finanzen.net

Delticom AG

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 12.02.20 15:08
eröffnet am: 17.10.06 15:11 von: EveningStar Anzahl Beiträge: 287
neuester Beitrag: 12.02.20 15:08 von: DUPLEX Leser gesamt: 93975
davon Heute: 11
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12   

17.10.06 15:11
14

2732 Postings, 5110 Tage EveningStarDelticom AG

Erstnotiz der Delticom AG voraussichtlich am 26. Oktober 2006


Erstnotiz der Delticom AG voraussichtlich am 26. Oktober 2006

- Angebotsfrist für Delticom-Aktien vom 24. bis 25. Oktober 2006
- Öffentliches Angebot von bis zu 1.132.610 Aktien
- Zulassung im Prime Standard beantragt

--------------------------------------------------
ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der
Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.
--------------------------------------------------

17. Oktober 2006 - Die Delticom AG, der führende
Internet-Reifenhändler Europas (gemessen an über das Internet
erzielten Umsatzerlösen), wird voraussichtlich ab dem 24. Oktober
Investoren bis zu 1.132.610 auf den Namen lautende Stammaktien ohne
Nennbetrag (Stückaktien) zur Zeichnung anbieten. Ein entsprechender
Wertpapierprospekt wurde am 16. Oktober 2006 von der Bundesanstalt
für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligt. Ab dem heutigen Dienstag
begibt sich das Management des Unternehmens bereits auf
Investoren-Roadshow. Die Preisspanne, in der Aktien gezeichnet werden
können, soll voraussichtlich am 20. Oktober nach Beschluss des
Vorstandes und des Aufsichtsrates in einer Ad-hoc-Mitteilung bekannt
gegeben werden. Im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse
wird die Notierungsaufnahme für den 26. Oktober angestrebt. Dies
gaben die Vorstände des Unternehmens Rainer Binder und Dr. Andreas
Prüfer sowie die mandatierten Investmentbanken Dresdner Kleinwort und
Lehman Brothers heute im Rahmen einer Pressekonferenz in Frankfurt am
Main bekannt. In Deutschland ist Delticom bekannt durch den
Internet-Shop www.reifendirekt.de.

Bis zu 850.000 Aktien, d.h. rund 75% des Angebots, stammen aus einer
Kapitalerhöhung sowie bis zu 179.645 Aktien aus dem Eigentum der
Altaktionäre. Zudem stehen bis zu 102.965 weitere Aktien aus dem
Eigentum der Altaktionäre im Hinblick auf eine eventuelle
Mehrzuteilung ("Greenshoe") zur Verfügung. Die Angebotsfrist beginnt
voraussichtlich am 24. Oktober und endet voraussichtlich am 25.
Oktober 2006 um 12.00 Uhr (MESZ) für Privatanleger und um 16.00 Uhr
(MESZ) für institutionelle Investoren. Betreut wird die Transaktion
von den Investmentbanken Dresdner Kleinwort und Lehman Brothers als
Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners. Als Selling Agent
ist die NORD/LB Norddeutsche Landesbank Girozentrale mandatiert.

"Wir wollen mit www.reifendirekt.de und unseren internationalen
Webseiten weiter wachsen", erläutert Delticom-Vorstand und Mitgründer
des Unternehmens Andreas Prüfer die Ziele des IPO's. "Hierzu planen
wir Investitionen in den Bereichen Lager und Logistik sowie in die
IT-Infrastruktur der Delticom AG. Zudem möchten wir international
zusätzliche Internet-Shops eröffnen sowie die Bekanntheit unserer
bestehenden Domains erhöhen. Mit der gestärkten Eigenkapitalbasis
schaffen wir zudem die Möglichkeit für eventuelle Akquisitionen", so
Prüfer weiter.

