Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 12202
neuester Beitrag: 15.04.21 00:13
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 305038
neuester Beitrag: 15.04.21 00:13 von: eintausendpr. Leser gesamt: 45723825
davon Heute: 2423
bewertet mit 287 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12200 | 12201 | 12202 | 12202   

02.12.15 10:11
287

29717 Postings, 5887 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12200 | 12201 | 12202 | 12202   
305012 Postings ausgeblendet.

14.04.21 20:21

513 Postings, 3808 Tage aboutback@Jukio

Du machst mir Angst.
Auf der einen Seite verwendest du großzügig den  Pluralis Majestatis, auf der anderen Seite traust du dich in einem anonymen Forum nicht mal mit einer unverfänglichen Information zum Sachstand beizutragen wie weit die Gesellschaft bei der Dürchführung der HV ist.
Bist du überhaupt investiert?  

14.04.21 20:21

2272 Postings, 713 Tage JosemirManro

Nicht übertreiben...
Long..  

14.04.21 20:25
2

1683 Postings, 1206 Tage Ruhig Blut1,49

Mahlzeit Steinhoff Masochisten,

Für 1,49 kriegt keiner ein Stück von mir.

Der Käufer muss mindestens noch einen Euro drauf legen.

Wenn das Ding mal anfängt zu rennen, dann rennt es.

Obacht kann bei der ganze Mist der noch in den nächsten Wochen ansteht in die Hose gehen. Deshalb nicht alles auf eine Karte.

Schönen spät winterlichen Abend.

Euer Ruhig Blut!  

14.04.21 20:44
2

88 Postings, 399 Tage PaxiWahlgeheimnis

Hallo Juki,
Sollte deine Meldung hier nur etwas zu spät eingetrudelt sein, (14.04.2021) hoffe ich für dich, das du deine Anteile schon etwas länger hälst.

Nach niederländischem Recht und der Satzung der Gesellschaft sind Personen, die am Freitag, den 2. April 2021 (der "Stichtag") in dem vom Vorstand geführten Aktionärsregister als solche eingetragen sind, unabhängig davon, ob die Aktien am Tag der Hauptversammlung noch von ihnen gehalten werden, berechtigt, an der Hauptversammlung teilzunehmen, das Wort zu ergreifen und gegebenenfalls abzustimmen, sofern sich diese Personen in der unten angegebenen Weise für die Hauptversammlung angemeldet haben.

https://www.steinhoffinternational.com/downloads/...M-Notice-2021.pdf

Allen die sich sonst noch für eine Anmeldung zur HV interessieren sei o.g. Dokument ab S.10 angeraten.  

14.04.21 20:50
2

16 Postings, 1 Tag JukioHallo Paxi

Keine Sorgen, Juki's Anteile werden an den Abstimmungen teilnehmen.  

14.04.21 21:01

225 Postings, 699 Tage spacer200570Gettex

auf Gettex weiss einer mehr als wir ;-)  

14.04.21 21:01

4599 Postings, 1212 Tage Manro123Wann war die Frist wegen Hamilton?

14.04.21 21:09

2895 Postings, 491 Tage NoCap10-15Tage..

...Gerichtstage (ich vermute Arbeitstage) nach dem 24.03.2021.

Ansprüche in SA können bis zum 05.05.21 eingereicht werden  

14.04.21 21:35

225 Postings, 699 Tage spacer200570Auf der Seite von DAS HEBEL DEPOT


LETZTE TOP-NACHRICHT DES TAGES: Steinhoff Aktie ? Anleger müssen mit hochvolatiler Marktlage rechnen! Das sind die wichtigen Gründe!.

Gruss  

14.04.21 21:44

20 Postings, 10 Tage turicum..wegen den managerboni

wegen der managerboni rechne ich mit der lange erwarteten definitiven klägereinigung noch vor der jahresversammlung.
ich bin mir ziemlich sicher, dass sich ldp und co nicht noch mal von den aktionären die boni streichen lassen wollen wie letztes jahr. die einigung wird nun vorher besiegelt. ..und dann haben sie sich ihre boni dann auch wahrlich verdient.  

