finanzen.net

Dax Trading: Sentiment, Trend und Chancen Analyse

Seite 10 von 13
neuester Beitrag: 21.02.20 20:18
eröffnet am: 27.09.19 13:58 von: FS Trading Anzahl Beiträge: 314
neuester Beitrag: 21.02.20 20:18 von: FS Trading Leser gesamt: 28734
davon Heute: 75
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13  

21.12.19 17:12

6307 Postings, 2479 Tage Spekulatius1982Es spricht

Dezember 2017 bis Ende Januar 2018 dafür.
Billiges Geld wie beim Ami scheint kein Ende zunehmen. Danach kam in Kürze ein extremer Schlag weil einige auf Fetten Gewinnen sitzen und die müssen dann raus.  

23.12.19 18:15

6307 Postings, 2479 Tage Spekulatius1982Euwax heut

Vorträglich die längste Zeit im long, was den Dax nicht lange über 13300 hielt.  

27.12.19 23:26
2

6307 Postings, 2479 Tage Spekulatius1982Heute der Tag

An dem alle bis abends long wollten bei der Euwax,weil ja Freitage bisher immer oben schlossen. Das Senti ultra bullish, was den Dax direkt abstrafte.  

28.12.19 10:14
1

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS TradingWas ein schlechter Tagesabschluss

Bin jetzt flat im Dax und froh darüber. Mal abwarten was das in der nächsten Woche wird. Gestern wurde der Dax Future auf Tagestief beendet. Im Stunden und 4h Chart siehts nach Korrektur aus. Also Montag wohl noch etwas tiefer dann.

Poste später (heute oder morgen Abend) mal noch das Senti und die Indikatoren.

 

28.12.19 14:35

6307 Postings, 2479 Tage Spekulatius1982Fear and Gread Index

Letztes Jahr Dezembet und heut anschauen mit Dax und Ami Index Kurse.
Ja ja die Notenbanken und ihr irres Spiel.  

28.12.19 14:58
1

13110 Postings, 4625 Tage Romeo237Rechne die nächsten Tage mit Korrektur bis 12800

29.12.19 19:53

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS TradingUpdate zum Sonntag

FS Trend: Long solange Dax Tagesschlusskurs über 13000 ist.

FS Indikator: Weiter Long, idealerweise sollte aber noch die orangene und blaue Linie kreuzen und dann beide deutlich über null laufen. Erst danach werde ich mir Gedanken über short machen.

Euwax Sentiment wirklich extrem hoch, für mich weiter eindeutig eine Longchance! Aber vielleicht Einstieg erst im Bereich 13000.

Fazit: Wieder 3xLong: Short kommt mir erstmal nicht ins depot, setze weiter auf Long. Aktuell bin ich flat und schaue nach neuen Einstiegsmöglichkeiten für Long. Genau so will ich es traden, flat wenn es fällt und investiert wenn es steigt.  
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
dax.png

30.12.19 09:02

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS TradingWieder Long

einstieg bei 310  

30.12.19 21:33
1

6307 Postings, 2479 Tage Spekulatius1982Euwax Bullen

Waren auch heut durchweg positiv gestimmt.
Es viel ihnen nicht ein das Senti in den negativen Bereich zu bringen. Das Ergebnis war ein durchgezogener roter Tag.  

31.12.19 10:41

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS TradingEin roter Tag

aber echte Action gab es nur für 2 Stunden 15-17 Uhr. Das ist Kaffeetrinken Zeit und während ich mit Freunden am Tiramisu Schlemmen war, ging es ab im Dax, bergab. Bis 15 Uhr war der Tag noch in Ordnung für mich :-) Aber ich muss auch zugeben, das war schon seit Freitag Abend klar das es weiter abwärts gehen kann... wäre ich mal lieber flat geblieben, habe mich nicht an meinen Plan gehalten.  

Ja das Euwax Senti war nicht auf meiner Seite, das Jahressenti ist aber auf meiner Seite. Bleibe bei meiner Meinung dass wir eher Kaufkurse haben bei dem Jahressentiment. Ist jetzt die Frage, geht es noch ein Stück tiefer oder kann man hier schon nachkaufen? Bereich um die 120 hält im Moment, aber sieht so aus als wenn es bald nochmal tiefer geht. Bin jetzt flat, eben gerade bei 126 geschlossen. Ein wirklich roter Tag für mich. Werde dann im Neuen Jahr die Long Suche beginnen.

