Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1174 von 1209
neuester Beitrag: 02.03.21 21:14
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 30223
neuester Beitrag: 02.03.21 21:14 von: eintracht67 Leser gesamt: 5345857
davon Heute: 8088
bewertet mit 55 Sternen

Seite: 1 | ... | 1172 | 1173 |
| 1175 | 1176 | ... | 1209   

23.01.21 23:33
3

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33Uli Hoeneß offenbart interessante News zu Biontech

Uli Hoeneß offenbart interessante News zu Biontech-Chef - und will auf Event des FC Bayern verzichten
vonPatrick Mayer

Uli Hoeneß macht sich für das Impfen gegen das Coronavirus stark. Der Patron des FC Bayern München erzählt, dass der Chef von Impfstoff-Hersteller Biontech ein Freund sei - und nicht nur das.

Uli Hoeneß macht sich für die Impfungen gegen das Coronavirus stark.
Der Ehrenpräsident des deutschen Rekordmeisters* erzählt von einem freundschaftlichen Verhältnis zu Biontech-Chef Ugur Sahin.
Wie Hoeneß lebe auch dieser am Tegernsee.
München/Tegernsee - Uli Hoeneß hat von seinem Anwesen in Bad Wiessee den besten Blick auf das malerische Bräustüberl und den vorgelagerten Tegernsee. Hier, im südlichsten Bayern, nahe der Grenze zu Tirol, hat der Patriarch und Ehrenpräsident des FC Bayern München* seinen Wohnsitz.

Corona-Krise in Deutschland: Uli Hoeneß vom FC Bayern ist mit Ugur Sahin von Biontech befreundet
Wie der 69-Jährige nun erzählte, wohnt auch der Besitzer und Chef des Corona*-Impfstoff-Herstellers Biontech hier - mehr noch: Ugur Sahin ist demnach ein Freund und Bekannter des ehemaligen Managers und Präsidenten des Bundesliga-Riesen*.

Gleichzeitig warb der einstige Fußball-Nationalspieler nachdrücklich für das Impfen gegen das heimtückische Coronavirus*.


?Auf jeden Fall. Sobald ich für einen Impfstoff eingeteilt werde, werde ich mich sofort impfen lassen. Sofort. Die Besitzer der Firma Biontech leben auch hier am Tegernsee, sind eigentlich gute Freunde von mir?, erzählte Hoeneß Sky Sport News: ?Zu denen habe ich hundertprozentiges Vertrauen, dass sie nur etwas auf den Markt bringen würden, von dem sie selbst hundertprozentig überzeugt sind.?  

24.01.21 10:50

1056 Postings, 2965 Tage keepitshortschnelle Impfstoffentwicklung bei Mututation nötig


bei der schnellen Impfstoffentwicklung gegen Mutationen
hat BioNTech mit der mRNA-Technologie
einen ganz klaren Vorteil gegenüber den anderen Impfstoffentwicklern
die ohne mRNA-Technologie arbeiten
----------------
Kalifornien in der Corona-Krise: Was eine Mutante anrichten kann, zeigt sich in Kalifornien

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/...Z4?ocid=msedgdhp  

24.01.21 15:19
1

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33BioNTech s Potential

Corinne Cardina: Auf jeden Fall. Lassen Sie uns ein bisschen mehr darüber reden, was sie sonst noch im Trichter haben. Haben sie irgendwelche spezifischen Wettbewerbsvorteile, die Sie bemerkt haben? Wie sieht ihre Pipeline aus, abgesehen von der MS-Chance und den Impfstoffpaketen?

Keith Speights: Lassen Sie mich noch einmal meinen Bildschirm teilen. Lassen Sie uns einen Blick auf ihre Pipeline werfen, so wie wir es bei Moderna getan haben. Und los geht's.

Wenn Sie sich ihre Pipeline ansehen, werde ich hier ein wenig filtern. Ich werde mir nur die Phase-3-Programme ansehen. Sie haben nur eines, den COVID-19-Impfstoff, über den wir gesprochen haben. Sie haben keine anderen Kandidaten in der Spätphase.

Wenn wir das auf Phase 2 ausweiten, gibt es nur einen. Sie haben ein Programm, das sie mit Genentech, einer Division von Roche, zusammenarbeiten, um das Melanom zu behandeln. Es befindet sich in Phase 2. Das war's.

Die Pipeline von BioNTech ist viel mehr auf Kandidaten im Frühstadium ausgerichtet als die von Moderna. Ich möchte sie jetzt erweitern. Wir werden uns einige der Kandidaten im frühen Stadium ansehen, und das sind ziemlich viele.

