Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 5998
neuester Beitrag: 26.10.20 22:38
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 149939
neuester Beitrag: 26.10.20 22:38 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 17436277
davon Heute: 5729
bewertet mit 458 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5996 | 5997 | 5998 | 5998   

20.02.07 18:45
458

64227 Postings, 6017 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5996 | 5997 | 5998 | 5998   
149913 Postings ausgeblendet.

26.10.20 15:53
2

4946 Postings, 3743 Tage Murmeltierchengrippe

ist kein corona...

wenn du von grippe redest hast du bestimmt keine syptome wie über 40 fieber, muskelkrämpfe, atemnot, ängste, panikattacken, kreislaufprobleme im sinn sonst würdest du nicht so locker über grippe reden.
wer grippe hat ist wirklich krank - wer corona hat kann krank werden , kann aber auch nix passieren ausser husten o.ä.

wer masken aufsetzen will soll es machen - aber keine pflicht , erst recht nicht für kinder !  

26.10.20 15:55
2

2532 Postings, 352 Tage Aktiensammler12Nun ja Cosha,

dies ist eben Einstellungssache..

Klar, wenn ich Angst habe dass ich wegen  Influenza sterbe, sollte ICH eine Maske tragen und die Hände ständig desinfizieren. Wieso aber der Rest der Bevölkerung?

Ich hatte selbst schon Influenza, welche ich als sehr, sehr heftig einordne. Deswegen jedoch ständig mit irgendwelche Sachen rum zu laufen kommt mir nicht in den Sinn.
Leben bedeutet für mich Risiko. Wenn's nach dem geht, dürfte ich weder tauchen noch Mountainbiken oder Motorrad fahren... Es kann immer was passieren.  

26.10.20 15:55
1

4946 Postings, 3743 Tage Murmeltierchendas grippe virus

ist jedes jahr anders - mal ist es sanfter und die impfung funktioniert auch, mal wütet es brutalst und die impfung ist für die tonne...

ähnlich ist es auch mit den mutationen der corona viren.  

26.10.20 16:09

3297 Postings, 1168 Tage CoshaNicht ich rede locker über Grippe

sondern du redest locker und blöde über Corona.
Man sollte sich und eben auch die Mitmenschen so gut es geht vor beidem schützen.  

26.10.20 16:11
3

1 Posting, 157 Tage HispoThema "Corona"

Als jahrelangem stillen Leser fällt mir auf, dass das Corona-Thema eine zunehmende Bedeutung erlangt (hat). Das ist in Ordnung, solange dies sachlich erfolgt und mit den entsprechenden Belegen (wie z.B. bei Kicky) versehen ist. Weniger hilfreich (im Sinne einer faktenbasierten Argumentation) sind dagegen Wertungen wie "grober Unfug" oder "Quatsch" wie in 149914.
Wer einen nachvollziehbaren Beitrag leisten und nicht die Dialogpartner diskreditieren möchte, sollte hierauf verzichten und stattdessern quellenbasiert argumentieren. Sonst sehe ich die Gefahr, dass dieser qualitativ hochwertige Thread Schaden nimmt, was wir doch alle nicht wollen können.  

26.10.20 16:14
2

14790 Postings, 2803 Tage NikeJoeTrump hat doch das Killervirus besiegt

... oder nicht?
Trotzdem er zur Risikogruppe gehört.

SAP Chart: Sieht heute nicht so gut aus, oder?
-22% aktuell.
Ist das der nächste Skandal bei einem DAX Unternehmen oder ist es nur ein Anzeichen der möglichen kommenden Wirtschaftskrise?
 
Angehängte Grafik:
20201026-sap.gif (verkleinert auf 76%) vergrößern
20201026-sap.gif

26.10.20 16:14
2

64326 Postings, 7669 Tage KickyWallfahrten helfen auch

Ein Leser hat dem Landratsamt Berchtesgaden vorgeschlagen, "Wallfahrten schnellstmöglich bundesweit einzuführen":
https://www.corodok.de/helfen-wallfahrten-corona/#more-6057
»Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe mir einmal die Mühe gemacht, die Corona-Zahlen im südöstlichsten Zipfel Deutschlands anzuschauen. Das Berchtesgadener Land war ja in den letzten Tagen in den Schlagzeilen.
Die Zahlen stammen vom RKI am 26.10.