Unter Annahme der vollständigen Platzierung des Angebots sowie der
Ausübung der Greenshoe-Option wird der Free Float 28,7% betragen.
71,3% des Grundkapitals werden weiterhin von den Altaktionären
gehalten. Diese haben sich verpflichtet, bis sechs Monate bzw. soweit
die Aktionäre Binder GmbH und Prüfer GmbH betroffen sind, zwölf
Monate nach Notierungsaufnahme ohne schriftliche Zustimmung der
Konsortialbanken keine Aktien der Gesellschaft zu verkaufen.

Im Rahmen der Pressekonferenz erläuterten die Delticom-Vorstände
Rainer Binder und Andreas Prüfer zudem die Kennzahlen des
Unternehmens. Demnach lag das Vorsteuerergebnis (EBT) im
Geschäftsjahr 2005 bei ca. EUR 5,6 Mio. und damit um rund 66% über
dem Vorjahreswert (2004: ca. EUR 3,4 Mio.). Der
Konzernjahresüberschuss konnte von ca. EUR 2,1 Mio. im Jahr 2004 um
ca. 58% auf ca. EUR 3,3 Mio. im Jahr 2005 gesteigert werden.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Das Angebot in
Deutschland erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines
Prospektes. Der Prospekt ist bei der Gesellschaft (Fax: +49 (0)89
208081148), der Dresdner Bank AG (Fax: +49 (0)69 713-25002) und
Lehman Brothers International (Europe) (Fax: +49 (0)69 15307-7496)
sowie der Börsenzulassungsstelle (Fax: +49 (0)69 211-13991) zur
kostenlosen Ausgabe erhältlich.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren
noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von
Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die Aktien der Delticom
AG (die "Aktien") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder "U.S.
persons" (wie in Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act
of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act")
definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft
werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der
Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Die Aktien
sind nicht, und werden nicht, gemäß dem Securities Act registriert.

Unternehmensprofil:

Die Delticom AG ist seit dem Jahr 1999 als Großhändler und seit 2000
zusätzlich als Online-Händler für Reifen tätig. Die Delticom-Gruppe
verkauft im Geschäftsbereich eCommerce über mehr als 60 Online-Shops
in über 25 europäischen Ländern sowie je einen Shop in den USA und
Kanada ein Produktprogramm an Privat- und Geschäftskunden, je nach
Marktgegebenheiten bestehend aus folgendem Produktmix oder Teilen
daraus: PKW-Reifen, Motorradreifen, LKW-Reifen, Busreifen,
dazugehörigen Felgen, Kompletträdern (Felgen mit Reifen), ausgesuchte
PKW-Ersatzteile und -Zubehör, Motorenöle und Batterien. Geliefert
wird je nach Kundenwunsch direkt an den Kunden, an einen der
Servicepartner, d.h. Werkstätten, mit denen die Delticom-Gruppe
kooperiert und die teilweise eine Direktlieferung von Reifen an ihre
Adresse zur Montage am Kundenfahrzeug ermöglichen, oder an eine
andere gewünschte Lieferadresse. Des Weiteren verkauft die
Delticom-Gruppe im Geschäftsbereich Großhandel Reifen an Großhändler
und große Einzelhändler im In- und Ausland.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12   
261 Postings ausgeblendet.

19.09.19 23:49

824 Postings, 1460 Tage borntotradeI love Deticom AG

Moin, I love Delticom AG

P.S.: wish it; dream it; do it...  

23.09.19 18:30

2290 Postings, 927 Tage BigBen 86@borntotrade

Warum glaubst du bei Deticom nach nun 7 Jahren Abwärtstrend an einen Turnaround ?
Die Zahlen sind an für sich gar nicht so schlecht ... aber "sexy" ist ein Invest in einen Reifenhandel nicht unbedingt ... ;-)  

24.09.19 10:58
1

824 Postings, 1460 Tage borntotrade@BIGBEN86

Moin, ich glaube an Delticom und deren nachhaltigen Trendwende nach oben!

