Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4481
neuester Beitrag: 18.04.21 17:03
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 112003
neuester Beitrag: 18.04.21 17:03 von: minicooper Leser gesamt: 17715630
davon Heute: 13579
bewertet mit 177 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4479 | 4480 | 4481 | 4481   

23.06.11 21:37
177

24654 Postings, 7287 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4479 | 4480 | 4481 | 4481   
111977 Postings ausgeblendet.

18.04.21 15:40
1

Clubmitglied, 26445 Postings, 5501 Tage minicooperBärenstimmung finde ich gut

Das sentiment war einfach nur heiss gelaufen, nur noch Gier, nur noch up. Ich eingeschlossen....
Da ist eine konso von knapp 20% mmn richtig gesund.

https://bitcoin-kurier.de/...-kurs-raucht-ab-baerenstimmung-am-markt/
-----------
Schlauer durch Aua

18.04.21 15:47

13550 Postings, 4491 Tage RoeckiJa, richtig die ganzen ...

Ransomware-Attacken auf Großunternehmen werden künftig nicht mehr mit BTC geregelt, sondern die Ransomware-Betreiber veröffentlichen Ihre Kontodaten.

Ist für die Lösegeldzahler auch einfach Seriöser, wenn Sie Ihr Geld auf eine IBAN-Nummer überweisen, da man bei Bitcoin ja nie so genau weiß, ob das Lösegeld auch den richtigen Empfänger erreicht. So kann man sich sicher sein.

;)  

18.04.21 15:54

24889 Postings, 2899 Tage Max84Das Problem ist: wer soll denn bitte nachkaufen?

Wenn alle, an den Bitcoin glauben schon sehr stark investiert sind? Wenn es nicht so wäre würden diese Leute ja nicht an Bitcoin glauben, richtig?
Und für richtige Neueinsteiger ist der Kurs zumindest dem Chart nach einfach nicht genug tief gefallen...
Bei 25.000-30.000 würde ich zum Beispiel einsteigen. Aber bei 55.000?  

18.04.21 15:59

24889 Postings, 2899 Tage Max84Zusätzlich kommt noch dazu, dass die Menge an

dieses Vorhersagesystem vom Bitcoin glauben, also handelt es sich bei dem Kurs mehr und mehr um diese Abbildung des Glaubens. Bitcoin SOLL ja in 2-3 Monaten nahe 300k notieren.
Aber die Frage ist doch: wenn die Mehrheit an diese 300k in ein Paar Monate glaubt kommt es auch so?  

18.04.21 16:04

8970 Postings, 1671 Tage Senseo2016China läuft wieder

18.04.21 16:12
3

6927 Postings, 4654 Tage Motox1982Max84

dazu musst du die news verfolgen.

es gibt leute die denken bitcoin wäre bei 60K teuer. meist sind das leute die bitcoin halt mal gehört haben aber sich nicht weiter informieren.

und dann gibt es leute und grosse unternehmen/banken die bitcoin bei 60K als sehr billig ansehen.

Jpmorgan, guggenheim und die ganzen anderen bewerten bitcoin jenseits der 100K.

nur für den fall das du glaubst wir wären hier ein naiver haufen an träumern ;)  

18.04.21 16:15
1

13550 Postings, 4491 Tage Roecki@Senseo2016

Was läuft in China wieder? Die Senseo-Kaffeemaschinen oder was?  

18.04.21 16:17

13550 Postings, 4491 Tage RoeckiFrei nach Hamlet ...

To be a moron, or not to be a moron, that is the question ...

https://ambcrypto.com/...ell-in-a-bull-run-and-try-to-buy-back-lower/
 

18.04.21 16:17

8970 Postings, 1671 Tage Senseo2016Dein IQ kann es schonmal nicht sein

18.04.21 16:21

13550 Postings, 4491 Tage RoeckiKein gutes Zeichen ...

Fear & Greed Index => Extreme Greed

 
Angehängte Grafik:
fear-and-greed-index.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
fear-and-greed-index.png

18.04.21 16:21

6927 Postings, 4654 Tage Motox1982Mainstream

https://orf.at/#/stories/3209650/

aber nix gegen den bericht einzuwenden, orf ist immer eine gute quelle und berichten schon eher neutral  

18.04.21 16:28

348 Postings, 122 Tage mtsonline...

@roecki leugnest du den Blackout in China oder warum fragst du was wieder online ist?

@Max haha, wusste garnicht das BTC eine eigene KI ist die denken kann ;-)

@Motox / ORF aber leider auch schlecht recherchiert und kein Wort zu China.
 

18.04.21 16:29

6927 Postings, 4654 Tage Motox1982bin

schon gespannt welcher grosser player die gunst der stunde nutzt.

werden es aber spätestens in den quartalszahlen dieser wissen.

denke michael s. opfert gerade das familiensparschwein um nochmals unter 60K zu zu schlagen ;)  

18.04.21 16:30

6927 Postings, 4654 Tage Motox1982mtsonline

weis e kein mensch worans wirklich lag.

usa meldung.
china hashrate.
Spekulanten mit ihren long/shorts.

im prinzip who cares?  

18.04.21 16:32
2

6927 Postings, 4654 Tage Motox1982aber

ziemlich sicher wandern gerade viele bitcoin in sichere hände.

kurzfristig ein crash.
langfristig sehr positiv.

 

18.04.21 16:37

13550 Postings, 4491 Tage Roecki@Senseo2016

Du gehst auch zum Lachen in den Keller, oder?  

18.04.21 16:38

13550 Postings, 4491 Tage Roecki@mtsonline


@roecki leugnest du den Blackout in China oder warum fragst du was wieder online ist?

Hatte ich? Habe ich mit keiner Silbe erwähnt!  

18.04.21 16:39

348 Postings, 122 Tage mtsonline...

richtig. Aber Journalisten sollten eben auch neutral berichten und nicht eine Ursache als gegeben annehmen. Die hätten alles aufzählen müssen, was möglicherweise beigetragen hat.
aber welches Medium ist noch so seriös und versucht selbst Quellen zu finden - die schreiben alle gegenseitig voneinander ab und wenn einer nicht genau hingesehen hat spiegelt sich das bei allen anderen wieder.

das 65k ATH haben sie ignoriert, das Blackout ebenso ...Heute schreiben sie im Nachhinein von dem ATH und dass es wegen einer angeblichen Regulierung um 20% runter ging - das ist  Negativpropaganda und kein Journalismus. Traurig.  

18.04.21 16:40

24889 Postings, 2899 Tage Max84Neues Geldwäschegesetz in den USA soll der

Auslöser sein?  

18.04.21 16:42
2

Clubmitglied, 26445 Postings, 5501 Tage minicooperMax84 #111981

An was glaubst du denn wenn du bei 25 bis 30 tatsächlich einsteigen könntest?
Für mich sind Preise unter 60k extrem günstig.

Die die jetzt Preise von 55 bis 60k extrem teuer empfinden, haben das Uch schon bei 10k und weniger gesagt. Ich kann mich an Postings erinnern bei 7k ...ich warte noch bis btc unter 3k fällt. Dan bei 10k ...ich warte bis bis auf 7k fällt.
Die stehen heute noch am Seitenwand und erzählen  nun... ich warte auf Kurse um 25k...usw. usw.
-----------
Schlauer durch Aua

18.04.21 16:42

348 Postings, 122 Tage mtsonline@Roecki

hatte das "@Senseo2016 Was läuft in China wieder? Die Senseo-Kaf­feemaschin­en oder was?   " so verstanden ;-)
 

18.04.21 16:45

Clubmitglied, 26445 Postings, 5501 Tage minicooperCoinbase börsengang

18.04.21 16:48

13550 Postings, 4491 Tage Roecki@mtsonline

Ja, habe das nur als Aufhänger genommen, weil seine Aussage so vage war und ohne Quelle.

Das hat mich ermutigt, seine Aussage durch den Kakao zu ziehen.

Bißchen Humor hier kann nicht schaden, wenn hier schon wieder Panik ausbricht, weil der Bitcoin um 20% korrigiert hat ;)
 

18.04.21 17:00

348 Postings, 122 Tage mtsonline...

ja war eh sehr lustig die Meldung - aber war nicht klar, ob du eben auch nicht daran glaubst.
Einen Link dazu hatte es ja vorher schon gegeben, insofern fand ich es nicht so schlimm, dass hier keine Quelle genannt wurde.

Apropos Kafeemaschinen - vielleicht sollte mal jemand versuchen damit zu minen :-D
 

18.04.21 17:03

Clubmitglied, 26445 Postings, 5501 Tage minicooperMorgen gap up?...bin gespannt

-----------
Schlauer durch Aua

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4479 | 4480 | 4481 | 4481   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln