Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 1071 von 1077
neuester Beitrag: 21.10.21 09:24
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 26901
neuester Beitrag: 21.10.21 09:24 von: Juliette Leser gesamt: 5651519
davon Heute: 1077
bewertet mit 114 Sternen

Seite: 1 | ... | 1069 | 1070 |
| 1072 | 1073 | ... | 1077   

30.08.21 14:49
11

4283 Postings, 4306 Tage Juliette"Gothaer startet Portal für Arbeitgeber

Großer bürokratischer Aufwand in der betrieblichen Vorsorge schreckt noch viele Firmenkunden ab. Ein Angebot der Gothaer soll nun Abhilfe schaffen. Für ein nutzerfreundliches Portal holt sich der Versicherer einen Technologie-Anbieter aus dem Hause Hypoport ins Boot.

Der Versicherer Gothaer startet in Kooperation mit dem Technologie-Unternehmen Epension ein eigenes Arbeitgeber-Portal. Dieses soll das Verwalten der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) und der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) vereinfachen. Epension ist ein Tochterunternehmen der SDAX-notierten Hypoport.

Die Gothaer stellt das Portal kostenlos zur Verfügung. Arbeitgeber und Vermittler sollen hier alle wichtigen Geschäftsvorfälle direkt online umsetzen können. Je nach den individuellen Bedürfnissen des Unternehmens kann der Vermittler die Rechte des Arbeitgebers festlegen. Bereits bestehende Verträge sollen auch nachträglich ihren Weg in das Portal finden können.

?Als First Mover bieten wir mit Epension eine revolutionär vereinfachte Verwaltung von bKV und bAV an?, sagt Oliver Brüß, Vertriebsvorstand der Gothaer, über das neue Portal. ?Wir setzen hier einen neuen Maßstab sowohl für unsere Vermittler als auch für unsere Firmenkunden.?"

https://www.dasinvestment.com/gothaer-startet-portal-fuer-arbeitgeber/  

31.08.21 10:55

1229 Postings, 2261 Tage matze91Gothaer Kooperation mit EPENSION

"Gothaer startet in Kooperation mit dem Technologie-Unternehmen Epension ein eigenes Arbeitgeber-Portal."


Solche Meldungen sind der ideale Treibstoff für den Rakentenantrieb!!  

31.08.21 11:03

396 Postings, 164 Tage unbiassedDas obere Ende

der Range in einem schönen Zug erreicht. Mal sehen ob es was braucht um auszubrechen :)  

01.09.21 21:26

1 Posting, 50 Tage Nico B.Einen wunderschönen guten Abend in die Runde

Lese hier schon ein paar Wochen im verborgenen mit. Hab auch schon ein paar Aktien von Hypoport im Depot. Da ich aber noch ein absoluter neuling bin, würde sich evtl jemand bereit erklären mir ein paar Fragen außerhalb des Forums zu beantworten?
LG Nico  

03.09.21 06:58
1

941 Postings, 7801 Tage königM-DAX

Hypoport spielt bald in einer anderen Liga.
Heute Abend wird wohl bekannt gegeben, was am 20. September Realität werden wird.
Ein weiterer Ritterschlag auf dem Weg nach oben und eine nach außen sichtbare Würdigung der tollen Leistung aller Mitarbeiter von Hypoport. Hier wird Großartiges geleistet!  

03.09.21 07:13

1630 Postings, 4221 Tage Thebat-FanFintechs


Hier mal eine Übersicht, mit welchen Erträgen die heutigen Fintechs in den Ring steigen und dafür teilweise mit Milliarden bewertet werden:

https://finanz-szene.de/fintech/...-zahlen-von-34-deutschen-fintechs/

Ich weiß nicht was L. immer gegen Hypoport wettert.
 

03.09.21 08:34

396 Postings, 164 Tage unbiassedZumal

Hypoport sowohl Fintech, als auch Insuretech und Proptech in sich vereint. Gerade im letzteren Bereich sind  deutsche Unternehmen  führend laut


Sabine Eckhardt, Zentraleuropa-Chefin des Immobilienkonzerns Jones Lang LaSalle

https://podcasts.apple.com/de/podcast/...id1505277652?i=1000526388694


Wobei Shared Data in der Immobilienbranche hier zu Lande noch in den Kinderschuhen steckt..  

03.09.21 22:08
10

4283 Postings, 4306 Tage JulietteEs ist amtlich

Hypoport steigt zum 20. September in den MDax auf.

Aufnahme (aus dem SDAX)
- Vantage Towers AG
- Befesa SA
- zooplus AG
- Hypoport SE
- Jungheinrich AG

https://www.deutsche-boerse.com/resource/blob/...3-indices-pdf_de.pdf  

03.09.21 22:10
1

4283 Postings, 4306 Tage JulietteDa wird dann der ein oder andere Indexfonds

in den nächtsten Wochen/Monaten einsteigen  

03.09.21 22:22

792 Postings, 2275 Tage RisikoklasseMDax-Aufnahme

Mein Dank gilt den Mitarbeiters der Hypoport und dem Management. Bravo!  

