Nationalismus stoppen

Seite 1 von 906
neuester Beitrag: 20.04.21 18:58
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 22630
neuester Beitrag: 20.04.21 18:58 von: fliege77 Leser gesamt: 1801573
davon Heute: 3538
bewertet mit 64 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
904 | 905 | 906 | 906   

21.01.17 20:16
64

16296 Postings, 4593 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
904 | 905 | 906 | 906   
22604 Postings ausgeblendet.

19.04.21 23:27

4374 Postings, 1057 Tage telev1Sperrungen

diese ständigen sperrungen finde ich im übrigen lästig, ich kann auch woanders schreiben. nur sagen und gut.  

19.04.21 23:33

20 Postings, 1 Tag Mean2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.04.21 23:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

19.04.21 23:42
1

1314 Postings, 4047 Tage 38downhillLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.04.21 10:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

20.04.21 00:14

4374 Postings, 1057 Tage telev1sperrungen

verstehe diese sperrungen sowieso nicht, hier ist doch nun wirklich nicht viel aktivität. da wird der leo jetzt auch noch gesperrt. da bleiben ja am ende, nur 5.6 user. jedes forum freut sich über aktiver user und ihr haut die in die ecke.  

20.04.21 00:46
1

2143 Postings, 7077 Tage Werni2@telev1

ist ja nicht umsonst das linken Forum.............  

20.04.21 01:06
1

4374 Postings, 1057 Tage telev1@Werni2

meinst du du sperren schneller user ein? diese linken demokraten.  

20.04.21 01:07
3

102021 Postings, 7707 Tage Katjuschavölkische Siedler

-----------
the harder we fight the higher the wall

20.04.21 01:15
4

102021 Postings, 7707 Tage Katjuschatelev1 "links"

links/rechts finde ich überholte bezeichnungen. Das kann man gar nicht definieren.

Ich rede eher von rassistisch, antisemitisch, (un)sozial, etc.


Aber schön wie du wiederholt das Thema wechselst, um nicht darüber reden zu müssen, dass du den begriff Antifa (absichtlich?) falsch definiert hast, um politische Gegner als gewalttätig diffamieren zu können, nur weil sie sich gegen Faschisten und Rassisten wenden.

Und dein Rumgeheule, wer hier gesperrt wird und wer nicht, passt ja auch super ins Bild. Äußere dich mal genauso klar gegen Leute wie Leo1987 oder Mean2! Dann würdest du ein Mininm an Respekt von mir bekommen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.04.21 01:48

4374 Postings, 1057 Tage telev1@Katjuscha

der ursprung der bezeichnungen der linken und rechten liegt ja in der französischen nationalversammlung .dies war grundlage und ausdruck der dynamik einer politisch idiologisch auseinandersetzung. daraus haben sich verschiedene untergruppen gebildet, wie auch die antifa.
1969 arbeiten die linken mit gewaltfreie aktionen, zivilen ungehorsam und sitzblockaden, heutzutage (siehe hamburg) geht die antifa gegen den ganz normalen bürger vor, brennen das noch nicht abgezahlte auto nieder und beschädigen gepflegte vorgärten. das ist für mich un(sozial).
 

20.04.21 02:07
5

102021 Postings, 7707 Tage Katjuschawenn du mal deine Pauschalisierungen weglassen

würdest, könnte man sich sogar einigen.

Denn ich habe bereits merfach geschrieben (erst heute hier im Thread) wie dumm und fragwürdig die gewalttätigen Aktionen einigen Linksextremisten waren, beispielsweise in Hamburg beim G8 Gipfel.

Wrauf du halt trotz mehrfachem HInweis von mir nie eingehst, ist die tatsache, dass man die Antifa nicht pauschal als gewaltbereit bezeichnen kann, wie du hier immer wieder suggerierst.

Wir brauchen gar nicht darüber zu diskutieren, dass Gewalt gegen normale Bürger nicht nur fragwürdig ist, sondern auch dumm und kontraproduktiv für die antifaschisische Sache. Wieso du nicht einsehen willst, dass die Antifa viel breiter gefächert ist, ist mir ein Rätsel. Stattdessen ziehst du meine Aussagen dazu immer wieder ins Lächerliche und vollziehst genau den gleichen Affentanz in Sachen angebliche Unterdrückung der Meinungsfreiheit wie sie heutige Rechtspopulisten ständig verwenden. Wenn du immer wieder zu diesen beiden Mittekn greifst (Rumgeheule zur meinungsfreoheit und Pauschalisierung der Antifagruppen), brauchen wir ja halt nicht weiterdiskutieren. Aber ich habe eh den Eindruck, dass du gar nicht diskutieren möchtest, sondern es dir hier seit Wochen darm geht,möglichst regelmäßoig linke Gewalt zum Thema zu machen, um damit den eigentlichen Sinn dieses Threads in voller Absicht zu konterkarieren. Du tust so als würde verwerfliche Gewalt durch Linksextremisten die wichtige Argumentation gegen Nationalismus überflüssig machen. Anders ist deine vehemente und regelmäßige Ansprache gegen angeblich typisch linke Gewalt 8wie du vorhin am Beispiel Potsdamer hausbesetzer nochmals klarmachen wolltest) nicht zu erklären.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.04.21 02:10
6

102021 Postings, 7707 Tage Katjuschaneues Video zur Identitären Bewegung

Kannst dich ja vielleicht mal dazu äußern, wie subtil Rechtsextremisten in die Mitte der Gesellschaft und in die Jugend vordringen wollen.

Bin mir ziemlich sicher, hier im Forum würden sehr viele Leute, die sich alles andere als rechtsextrem einstufen (zumindest weisen sie das immer weit von sich) vielen dieser Aussagen der Identitren zustimmen würden. Und genau dort liegt die Gefahr. Und genau deshalb gibt es diesen Thread hier. Wenn du vor Linksextremisten warnen willst, gibt es mehr als genug andere Threads hier im Forum. Lass doch dem lieben ulm000 hier seinen Thread, den er auch nach "Hausrecht" rein halten kann, wie er möchte, erst recht vor Leuten wie Leo1987 oder Mean2.

-----------
the harder we fight the higher the wall

20.04.21 02:30

4374 Postings, 1057 Tage telev1@Katjuscha

ich diskutiere gern mit dir, ich stehe aber auch zu meiner meinung. aber wir werden sehen wer recht hat. videos sind übrigens eine super sache.
 

20.04.21 02:41
4

102021 Postings, 7707 Tage Katjuschawir werden nicht sehen wer recht hat

Das ist eine Frage des Austausches.

Im Übrigen habe ich deine meinung noch niemals hier mitbekommen, da immer sehr geschickt herumlavierst, in dem du immer nur Einzeiler äußerst und Videos reinkopierst. Wo da deine eigene Meinung und Haltung sein soll, ist mir nicht klar. Also außer, dass du die Antifa ablehnst, weil du sie pauschal als gewaltbereit betrachtest. Und das ist halt eine Meinung deinerseits, die nicht den Tatsachen widerspricht. Und dann musst du damit leben, dass man dir widerspricht, ohne das du ins Rumgeheule übergehst, man würde deine Meinung nicht zulassen. Da bist du halt in einer Linie mit heutigen Rechtspopulisten, die es zum Kern ihrer Politik gemacht haben, unsere Gesellschaft als Hort einer linken Meinngsdiktatur hinzustellen, in der sie sich nicht äußern dürften. Was natürlich Blödsinn ist, wie man überall sehen kann. Eal ob Parteien wie die AFD, egal ob Personen auf Demonstratione, egal ob Forenuser oder Leute in der Kommentarspalte von SpiegelOnline oder unter YT-Videos, überall äußern sie ihre Meinung und werden dafür weder gesperrt noch verhaftet, es sei denn vom Adminstrator oder Threaderöffner, was man aber wohl kaum als große Meinungsdaiktur bezeichnen kann, erst recht wo die angeblich Unterdrückten zu diesem Mittel der Sperre/Löschung etc viel häufiger greifen. Auch dazu musst du dich nur hier auf ARIVA umschauen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.04.21 02:42
2

102021 Postings, 7707 Tage Katjuschasollte heißen

Also außer, dass du die Antifa ablehnst, weil du sie pauschal als gewaltbereit betrachtest. Und das ist halt eine Meinung deinerseits, die nicht den Tatsachen entspricht.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.04.21 03:13

4374 Postings, 1057 Tage telev1@Katjuscha

wir kennen uns doch schon aus anderen foren, mach dich nicht dumm. ich bin demokrat und lasse mich nicht verarschen. wer bist du bei sporn?  

20.04.21 09:09

28 Postings, 13 Tage Xadd@Katjuscha

ich muss dich berichtigen, in Hamburg gab es keinen G8 Gipfel, G8 ist seit 2014 obsolet. 2014 sollte der G8 Gipfel in Sotschi stattfinden. Dieser wurde durch die Ablehnung der Russischen Förderation in den G7 Gipfel gewandelt. Der G7 Gipfel fand im Anschluss in Brüssel statt.
In Hamburg war der G20 Gipfel  

20.04.21 09:11
6

9391 Postings, 1204 Tage Agaphantus"Danke" an die Querdenker und Leugner

"In der weltweiten "Rangliste der Pressefreiheit" der Organisation Reporter ohne Grenzen (RSF) ist Deutschland erstmals aus der Spitzengruppe herausgefallen. "Aufgrund der vielen Übergriffe auf Corona-Demonstrationen mussten wir die Lage der Pressefreiheit in Deutschland von "gut" auf nur noch "zufriedenstellend" herabstufen: ein deutliches Alarmsignal", erläuterte RSF-Vorstandssprecher Michael Rediske in der am Dienstag in Berlin veröffentlichten Bilanz. Deutschland rangiert im Vergleich von 180 Ländern auf dem 13. Platz. Im Vorjahr hatte die Bundesrepublik zwei Plätze höher gelegen. Nach vergleichbarer Methodik gibt es die Aufstellung seit dem Jahr 2013."
 

