NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1493
neuester Beitrag: 30.11.21 19:04
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 37318
neuester Beitrag: 30.11.21 19:04 von: Hobnob Leser gesamt: 10711121
davon Heute: 12076
bewertet mit 91 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1491 | 1492 | 1493 | 1493   

01.05.19 10:58
91

8454 Postings, 1379 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1491 | 1492 | 1493 | 1493   
37292 Postings ausgeblendet.

29.11.21 09:14

1238 Postings, 1849 Tage Fred 1959danke Sporty

29.11.21 10:16
1

54672 Postings, 2745 Tage Lucky79Post will nun auch H2 LKW testen...

warum auch nicht...
nach dem FLopp mit den Scooter.. sollte endlich mal was fürs
Klima getan werden....!!!

:-)

H2 => Zukunft.

eAuto ist Nische.... Spartenprodukt... das aber auch durchaus in einigen BEreichen Sinn macht....  

29.11.21 10:20

54672 Postings, 2745 Tage Lucky79#37280 das wären ja mal echt gute Nachrichten....!

"droht" uns ein "PostCorona Boom"...?

fasten Seatbelt....!  

29.11.21 10:49
4

142 Postings, 525 Tage Harri JodlerPost Corona Boom - Pandemic Reset

Über den "Post Corona Boom" wurden doch schon ganze Veröffentlichungen Anfang 2020 gemacht.
Das wurde als "Pandemic Reset" bezeichnet. Siehe Auszug...
Natürlich ist das alles sehr idealistisch.

Diese "Better World S-Curve" in die wir hineingeraten sollen beinhaltet auch H2.
Ob sie tatsächlich zu einer besseren Welt führt... Keine Ahnung.
Aber wir sind ja hinter der Kohle her... Hua Ha Ha Ha Ha!

Summa Summarum wird diese Pandemie von der Weltwirtschaft in die Länge gezogen, um den Reset gut zu ermöglichen,
bis die Migration eingeleitet ist. Die Migrationsphase dürfte wohl 5 bis 10 Jahre gehen.
Ich denke das Nel innerhalb der Migrationsphase seinen Höhepunkt finden wird.

 
Angehängte Grafik:
post_corona_boom.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
post_corona_boom.png

29.11.21 14:05
1

165 Postings, 56 Tage TheCatBP plant ein großes Projekt zur Erzeugung

von grünem Wasserstoff in Teesside, im Nordosten Englands.

Das Projekt HyGreen Teesside könnte nach Angaben des Öl- und Gasunternehmens bis zum Jahr 2030 bis zu 500 Megawatt elektrische Leistung für die Wasserstoffproduktion liefern. Die Anlage soll in mehreren Stufen entwickelt werden, wobei BP anstrebt, die Produktion bis 2025 mit einer ersten Phase von rund 60 Megawatt aufzunehmen. Eine endgültige Investitionsentscheidung für das Projekt wird für 2023 erwartet, so BP.

HyGreen Teesside ergänzt das von BP Plc bereits vorgeschlagene Projekt H2Teesside für blauen Wasserstoff. Blauer Wasserstoff wird den Angaben zufolge unter Verwendung von Erdgas und unter Abscheidung der dabei entstehenden Emissionen hergestellt, während grüner Wasserstoff mit erneuerbarer Energie erzeugt wird.

HyGreen Teesside und H2Teesside könnten BP zufolge zusammen 30 Prozent zu Großbritanniens Ziel beitragen, bis 2030 eine Wasserstoffproduktion von 5 Gigawatt zu entwickeln.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...jekt-in-england-10791673

Auf geht's Nel, es gibt Aufträge ohne Ende...  

29.11.21 17:44

46 Postings, 448 Tage Testuser_0815Shorties

Kann mir einer sagen ob die shorties die geliehenen Aktien zu einem bestimmten Datum zurück geben müssen? Wenn ja, sieht man da irgendwo das Datum wann die glatt stellen müssen? Sorry, Anfänger frage. Aber ich finde nichts dazu im Netz  

29.11.21 23:47

8 Postings, 8 Tage HobnobLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.11.21 10:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

30.11.21 05:59
2

8454 Postings, 1379 Tage na_sowasDie EU ist dem Wasserstoffsystem voraus! 80GW/2030


Der EU-Klimabeauftragte geht davon aus, dass die Union das Ziel für Wasserstoff-Elektrolyseure fristgerecht übertreffen wird.