03.09.21 22:24
3

2526 Postings, 7990 Tage NetfoxGlückwunsch an Ronald und das gesamte

Hypoportteam.Ein weiterer Meilenstein ist also erreicht.  Ich glaube vor 4 Jahren hatte Ronald
auf der HV das Ziel MDax so nebenbei geäußert. Für den nächst höheren Index wird's wohl etwas länger dauern...;)  

03.09.21 22:38
1

138 Postings, 7736 Tage IQ200MDAX

Huih, 1 bis 2 Jahre früher als gedacht.... Aber nie in Frage gestellt.
Glückwunsch!  

04.09.21 13:58
1

1229 Postings, 2261 Tage matze91Schöne Beschreibung durch EUROPACE

https://report.europace.de/unternehmennews/europace-partnerschaft/

„….Diesen kooperativen Geist tragen wir schon seit Anbeginn von Europace hinaus in die Finanzwelt, um zukunftsgewandte Perspektiven und Initiativen anzuregen, die den Markt nachhaltig verändern und unser aller Position weiter stärken….“

Das alles sind schon sehrgute und perspektivisch großartige Geschäftsansätze für eine weiterhin hervorragende Zukunft.

Der bisherige gute Erfolg gibt dem Unternehmen Recht und da kann man nur feststellen: WEITER SO!



Glückwunsch auch an die Hypoport-Truppe zum Aufstieg in den M-DAX!

 

05.09.21 10:42

459 Postings, 420 Tage InvesthausHat Hypoport durch den Anstieg

von 430 ? auf 600 ? den Aufstieg in den MDAX schon vorweg genommen?
Dürfen da wirklich schon die indexabbildenden Fonds vor öffentlicher Bekanntmachung zukaufen?

Oder ist das alles aktuell nur reine Spekulation und keiner weiß das genau?

Vielen Dank im Voraus und noch einen schönen sonnigen Restsonntag :-)  

06.09.21 07:25
4

4283 Postings, 4306 Tage JulietteAufstieg in den MDAX

"...Ronald Slabke, Vorstandsvorsitzender der Hypoport SE, freut sich über den Aufstieg in den MDAX: "Die Eingruppierung unserer Aktien in den zweithöchsten Auswahlindex der Deutschen Börse ist eine klare Bestätigung für den Erfolg unserer Plattfromgeschäftsmodelle. Zugleich zeigt sich im gestiegenen Aktienkurs auch die höhere Bekanntheit unseres Unternehmens am Kapitalmarkt. Ich danke allen Hypoportlern, die diesen Erfolg möglich gemacht haben. Zugleich freue ich mich auf alle neuen Talente und Aktionäre, die zu dieser Erfolgsgeschichte weiter beitragen möchten."..."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...g-den-mdax/?newsID=1473983  

06.09.21 09:21

396 Postings, 164 Tage unbiassed@Investmenthaus

Der Anstieg ist nun eindeutig auf die News Seite, sowohl Europace Zahlen, als auch die sehr erfolgreichen Halbjahreszahlen im Ergebnis zurückzuführen. Hier wurde einfach geliefert und entsprechend ist der Kurs einfach nur ans obere Ende der ? Verschaufspausen-Range? gelaufen. Die Indexaufnahme ist jetzt eben auch einfach eine Timing Frage, dass es über Kurz oder Lang weiter geht sollte klar sein :)  

07.09.21 16:54
4

4283 Postings, 4306 Tage JulietteProcessLab-Konferenz 2021

"...Während sich digitale Plattformen inzwischen in fast allen Lebensbereichen wiederfinden, stehen Banken und Versicherer erst am Anfang. Angesichts des Niedergangs der Filialstrukturen wird der Druck jedoch immer größer, sich in Plattformen oder gar digitale Ökosysteme zu integrieren oder diese selbst zu betreiben. Damit beschäftigte sich die ProcessLab-Konferenz, die zum 15. Mal in ununterbrochener Folge in der Frankfurt School of Finance & Management stattfand, mit einem hochrelevanten Thema. 110 Teilnehmer nahmen an der wie im Vorjahr hybrid durchgeführten Konferenz teil...

...Die Abschluss-Keynote lieferte Stefan Münter, Co-CEO Europace, einer Tochter der Hypoport Group. Er erläuterte in einem begeisternden Vortrag die Entwicklungsschritte von Europace zum nationalen Marktführer bei der Vermittlung von Baufinanzierungen. Das Herz des Unternehmens ist eine hochentwickelte B2B-Plattform, die heute von rund 750 Banken, Versicherungen und Finanzbetrieben genutzt wird...."

https://www.geldinstitute.de/business/2021/...attformoekonomie--.html  

08.09.21 08:26
5

204 Postings, 6043 Tage southcolInterview mit Chris Heyer, Hypoport

08.09.21 08:47

4283 Postings, 4306 Tage Juliettezu #26768

"Clark" war mir neu. Und das Wort "Krypto" wurde genannt. Dausend wie kommen:-)

...Als Chief Investment Officer des Finanzkonzerns Hypoport sucht Heyer nun einen dritten Weg ? über Kooperationen. Mit Fintechs wie dem Insurtech Clark oder der Kreditplattform Auxmoney arbeite die Firma bereits zusammen. Sollte sich eine tiefergehende Partnerschaft lohnen, würde Hypoport eine Beteiligung erwägen, erklärt Heyer. Vor einigen Monaten ist die Firma etwa bei Helvengo eingestiegen, einem Anbieter von Gewerbeversicherungen. Der Vertrieb in Deutschland soll nun über die Maklerfirmen von Hypoport geschehen...."

"...Mögliche neue Partnerschaften sieht Heyer auch im Kryptobereich, wenn beispielsweise die Berater von Dr. Klein künftig auch Krypto-Produkte vertreiben würden. Er nennt konkret das Fintech Coindex, mit dem es aktuell aber keine Gespräche gebe..."  

08.09.21 10:39
1

4323 Postings, 1528 Tage CoshaNeue Infos für mich gabs auch

Das eine Tochter im Hypoport Konzern jetzt etwas mit Creditshelf zu tun hat, wusste ich nicht.
Creditshelf vermittelt ja Kredite im Volumen bis 5 Mio. ?, während Hypoport im Bereich Mittelstandsfinanzierung ab 5 Mio. ? aufwärts agiert.
Würde mich interessieren, wo genau und wie die Zusammenarbeit aussieht.

Und auch neu ist für mich die Info, dass fundingport die Technik des StartUps "Deep Neuron Lab" nutzt und mit diesem Unternehmen eine Partnerschaft besteht.  

08.09.21 11:23
6

604 Postings, 2435 Tage hellshefePodcast mit Chris Heyer

Wieder ein interessanter Baustein in Hypoports Wachstumsstrategie, die nicht disruptiv sondern wertschöpfend für alle Beteiligten durch Partnerschaften Marktanteile gewinnt, und damit das eigentliche Ziel, die Digitalisierung des Immobilien-, Kredit- und Versicherungsmarkts vorantreibt.

Da wird mir wieder klar daß mit dieser Aktie noch ein ziemlich weiter Weg vor mir liegt, und es überhaupt keinen Grund gibt auch nur eine davon zu verkaufen.

Solange Hypoport keine Dividende ausschüttet werden Gewinne stets in weiteres Wachstum investiert. Bisher war das Wachstum immer zweistellig, und Ronald betont immer wieder daß das noch lange so sein wird. Die Schwierigkeit sei nur die Balance zwischen Wachstum und Investition zu halten.

Da interessieren mich keine Quartalsberichte die den Aktienkurs einbrechen lassen, nur weil der Markt sie falsch deutet.

Für mich hat sich die Nachkaufgelegenheit bei 420,- ? heute schon rentiert. Im Langfristchart ist das nur ein weiterer kleiner Zacken.

Bin schon gewpannt was der Einstieg in den M-Dax für einen Zacken verursachen wird.  laugthing

 

08.09.21 18:53
1

229 Postings, 351 Tage Nicolas95Handelsblatt Interview mit REM Capital AG

Handelsblatt: "Neues Fördersystem lässt Nachfrage explodieren?

Die Wirtschaftszeitung ?Handelsblatt? berichtet über die neue Bundesförderung zur energetischen Sanierung. Jan Bewarder, Vorstand der REM CAPITAL AG, wurde als Experte für staatliche Förderungen dafür interviewt:
"Allein im ersten Halbjahr 2021 wurden laut dem zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) bereits 2,7 Milliarden Euro für die energetische Gebäudesanierung bewilligt. Auch die REM CAPITAL AG konnte seit Inkrafttreten der neuen Regelungen ein Rekordvolumen an Zuschüssen für ihre Kunden erschließen. "

https://www.remcapital.de/de/...ersystem-laesst-nachfrage-explodieren

 

10.09.21 09:12
5

14955 Postings, 5902 Tage ScansoftATH, in Gelsenkirchener

Altenheimen hört man es gerade laut aufheulen. Die Dausend ist nicht allzu weit entfernt...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

10.09.21 09:37

4323 Postings, 1528 Tage CoshaXetra

stehen da noch die 614.- vom 04. Februar zu Buche.
Kann aber auch nicht mehr lange dauern.  

10.09.21 09:40

396 Postings, 164 Tage unbiassedSorry Leute

618 ist ATH :)  

Seite: 1 | ... | 1069 | 1070 |
| 1072 | 1073 | ... | 1077   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln