finanzen.net

FCK beim Training o. T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.11.06 11:03
eröffnet am: 28.11.06 10:40 von: ruhrpott Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 28.11.06 11:03 von: biergott Leser gesamt: 2113
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

28.11.06 10:40
11

3051 Postings, 7183 Tage ruhrpottFCK beim Training o. T.

 
Angehängte Grafik:
1FCK.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
1FCK.jpg

28.11.06 10:41
1

61594 Postings, 5754 Tage lassmichrein*Muahahahahahahaha*



Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann

                                                         Ralph Waldo Emerson

 

28.11.06 10:48

58956 Postings, 5997 Tage Kalli2003wieso ist das schon wieder witzig?

So long (oder doch besser short?)  

...be happy and smileKalli  

 

28.11.06 10:49

21874 Postings, 6346 Tage utscheck...überleg mal noch a bisserl :-) o. T.

28.11.06 10:49

39783 Postings, 4871 Tage biergotthast du Locken, Kalli?? :) o. T.

28.11.06 10:49

45338 Postings, 5865 Tage joker67Ne, aber er ist blond;-))

greetz joker



--------------------------------------------------


In einer Irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon wieder ein Irrsinn für sich.

(Voltaire)

 

28.11.06 10:52

1299 Postings, 4889 Tage mirbelKallllllliiiieeeee!

Köln hofft mit Daums Dienstantritt auf Zeitenwende
Der 1. FC Köln spielt nur in der 2. Liga, sorgt aber dank Christoph Daum für Volksfeststimmung und großen Medienrummel. Sechs Jahre nach seinem spektakulären Abgang kehrte der Coach auf die nationale Fußball-Bühne zurück.

Christoph Daum gibt zu Beginn des Trainings den Fans des 1. FC Köln Autogramme.Begleitet von zahlreichen Kameras und der erstaunlichen Trainingskulisse von etwa 8000 Zuschauern nahm der mit Sprechchören gefeierte 53-Jährige offiziell seine Arbeit beim Traditionsverein auf. «Ich stelle mich nicht auf den Feldherrenhügel, sondern bin Teamarbeiter. Fußball ist kein Hokuspokus, sondern ein seriöses Geschäft», sagte der Hoffnungsträger mit Bezug auf den Personenkult der vergangenen Tage.

Mit dem Amtsantritt von Daum wächst in Köln der Glaube an eine Zeitenwende. Die Hoffnung auf eine erfolgreichere Zukunft lockte die Anhänger in Scharen zum ersten öffentlichen Training in das RheinEnergieStadion. Von einer normalen Übungseinheit konnte deshalb keine Rede sein: Ohne Unterlass schrieb Daum Autogramme und fand keine Zeit für eine Ansprache an die Mannschaft. «Gut, dass in Köln ein starker Mann als Cheftrainer arbeitet. Es ist schön, ein wenig Show-Business zu veranstalten. Aber das muss sich in den nächsten Wochen normalisieren», sagte Mittelfeldspieler Thomas Broich.

Nach mäßigem Saisonstart liegt der Bundesliga-Absteiger zwar bereits sechs Punkte von einem Aufstiegsplatz entfernt, wähnt sich aber nach der Unterschrift von Daum unter einen Vertrag bis 2010 auf dem richtigen Weg. Voller Zuversicht führte Manager Michael Meier den Nachfolger von Hanspeter Latour in sein neues Amt ein. «Wir haben ihn nicht nur wegen seiner Magie, sondern auch wegen seiner Fähigkeiten eingestellt. Er wird es schon hinbekommen.»

Schon der 2:1-Erfolg seiner neuen Mannschaft bei der SpVgg Greuther Fürth, den Daum nur auf der Tribüne miterlebte, wurde ihm gutgeschrieben. Es war der erste Sieg der Kölner nach zuvor acht erfolglosen Partien. Doch der Hype um seine Person geht offenbar selbst dem als Medienmenschen bekannten Coach mittlerweile zu weit. «Mir ist klar, solche Begleiterscheinungen gehören zum Entertainment- Bereich im Sport. Aber nun stellen wir Arbeit und Mannschaft in den Mittelpunkt.»

Wohlweislich verzichtete Daum auf große Versprechungen: «Mein Credo lautet: mehr halten als versprechen.» Bis zur Winterpause gibt er seinen Profis die Chance, sich für weitere Aufgaben zu empfehlen. Bleibt der erhoffte Aufwärtstrend aus, wird der FC auf dem Transfermarkt aktiv. «Es geht um ein Investment mit kalkulierbarem Risiko. Die finanzielle Situation beim FC ist gut. Es sind noch Rücklagen aus dem Podolski-Transfer vorhanden», sagte Daum.

Daum erläuterte nochmals die Gründe für den Sinneswandel zu Gunsten seines ehemaligen Vereins, dessen Angebot er nach einer Halsoperation aus gesundheitlichen Gründen zunächst abgelehnt hatte: «Nach der Absage war bei uns zu Hause Totentanz. Da habe ich eine Pro- und Contra-Liste erstellt. Sie wurde immer länger. Aber am Ende entscheidet auch bei solchen Listen immer das Herz.»

Trotz seiner bewegten Vergangenheit befürchtet er keine Nachteile. Sechs Jahre nach der positiven Haarprobe in der Kokain-Affäre und seiner Flucht nach Amerika mag er über dieses Thema nicht mehr reden. Ob der deutsche Fußball wieder bereit sei, ihn aufzunehmen, wurde der Rückkehrer gefragt. «Die Richtung dieser Frage ist tendenziös. Ich habe mich jederzeit in der Lage gesehen, wieder in Deutschland zu arbeiten», antwortete Daum.


dpa, 27.11.2006
© 2006 Financial Times Deutschland, © Illustration: dpa


***************************
immer locker bleiben!!


oder



??

 

28.11.06 10:52

39783 Postings, 4871 Tage biergottalso links unten der?? o. T.

28.11.06 10:54

45338 Postings, 5865 Tage joker67Yep, er trägt die Nummer 6;-)

greetz joker



--------------------------------------------------


In einer Irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon wieder ein Irrsinn für sich.

(Voltaire)

 

28.11.06 10:55

95440 Postings, 6771 Tage Happy Endts ts ts ts

Erstens - der Fußballkenner weiß, dass der 1.FC Köln als "FC" bezeichnet wird und der 1.FC Kaiserslautern als "FCK".

Zweitens: Uralt-JIMPS


;-)))  

28.11.06 11:01

12104 Postings, 6331 Tage bernsteingröhl,lange nicht so gewiehert,ruhrpott o. T.

28.11.06 11:02

49387 Postings, 5720 Tage SAKU@joker:

IS nicht richtig. Kalli is der an der Strafraumgrenze. Is ja nicht umsonst RKK ;o)))
__________________________________________________
VIVA ARIVA  

28.11.06 11:03

39783 Postings, 4871 Tage biergottdanke Joker!

Kalli, du gierige Sau! Mußte glei drei Lines für dich beanspruchen??  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Continental AG543900
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480