Sie haben Programme, die auf Prostatakrebs, Kopf- und Halskrebs, eine ganze Reihe von Krebsarten, Brustkrebs, Eierstockkrebs und andere solide Tumore abzielen. Ich scrolle einfach mal hier runter, Corinne. Der größte Teil ihrer Pipeline konzentriert sich auf Krebs.

Sie haben erwähnt, dass sie sich als Immuntherapie-Unternehmen positioniert haben, und das ist genau das, was ihre Pipeline anzeigt. Sie konzentrieren sich auf Krebs. Der COVID-19-Impfstoff ist ein Ausreißer für BioNTech.

Nun, sie haben einige präklinische Programme, und ich werde mir diese ansehen, wenn es mir erlaubt wird, eine Demo zu machen. Ich versuche, die im klinischen Stadium loszuwerden und schaue mir nur die präklinischen an. In der Präklinik haben sie auch Programme, die auf verschiedene Arten von Tumoren und Krebserkrankungen abzielen.

Corinne Cardina: Es gibt diese Grippe mit Pfizer (NYSE:PFE).

Keith Speights: Es gibt die Grippe, bei der sie eine Partnerschaft mit Pfizer eingehen. Pfizer hat sich ursprünglich mit BioNTech zusammengetan, um die Grippe zu bekämpfen, und dann gefiel ihnen, was sie mit ihrer mRNA-Technologie sahen. Als COVID auftauchte, sagten sie, dass wir mit diesem Unternehmen zusammenarbeiten wollen, um einen Impfstoff zu entwickeln.

Aber wenn Sie weiter nach unten gehen, gibt es weitere Krebs-Programme. Hier ist das mysteriöse Programm, das keine Indikation offenbart, so dass wir nicht einmal wissen, was es ist. Dann haben sie auch HIV. Wir haben in der Pipeline von Moderna gesehen, dass sie ein präklinisches Programm haben, das auf HIV abzielt. Dann gibt es eines für alle Tumore, und dann dieses andere, in dem einfach bis zu 10 Indikationen angegeben sind. Wir wissen nicht, was das für Indikationen sind.

Im Grunde genommen hat BioNTech eine Menge Möglichkeiten, insbesondere im Bereich der Onkologie, aber es ist eine sehr frühe Pipeline. Das wiederum erhöht das Risiko, denn je früher ein Kandidat ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass er letztendlich zugelassen wird. Je weiter ein Kandidat in die späteren Testphasen vordringt, desto höher sind die Erfolgsaussichten.

Corinne Cardina: Auf jeden Fall.
 

24.01.21 15:23
1

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33abnehmende Infektionen in der älteren Bevölkerung

Israel is currently leading the global vaccination drive, with around 30 per cent of its citizens having had at least a single dose of a jab so far.
in ISRAEL  
$BNTX
gute Nachrichten über Pfizer/Biontech Impfstoff aus Israel, Impfstoff abnehmende Infektionen in der älteren Bevölkerung um 60%  

24.01.21 18:16

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33Lieferungen D

Die Erfüllung des Impfplans in Deutschland bleibt weiter hinter den Erwartungen zurück. 24.01.2021
BioNTech wies zuletzt Vorwürfe zurück, man wäre nicht bereit gewesen mehr Impfstoff zu liefern. Stattdessen ginge der schwarze Peter an die EU und Deutschland, die von Beginn an in Relation zu anderen Staaten eine zu geringe Menge bestellt hätten. Dem widerspricht Jens Spahn. BioNTech selbst nimmt in Kürze ein neues Werk in Marburg in Betrieb und wird die Produktion hochfahren. An der flachen Impfquotenkurve allerdings ändert dies nichts. Es ist mehr Impfstoff vorhanden als verimpft wird. Die Antwort auf die Frage nach dem Grund für den langsamen Fortschritt ist der Minister bisher schuldig geblieben.  

24.01.21 18:18
1

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33Vertrag legt Impfdosen fest, nicht Menge Ampullen

Dass aus den Impfstoff-Ampullen von Biontech und Pfizer anstatt fünf nun auch sechs Dosen des Vakzins gewonnen werden können, klingt erst mal nach einer guten Nachricht. Doch die Pharmakonzerne lösen ein großzügiges Versprechen nicht ein. Sie beharren stattdessen auf ein Vertragsdetail.
Sonntag, 24.01.2021, 12:53
Dass aus den Impfstoff-Ampullen von Biontech und Pfizer anstatt fünf nun auch sechs Dosen des Vakzins gewonnen werden können, klingt erst mal nach einer guten Nachricht. Doch die Pharmakonzerne lösen ein großzügiges Versprechen nicht ein. Sie beharren stattdessen auf ein Vertragsdetail.

Aus einer Ampulle des Corona-Impfstoffs von Biontech und Pfizer lassen sich sechs Dosen gewinnen. Das war seit Längerem klar, doch die EU-Arzneimittelbehörde Ema hatte zunächst nur fünf zugelassen. Seit dem 8. Januar ist das anders, es dürfen sechs statt fünf Dosen pro Ampulle gewonnen werden. ?Das kann die Zahl der zur Verfügung stehenden Impfdosen um bis zu 20 Prozent erhöhen?, freute sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Doch es kommt alles ganz anders.

Vertrag legt Impfdosen fest, nicht die Menge an Ampullen  

24.01.21 18:18
1

6603 Postings, 1096 Tage STElNHOFFspahn

Kuschelt eben lieber in seiner neuen Villa  

24.01.21 18:20
1

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33Uruguay 2 Mio Dosen

Pfizer Uruguay and BioNTech SE said in a release that Uruguay will be receiving 2,700,00 doses of the BNT162b2 vaccine, based on ARNm, against the SARS-CoV-2 and delivery will take place ?progressively during 2021?

Pfizer and BioNTech anticipate 2 million doses for Uruguay during 2021  

24.01.21 20:37

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33Biontech wandelt sich allmählich zum Pharmakonzern

Die deutsche Biontech, die einen der gefragtesten Impfstoffe gegen das Coronavirus entwickelt hat, sei auf dem Weg zu einem vollwertigen Pharmakonzern, sagen ihre Geldgeber. Der Schwerpunkt auf die Krebsforschung soll aber bleiben.
24.01.2021 19:57
Investoren: Biontech wandelt sich allmählich zum Pharmakonzern
Die deutsche Biontech, die einen der gefragtesten Impfstoffe gegen das Coronavirus entwickelt hat, sei auf dem Weg zu einem vollwertigen Pharmakonzern, sagen ihre Geldgeber. Der Schwerpunkt auf die Krebsforschung soll aber bleiben.  

24.01.21 21:31
2

522 Postings, 309 Tage SubsystemLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.01.21 10:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

24.01.21 22:30

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33zu post #29335

sub  ... bei Biontech gibt es m.M.  nur ein  "kurzfristiges" Kursglück nach oben ...... die nächste Konsolidierung kommt  wieder - vermutlich gehts tiefer als das letzte Tief.... .... siehe Langzeitchart .........Frage ist nur wann und ab wo......
Zum Traden ist die Aktie optimal...Stichwort: Wellenreiter ...... mußt halt nur wissen wann Du aus- und wieder einsteigst.....
Kapitalerhaltung ist die oberste Prämisse in unsicheren Zeiten....  

25.01.21 07:45
2

86 Postings, 37 Tage G.DepardieuLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.01.21 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

25.01.21 08:08
1

95 Postings, 177 Tage SkrutzySL abgefischt

Mal kurz auf Tradegate bis 87? alles abgefischt, obwohl Freitag bei 89? close war.

Da lässt sich der deutsche Trader ordentlich verarschen durch die US Indikation... jetzt wieder hoch gekauft  

25.01.21 12:06
2

95 Postings, 177 Tage SkrutzyKurs wird in USA gemacht

Da der Kurs an der NASDAQ gemacht wird, ist das hin und her auf Tradegate ohne große Bedeutung bei den Umsätzen. NASDAQ Chart ist seit einer Woche in einem Trendkanal. Dieser sollte kurzfristig das vergangene Verlaufshoch bei ~ 109 $ anlaufen. Dort ist dann Make or Break angesagt :)  
Angehängte Grafik:
bntx.png (verkleinert auf 73%) vergrößern
bntx.png

25.01.21 12:28

1058 Postings, 790 Tage Jack in the BoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.01.21 13:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

25.01.21 15:07

100 Postings, 225 Tage WinbioFrage zu Kursspielereien...

Freitag wurde kurz vor Schluss erneut der Kurs ?verdächtig? angezogen... sind das erneut Anzeichen für einen ?Bloody-Monday?... oder bin ich einfach nur noch paranoid?  

25.01.21 17:04

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33BioNTechs Financial Position?

Corinne Cardina: Was denken Sie über deren [BioNTechs] Finanzlage? Haben sie genug Geld, um all diese Studien durchzuführen? Woher bekommen sie ihr Geld?

Keith Speights: Das werden wir uns auch ansehen. Das meiste Geld kommt im Moment aus Kooperationen, Pfizer und anderen, wie wir gesehen haben. Lassen Sie uns einen Blick auf die Finanzen werfen.

Ich werde mir ihre Bilanz ansehen, wie wir es vor ein paar Minuten bei Moderna getan haben, und ihre Cash-Position untersuchen. Lassen Sie mich das auf vierteljährlich ändern, damit wir sehen können, wo sie in letzter Zeit stehen.