P.S. Wie immer Geduld Geduld Geduld, Aixtron war ja auch mal um 3 Euro und stieg bis ca.19,xx
      Ich bin hier long, jedoch Dax seit 4 Tagen short.
      Wie immer nur meine persönliche Meinung und die beinhaltet in keiner Weise eine Handlungsempfehlung!
      Love what you do; do what you love! and always only listen to yourself!
      So sollte jeder seine eigene Aktien Analyse betreiben und danach handeln, m.M.n.
      Ich wünsche uns allen Delticom und Windeln Aktionären viel Glück
      Wish it, dream it, do it....  

13.10.19 01:59

824 Postings, 1460 Tage borntotradeup we go the winter is coming

Moin, ich erwarte dieses Jahr einen etwas härteren Winter, somit sollten die Umsätze überproportional steigen und
somit auch die EPS. Die Nachfrage nach den Allwetterreifen ist ja schon um ca. 25% gestiegen und wird m.M.n. weiter
steigen und da diese auch schneller als die Sommerreifen verschleißen, ca. 4 bis 5 Jahre müssen diese Erneuert werden,
der Zyklus wird somit kürzer und die Umsätze steigen in der Zukunft.
Die anderen Bereiche Food etc. kommen m.M.n. jetzt erst positiv in die Bilanz, somit erfolgt m.M.n. eine Neubewertung der Aktie
durch die Analysten, daher sind ca. 200% Kursgewinn bald möglich, wie immer Geduld Geduld Geduld und ein Übernahmegerücht ist
bei dieser Aktie immer m.M.n. möglich....  

29.10.19 19:49
1

824 Postings, 1460 Tage borntotradeup we go to 5,xx

Moin, m.M.n. up we go to 5,xx.
MACD und RSI und die Algorithmen werden es richten,
die Rakete startet m.M.n. gerade auf mindestens 200% Kursgewinn....

P.S. viele Aktien sind ja nicht auf den Markt und genauso schnell wie es im
letzten Jahr und diesen Jahr gefallen ist, wird es m.M.n. auch wieder stiegen...
 

06.11.19 21:14
2

824 Postings, 1460 Tage borntotradeKurs 3,29 plus 11,9% up we go Raketenantrieb 1

Moin, heute plus 11,9 % auf 3,29

M.M.n. startet gerade der Raketenantrieb 1 and I love it....

"Doch damit könnte das Tal der Tränen durchschritten sein. Aus Finanzkreisen sei zu hören,
dass der Vorstand im Bereich Marketing und der Lagerlogistik erfolgreich an der Kostenschraube
gedreht habe. Zudem dürften die Restrukturierungskosten für den 2018 übernommenen
Lebensmittel-Onlineshop Allyouneed Fresh in der zweiten Jahreshälfte deutlich geringer ausfallen.

Frische Q3-Zahlen gebe es am 14. November.

Gelinge es Delticom am Ende des Jahres, bei Umsätzen zwischen 660 bis 690 Millionen Euro wie
geplant beim EBITDA einen Wert zwischen 8,5 und 12,0 Millionen Euro (Vorjahr: 9,0 Millionen Euro)
zu erzielen, dann könnte der Aktie neues Leben eingehaucht werden. Ein knackiger früher
Wintereinbruch dürfte die Laune der Anleger zusätzlich anheizen. Die Aktie zucke bereits."

Quelle:
https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...hritten_Aktienanalyse-10545935

P.S. wish it Dream it do it!!!
 

07.11.19 15:27

3995 Postings, 6197 Tage hippelandHuch - sie bewegt sich doch mal wieder

Aber warum? Wegen einer geringfügigen Aufstockung von Axxion?
Weil der Aktionär die Aufmerksamkeit auf Delticom lenkt? Oder sollten die Zahlen bereits irgendwo durchgesickert sein und Wohlgefallen finden oder zumindest nicht ganz schrecklich sein?

Who knows? Ich freue mich über ein derzeit solides Plus in dieser Beimischung :)
-----------
Grüße
-hippeland-

07.11.19 19:01

4 Postings, 106 Tage MasteroBewegung

habe heute auch mal ein paar in mein Depot getan. Einfach mal die Bewegung mitnehmen, aus welchen Gründen sie auch immer am steigen ist. Vielleicht wissen wir ja dann nächste Woche mehr. Also viel erfolg uns allen.