Der Landkreis Altötting ist umgeben von den Landkreisen Rottal-Inn, Mühldorf am Inn, Rosenheim Traunstein und der Landesgrenze zu Österreich.
Bemerkenswert ist Altöttings aussergewöhnlich niedrige Fallrate von 44,8 im Vergleich zu den umgebenden Regionen.
Meine Erklärung dafür kann nur sein, dass die derzeit wieder stattfindende Altöttinger Wallfahrt den ganzen Landkreis vor dem Schlimmsten bewahrt hat.
Ich schlage deshalb vor, Wallfahrten schnellstmöglich bundesweit einzuführen und nach überstandener Pandemie in jeder größeren Stadt als Dank wie im Mittelalter üblich sogenannte Pestsäulen aufzustellen, natürlich jetzt Corona-Säulen genannt.
Vielen Dank für Ihr Verständnis«
Das Wallfahrtsprogramm informiert:  

26.10.20 16:19
2

4495 Postings, 1439 Tage dome89@nikejoe

der einzige skandal bei sap war die dermaßen hohe Bewertung. Welche jetzt halt deutlich abgebaut wird. Der Laden dürfte so um 76-86 Euro Wert sein. Jedoch wirklich Innovativ ist er auch nicht im Vergleich zu Salesforce und Co.  

26.10.20 16:25
3

155 Postings, 60 Tage Coronaajeder der in ein Krankenhaus eingeliefert wird,

wird auf Corona getestet. Gut möglich das er am Herzinfarkt sowieso gestorben wäre, aber er ist mit Corona gestorben.
Da starben doch neulich 5 Menschen in einem Pflegeheim an Corona. Drei davon waren auf der Palliativstation.  

Das alles steht niemals in den Schlagzeilen, Klick, Klick, Klick.

Das Klick,Klick,Klick ist der Virus der den Menschen nachhaltig krank macht.  

26.10.20 16:29

64326 Postings, 7669 Tage Kickyalles abwärts wg Kudlows Bemerkung zu Pelosis Plan

https://www.zerohedge.com/markets/...pen-after-ugly-overnight-session
obwohl das antürlich längst bekannt war
WH Economic Advisor Larry Kudlow - normally full of market-buffering optimism - admitted that there "remains a number of areas in Pelosi's cornonavirus plan that Trump cannot accept" - something we all knew for weeks, but this has taken the shine off Nasdaq's renaissance and sent the rest of the market legging lower once again...  

26.10.20 16:32
1

4946 Postings, 3743 Tage Murmeltierchen#918

so gut es geht vor beiden schützen....

ich bin sicher das niemand anderen eine krankheit an den hals wünscht und ebenso niemand hat interesse an irgendwas zu erkranken...egal ob corona oder sonstwas

dazu bedarf es keinem dauerpanikterror unserer politiker und medien die sich in ihren headlines ala "neuer rekordwert" übertrumpfen und die "sorge" am köcheln halten

angst macht krank ! so wie es bei heilung den placebo effekt gibt so auch bei erkrankung !  

26.10.20 16:33
1

155 Postings, 60 Tage CoronaaMurmel,

der CDU hat es bisher sehr geholfen.  

26.10.20 16:48
2

64326 Postings, 7669 Tage KickyIch sehe keine zweite Welle

https://www.faz.net/aktuell/politik/...-21-oktober-2020-17011621.html
"Ich ertrage nicht länger Ihre einseitige Art der ?Berichterstattung? über Corona. Ich bin weder Corona-Leugner noch rechtsextremer Gesinnung und habe auch keine Lust, mich ständig in diese Ecke stellen zu lassen. Aber was hier passiert, ist die Infiltrierung der Gesellschaft mit Angst, unterschwellig und offen. Da werden ständig Formulierungen benutzt wie ?könnte?, ?kurz vor?, ?Schlimmeres verhindern? etc. Analysieren Sie mal Ihre eigenen Artikel auf diese Wortwahl. Ich sehe nicht, dass wir kurz davor sind, die Kontrolle zu verlieren. Ich sehe keine zweite Welle. Ich habe nicht gelesen von Krankenhäusern, wo die Intensivstationen ?schon wieder? zur Hälfte mit Corona-Patienten gefüllt sind; wo Beatmungsgeräte knapp werden; wo Menschen nicht nur infiziert sind, sondern zahlreich sterben; wo Angestellte nicht mehr ins Büro kommen, wo Busse, Müllabfuhr und Lehrer ausfallen, weil sie ernsthaft an Corona erkrankt sind und so weiter. Was ich aber in meinem eigenen Umfeld sehe, sind Menschen, deren Existenz mit einer unfassbaren Kaltblütigkeit bedroht wird, ganze Orchester, Kinobetreiber, selbständige Kollegen; ich lese von sozialen Verbänden, die wegen Corona mit viel weniger Spenden zurechtkommen müssen; ich sehe Kinder, denen man ernsthaft sagt, dass jede ihrer Berührungen den Tod des anderen Menschen herbeiführen kann;Dazu gibt es einen Haufen unsinniger Regelungen ? und ständig werden es mehr ?, die jeder Grundlage entbehren, aber die einfach geschluckt werden oder aber von einer empörten Öffentlichkeit niedergebuttert werden...."  

26.10.20 17:07
3

64227 Postings, 6017 Tage Anti Lemming# 926 - Viele Leute sehen die zweite Welle erst,

wenn sie vor wegen Überfüllung geschlossenen Krankenhäusern stehen bzw. liegen.