Die EU und die Länder, mit denen die Union kooperiert, werden das derzeitige Ziel, bis 2030 insgesamt 80 Gigawatt (GW) an erneuerbaren Wasserstoff-Elektrolyseuren zu installieren, voraussichtlich übertreffen. Dies sagte der Vizepräsident der Europäischen Kommission und EU-Klimapolitikdirektor Frans Timmermans am Montag.

Timmermans verwies auf ein früheres Ziel, Elektrolyseure zu installieren, die erneuerbaren Strom durch Wasser senden, das als Wasserstoff gewonnen wird, der als Kraftstoff verwendet werden kann - ohne Emissionen zu verursachen, die zur globalen Erwärmung beitragen, schreibt Reuters.

?Das ist unser Ziel: 40 GW erneuerbare Elektrolyseure in Europa und 40 GW in Europas Nachbarländern mit Exporten in die EU. Ich halte es für realistisch zu sagen, dass wir es bis 2030 wahrscheinlich übertreffen werden?, sagte der ehemalige niederländische Außenminister bei einer Veranstaltung in Brüssel am Montag.

Er gab nicht an, in welchen Ländern in "Europas Nachbarschaften" die Elektrolyseure untergebracht werden sollen, aber laut Reuters verwies Timmermans auf mögliche Partnerschaften sowohl mit Afrika als auch mit Südamerika.

https://finansavisen.no/nyheter/energi/2021/11/29/...hydrogenskjemaet  

30.11.21 09:02
1

201 Postings, 944 Tage Silver15Hört lieber auf franzel ;)

Der Typ weiß was er da sagt. Er hat hier keine Bahn verpasst, er ist schon lange bei Nel dabei ;)

Aber DAX und Nikkei machen wieder Sachen.. Ölpreis und Crypto geht auch wieder runter ;D
Ich glaub kaum, dass uns die Amis ab 15:30 retten werden und mal abgesehen von Börsenkursen sehen wir eine weiter steigende Inflation und die Chinesen kommen mit ihrem Immobiliendesaster obendrauf..

Fantasia Holdings ist schon weg vom Fenster und als nächstes Evergrande...
Egal was kommt ich halte einfach weiter :D

Nel ist quasi schuldenfrei und wenn es wirklich mal so richtig knallen sollte ist Nel glaub ich besser aufgestellt als der Großteil der Konkurrenz  

30.11.21 09:06

201 Postings, 944 Tage Silver15@Na Sowas

Wie war das nochmal mit Lokke und REC ? Meinte er nicht mal er hätte aus dem Solarcrash von damals gelernt und hält es deswegen für klüger das Unternehmen schuldenfrei zu halten, bzw. nur wenig Schulden aufzunehmen ?

Es gab da doch mal so eine Aussage wenn ich mich nicht irre..  

30.11.21 09:14
1

8454 Postings, 1379 Tage na_sowasBei REC war das Problem der plötzlichen

Schwämme der billigen Wafer aus China.

Da war dann Schicht im Schacht.....und klar hat man ohne Schulden und mit ordentlich Cash mehr Möglichkeiten auf Dinge zu reagieren.  

30.11.21 10:59
2

8454 Postings, 1379 Tage na_sowasNikola Einblick FC-Truck

30.11.21 12:43

3747 Postings, 1635 Tage franzelsepAchtung Achtung

der Nel Zug verlässt den Bahnhof und manche stehen immer noch am Gleis und verstehen es nicht bzw. sind vollkommen von der Sonne am Himmel geblendet.

Es ist soweit, massiver Anstieg der Inflationsraten, geschlossene Grenzen, neuer Mutant der Impfwirksamkeit deutlich beeinträchtigt, https://www.n-tv.de/wissen/...traechtlich-sinken-article22966553.html

Go Nel Go Nel und zeige den Volkswirtschaften bzw. der Volkswirtschaft und den Viren wie es geht. Der Klimawandel rettet die Welt und die Engpässe mit der dazugehörigen Hyperinflation, hoffentlich!!!  

30.11.21 12:46

3747 Postings, 1635 Tage franzelsep*der kampf gegen den klimawandel*

30.11.21 13:08
3

142 Postings, 525 Tage Harri JodlerAch du...

Es gab zwischendurch schon zehn Varianten über die gar nicht so groß berichtet wurde.
Nach Delta kommt ja eigentlich Epsilon, Zeta, Eta und so weiter.
Aber das war zwischendurch wohl schon alles vergeben worden an weitere Varianten.
Omicron liest sich jedenfalls nicht schlecht. Es vereint "Omega" und "Mirco" zu einem Wort.

Was wohl passieren wird, wenn die Buchstaben im griechischen Alphabet ausgehen?
Noch neun bleiben übrig:
Pi, Tau und Sigma sind zu intellektuell... Das versteh'n die Leute nicht.
Psi und Omega könnten noch gut einschlagen und generell für Rücksetzer am Aktien Markt sorgen.  

30.11.21 13:16

3747 Postings, 1635 Tage franzelsep#37308

Danke Dir ... habe ich mal benötigt ... wenn du im Großhandel aktiv bist, bekommst nur noch das ... siehe #37307 ;-) grins  

30.11.21 13:28
1

118 Postings, 732 Tage HYDROMANNikola Einblick FC-Truck

Munro Live ist ne riesen Nummer in den USA mit 251 TSD Abonnementen! Das wird NIKLA und Nel eine riesen Push geben!

Danke Na_sowas!  

30.11.21 13:46

587 Postings, 1033 Tage qmingo@Franzl, bist du

short, oder warum verbreitest du Panik oder hast du dich von den Schreimedien anstecken lassen?  

30.11.21 14:10

668 Postings, 749 Tage Neo_onehmm

Egal wie die neue Variante ist (spätestens in 2-3 Wochen wissen wir alle mehr), alle sind diesmal eher drauf vorbereitet - März 2020 gab es nicht mal Maskenpflich, Impfungen, etc. ; Es wird nicht mehr so einen Absturz geben. Impfstoffe sind relativ schnell anpassbar - Alles wird gut.
Hyperinflation wird es zu 100% auch nicht geben! Davon sind wir meilenweit weg! Ich gehe von etwa April/Mai 2022 aus, dass sich das ganze mit der Inflation beruhigt - alles weitere bleibt abzuwarten.

Der Nel Kurs ist ebenfalls noch unter keine kritische Marke gerutscht. Besonders unter dem Aspekt, dass die Bären am Drücker waren/sind.
Generell ist der Markt meiner Ansicht am Freitag weit über das Ziel hinausgeschossen. Viel zu große Übertreibung bei den allgemeinen Schutzmaßnahmen.
Der Montag hat ja schon gezeigt, wie schnell es auch wieder in die andere Richtung gehen kann.
 

30.11.21 14:12

3747 Postings, 1635 Tage franzelsepqmingo

nee ... ich warte auf den Einstieg Long und möchte nicht, dass jemand das Zecken-Ask kauft.  

30.11.21 14:15

3747 Postings, 1635 Tage franzelsep@neo_one

Danke für Deine Meinung.

Das mit der Inflation sehe ich leider etwas pessimistischer. Wie schon erwähnt, komme ich aus dem Grosshandel und dort spürt man es "sofort" ... und du weist auch ganz genau, die Regierungen "freuen" sich sogar über diese Inflation.  

30.11.21 15:53
4

587 Postings, 1033 Tage qmingoFranzl, danke für die Info, der

Zug ist ggf. ohne dich schon abgefahren heute...
Schlechter werden die Nachrichten nicht mehr und  NEL hält sich ganz gut bei dem Umfeld.... jetzt kannst du dir ausmalen, wo es hin geht, wenn sich das Umfeld stabilisiert, wie im letzten Jahr nach der Krise! Wart nicht zu lang, sonst wird's zu teuer!
Und Inflation gibt es eigentlich nur bei generell hohen Nachfragen, d.h guten Auftragslagen!
Und mal ehrlich das Coronathema blasen die Medien auf bis zum Excess v.a. in DE.
Bin oft im Ausland unterwegs und dort spürt man bei dem Thema Zero Paniko!
Den Angstdeutschen kann man gut reintreiben alles Mentalitäts- und Mediengesteuert!
 

30.11.21 16:50

3747 Postings, 1635 Tage franzelsepqmingo

Den Knall möchtest du nicht hören ... die Zentralbanken haben so gut wie keine Instrumente mehr.  

30.11.21 16:54
2

165 Postings, 56 Tage TheCatqmingo "Inflation gibt es eigentlich nur bei..."

Inflation gibt es auch bei verringertem Angebot und gleichbleibender Nachfrage. Das erleben wir gerade aufgrund der Lieferengpässe!  

30.11.21 19:04
1

8 Postings, 8 Tage HobnobMehr als Stimmungsmache

braucht es schon um NEL zu drücken wie früher. Für einem Tag wie heute haelt sich das Papier doch recht gut. Bin zufrieden.

Letztes Jahr musst man ja nur Corona flüstern und es ging 5% runter.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1491 | 1492 | 1493 | 1493   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, fob229357651, ProBoy, tolksvar, Vestland
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln