finanzen.net

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1381
neuester Beitrag: 26.05.20 15:11
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 34511
neuester Beitrag: 26.05.20 15:11 von: zoro de la b. Leser gesamt: 3835166
davon Heute: 1926
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1379 | 1380 | 1381 | 1381   

21.05.14 21:51
47

15483 Postings, 3917 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1379 | 1380 | 1381 | 1381   
34485 Postings ausgeblendet.

25.05.20 11:35

1069 Postings, 910 Tage Graf YosterWelti

Verdammte Scheiße, lass doch mal die Rechtschreibkorrektur eingeschaltet!
Ansonsten: weiter so!  Guter Mann!  

25.05.20 13:12

5918 Postings, 1189 Tage gelberbaronna nix mit 2,70

25.05.20 17:31

5787 Postings, 3959 Tage tagschlaeferden kursauftrieb der db-aktie dieses jahr wird AMD

beeinflussen - sofern die db bereits seit der .com blase derivatewetten jenseits 100usd strike auf AMD hortet ^^ denn dann geht die post richtig ab, bei rendite der investment-sparte, so meine speku hier.
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

25.05.20 18:03

1883 Postings, 728 Tage telev1db

wenn es so weiter geht, knacken wir dieses jahr noch die 30000 punkte im dax. ist langsam ein wenig wie die tulpen hausse (1634-1637).

 

25.05.20 18:04

5918 Postings, 1189 Tage gelberbaron8 Posts heute nur

scheint sehr langweilig zu sein wenn Puts platzen und es nicht runter geht

kein "wir werfen zu...." und kein "wir laden ab"....

sag ja das Investment  S.G. lohnt sich......scheinbar doch....

 

25.05.20 19:36
1

13 Postings, 97 Tage GanzNettIch fühl mich so komisch

Da haste recht Baron. Ich bin bis zur Oberkante Unterlippe voll mit Shorts und muss
jetzt warten bis es endlich runtergeht oder mit hohem Verlust verkaufen.

Ich schreibe das nur hier weil ich weiss, dass ich auf euer Mitleid und tröstende Worte
zählen kann!  

25.05.20 20:15
1

885 Postings, 324 Tage cavo73black mamba's Sozialismus

finde ich auch toll.
Wahlheimat auswählen und am Pool ein Gläschen Rotwein trinken und dann noch 6 stellige Sümmchen an der Börse verzocken.
Da wäre ich auch gern Sozialist wie Black Mamba...
Ich nehme den jetzt nicht mehr ernst und seine Beiträge lese ich auch nicht mehr.
Alles nur absoluter Müll...
eventuell nur noch als Kontraindikator einsetzbar  

25.05.20 20:25

885 Postings, 324 Tage cavo73Der S&P ist in den Futures

an der 2990 Marke, wenn der Dow morgen drüber bleibt brennen die Shorts lichterloh.
Ich lass lieber die Finger von telev1's Lieblings Dow Put  

26.05.20 01:11

1883 Postings, 728 Tage telev1@cavo73

da du mich direkt ansprichst lasse ich mich über meine strategie aus. grundsätzlich bin ich long in aktien. bei den aktien trifft eben jeder seine eigene wahl, bei mir schon ein wenig spekulativer. jegliche short derivate sind nur zur absicherung gedacht und im grunde nicht wichtig, sollte es long laufen. liege ich long falsch möchte ich nicht aktien an die ich eigentlich glaube verkaufen, also nehme ich gewinne bei den derivaten mit. bin ich long auf der richtigen seite schmählern die derivate meinen gewinn, eigentlich ganz logisch und kein hexenwerk.  

26.05.20 07:06
1

885 Postings, 324 Tage cavo73@telev1

also weder Fleisch noch Fisch. Wolltest Du deine Put's nicht maximal 48h halten (letzte Woche) oder zur Not mit Verlust abstoßen (gestern)? Du handelst gerade gegen Deine Prinzipien und redest Dir deine Verluste im Put schön  

26.05.20 09:24

885 Postings, 324 Tage cavo73@Dick1

was ist den los, keine Negativ-Meldung heute?  

26.05.20 09:47
1

7668 Postings, 4113 Tage Dicki1@Cavo73

Blicke nicht mehr durch.
Die Welt scheint verrückt zu spielen.
Ihr habt auf das richtige Pferd gesetzt, Gratulation.

Alles Gute.
Freundliche Gruesse.  

26.05.20 09:56

7668 Postings, 4113 Tage Dicki1@Cavo73

Hätte nicht gedacht dass es so kommt.
Ich weiss, @Masterle und sie haben es mir vorausgesagt, trotzdem empfinde ich es als unlogisch.
Deswegen nochmal Gratulation, alles richtig gemacht.

Freundliche Gruesse  

26.05.20 10:19
1

5918 Postings, 1189 Tage gelberbaronjo mei

wos is denn hier los nun lassen die Put-ler schon den Kopf hängen weil
es 2 Tage mal hoch geht.....die Basher konnten doch monatelang ihr
Kursdesaster geniesen.

So ganz vorsichtig würde ich hupp flüstern man darf den Börsengott
nicht verärgern....so wie Rübezahl sonst schlägt er zu.

Vielleicht hellt sich das Ganze nun wieder auf schön wäre es >(hupp)
hupp aber ohne eine Zahl zu nennen  

26.05.20 10:25
2

1285 Postings, 4442 Tage Masterle@Dicki

Hier nochmal eine Aussage die Buffet wohl selbst vorgenommen hat:

"Er sagte jedoch, dass er auf einen großen Deal wartet und dass er ?nicht so viel Geld hat, wie es aussieht?."
https://www.onvista.de/news/...e-hathaway-jahresversammlung-362320475

Somit möglicherweise ein weiterer Beweis, dass er die Liquidität benötigt.

Wegen deiner Verwunderung von steigenden Kursen, was du mMn immer aus dem Blick gelassen hast: Das ganze Geld was 1. vorher schon im Markt war und kurzfristig abgezogen wurde und dazu noch 2. das ganze neue Geld. Dieses ganze Geld wird mit Sicherheit nicht auf den Konten liegen bleiben und da die Anleihen der Industrieländer schon im Minus tendieren sowie Gold keine alternative ist.

"Buffett erinnerte uns auch an den Wert langfristiger Investitionen in Aktien und hob deren überlegenes Potenzial gegenüber einer Staatsanleihe oder einer Unze Gold hervor."

Dazu noch eine abschwächende Pandemie

Daher muss das Geld auch irgendwohin wandern  

26.05.20 10:43

5918 Postings, 1189 Tage gelberbaronder dax

wird gerade von den Profis wieder angefüttert um die Puts der
Welt Untergangsbeschwörer zu eliminieren was ja nun auch
passiert.....da verlieren wieder Viele Geld....Zocker!

Z.B. gestern ShopApotheke 5% hoch heute 5% runter.....auch
Wirecard.....wer gestern hoch war geht heute runter.

Immer das gleiche Spiel der Marktstarken Player.

ich kann nur sagen nicht mitmachen....ist gefährlich....bei TUI
ist das was Anderes.....die war schon auf dem Tiefpunkt.....

 

26.05.20 10:52

5918 Postings, 1189 Tage gelberbarontrotzdem

müssten sich doch alle einig sein nun geht bes mehr hoch als runter....
die Gesetze werden gelockert und es geht Richtung Normalität mit
Abstandsregeln.

Die Seitenrandsteher werden wieder gierig werden welche die Kursrutsche
durch zu schnelles verkaufen verursacht haben nur die Leerverkäufer....
die werden wohl bleiben...die hat sich ein deutscher Finanzminister verdient.

Ich wette im Hintergrund laufen schon wieder einige Art CumEx der
Geldmafia und Geldhaie die sind doch stets schlauer als ein Herr Scholz....
Sozialisten können stets besser verteilen als rechnen und das Finanzgefüge
verstehen.

Blackmamba hat wohl heute seinen Rest Puts versemmelt. Da würde ich doch
lieber Aktien halten statt Luftikus Papiere.  

26.05.20 10:56

7668 Postings, 4113 Tage Dicki1@Masterle, danke, klingt logisch

Da ich bei 5 Euro nicht rein bin, tue ich mich schon bißchen schwer, jetzt bei über 7 Euro einzusteigen.

Also gibt's fuer mich gerade nur eins, abwarten.

Freundliche Gruesse.  

26.05.20 11:20

990 Postings, 6748 Tage Werni2erstaunlich erstaunlich !

Da sind ja Blackys 2,70 ? schneller gekommen wie geglaubt !
Zwar sind die Zahlen etwas verdreht ?
was mir aber sehr Recht ist.............  

26.05.20 12:20

7668 Postings, 4113 Tage Dicki1@Werni2

Mit Korrekturen würde ich trotzdem rechnen.
Wer Gewinne vor den Korrekturen nicht mitnimmt, hat vom Kuchen auch nichts oder zumindestens weniger.
Ausser Spesen nichts gewesen heisst es im ungünstigsten Fall.
Buchgewinne sind sprichwörtlich nur in den Büchern, solange die Kurse mitmachen.

Weiterhin viel Erfolg.
Freundliche Gruesse.

 

26.05.20 12:25

7668 Postings, 4113 Tage Dicki1Momentan geht nur surfen

Momentan geht nur surfen, jede Welle mitzunehmen und auszusteigen, bevor die Ebbe einsetzt um vor der nächsten Welle wieder einsteigen zu koennen.  

26.05.20 13:00

5918 Postings, 1189 Tage gelberbaronsurfwelle

so Surfer wie BlackMamba sind jetzt erst mal abgesoffen von der Welle
ob die Puts das überleben kommt auf die Welle an.

Wenn es eine Monsterwelle gibt führt Wellenreiten zum Tod. Zumindest
bei den Wetten.

Aber 7,20 hatten wir schon mal.  

26.05.20 14:53

336 Postings, 3434 Tage jmiconorsjetzt

gehts ins zweistellige fix glaub ich. chart ist hot plus story passt.

...nur meine mienung  

26.05.20 15:02

643 Postings, 1643 Tage emerawDeutsche Bank

Ich lese ab und zu reißerische Überschriften wie "Wahnsinnsnachrichten"  oder "Sensationsmeldung" bei Ariva-news. Sie stammen allesamt von einem "Börsendienst-Verlag ". Auch ein Herr namens Felix Haupt haut da auch gewaltig auf die Tube in BILD-Zeitungs-Manier. M.E. wohl nicht sehr ernst zu nehmen.
Die kleine Zwischenhausse hat die DeuBA bereits auf 7,23 gespült. Diese Ralley sollte in Kürze zu Ende gehen. Bleibt zu hoffen, daß sich nicht ausschließlich UBS und Blackrock eingedeckt haben, denn sie würden ja ihre Aktien wieder an LV's verleihen und damit Geld verdienen.
M.E. ist ein DAX von ca. 11 500 viel zu hoch bezüglich der Wirtschaftssituation. Angemessen wäre ein DAX von ca. 10 000 Punkten. Warten wir den Juli ab(Q2); da kracht es nochmal ganz gewaltig.
Ceterum censeo:  das Gequatsche von Dr. Krall oder Dirk Müller sollte hier nicht ernsthaft diskutiert werden. Ich frage mich sowieso, warum nehmen diese Herren nicht einfach einen Job z.B. bei der Deutschen Bank an und machen alles besser !!  

26.05.20 15:11

369 Postings, 4313 Tage zoro de la boursedenke eher Lufthansa gerettet!? DB dann auch...

... wenn ...

wenn  die LH gerettet und mit  MIlliarden unterstützt wird ... auch noch mit EU Gelder....

Dann wäre es auch noch so zu erwarten auch bei DBank ,... mit viel mehr Milliarden falsch Geld!

daher die viele Order ... Risiko ist eher gering und einschätzbar!

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1379 | 1380 | 1381 | 1381   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
BayerBAY001
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11