finanzen.net

Deutschland nimmt zuviel Flüchtlinge auf....

Seite 1048 von 1054
neuester Beitrag: 27.06.19 13:39
eröffnet am: 18.08.15 14:47 von: lehna Anzahl Beiträge: 26334
neuester Beitrag: 27.06.19 13:39 von: Muhakl Leser gesamt: 1222850
davon Heute: 99
bewertet mit 119 Sternen

Seite: 1 | ... | 1046 | 1047 |
| 1049 | 1050 | ... | 1054   

12.01.17 17:21
12

18258 Postings, 6547 Tage lehnaLangsam kommen die Fakten auf den Tisch...

Jeder zehnte Tatverdächtige war 2016 in Hamburg ein Geflüchteter.
Obwohl Flüchtlinge nur 2,9 Prozent der Hamburger Gesamtbevölkerung ausmachen, liegt der Anteil der Flüchtlinge an den Tatverdächtigen beispielsweise im Bereich der Vergewaltigung oder sexuellen Nötigung und bei den Wohnungseinbrüchen jeweils bei knapp 15 Prozent.
https://www.welt.de/regionales/hamburg/...ge-in-Hamburg-wirklich.html
Jeder hatte das geahnt, nur aussprechen durfte man es nicht- auch hier nicht.
Die Politik hatte sich aber schon dadurch entlarvt, als sie zuletzt ständig nach mehr Polizei schrie-- denn das passte überhaupt nicht zu "Friede, Freude, Eierkuchen"...
 

12.01.17 17:35
7

18258 Postings, 6547 Tage lehnaWundert mich nicht....

wenn man 100.000de junge Männer ohne Perspektive in Heimen einpfercht.
Diese Problemgruppe sieht unseren Wohlstand und will auch etwas ab vom Kuchen.
Aus Polizeikreisen heißt es außerdem, es gebe eine höhere Anzeigebereitschaft gegenüber Ausländern in der Bevölkerung. Trotz dieser Differenzierung, die Zahlen bleiben besorgniserregend hoch....  

12.01.17 23:19
8

2268 Postings, 3262 Tage tobiraveIst das Wort "FLüchtlinge" richtig?

wir müssen sehen, die Leute, die jetzt und in den letzten ca 2 Jahren nach Deutschland kamen, sind zwar unter dem Punkt "Flucht" zu uns gekommen, tatsächlich sind aber weniger als 40 % tatsächlich geflohen und wohl weniger als ca 10 % haben einen Asylgrund.

Also wenn hier über Flüchtlinge gesprochen wird, gilt das für alle Leute und nicht etwa nur für die anerkannten Leute. Also der Grossteil der Leute, ist unberechtigt hier!

und ich meine, diese unberechtigten hätte man nie aufnehmen sollen und dann, vor allem nicht länger hier behalten sollen!

Bin mir schon sehr sicher, obwohl ich da keine Zahlen haben, dass die tatsächlich anerkannten Asylanten ehr weniger straffällig sind, als alle Ausländer!    

12.01.17 23:29
6

12863 Postings, 4663 Tage noideaMerkel

ist doch dafür verantwortlich, dass wirkliche Flüchtlinge, darunter leiden, dass mit der unkontrollierten Einwanderung, auch viele Kriminelle und Wirtschaftsflüchtlinge nach Deutschland kommen...  

13.01.17 02:08
4

11939 Postings, 3236 Tage SchwarzwälderLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 13.01.17 08:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Diskriminierung

 

 

13.01.17 08:30
8

5301 Postings, 1475 Tage bigfreddyOh Schwarzwäldr,du traust dich was

Schade dass deine völlig richtige Einschätzung gleich der erbärmlichen Zensur zum Opfer fällt.
Obwohl ich das mit unseren  Obdachlosen nicht ganz teile.
In der Statistik werden die Obdachlosen, die aus den Balkanstaaten,ganz legal, einwandern dazugerechnet.  

13.01.17 08:54
2

2875 Postings, 7154 Tage HillKinder pro Frau

13.01.17 13:07
8

18258 Postings, 6547 Tage lehnaHartzler Karrieren waren vorprogrammiert....

ariva.de
Die Zahl der Hartz-IV-Empfänger aus nichteuropäischen Asylherkunftsländern stieg um 300.000 oder 113 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
http://www.focus.de/finanzen/news/...ren-hinterlassen_id_6491321.html
Momentan deckt noch die gute Konunjunktur die zukünftige Kostenfalle. Aber bei der nächsten Rezession wird es nmM hier ganz mächtig rauschen...

 

13.01.17 14:29
3

5301 Postings, 1475 Tage bigfreddyDie Zahlen sind erschreckend

Und das schlimme dabei, langfristig keine Besserung in  Sicht.
Interessant wäre auch mal eine Statistik über Zuwanderer aus dem Balkan. Also speziell  solche Leute, die hier z.B.einen Altmetallhandel gründen,wohlwissend,dass sie in einiger Zeit pleite sind. Nach dieser Frist haben sie dann vollen Anspruch auf die dt. sozialen Wohltaten.  

13.01.17 20:26
4

15343 Postings, 3321 Tage The_HopeIst Euch langweilig?

Thema Balkan war in den 90ziger

https://de.wikipedia.org/wiki/Jugoslawienkriege

Damals 600 000 Flüchtlinge

Krieg und Vertreibung sind nicht Ideen der einfachen Menschen.

Sondern die Ursachen liegen tiefer, Besitzansprüche und Kampf um Ressourcen
der Grossmächte.
Alles andere ist rechtspopulistische Gesabbere.  

14.01.17 13:15
2

18258 Postings, 6547 Tage lehnaVideoanlagen sind bei RotRotGrün bäääh....

obwohl Berlin am Kottbusser Tor zum verdammt heissen Pflaster verkommt.
Allein zwischen Januar bis September 2016 gab es dort 485 registrierte Gewalttaten.
Eine Jugendgang hat nun Passanten auf die Gleise gestoßen. Wurden das Verbrechen nicht aufgenommen, wird dieser Mordversuch lässig zu den Annalen gelegt.
Nun mag auch die Angst von RotRotGrün hoch sein, dass man eventuell Migranten filmen und erwischen könnte. Bin mal gespannt, ob man die Identität feststellt...
https://www.welt.de/vermischtes/article161168809/...ise.html#Comments



 

14.01.17 13:43
3

18258 Postings, 6547 Tage lehnaKranke Justiz und Politik...

Da will sich Anis Amri Maschinengewehre für Anschläge besorgen, ist in Messerstechereien verwickelt, dealt mit Drogen, hat 14 verschiedene Pässe und sahnt reihenweise Sozialhilfe ab.
Und unsere Kuscheljustiz fördert diese Unverschämtheiten, indem sie ihn frei durchs Land marodieren lässt, nach dem Motto:
Der "bescheuerte" Steuerzahler finanziert ja eh diesen Mist...
Mich haben diese Schweinereien gegen die eigene Bevölkerung zum Nichtwähler gemacht. Hätte nie im Leben geglaubt, dass es mal so weit kommen würde...


 

14.01.17 13:56
3

6993 Postings, 3555 Tage no IDNicht wählen bringt nix.

ist fast so wie AM wählen oder Rot-Rot-Grün.

Weh tut den etablierten Parteien nur wenn eine weitere Partei gross in den BT einzieht und Sitze und Wahlkostenerstattung wegnimmt.

Und da gibt es momentan nur eine Alternative.  

14.01.17 14:08
2

18258 Postings, 6547 Tage lehna#88 Mir geht bei der AFD...

die Nationalduselei von Höcke furchtbar auf den Sack.
Dieser Scheis hat im letzten Jahrhundert über 50 Millionen Tote produziert und Europa teils in Schutt und Asche gelegt.
Und solange ich den kleinsten Verdacht hege, dass Nazileuchten bei der AFD unterschlüpfen können, wird diese Partei für mich zum tabu.
Erst muss ich erkennen, wohin sich die AFD hin entwickelt...
 

14.01.17 14:16
2

6993 Postings, 3555 Tage no IDIch möchte auch nicht

eine AfD mit absoluter Mehrheit. Sind mir auch noch etwas suspekt.

Aber in der Opposition könnte sie den regierenden Parteien richtig weh tun. Und die Grünen hatten mal ähnlich angefangen sich dann aber ganz gut gemacht bevor sie sich dann seit den letzten Legislaturperioden so langsam aber sicher ins Abseits bewegen.

Die nicht regierenden Parteien sind doch schon lange keine Opposition mehr.
Wollen alle irgendwie sich für die nächste Koalition anbiedern, nix dabei was mal richtig gegen die Regierung was unternimmt.

FDP kommt 2017 vermutlich auch rein, macht den BT bunter aber nicht besser.
Die wollen doch irgendwie auch wieder mit an die Macht. Zünglein an der Waage können die sehr gut.
Vor allem werden die Ihre kleine Machtposition ausspielen wenn es mit einfachen 2er Koalitionen nicht mehr reicht.
Die sind so hemmungslos, die machen sogar bei CSU AfD FDP mit wenn es reicht.  

14.01.17 14:37
1

18258 Postings, 6547 Tage lehnaSollten die Täter aus #86 wider Erwarten....

doch aufgenommen worden sein, wär eine öffentliche Fahndung doch erfolgreich, oder?
Oder wollen die Berliner Behörden die Untat wieder solange hinauszögern, bis BILD den Film veröffentlicht??
Der UBahn Trampler war daraufhin schnell ermittelt...
 

15.01.17 15:04
5

8425 Postings, 4895 Tage deluxxeAlle sind willkommen, nur Deutsche nicht

Nochmal auf der Zunge zergehen lassen, weil bei den Deutschen schon langsam ein Gewöhnungseffekt eintritt.

Wer hier jahrelang zum Mindestlohn rackert und dann arbeitslos wird, bekommt nachher genauso viel soziale Unterstützung (Hartz 4),
wie ein männlicher Sozialleistungstourist aus der dritten Welt, ein asylrufender Maghreber ohne Pass oder mit 14 Pässen.
Das für die Hartz4-Bewerber, die tausende Kilometer durch sichere Drittstaaten marschiert sind, auch noch ein höherer Verpflegungssatz zur Verfügung steht oder sie nachher bei dezentraler Unterbringung nicht selbst für ihre Wohnungseinrichtung aufkommen müssen - natürlich ganz ohne Überprüfung der Vermögenserhältnisse - spielt dabei letztendlich keine Rolle.

Entscheidend ist, dass völlig Fremde sofort auf dem sozialen Level sind, wie Deutsche, die jahrelang gearbeitet und ins Sozialsystem eingezahlt haben.
Für sie genügt einfach der Ruf nach Asyl.
Deutsche Arbeitnehmer hingegen, die arbeitslos werden und nachher auf staatliche Unterstützung angewiesen sind (Hartz4) erhalten diese jedoch nur, wenn ihr Erspartes auf einen niedrigen Sockelbetrag abgeschmolzen ist.
Andernfalls müssen sie erst ihre Rücklagen aufzehren, bevor sie überhaupt Hilfe bekommen.

Fazit: Nur umverteilte Menschen, die sich in den Schengenraum angrenzenden Staaten umgehend registriert haben, dürfen überhaupt als Flüchtlinge anerkannt werden. Und auch nur dann, wenn sie ihre Herkunft glaubhaft oder zweifelsfrei nachweisen konnten. Es werden auch nur Menschen registriert, die aus Ländern kommen, die nachweislich als unsichere Herkunftsstaaten gelten.
Und für diese kleine Anzahl echter Flüchtlinge gilt:
Sachleistung, Sachleistung, Sachleistung.
Dabei hat das Hauptaugenmerk auf Rückführung und Befriedung der Heimat zu liegen und erst danach - nach einer gewissen Karenzzeit (z.B. 12 Monate) kann über Integrationsmaßnahmen nachgedacht werden.  

16.01.17 11:40
2

3144 Postings, 6611 Tage GilbertusBK Merkel

Sie schadete Deutschland 2015 enorm, was sich immer mehr zeigen wird.

Da ertönt der Wahl-Schlachtruf der CDU-Merkels u.A. "Sicherheit" wie Hohn, Kabarett pur eben, leicht zu durchschauen.

Nun gut, als Verschleierungs-Taktik gerade gut/schlecht genug, je nach reifegrad des Wählers.

Doch mit dem Pakt SP/CDU/CSU ist Merkel bereits wieder gewählt: SP Steinmeier mit dem Segen der CDU/CSU, Merkel auch als zukünftige BK mit dem Segen der SP.
Im Bundestag haben beide zusammen nämlich eine Mehrheit, es sei denn die AfD überholt die Merkel Partei, wie bei den letzten Wahlen in einem Bundesland.

Na dann sehn mer mal. Schlachtruf:  Der Kaiser an die Macht.
-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

17.01.17 16:50
5

18258 Postings, 6547 Tage lehnaBrandstiftung wegen Essensausgabe an Ramadan?

Ein algerischer Muslim hat wohl deshalb ein Flüchtlingsheim in Schutt und Asche gelegt. Der Schaden beträgt 10 Millionen Euro.
Eine Sprecherin des Roten Kreuzes: "Die einen beschwerten sich über das karge Mittagessen, die anderen, dass überhaupt welches ausgegeben wurde."
Mir kocht da wieder die Wut hoch.
Denn für die Taten solcher Männer, die unsere Hilfsbereitschaft mit Füßen treten, wird der Steuerzahler weiter löhnen.
Weil Politik und Gerichte nicht konsquent abschieben und damit diesesTreiben mit falscher Toleranz fördern...
https://www.welt.de/vermischtes/article161238644/...e-an-Ramadan.html  

17.01.17 16:53

2259 Postings, 1837 Tage ko_boltKann es an den Mitarbeitern liegen?

Halbherzig?  

17.01.17 17:01
1

176157 Postings, 6591 Tage GrinchDas mit dem konsequent abschieben Lehna...

schon mitbekommen, dass die Herkunftsländer da nicht so wirklich mitarbeiten? Das die vielleicht keinen Bock haben, jemanden zurückzunehmen, der demotiviert ist und schon mal weg wollte?

Also deine Beschwerden bitte erstmal an diese Länder... alternativ dazu wäre zu überlegen, ob nicht EU-Rückbringungspapiere ausgestellt werden könnten. Die sind durch die anderen Länder zu akzeptieren und durch einen Sprachtest durch einen vereidigten Muttersprachler oder durch einen freiwilligen Gentest zum Herkunftsnachweis zu hintersichern.  

18.01.17 10:36
3

18258 Postings, 6547 Tage lehna#96 Grinch...

Wenn es politischer Wille wäre, könnte man dahin abschieben, schließlich nehmen die auch gern unsere Entwicklungshilfe.
Hab noch nie gehört, dass sich da auch Widerstand regt- im Gegenteil.
Ich kann natürlich verstehen, dass man Mitbürger wie Amri gern den Deutschen aufhalst...
 

18.01.17 10:38
1

176157 Postings, 6591 Tage GrinchAha. Du meinst also Entwicklungshilfe

streichen oder zumindest kürzen?

Genau, damit es da wirtschaftlich noch schlechter läuft. Und damit sich dann noch mehr auf den Weg machen.  

18.01.17 10:48
1

6861 Postings, 3103 Tage ChartlordSiehe dazu

auch den Beitrag im Thread Rund um den Dax mit dem Titel :

Nun hat sie also gesprochen.


Der Chartlord  

18.01.17 10:49
5

18258 Postings, 6547 Tage lehnaVerarschung des deutschen Steuerzahlers...

geht ungebremst weiter...
Ca 80 Prozent der Flüchtlinge kamen 2016 ohne Pass zu uns, oder versuchten mit gefälschten Dokumenten ihre Identität zu verschleiern.
Verständlich, denn so kann man im Sozialsystem unterschlüpfen, auch wenn kein Grund für Asyl vorliegt.
Handys werden nicht durchsucht, obwohl man dann schnell die Herkunft feststellen könnte.
Diese unglaubliche Schweinerei und Nachlässigkeit der deutschen Behörden schadet am meisten den echten Flüchtlingen, da so alle unter Generalverdacht stehen.
Das raffen aber anscheinend Politik/ Gesetzgeber nicht...
http://www.focus.de/politik/deutschland/...bern-nicht_id_6511424.html






 

Seite: 1 | ... | 1046 | 1047 |
| 1049 | 1050 | ... | 1054   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000