Wir dümpeln jetzt seit Wochen seitwärts: so im Groben zwischen 12900-13450, wenn diese Seitwärtsbewegung aufgelöst wird winken einige hunderte wenn nicht sogar 1000 Punkte. Diese Seitwärtsbewegung ist die Konsolidierung nach dem Anstieg (11900-13200) von Anfang Oktober bis November. Und wenn sich Dax über 13000 halten kann ist das nun mal bullisch zu sehen.

Neuer Indikator, Achtung: Bei 13240 ist Dax fair bewertet, habe den "fairen" Preis mal als rote Linie in den Dax Chart eingetragen. Bitte die rote Linie antizyklisch traden, und nicht als Trendfolge nutzen... sondern bei großen Abständen zur roten Linie antizyklisch Einsteigen. Ich nenne es selber den "Antiindikator", steigt die Linie sollte man nach Short suchen, fällt die Linie sollte man nach Long suchen. Diese rote Linie hat insgesamt 25.000 Daxpunkte daneben gelegen in den letzten 4 Jahren. Darum antizyklisch nutzen, sie wurde von mir optimiert um möglichst oft falsch zu liegen. Also es ist der Anstieg der roten Linie, darum geht es, der wurde optimiert dass er daneben liegt.

So und damit wünsch ich mal allen stillen Mitlesern noch einen guten Rutsch und eine gelungene Party heute Abend.  
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
dax.png

31.12.19 11:09

6307 Postings, 2479 Tage Spekulatius1982Das Jahressenti

Kann Zickzack über neutral fahren das hatten wir schon.
Das ist alles schwer vorherzusagen. Man darf aber vermuten, das wenn es ein gutes Tief gibt, sich alle wieder bis Mai auf die Dividenden im Dax stürzen.  

31.12.19 11:13

6307 Postings, 2479 Tage Spekulatius1982Was ich mich frage

Warum schließt man Positionen wenn man fest an long glaubt? Das Risiko was du handelst würde nicht passen.  

31.12.19 11:22

13110 Postings, 4625 Tage Romeo237Rechne Neujahr mit Riesen

Downgap

Guten Rutsch allen  

31.12.19 12:31
1

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS TradingSpeku

habe abgeschlossen für dieses Jahr... ich werfe keinen Blick mehr auf den Kurs. Ich werde wieder Long einsteigen keine Sorge, aber jetzt ist erstmal schluss. Vielleicht geht's ja nochmal 100P tiefer, mal abwarten. Bleibe insgesamt aber Long gestimmt und will erst ein richtiges Hoch sehen 13700 z.B.  bevor ich wieder an Short denke. Eher kommt mir kein Short ins depot. Wünsch dir nen guten Rutsch und maximale Erfolge in 2020.  

31.12.19 12:35

6307 Postings, 2479 Tage Spekulatius1982Also

Ich bleibe dabei, fahre weniger Risiko.
Daten sind nicht besser nur die Kurse knallen20% innerhalb eines Jahres hin und her. Ein Hoch auf die Geldspritzen der Banken.  

02.01.20 09:29

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS Trading...

Prima! Zurück zur 300...
Was ein Theaterstück vom Dax... Bin hier nur am Fluchen, schlechter konnte ich das echt nicht traden.

neuer LI 295, es nützt nix auf bessere Kurse zu warten, dann verpasse ich noch mehr. Bin weiter von Long überzeugt und hab so ein Gefühl das wir jetzt endlich durch starten.  

02.01.20 10:45

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS Trading60 P später

es steigt und steigt, wahrscheinlich war der Rücksetzer unter 13100 nötig um den nächsten Anstieg vorzubereiten. Kaufkurse fürs smart money und die Privatanleger shorten sich jetzt das Konto kaputt. Einmal shortsqueeze bitte, bleibe long und bin froh das die ewig erwartete Long Strecke endlich beginnt.  

02.01.20 12:05
1

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS TradingLongs raus 348

Mal schauen ob ich verbessern kann. Neuer Longeinstieg weiter unten geplant.  

02.01.20 12:27

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS TradingWieder Long 350

bleibe lieber Long, kann jederzeit weiter gehen.  

02.01.20 13:51

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS Trading371 long raus

Wieder 21P...  

02.01.20 15:21

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS Tradingkrugman Interview

"Die entscheidende Größe für die makroökonomische Entwicklung ist die Demografie. Die ganze Debatte um die säkulare Stagnation basiert auf der Alterung der Gesellschaften, siehe Japan. Dass die Volkswirtschaft dort vor 20 Jahren in eine Deflation abrutschte, hatte mit der schrumpfenden Bevölkerung zu tun. Europa sieht heute so aus wie Japan vor 20 Jahren. Auch China hat ein demografisches Problem. Nur in den USA sieht es, was die Geburtenrate und die Immigration angeht, besser aus. Allerdings lässt auch hier der positive Trend nach, so dass alle Wirtschaftsräume in die gleiche Richtung tendieren ? abwärts. Das ist besorgniserregend."
https://www.handelsblatt.com/politik/...-vor-20-jahren-/25379994.html

Mal nen Blick auf die Geburtenrate geworfen... Deutschland, Griechenland und Japan haben die weltweit niedrigsten Raten. Europa schneidet da insgesamt wirklich sehr schlecht ab. In einigen afrikanischen Ländern gibt es 40Geburten/1000 Einwohner. In Deutschland, Japan, Griechenland sind es 8 Geburten/1000 Einwohner. Indien 19/1000, USA 12/1000, China 12/1000. Niger 45/1000.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_L%C3%A4nder_nach_Geburtenrate.

Ist halt die Frage ob es noch stimmt das die Demografie einen so großen Einfluss auf das Wirtschaftswachstum hat. KI und Roboter werden die Produktivität enorm steigern. Wir sind da erst am Anfang. So kann die Wirtschaft noch weiter wachsen auch bei demografischen Problemen. Vielleicht ist deshalb Japan so verrückt nach Robotern :-) Auf der anderen Seite, muss es auch Verbraucher geben. Also da macht es schon Sinn, dass eine steigende Bevölkerung einhergeht mit Wirtschaftswachstum.
In Afrika seh ich aber keine voll automatischen Produktionshallen stehen, auch in Zukunft nicht. Da wird man wohl eher eine Verbindung zwischen Wirtschaftswachstum und demografischer Entwicklung finden können.

Die Aktienmärkte interessiert es im Moment sowieso nicht, da zählt im Moment nur die Notenbankpolitik. Fliest das Geld, steigen die Preise für Vermögenswerte weiter an. Und da sind wir zurück beim Krugman Interview: er meint das es gar nicht so gut läuft in der US Wirtschaft, aber dass die Notenbankpolitik alle Fehler Trumps überschattet.  

03.01.20 10:31

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS TradingLI 13194

Nachkauf offen.
 

03.01.20 10:53

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS TradingVola

Die Tagesrange der letzten 2 Tage is enorm. Was für eine Vola. VIX ist heute extrem angestiegen... das ist ein absolutes Warnzeichen, also mal lieber mit kleineren Positionen arbeiten. Im Moment würde ich aber noch nicht von einer Richtungsänderung reden, es schwankt nur sehr heftig, wie schon lange nicht mehr.

Gestern Tief 13170 Hoch 13440
Heute Tief 13170 Hoch 13450

Aus Sicht der Tagesrange ist also bei 13160 erstmal Schluss... wer wirklich von long überzeugt ist findet da Kaufkurse.

Ich bin weiter long gestimmt, weiter 3mal Long in meinem Chart und auch wieder mit der Bedingung das ein Tagesschlusskurs unter 13000 die Richtung ändert.  
Angehängte Grafik:
daxi.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
daxi.png

03.01.20 12:19

6307 Postings, 2479 Tage Spekulatius1982Der Blick auf die Euwax

Verrät, bis jetzt sind heute alle dauerlong im Tagessenti.  

03.01.20 13:02

Clubmitglied, 452 Postings, 148 Tage FS TradingNk 130

gemittelte Posi nun bei 163  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
SteinhoffA14XB9
Plug Power Inc.A1JA81
BASFBASF11