14.04.21 21:51

513 Postings, 3808 Tage aboutback@turicum

Wüdest du ohne vorherige Einigung gegen dsie Cash-Boni stimmen?

 

14.04.21 22:00

20 Postings, 10 Tage turicum

nö, würd ich nicht. aber wer weiss schon wie es laufen  bei einer abstimmung.
letztes jahr wurden die boni als einziger teil abgelehnt. dieses debakel will sicher keiner nochmals riiskieren.
ich wollte einfach ausdrücken, dass das steinhoffmanagement ein grosses interesse hat, die einigung noch vor der jahresversammlung zu erreichen. je nachdem wird die stimmung dort sehr freudig oder halt weniger feudig sein.  

14.04.21 22:17

513 Postings, 3808 Tage aboutbackBoni Einigung

Was mich in diesem Zusammenhang beschäftig ist die immer wieder hier im Forum geäusserte Ansicht SH könnte ein Interesse daran haben, dass der Kurs sich nicht besser entwickelt. Mit anderen Worten es wird versucht zu deckeln.

Dafür ist es sicher hilfreich, wenn das Management für die Öffentlichkeit zum Ausdruck bringt, dass Zweifel am Gelingen der Rettungsmission hat. So ganz plump können sie das nicht sagen, dann würden sie ihr Tun selbst in Frage stellen.

"Cash statt Aktien als Entlohnung"  scheint, wenn ich dem Klagen hier im Forum zuhöre, zu funktionieren.


 

14.04.21 22:17

2895 Postings, 491 Tage NoCapFreddy hatte ja rausgefunden...

...dass Hamilton 14 Milliarden Rand vertritt, bei Trevo sollten es 2,15 Milliarden Rand wenn man den Unterlagen trauen kann und ich sie richtig verstanden habe

https://steinhoffsettlement.com/media/3323908/...tion_application.pdf

Unter Punkt 38.1...

Also vertreten Hamilton/Trevo eine Klagesumme von ca. 933 Millionen  

14.04.21 22:26

2895 Postings, 491 Tage NoCapEuro...

..933  Millionen Euro..Die Gesamtklagesumme belief sich laut Handelsblatt vom 27.07.2020 auf ca. 7 Milliarden Euro...

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-ZWmBc6boa3Df0ZrWclrO-ap5

Also die 25% zur Blockade dürften durch diese beiden Claims nicht erreicht werden  

14.04.21 22:28

85 Postings, 108 Tage saueraufsuessKlasse

Die Frage ist wiviel %vertreten Hamilton in Ihrer Klassr  

14.04.21 22:29

85 Postings, 108 Tage saueraufsuesssinds 25%

14.04.21 22:30
1

85 Postings, 108 Tage saueraufsuessin Südafrika

14.04.21 22:34
1

2895 Postings, 491 Tage NoCapDas war Freddy

Hab mich jetzt noch mal durch die verfügbaren Unterlagen bezüglich der Hamiltonklage gewühlt.

Was mir als erstes aufgefallen ist, Unterstützungserklärungen wurden auch von BVI und Trevo abgegeben, welche aber in die CC fallen.

Die einzige Unterstützung welche sonst noch auf der Settlement-HP online ist, ist ein gewisser "Wasserfall/Plaintiff"-Claim, der mit 8 Mio Aktien jetzt aber nicht wirklich zu Buche schlägt.

Außerdem gibt Hamilton an einen Schaden von ca. 14Mrd Rand zu vertreten. Bei der bekannten Entschädigungssumme für diese MPCs, von 4,67 Mrd Rand und einer Annahme von 6% der Quote wären aber 19,45Mrd Rand Schadensequivalent nötig um die 25%ige Sperrminorität zu haben.  

14.04.21 22:57

513 Postings, 3808 Tage aboutback@NoCap

Die vom Handelsblatt Kolportierten ca. 7 mrd ? beziehen sich auf ALLE Klagen.
In dem von dir ausgegrabenen Dokument geht es ab nur um SIHPL (Trevo liefert endlich die angeforderten Unterlagen zum Klagebeitritt), als o 155.