Die Kunst ist, so etwas beizeiten vorherzusehen. Übersteigt allerdings das Abstraktionsvermögen von 90 % der Bevölkerung.

Solche Labertaschen wie in # 926 sind die gleichen, die im Sommer behauptet hatten, der letzte Lockdown sei "reine Panikmache" gewesen, und "vollkommen überflüssig, denn man sieht ja, dass überhaupt nichts passiert ist".

Aktuell werden in Holland Intensivplätze sehr wohl wieder knapp, und einige Holländer werden bereits in deutschen Kliniken nahe der Grenze behandelt.  

26.10.20 17:13

155 Postings, 60 Tage Coronaaund dann gibt es noch die Fälle,

denen der Virus einfach egal ist.  Der Virus soll machen was er für richtig hält, genau wie das bisherige Leben der freiheitlichen Bürger dieses Landes .  

26.10.20 17:14
2

14790 Postings, 2803 Tage NikeJoeCorona-Gedenk-Säulen aufstellen

... finde ich eine wirklich sehr gute Idee.

Und zusätzlich natürlich als Dank eine Statue des Landesfürsten daneben. Diese Helden unserer Zeit, die durch ihren mutigen Einsatz so viele Leben gerettet haben, sollten würdig geehrt werden. Aber bitte ohne mittlerweile obligatorischer Maske, damit man sie niemals erkennen kann.

 

26.10.20 17:16
1

155 Postings, 60 Tage CoronaaMaßnahme Nummer eins,

man sollte dem Leben den selben Stellenwert  wie dem Überleben einräumen.
 

26.10.20 17:30
1

14790 Postings, 2803 Tage NikeJoeDie zweite Welle

... ist bisher Großteils eine Test-Welle. Immer mehr Testungen, immer mehr Fälle.

Ja, Spitäler haben wieder mehr zu tun, aber dafür sind sie da. Auch hätte man über den Sommer dafür sorgen können, dass heute mehr Betten zur Verfügung stehen. Dass man die Patienten aus stärker betroffenen Gebieten in wenig betroffene auslagert, sollte auch eine Selbstverständlichkeit sein und nicht zu Panik-Berichten führen.

Dass im Herbst noch etwas kommt, war schon absehbar, weil man ja in der ersten Welle die bei Grippe erforderliche natürliche Durchimmunisierung teilweise verhindert hatte. Sogar eine deutliche Untersterblichkeit hatte man erzeugt.

Wir können einem Grippe-Virus nicht davon laufen. Diese neue Idee, dass wir alles technokratisch "lösen" könnten, ist einfach total unrealistisch.
Selbst eine Impfung kann nur sehr begrenzt und kurzfristig helfen (Grippeviren mutieren ständig) und eine solche hat auch beträchtliche gefährliche Nebenwirkungen. Wollt ihr diese wirklich in Kauf nehmen? Vor allem für jene Gruppen (inkl. Kinder) die überhaupt nicht gefährdet sind?

Also, KEINE Panik mehr verbreiten!
Sinnvolle Schutzmaßnahmen (mit Maß und Ziel, und mit Verstand) anwenden.
Die schwerer Erkrankten über eine gute Logistik in die Spitäler verteilen...
Keine Panik in den Spitälern verbreiten, weil sonst gibt es dort bald kein Personal mehr. Dann helfen auch die Betten nix mehr!

Gut, dass ich kein Entscheidungsträger bin, sonst hätten wir vermutlich das Chaos.
Peace...
 

26.10.20 17:40

4946 Postings, 3743 Tage MurmeltierchenPeace !

26.10.20 17:51

64227 Postings, 6017 Tage Anti LemmingHowgh!

 
Angehängte Grafik:
hc_3486.jpg
hc_3486.jpg

26.10.20 18:06

155 Postings, 60 Tage Coronaafalsch sind die anderen,

was soll der Mist im  Morgenmagazin ?  

26.10.20 18:10
1

155 Postings, 60 Tage Coronaasorry, habe mich verlaufen,

geht mir immer so wenn ich mir Mut angetrunken habe.  Ich versuche das zu reduzieren, ok ?  

26.10.20 20:04
alle aufstellen mit 1,5m sicherheitsabstand! maske auf, hirn aus!

...das wird jetzt exerziert bis zum umfallen. wer nicht mitmacht wird verunglimpft, denunziert und letztendlich gebüsst. schöne neue welt.  

26.10.20 22:38

64227 Postings, 6017 Tage Anti LemmingWitz des Tages

 
Angehängte Grafik:
coronawitz2.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
coronawitz2.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5996 | 5997 | 5998 | 5998   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, gnomon, Kowalski100, Nutzlos, POWWOW, Romeo237, Shenandoah, SzeneAlternativ, Vanille65, W Chamäleon

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
Plug Power Inc.A1JA81