Mastero  

13.11.19 12:54

2290 Postings, 927 Tage BigBen 86morgen Showdown

Dann werden wir bei Veröffentlichung der Kurszahlen sehen, ob die Kursralley nur ein Strohfeuer war ...

Sollte man aber wirklich erfolgreich an der Kostenschraube gedreht haben, dürfte der Kurs aber weiter steigen.  

14.11.19 13:19

4 Postings, 106 Tage MasteroZahlen

der Kurs jetzt im Minus

die letzten Zahlen vom 14.08.19 sind um 18:56 Uhr veröffentlicht.
Ich gehe jetzt auch mal davon aus, dass die Zahlen heute ebenfalls in den Abendstunden veröffentlicht werden.

Mastero  

15.11.19 09:09

3995 Postings, 6197 Tage hippelandDa sind die Zahlen

... und die begeistern so gar nicht.

Bin gespannt, ob die Banken weiter mitmachen oder kneifen.
-----------
Grüße
-hippeland-

15.11.19 09:59

12850 Postings, 5294 Tage ScansoftVölliger operativer

Offenbarungseid und leider übles Missmanagement durch den CEO. Nach meinen Erfahrungen ist das Eigenkapital in einer solchen Unternehmenssituation wo es nur noch darum geht das Fremdkapital zu retten, nix mehr wert. Wunder mich wirklich über die eher verhaltene Kursreaktion. Für mich ist jetzt Kursziel 0 EUR das wahrscheinlichste Szenario.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15.11.19 14:27

824 Postings, 1460 Tage borntotradeGeduld Geduld Geduld

Moin, ich halte die Position langfristig, Buchwert über 4,xx und Sie haben viele Möglichkeiten die Kosten zu
reduzieren, durch Verkauf/Schliessung einiger Bereiche und eine Übernahme, bzw, Verkauf wird ja wohl gerade
auch als eine Möglichkeit erwähnt, hoffentlich für 5 bis 6 Euro....

Verkäufe der Teilbereiche reduziert die Kosten und erhöht den Cash Bestand, und Fokussierung auf den Kernbereich,
wie damals bei Aixtron...
 

19.11.19 15:53

1344 Postings, 3397 Tage hyy23xEs würde mich nicht wundern

wenn die Delitcom AG in die Insolvenz gehen müsste.
Ich habe schon viel erlebt aber nicht, das ein Unternehmen dermaßen schlecht geführt wird.

- IR Abteilung nicht erreichbar
- Kundenhotline (> 30 Min Wartezeit) immer noch keiner abgehoben

persönliche Erfahrung:

Reifen gekauft: 28.10.2018; Rechnung 12.11.2019 erhalten mit der Bitte nochmal etwas zu zahlen....

 

20.11.19 18:20

928 Postings, 1179 Tage NeverKnow@hyy23x

Hast wohl ein Upgrade - zusätzlichen Gummi - in Anspruch genommen?

Oder willst du damit etwa sagen, dass die vorher vereinbarte Forderung ohne Benennung von Gründe, einfach so,  erhöht wurde?

;-)
 

22.11.19 17:03
1

824 Postings, 1460 Tage borntotradeevtl. Übernahme

Moin, evtl. Übernahme:

https://www.handelszeitung.ch/delticom-ag-ein-ubernahmekandidat


P.S. Gespräche laufen wohl schon  

26.11.19 14:20

2290 Postings, 927 Tage BigBen 86Übernahmephantasie

Durch die Übernahmephantasie ist das Käuferinteresse wieder deutlich gestiegen. Zu welchem Preis könnte das Unternehmen übernommen werden ?

4,5-5 Euro pro Aktie müssten doch mindestens drin sein ...  

12.12.19 12:37

2290 Postings, 927 Tage BigBen 86die Luft ist aktuell raus

Ich bin erstmal mit einem "netten" Gewinn raus ...