Sie haben etwas mehr als eine Milliarde Dollar an Barmitteln per Ende September, ein ziemlich gesunder Bargeldbestand, und er ist gewachsen. Er hat sich seit Ende 2019 fast verdoppelt. Das ist keine Überraschung. Sie haben Geld von Pfizer erhalten. Sie haben sogar etwas Geld von der Europäischen Union erhalten, von Deutschland, weil sie ihren Sitz in Deutschland haben. Sie haben etwas Geld erhalten, um ihre Programme zu finanzieren, also ist ihre Cash-Position im Laufe des letzten Jahres dramatisch gewachsen. Sagen wir, eine Milliarde Dollar.

Wie sieht es unter dem Strich aus? Gehen wir zur Gewinn- und Verlustrechnung und sehen uns das an. Ich werde das auch auf vierteljährlich ändern. Leider ist ihr Endergebnis nicht an der unteren Grenze

Sie haben in ihrem letzten Quartal rund 210 Millionen Dollar verloren. In den letzten 12 Monaten haben sie ein wenig mehr als 400 Millionen verloren. Sie sind finanziell in einer großartigen Position, haben einen Milliarden-Dollar-Bargeldvorrat. Sie haben im letzten Jahr 400 Millionen verloren, sie könnten noch eine ganze Weile weitermachen, und sie sind dabei, dieses Jahr viel mehr Geld mit ihrem COVID-Impfstoff zu verdienen. Ich denke, sie sind in einer gesunden Cash-Position, aber ihre anderen Kandidaten sind viel weiter entfernt, bevor sie potenziell an den Punkt der Zulassung kommen, als es die Pipeline von Moderna ist.

 

25.01.21 17:17

1671 Postings, 1400 Tage Olt ZimmermannLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.21 12:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

25.01.21 17:26

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33Indien

Pfizer Inc will pursue its request for India to approve its COVID-19 vaccine if the government commits to buying shots, the US drugmaker told Reuters on Monday, even as global supplies tighten.
Pfizer Wants India To Order Covid Vaccine Before Pursuing Approval
Pfizer was the first company to seek emergency-use authorisation (EUA) for a COVID.-19 vaccine in India
All IndiaReutersUpdated: January 25, 2021 8:59 pm IST  

25.01.21 18:48

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33Hongkong BNTX Fosun

BioNTech and Fosun Pharma Receive Authorization for Emergency Use in Hong Kong for COVID-19 Vaccine
COMIRNATY(also known as BNT162b2, ) is the first COVID-19 vaccine to receive Authorization for Emergency Use in Hong Kong;

NEWS PROVIDED BY

Fosun Pharma
Jan 25, 2021, 12:18 ET

https://www.prnewswire.com/news-releases/...19-vaccine-301214218.html  

25.01.21 19:25

2792 Postings, 341 Tage 0815trader330,01% der Menschen, die eine zweite Impfdosis

0,01% der Menschen, die eine zweite Impfdosis erhielten, wurden mit Covid infiziert, berichtet Maccabi HMO
Adir Yanko|
Veröffentlicht: 25.01.21 , 19:39
Die Krankenkasse Maccabi berichtete am Montag, dass von 128.000 Versicherten der HMO, die die zweite Impfdosis erhalten hatten, nur 20 mit dem Coronavirus infiziert wurden.
Keiner von ihnen musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, berichtete Maccabi. Sie litten nur unter leichten Symptomen wie Kopfschmerzen, Husten und Schwäche.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


0.01% of people who received second vaccine dose became infected with Covid, Maccabi HMO reports
Adir Yanko|
Published: 01.25.21 , 19:39




Maccabi health fund reported Monday that out of 128,000 people insured with the HMO who had received the second vaccine dose, only 20 became infected with coronavirus.
None of them required hospitalization, Maccabi reported, with them experiencing only mild symptoms such as head aches, coughing and weakness.  

25.01.21 19:50

1058 Postings, 790 Tage Jack in the BoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.21 11:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

25.01.21 19:51

1058 Postings, 790 Tage Jack in the BoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.21 11:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

25.01.21 20:25
1

2792 Postings, 341 Tage 0815trader33Astra-Zeneca-Vakzin wirkt bei Senioren wohl kaum

Rückschlag bei Corona-Impfstoff: Astra-Zeneca-Vakzin wirkt bei Senioren wohl kaum
Der deutschen Impfstrategie droht ein Fiasko: Bei älteren Menschen soll das Mittel des britisch-schwedischen Konzerns eine Wirksamkeit von nur acht Prozent haben.
Gregor Waschinski Peter Brors Siegfried Hofmann Hans-Peter Siebenhaar25.01.2021 - 19:03 Uhr 17 x geteilt
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...aum/26849788.html  

Seite: 1 | ... | 1172 | 1173 |
| 1175 | 1176 | ... | 1209   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Berliner_, Spider2210, Libero5, Frei3ier11

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln