finanzen.net

Eurobank Ergasias - Der Diskussionstread

Seite 328 von 328
neuester Beitrag: 10.06.18 09:46
eröffnet am: 05.06.14 17:36 von: Spaetschicht Anzahl Beiträge: 8185
neuester Beitrag: 10.06.18 09:46 von: freenex Leser gesamt: 1042156
davon Heute: 118
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 324 | 325 | 326 | 327 |
 

13.03.18 12:39
2

4261 Postings, 3204 Tage SpaetschichtDurchwachsen

trifft die Sache wohl eher Don, auf jeden Fall schöne Grüße.  

13.03.18 18:57
1

1020 Postings, 3199 Tage don kostoHallo Spaet,

ja, hast recht. Durchwachsen.

Anlagen
von  66,432 auf 60,029
Verbindlichkeiten
von 59,038 auf 52,879

Wichtig aber:
   Deposits     up by ?1.2bn in Greece and    !!?1.8bn!!     for the Group in 2017
und: Net profit ?186m in 2017 zumindest ein solider Gewinn.

Ich denke, der Ausblick ist positiv. Ist etwas ruhig geworden um die Eurobank.Aber die Bodenbildung scheint abgeschlossen. Ich rechne mit stetig steigenden Kursen. Man braucht halt Geduld.

Viele Grüße.



 

27.03.18 13:50
1

1020 Postings, 3199 Tage don kostoEB stabil.


Also so schlecht wurden die Zahlen nicht aufgenommen.
Ich persönlich sehe hier einen Turnaround zu einem soliden Wert.
Typisch Wilbur Ross und Prem Watsa. Die arbeiten ordentlich und langfristig orientiert.
Mit einem Anlagehorizont von 5+X Jahren ein vielversprechendes Invest.  

24.04.18 16:28
2

4261 Postings, 3204 Tage SpaetschichtCitibank

Citi hebt das Ziel von Alpha, Eurobank, Piraeus auf, schneidet das NBG-Ziel jedoch deutlich ab, da es die Auswirkungen des IFRS 9 stärker berücksichtigt als erwartet. Alle Banken werden mit einem neutralen Rating bewertet, Alpha ist ein Kauf "aufgrund seiner überlegenen Fähigkeit, Risiken mit der höchsten CET1-Quote und einer überlegenen Kapitalqualität zu absorbieren."

http://www.marketall.eu/markets/...-piraeus-target-favors-alpha-a-buy

Citi senkt die Gewinnschätzungen für die vier griechischen Banken in diesem Jahr um 47% und im nächsten Jahr um 29% und führt unsere Prognosen für 2020 ein.

"Die Abwärtskorrektur der Gewinne wird dadurch ausgeglichen, dass die Grundlage unserer Bewertung auf das Jahr 2020 gerollt wird und unsere Eigenkapitalkosten gesenkt werden, um die sinkenden Staatsanleiherenditen widerzuspiegeln", sagt.

Bei den griechischen Banken bleibt sie neutral, da sie erwartet, dass die Reduzierung der NPE die Rentabilität mit Ausführungsrisiken sowohl bei organischen als auch bei nicht-organischen Strategien belastet.

Darüber hinaus erwartet Citi ein positives Ergebnis der anhaltenden Stresstests "angesichts der gestärkten Startkapitalposition, der verbesserten Deckungsvorsorge nach IFSR 9 und der schwächeren makroökonomischen Annahmen im Vergleich zum Stresstest 2015. Wir schätzen die Kapitalpuffer in den Baseline- und Negativszenarien im Bericht, wobei Alpha das beste unter den Peers ist. "

Citi revidiert die Schätzungen des Nettozinsertrags für die vier Bnaks in diesem Jahr um 9% und 2019 um 8%, vor dem Hintergrund verstärkter Restrukturierungsbemühungen und des anhaltenden Schuldenabbaus.

Es sieht auch erhöhte Risikokosten aufgrund der Kombination von erhöhten Risikokosten im Jahr 2017, Ausführungsrisiken in Verbindung mit anspruchsvolleren NPE-Reduktionszielen in den Jahren 2018-19 und makroökonomische Risiken, die uns zu vorsichtigeren Vorsorgeprognosen veranlassen.

Das neue Alpha-Ziel liegt bei 2,68 Euro im Vergleich zu 2,16 Euro, Piräus bei 3,99 Euro gegenüber 3,10 Euro, Eurobank bei 1,17 Euro im Vergleich zu 0,90 Euro, NBG bei 0,32 Euro gegenüber 0,33 Euro.  

24.04.18 16:36
2

4261 Postings, 3204 Tage Spaetschicht4 Reasons To Buy

Die Zeit könnte reif sein, in den Aktien zweier großer griechischer Banken, die unter 1 Dollar pro Aktie gehandelt werden, Schnäppchenjagd zu machen. Die Nationalbank von Griechenland (NBGIF) und die Eurobank Ergasias S.A. (EGFEY), die Kombination von Eurobank und Ergasias Bank, in Griechenland.

Für diese beiden großen griechischen Banken gab es bessere und schlechtere Zeiten.

Die besseren Zeiten waren Ende der 1990er Jahre, als die Anleger ihre Aktien verfolgten, als sie neue Höchststände erreichten.

Die schlimmsten Zeiten waren in der Zeit nach der Krise von 2010, als eine anhaltende Depression, ein Schuldenschnitt, das Kapital und wiederholte Reverse-Stock-Splits ihren Marktwert nahe bei Null brachten.

Aber die schlechten Zeiten können aus vier Gründen vorbei sein.

Einer von ihnen sind die fallenden Renditen der griechischen Treasuries. Griechenland 10Y fiel um 0,42 Prozent oder 0,42% auf 4,04 am Donnerstag 19. April von 4,46 in der vorherigen Handelssitzung, nach Trading Economics.com. Das ist weit unter ihrem Allzeithoch von 48,60 im März 2012 und einem Rekordtief von 3,21 im Juni 2005.

Griechische Banken halten ein großes Portfolio von Staatsanleihen, und sinkende Renditen bedeuten eine höhere Bewertung dieses Portfolios.

Ein weiterer Grund ist die Festigung der Immobilienpreise, ein weiterer Vermögenswert, den griechische Banken in ihrem Portfolio halten. Der Wohnungsindex in Griechenland stieg im vierten Quartal 2017 von 58,90 Indexpunkten auf 59,20 Indexpunkte im dritten Quartal. Dies ist weit unter seinem Allzeithoch von 102,20 Indexpunkten im dritten Quartal 2008, aber über seinem Rekordtief von 58,90 Indexpunkten im dritten Quartal 2017.
 

06.05.18 01:45
2

4261 Postings, 3204 Tage SpaetschichtStresstest der EZB

Nachdem es in Griechenland mit der Wirtschaft aufwärts geht, sieht es auch bei den Banken wieder besser aus. Die Finanzinstitute wurden von der EZB erfolgreich getestet, müssen jedoch noch nachbessern.
Nachdem es in Griechenland mit der Wirtschaft aufwärts geht, sieht es auch bei den Banken wieder besser aus. Die Finanzinstitute wurden von der EZB erfolgreich getestet, müssen jedoch noch nachbessern.

Die griechischen Großbanken haben den jüngsten Stresstest der europäischen Bankenaufsicht glimpflich überstanden. Das geht aus den Ergebnissen der Europäischen Zentralbank (EZB) hervor. Demnach erwiesen sich die Kapitalpuffer der vier untersuchten Institute als halbwegs krisenfest. Die EZB erhielt mit dem Stresstest Klarheit über die finanzielle Lage, bevor im August das dritte Rettungsprogramm für Griechenland abläuft.

Getestet wurden die Alpha Bank, die Eurobank, die National Bank of Greece (NBG) sowie die Piraeus Bank. Vor allem letztere muss nach eigener Einschätzung noch weitere Hausaufgaben erledigen. Man bleibe in der Pflicht, die Pläne für eine weitere finanzielle Stärkung der Bank umzusetzen, erklärte der Chef der Bank, Christos Megalou.  

08.05.18 13:13
1

4261 Postings, 3204 Tage SpaetschichtSchon mal vormerken

Eurobank Ergasias S.A. informs the investment community that the announcement for the First Quarter 2018 Results will take place on Wednesday, 30 May 2018 after the close of trading on the ATHEX.
 

30.05.18 17:40
3

4261 Postings, 3204 Tage Spaetschicht1.001.465 Zugriffe

Vielen Dank für Euer interesse...

http://www.marketall.eu/business/...uros-npe-ratio-drops-70-bps-q-o-q



Eurobank reported profits of 57 million euros against a profit of 34 million euros in the respective period of 2017. The non-performing exposures formation remained negative by 210 million euros in the first quarter, with the NPE ratio recreasing by 70 basis points q-o-q to 41.8% of total loans.

The stock of NPEs was down by 0.5 billion euros q-o-q. The stock of provisions over NPEs increased by 60bps q-o-q to 56.1%. Loan loss provisions totalled 167 million euros and accounted for 186 basis points of the average net loans.

Core pre-provision income was stable y-o-y to 200 million euros, while receded by 7.6% q-o-q. Pre-provision income totalled 233 million euros and was down 2.0% y-o-y and 13.0% q-o-q.

Current ELA funding stands at 3.9 billion euros and is 4.0 billion euros lower versus December 2017, the bank said. Customer deposits were up by 1.3 billion euros in Greece and 1.4 billion euros at a Group level.

Common Equity Tier I ratio (CET1) stood at 15.1% of risk weighted assets and total CAD reached 17.8% .
 

08.06.18 11:17
8

2964 Postings, 2609 Tage phineasPricetarget 1,04 ?

Goldman Sachs stuft alle griechischen Banken herab, nur die Eurobank wird heraufgestuft.

http://www.marketall.eu/markets/...piraeus-target-ups-eurobank-target  

10.06.18 09:46

92 Postings, 2025 Tage freenexdankeschön phineas

dankeschön phineas  

Seite: 1 | ... | 324 | 325 | 326 | 327 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
BASFBASF11
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403