Viele Aktionäre haben bei Delticom die letzten 5 Jahre keinen Gewinn gemacht ... ;-)  

16.12.19 12:07
1

928 Postings, 1179 Tage NeverKnowFinanzierung gesichert

Auszug:
[...] Europas führender Onlinehändler mit Reifen hat sich mit den Banken über eine Fortführung der Finanzierung bis Ende 2021 geeinigt [...]

Online-Reifenhändler Delticom: Finanzierung bis Ende 2021 gesichert. ^ DGAP-News: Delticom AG / Schlagwort(e): Finanzierung Online-Reifenhändler Delticom: Finanzierung bis Ende 2021 gesichert 16. 12. 2019 / 09:58 Für den Inhalt der Mitteilung ist ... Informationen rund um News & Analysen, Kurse,  ...
 

16.12.19 14:15

77 Postings, 744 Tage wavetrader1super news

Ich denke von hier steil nach oben. Jetzt oder nie ,  Delticom wird liefern . Erst wird der Kurs zu laufen beginnen, dann werden positive Geschäftszahlen nachgereicht. Es sollte nun gekauft werden, nicht erst ab 2-stellig. Klarer Turnaround voraus . Sollte es diesmal nicht klappen , dann never ever.  

23.01.20 15:08

3995 Postings, 6197 Tage hippelandTradegate plus 16% und L&S +19,2%

...wo bleibt die dazugehörige Nachricht?

-----------
Grüße
-hippeland-

06.02.20 10:45

824 Postings, 1460 Tage borntotradeTurnaround / Übernahme

Moin, m.M.n. up we go over 5,xx to 10,xx then to 20,xx warum:

Turnaround: alles was nicht mit Reifenhandel mehr zu tun hat wird eingestellt oder verkauft;
                  Selbst ein evtl. USA Online Reifen Verkauf könnte m.M.n. 8 bis 10 Mio bringen.
                  Geplant sind 10 Mio Gewinn EBIT, bedeutet beim angenommen Umsatz 500 Mio
                  mal Marge niedrig gerechnet 2%. Möglich wäre aber auch 5% Märge,
                  dann wären es 25 Mio EBIT, durch 12,46 Mio Aktion ca. 2 Euro Gewinn pro
                  Aktie x 10 KGV = 20 Euro pro Aktien.
                  Aber selbst bei 10 Mio Gewinn / 12,46 Mio Aktien = 0,80 EPS x KGV 20 = 16 Euro m.M.n.

ÜbernahmeKurs daher m.M.n.:  Mindestens 10,xx bis 20,xx


P.S.: übrigens China produziert auf Grund des Virus keine Reifen zur Zeit, es fehlen m.M.n.
       ca. 50 Mio Reifen, die sonst exportiert wurden, daher werden die Reifen hier bald knapp und
       teuerer und Delticom macht bessere Margen und Gewinne.....wait and see...

Quelle: https://www.handelszeitung.ch/delticom-ag-ein-ubernahmekandidat  

09.02.20 09:23
1

505 Postings, 3799 Tage mbu01Sind das nun gute oder schlechte ...

... Nachrichten für Delticom, wenn einer der größten Reifenhändler Europas ("3 mal größer als der zweite Marktplayer") Probleme bekommt?:

Fintyre Group kämpft mit Problemen - ?Reifen Krieg? meldet Insolvenz an:
https://www.wiwo.de/unternehmen/handel/...-insolvenz-an/25521800.html

Mitarbeiter von »Reiff - Reifen und Autotechnik« fürchten um ihre Jobs -
Der Mutterkonzern Fintyre ist in einer finanziellen Schieflag
https://www.gea.de/neckar-alb/...hten-um-ihre-jobs-_arid,6222422.html

Fintyre hat 120 Niederlassungen in D und IT und machte 1,1 Mrd. Umsatz in 2018.
Wieviel da wohl der Onlinehandel ausmacht?  

09.02.20 22:14

7 Postings, 483 Tage DUPLEX@ mbu01

Das sind m.M. nach gute Nachrichten für Delticom.

"Belieferungen waren ohnehin nicht mehr möglich, weil DPD die Zusammenarbeit vor dem Hintergrund einer größeren Forderung eingestellt hat. Wie nunmehr am Donnerstag im Verlauf der Abendstunden zu erfahren war, bleiben die Reiff-Filialen ab morgen geschlossen. Jede geschäftliche Aktivität wurde der Belegschaft untersagt. " Quelle: https://reifenpresse.de/2020/02/06/...ktivitaeten-werden-eingestellt/

Reifen werden immer gebraucht. Die ganzen Reifenwechsler werden bald ihre Lager mit Sommerreifen oder neuen Ganzjahresreifen bestücken. Wenn ein großer Player nun nicht mehr lieferfähig ist, liefern andere und somit erhöht sich auch für Delticom kurzfristig der Umsatz.

Ein entscheidender Punkt wird sein wie lange Fintyre nicht lieferfähig ist (Kunden dauerhaft wechseln)  & wer Finetyre bzw. deren Einzelunternehmen übernimmt.

Ein weiterer Punkt den borntotrade angesprochen hat ist der Faktor Coronavirus. Mittlerweile sind in China neben Automobilwerken (OEM's) auch Reifenwerke geschlossen. Diese Reifenwerke beliefern nicht nur den Erstausrüstermarkt, also die OEM's, sondern bedienen auch den Ersatzteilmarkt.
https://www.tyrepress.com/2020/02/...impact-on-automotive-production/

Beispielsweise Finetyre nennt sich auf deren Website im Headliner "SPECIALIST IN TYRES FROM CHINA". Wenn diese China-Voluminas auch von anderen Importeuren aus China wegfallen, wird bei uns kurzfristig der Preis für Reifen steigen und somit die Marge für Delticom.
 

12.02.20 15:08

7 Postings, 483 Tage DUPLEXGroßpleite im Reifenhandel

"? Am Dienstag folgten zahlreiche weitere Firmen, darunter Tyre 1, Reifen 24, RS Exklusiv, Secura, SW Reifenhandel, TyreXpert sowie Reiff Reifen und Autotechnik. Das geht aus Gerichtsveröffentlichungen hervor. ?"

"? Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 1500 Mitarbeiter, mehr als 1000 davon in Deutschland. ?"

" Schon im Vorfeld hatten Fachmedien über das ?Fintyre-Chaos? sowie erhebliche Probleme in Controlling und Buchhaltung berichtet.

Das durch Übernahmen zusammengewürfelte Firmenkonstrukt dürfte nun auch für die Investoren und Kreditgeber zum Problem werden ?"

https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/...im-reifenhandel/25536534.html

Die Gruppe betreibt unzählige Onlineshops:
- Reifen Reiff: REIFENDISCOUNT.DE , PNEUDISCOUNT.CH, REIFF-REIFEN.DE,  NETTO-REIFENDISCOUNT.DE,    
                reiff-reifen.de
   "Mit über 95% entfällt der Großteil des Geschäftsvolumens (bei einer Auftragsmenge im sechsstelligen
     Bereich) auf den REIFENDISCOUNT.DE-Shop und -eBay-Kanal. "
https://www.ecin.de/anbieter/meldung/...reifen-and-felgen-handel.html
- SW Reifenhandel: www.sw-motorrad-reifen.de -> Bestellungen über https://reifen-krieg.de
- Tyre1: tyre1.com
- ?.

Durch das schnelle Wachstum von Fintyre, den Verflechtungen (z.B. SW Reifenhandelbestellungen werden über reifen-krieg abgewickelt) stellt sich die Frage inwieweit es für den Insolvenzverwalter möglich ist den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren bzw. inwieweit Teilverkäufe erfolgen können. Dazu kommen noch die oben angeführten erheblichen Probleme in Controlling und Buchhaltung.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
PowerCell Sweden ABA14TK6
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
ITM Power plcA0B57L
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Amazon906866