Du musst den für Hamilton beanspruchten Wert deshalb ins Verhältnis zum Klagewert NUR gegen die SIHPL setzen.
Und auch das ist so eine Sache, da selbst Steinhoff den von Hamilton vertretenen Wert nicht genau kennt, daher u.a. die Deadline zur Claimanmeldung im Mai. Und dann bleibt immer noch die Frage ob die von/für Hamilton gemeldeten Claims von Hamilton  auch rechtmässigier weise vertreten werden.

Daher wundere ich mich auch so sehr, dass hier im Forum so fix mit einer Meldung zur Einigung mit Hamilton in den nächsten Tagen gerechnet wird.  

14.04.21 23:02
1

2895 Postings, 491 Tage NoCapHigh Court...

...hat ja explizit Hamilton aufgefordert die erforderlichen Unterlagen beizubringen.

In 10-15 Werktagen...und diese Dokumente müssten dann ja wieder einsehbar sein.

Ist zwar keine Entscheidung, aber lässt wieder Raum zum Spekulieren  

14.04.21 23:56
1

2002 Postings, 762 Tage ShoppinguinUnterlagen...

Wenn ich eine Klage einreiche, da müssten mir meine eigenen Unterlagen doch schon bei Klageeinreichung vorliegen. Wie sollte ich sonst wissen können, ob meine Klage überhaupt Erfolg haben kann ?
Es wird also keine Dokumente von Hamilton geben.
Würde es "Beweise" geben, dann wären die schon viel früher angeführt worden. Zumal die anderen Vergleichsteilnehmer anscheinend von keinem Klageerfolg ausgehen.
 

15.04.21 00:01
2

393 Postings, 4488 Tage Gadalnach

so viel Fachwissen mal wieder was zur Entspannung.
@manro
mal was zu deiner Bewertung. Die 25 Mia.MK und die 15 Cent Divi waren natürlich auf Basis gefälschter Geschäftsdaten und können natürlich nicht Masstab sein.
Masstab kann sein , die zukünftigen Daten.
Da ist ein Umsatz von 10 Mia. im Bereich des Möglichen. Sollte diese Firma in ein solide aufgestelltes Unternehmen überführt werden können...wovon ich natürlich ausgehe...ergibt dies bei einem handelsüblichen KuV von 1 eine MK von 10 Mia. Also ca. 20 mal den Kurs von heute.
2,5 Euro wäre mein Preis, wenn alles so gut weiter läuft wie bisher.
Habe jetzt fast 3 Jahre durchgehalten, dafür nehme ich mir auch noch mal die Zeit.

einen kleinen Seitenhieb an die supercleveren 20% Zocker kann ich mir jetzt aber nicht verkneifen.
Ohne jemals nur eine Aktie zu verkaufen und nur nachzukaufen, bin ich heute 98%im Plus.
Nicht schlecht für einen Long-Looser wie ich finde.
Ihr zockt, ich halte.
 

15.04.21 00:13
1

616 Postings, 383 Tage eintausendprozentUmsatz-Multiple oder dergleichen

verfehlen das Ziel. Die neue SH Holding ist nicht mit dem alten operativen SH Konzern vergleichbar.

Da SH Holding erklärtermaßen sein Geschäftsmodell verändern wird/muss und künftig "nur" noch eine Beteiligungsgesellschaft werden wird. Vorausgesetzt das Klagedrama nimmt ein gutes Ende und die Umschuldung gelingt zu annehmbaren Zinssätzen.

Und völlig offen ist heute, wie hoch nach "Pfandfreigabe" die Beteiligungsquoten und verbliebender Schuldenstand aussehen werden. Ich würde eure Erwartungshaltung nicht zu hoch ansetzen. Der damals kolportierter halbe Euro wäre doch schon ein toller Erfolg; von mehr würde ich mit heutigem Kenntnisstand noch nicht träumen...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12200 | 12201 | 12202 | 12202   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln