NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1529 von 1636
neuester Beitrag: 18.05.22 00:15
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 40892
neuester Beitrag: 18.05.22 00:15 von: MyOwnBoss Leser gesamt: 12928586
davon Heute: 2362
bewertet mit 91 Sternen

Seite: 1 | ... | 1527 | 1528 |
| 1530 | 1531 | ... | 1636   

25.01.22 16:01
1

617 Postings, 1435 Tage SirHobelWiedereinstieg

Unter 80Cent würde ich mal über einen Wiedereinsteig nachdenken. Ich habe Geduld.  

25.01.22 16:06

240 Postings, 282 Tage SersnUnd mal ehrlich

Aus der Sicht eines shortys? gibts die Tage ein besseres Investment als nel?  

25.01.22 16:12

240 Postings, 282 Tage SersnLangsam

Erinnert mich das hier an die pv Solar Branche damals

Hat nel eigentlich irgendwelche nennenswerten Patente
Ansonsten bauen die Chinesen zum halben Preis
Mit dem unterschied, die fangen erst zu bauen an wenn man das Zeug wirklich braucht!  

25.01.22 16:33

485 Postings, 610 Tage ShortyFXSersn

Nel ist doch Kinderkram wenn du bei Nvidia Short gegangen bist da machst du das große Geld nicht hier bei Nel sind auch gleich unter 1 Euro  

25.01.22 16:48

345 Postings, 1001 Tage Bergmann99Das ist nun mal Börse

Nicht immer nur to the moon. Kann auch 10 Jahre Bullenmarkt kommen, schwarze Sterne machen es nicht besser. Luft nach unten ist noch jede Menge! Also Überverkauft ist da noch lange nichts.  

25.01.22 17:12
1

485 Postings, 610 Tage ShortyFXIch sag das mal so

die Rosarote Brille mal absetzen und ja Wasserstoff hat Zukunft aber nur weil der Wasserstoff Sektor eine große Zukunft hat muss das bei Firmen noch lange nicht sein.
bewertet doch mal Nel macht seit Jahren Verluste, bei großen Aufträgen hat  Nel oft keine Chance gehabt.
Nikola eine einzige Katastrophe  und jetzt haben die sogar einen neuen Partner für ihre Tankstellen.
Und dann jedes Jahr 2-3 KEs wie viele Aktien wollen die noch drucken.

Jetzt geht halt man der Dampf raus die Firma ist ok aber man muss halt auch verstehen das 1 Euro immer noch sehr hoch ist bei Nel. Wenn wieder ein Wasserstoff Hype kommt dann geht es auch wieder hoch.
 

25.01.22 17:13
1

444 Postings, 225 Tage TheCatMorgen dürfte nochmal Druck aufgebaut werden

Im Vorfeld der Zinsentscheidung wird sicher nochmal versucht an die SL um 1? ran zu kommen. Zumindest sieht es so aus, als würde es heute nicht klappen.
Je nach Entscheidung könnten den Leerverkäufern die Felle davon schwimmen. Wäre interessant zu wissen, ob genügend SL Positionen da sind, damit ein Großteil der Shorts glatt gestellt werden kann. Ansonsten bleiben sie darauf sitzen, oder helfen beim Kursanstieg, wenn sie kaufen.

@Bergmann99: Nach oben ist viel mehr Luft als nach unten :-) und 10 Jahre Bullenmarkt würde mich auch freuen :-) immer weiter rauf, toll... !
Je günstiger der Kurs umso mehr Aktien für's Langzeit Depot. Jedenfalls sind wir aktuell über 200% vom Hoch entfernt, also Top Einkaufkurse!  

25.01.22 17:52
1

60 Postings, 828 Tage uk10Solange die Tech-Werte in den USA

sich nicht erholen, bleiben wir hier unter Druck.
Zudem findet m.E.  bei den noch durchweg überbewerteten H²-Werten gerade eine konzertierte Aktion von "altbekannten Börsenbriefen" und den dazugehörigen Bashern statt.  Aber auch das geht vorüber. Von mir kein Stück :)
 

25.01.22 18:26

305 Postings, 274 Tage Bullish99Wo kann man die

Short Positionen von allen Shortsellern sehen ?  

25.01.22 19:33
3

444 Postings, 225 Tage TheCatNeues Angst Szenario aufbauen?

Die Kunden werden Schlange stehen, weil mehr Wasserstoff benötigt wird als man derzeit erzeugen kann!  

25.01.22 19:57
3

740 Postings, 438 Tage Strathan xCat sei nicht so hart

Der gute ist immerhin schon seit gestern angemeldet und schreibt jeden Post in den Foren doppelt. Bringt das dann doppelt Geld?  

25.01.22 20:32

2694 Postings, 2158 Tage aktienmädelLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.01.22 19:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

25.01.22 21:04
2

444 Postings, 225 Tage TheCat@mädel man kann es sich auch schön reden,

wenn man ignoriert, dass der Kursrückgang ganz andere Gründe hat. Es kann durchaus sein, dass wir heute sogar das Tief gesehen haben.  

25.01.22 22:05

624 Postings, 5911 Tage sulleyHatte 18k

Investiert und habe nur noch 6k. Bin am überlegen auszusteigen und in Air France zu investieren  
-----------
Nur private Meinungen hier. Keine Handelsempfehlungen

25.01.22 22:10
2

9377 Postings, 1548 Tage na_sowasJetzt ist es an der Zeit,

an Nels Vögel auf dem Dach zu glauben!

Je mehr die Nel-Aktie fällt, desto größer ist das Aufwärtspotenzial, wenn das Unternehmen erfolgreich ist.

Logisch oder? ;-)

+ Artikel

https://e24.no/boers-og-finans/i/z7e17v/...-paa-nels-fugler-paa-taket

 

25.01.22 22:24
2

9377 Postings, 1548 Tage na_sowasArtikel freigeschaltet

"Der Aktienkurs ist natürlich dadurch geprägt, dass die großen Kontrakte und das große Kontraktvolumen nicht zustande gekommen sind. Dann können Sie sich nur vorstellen, was mit dem Kurs passieren kann, wenn ein oder zwei dieser 20 Projekte, von denen Nel spricht, in einem formellen Vertrag zustande kommen sollten. Der Stimmungsumschwung rund um die Aktie kann heftig sein und zu einem deutlichen Kursanstieg führen"

*******

Jetzt ist es an der Zeit, an Nels Vögel auf dem Dach zu glauben

Je mehr die Nel-Aktie fällt, desto größer ist das Aufwärtspotenzial, wenn das Unternehmen erfolgreich ist.

Es ist die gleiche alte Geschichte über das Wasserstoffunternehmen Nel. Die Großaufträge sind längst überfällig und auch wenn die Bilanz für das vierte Quartal vorgelegt wird, wird sie ein aktuelles Ergebnis zeigen, das im Verhältnis zum Marktwert des Unternehmens steht.

Am Dienstag ist die Nel-Aktie um fast sechs Prozent auf 11,40 Kronen gefallen, und die Aktie ist damit in den letzten 12 Monaten um 66 Prozent gefallen. Nun sei gesagt, dass der Rückgang gegenüber dem Vorjahr von einem extrem hohen Niveau ausgegangen ist. Die Aktie kann natürlich weiter fallen. Doch jetzt nähert sich der Markt einem Punkt, an dem er hinsichtlich der Möglichkeiten des Unternehmens, eine profitable Produktion von Elektrolyseuren aufzubauen, aufgegeben hat.

Bei steigenden Zinsen stehen Aktien wie Nel, bei denen die Rentabilität noch einige Zeit bevorsteht, in einer schlechten Position. Am Dienstag wird die Aktie durch ein negatives Update von DNB Markets weiter geschlagen. Laut dem Protokoll von Dagens Næringsliv ist es dem Unternehmen erneut nicht gelungen, große Aufträge zu gewinnen.

Es ist nicht schwer , die Argumentation von DNB Markets zu verstehen. Wir haben nun lange darauf gewartet, dass die internationale Investition in Wasserstoff für Nel zu Aufträgen in einer bestimmten Größenordnung führt. Es ist bisher nicht zustande gekommen. Und in der Zwischenzeit fließt das Geld in ein laufendes Defizit.

In einem Kommentar gegenüber Dagens Næringsliv sagt der scheidende Nel-Chef Jon André Løkke unter anderem: ?Wie wir im dritten Quartal berichteten, arbeiten wir an einer Pipeline von Projekten von über sechs Milliarden Dollar, neue und noch größere Aufträge werden kommen ." Wie wäre es, zu glauben, was Løkke sagt? Das heißt, dass Nel es schafft, einige der vielen Vögel auf dem Dach zu erwischen.

Schauen wir uns zunächst die sechs Milliarden Dollar an, die in Nels Bericht zum dritten Quartal erwähnt werden. Die 20 größten Projekte machen etwas mehr als 60 Prozent der Gesamtsumme aus. Das bedeutet, dass diese 20 Projekte einen potenziellen Umsatzwert von durchschnittlich 180 Millionen Dollar oder knapp über 1,6 Milliarden Kronen haben.

Ein solcher Durchschnittsauftrag entspricht 160 Prozent des gesamten Auftragsbestands zum Ende des dritten Quartals. Das entspricht etwa dem Siebenfachen des Umsatzes von Nel im dritten Quartal.

Der Aktienkurs ist natürlich dadurch geprägt, dass die großen Kontrakte und das große Kontraktvolumen nicht zustande gekommen sind. Dann können Sie sich nur vorstellen, was mit dem Kurs passieren kann, wenn ein oder zwei dieser 20 Projekte, von denen Nel spricht, in einem formellen Vertrag zustande kommen sollten. Der Stimmungsumschwung rund um die Aktie kann heftig sein und zu einem deutlichen Kursanstieg führen.

Aber wenn sich das große Vertragsvolumen verzögert, sollten die Aktionäre anfangen, sich mit den Barbeständen des Unternehmens zu befassen. Am Ende des dritten Quartals waren es 2,9 Milliarden NOK. Möglicherweise besteht keine unmittelbare Gefahr. Aber wenn Nel neues Eigenkapital beschaffen muss, bevor das Unternehmen über ein solides Auftragsbuch oder andere im Wesentlichen gute Nachrichten verfügt, auf die es verweisen kann, kann dies für den Aktienkurs verheerend sein.

https://e24.no/shared/boers-og-finans/i/z7e17v/...43750043_VHJvbmQ%3D

Interview DN

Der scheidende CEO von Nel, Jon André Løkke, sagt, dass die Nel-Aktie von einer großen Anzahl von Analysten mit sehr unterschiedlichen Ansichten über das Unternehmen verfolgt wird.

- Wir konzentrieren uns auf die Führung des Unternehmens und kommentieren keine Einzelanalysen oder die Kursentwicklung.

- Hast du der Schwerkraft getrotzt?

- Nel ist Technologie- und Marktführer in einer Branche, die sich noch in den Anfängen der Industrialisierung und des Wachstums befindet. In den laufenden sechs Monaten planen unsere Kunden, die zwei größten Anlagen zur Herstellung von grünem Wasserstoff in Europa auf Basis unserer Technologie in Betrieb zu nehmen, sagt er.

Løkke bestreitet, dass das Unternehmen mit dem Auftragsbestand zu kämpfen hat.

- Wir haben 2020 den größten verbindlichen Auftrag der Branche erhalten, und Ankündigungen größerer Aufträge von Wettbewerbern wurden bisher nicht durch endgültige Investitionsentscheidungen bestätigt. Wie wir im dritten Quartal berichteten, arbeiten wir an einer Pipeline von Projekten von über sechs Milliarden Dollar, neue und noch größere Aufträge werden kommen, sagt er.  

25.01.22 22:34
2

9377 Postings, 1548 Tage na_sowasDie norwegische öffentliche Straßenverwaltung

erteilt Torghatten Nord einen Auftrag für den Betrieb von Wasserstofffähren zu den Lofoten: - Weltklasse-Klimaprojekt im Wert von 4,9 Mrd NOK


Gute News der Regierung


https://www.vegvesen.no/om-oss/presse/aktuelt/...ekt-i-verdensklasse/


https://www.regjeringen.no/no/aktuelt/...ed-hydrogenferjer/id2898316/


Da dürfte NEL ins Spiel kommen mit der neuen Beteiligung/Börsengang von Hyon!


https://nelhydrogen.com/press-release/...-to-list-on-euronext-growth/


 

26.01.22 00:09
2

57754 Postings, 2914 Tage Lucky79So ein Absturz..

ist der Laden tot...?
Arbeiten die noch was..?
Haben die noch Aufträge..?

 

26.01.22 00:54
1

465 Postings, 6586 Tage harrys39keine Ahnung,

aber ich habe hier noch nichts oder niemand gesehen :-))  

26.01.22 04:34
1

8299 Postings, 1911 Tage gelberbaronPolitik!

damals Solar ist die Zukunft und ist es auch, aber die Solarfirmen gingen
alle in Konkurs weil die Politik keinen Schutz bot

Windkraft.....Senvion und Co....Windkraft ist die Zukunft aber die Firmen
gingen alle in Konkurs und die überlebten verdienen kein Geld....weil nun
wieder über Atom geredet wird....aber wir haben unsere Atomindustrie
platt gemacht, d.h. die Grünen in unserer Bevölkerung.

Mit den Biodiesel Raffinerien die von den Grünen erst gefördert wurden
ging es genau so, alle Konkurs und die Anleger haben das gesamte
Kapital verloren. Biodiesel war auf einmal "Essen in den Tank schütten".

Wer hat auch nur einen Funken Vertrauen in den Staat, ich nicht. Die Rente
ist kaputt und immer gibt es noch keinen Staatsfond wie in Norwegen.

Wasserstoff Tankstellen wird es immer mehr geben müssen für LKWs.
Und nicht nur grüner Strom wird diesen herstellen bei Nel Asa.

Leider sieht man in den USA reagiert die Börse ganz anders, die AMIs
sind geduldiger und kaufen wieder hoch.

Unsere Börse gehört der ganzen Welt, China und GB und USA...die Araber
zocken hier rund um die Uhr und machen alles platt.  

26.01.22 04:43
3

8299 Postings, 1911 Tage gelberbaronund von der UDSSR

Russland will ich gar nicht erst reden, das Gespenst wird vom Westen
gezeichnet als Ungeheuer obwohl der Russe schmerzlich immer erfahren
hat.....nur dem Westen nicht vertrauen.

Aber wir brauchen die Russen als Handelspartner. Die USA tröten jeden
Tag der Angriff steht bevor. Warum tun sie das? Soll es Krieg geben?

Aus Dummheit entstand der erste Weltkrieg - daran denken - ohne dass
er nötig gewesen wäre.  Aus Europa kann Syrien werden - aufpassen!  

26.01.22 06:20
1

1325 Postings, 1959 Tage RerrerIm Moment

Hat das doch alles eine andere Ursache. Nicht das Unternehmen ist das Problem sondern die Angst der Anleger. Der Wasserstoffsektor oder die Cannabisbranche oder auch anderes. Da wurde Gewinn realisiert. Zumindest am Anfang dann verkauften bestimmt viele mit Verlust. Oh Mann. Leider ist meine Lebenserwartung nicht mehr so groß. Aber bei solchen Kursen grade in den genannten beiden Branchen würde ich für die Zukunft zuschlagen.  

26.01.22 06:50

485 Postings, 610 Tage ShortyFXHeute Fed Sitzung um 20 Uhr

Dann kommt wohl der Finale Crash am Tech Markt.
An die Pusher Fraktion natürlich kann sich Nel dem nicht entziehen und hält heute die 1 Euro Marke nicht
kann man einen Einstieg bei 0,80 versuchen und hält  das auch nicht geht es zurück auf 0,60 das müsste dder Kurs  vom Corona Crash sein.  

26.01.22 07:04
5

176 Postings, 294 Tage Professor ZweisteinFED und dann? Der Darvas Tanz steht an!

Der Corona Crash Kurs war ziemlich genau 0,67 €.
Der Tankstellen Vaporisier Crash war ziemlich genau 0,44 €. (Damals war eine NEL Tankstelle in die Luft geflogen)
Ich habe beides mitgemacht...
Das was jetzt kommen mag oder nicht, halte ich auch noch aus...

In beiden Fällen kam es danach übrigens zu einem sprunghaften Anstieg.
Nach dem Vaporisier Crash stieg NEL auf circa 1,50 €.
Nach dem Corona Crash auf circa 3,40 €.
Die zu erwartenden proportionalen Verschiebungen, kann man sich ausmalen.

Nehmen wir an sie fällt auf 0,90 €. Dann springt sie vielleicht tänzerisch auf 5... Wer weiß...
Auf zum Darvas Tanz !  

Seite: 1 | ... | 1527 | 1528 |
| 1530 | 1531 | ... | 1636   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln