die ersten Kilos über die Theken gehen dann kann es ganz schnell gehen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Infomatec

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Huawei TechnologiesHWEI11
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
BayerBAY001
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BMW AG519000