20.04.21 11:01

28 Postings, 13 Tage Xadd@Radelfan

ich biete dir an zu kommunizieren. Du darfst mir auch per Bordmail schreiben und erklären warum eine Richtigstellung für dich langweilig ist. Leider kann man dich per BM nicht anschreiben. Das Prinzip der Bordmail wurde Gestern von 4 verschiedenen Usern genutzt. Es war ein sehr guter, offener und konstruktiver Meinungsaustausch, den ich sehr geschätzt habe.

LG  

20.04.21 16:16
4

16296 Postings, 4593 Tage ulm000Alter der Corona Erkrankten immer jünger

Die 15- bis 19-Jährigen sind inzwischen die am stärksten von Corona-Neuinfektionen betroffene Altersgruppe in Bayern mit einem Inzidenzwert von 321. Auch deutlich über dem Durchschnittsinzidenzwert liegen die 10 bis 14-Jährigen mit  242:

https://www.n-tv.de/panorama/...Weg-zum-Hotspot--article21626512.html

In vielen Krankenhäuser Ostdeutschlands werden Krankenhausbetten knapp:

- In Gera wurde für aufgrund der äußerst schwierigen Lage für das Geraer Klinikum die Bundeswehr zur Hilfe gerufen -  Aufnahme in der Rettungsstelle muss auf Notfalltherapie und lebensbedrohliche Situationen beschränkt werden - aktuell liegen im  Geraer Klinikum 90 schwer erkrankte Corona Patienten auf der Normalstation und weitere 24 auf der Intensivstation:

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/...lmenau-buga-100~amp.html

Jedoch ist die Belegung der Krankenhäuser von Region zu Region recht unterschiedlich in Ostdeutschland. Während in Dresden z.B. der Krankenhausberieb fast normal läuft werden im Klinikum Chemnitz alle planbare Operationen verschoben und es gibt nur noch Notfall-Operationen:

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/...ne-operationen-100.html

Das alles ist schon verdammt diffus diese ganze Corona Geschichte. In Polen scheint jedoch das Gesundheitssystem am Kippen zu sein - Polen ist mit knapp 1.000 Corona Toten am Tag der europäische Corona Hot Spot schlechthin:

CORONA IN POLEN - ?Das ist ein Massaker. Anders kann ich das nicht sagen?:

https://www.welt.de/politik/ausland/plus230490665/...in-Massaker.html

Altersduchschnitt der Corona Erkrankten in den 9 größten deutschen Kliniken:

https://coronadashboard.ukbonn.de/age
 
Angehängte Grafik:
afd799.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
afd799.jpg

20.04.21 16:48
5

16296 Postings, 4593 Tage ulm000Soros-Musterschülerin wird Kanzlerkandidatin

Das hat der AfD Bundestagsabgeordnete Martin Siechert auf Facebook geschrieben inkl. einer Fotocollage mit dem Milliardär George Soros als Lehrmeister und darunter Annalena Baerbock als dessen Schülerin.

Tja da zieht mal wieder so ein AfDler eine uralte Verschwörungstheorie hoch mit Soros und den Juden Hat sich dieser AfD Typ wohl von Orban abgeschaut oder ?  Einfach nur eklig dieser Politikstil der Völkischen.

"[...] Mit solchen und ähnlichen Postings soll offenkundig die Unabhängigkeit der ersten Kanzlerkandidatin der Grünen in Frage gestellt werden. Die Darstellungen suggerieren, sie werde durch einen Strippenzieher gesteuert. [...] Fachleute betonen, solche Legenden seien gefährlich. Sie führten zu Hass und Gewalt gegen Juden.

Dabei gehe es im Kern 'um eine Unfähigkeit oder Unwilligkeit', politische Prozesse, die nicht nach einem simplen, unterkomplexen Muster funktionieren, zu verstehen, betonte der Experte für Antisemitismus, Samuel Salzborn. Zugleich existiere die 'wahnhafte Phantasie, dass eben hinter allem, was man ablehnt, irgendeine unbekannte Macht stecken müsse'":

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/...eKfrmnoRIotIz9VCOHyApjjm3hA  

20.04.21 16:54
3

53468 Postings, 5550 Tage Radelfan@Ulm #16:48 Und dann wurde diese Montage

in gewissen Threads auch gleich mehrfach gepostet!


>>>Tja da zieht mal wieder so ein AfDler eine uralte Verschwörungstheorie hoch mit Soros und den Juden Hat sich dieser AfD Typ wohl von Orban abgeschaut oder ?  Einfach nur eklig dieser Politikstil der Völkischen.<<<
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

20.04.21 17:10
6

16296 Postings, 4593 Tage ulm000in gewissen Threads auch gleich mehrfach gepostet!

Solche Typen haben für mich null Anstand und dann beschweren sie sich noch wie schlimm die deutsche Medienlandschaft so ist.

Diese Typen merken nicht einmal mehr wie primitiv, scheinheilig und aggressiv sie Tag ein Tag aus unterwegs sind. Für mich sind das nur noch reine AfD Papageien, die das Nachplappern was sie vom selbsternannten patriotischen Establishment in ihren Blasen vorserviert bekommen.

Für mich müssen die ein ganz trauriges Leben führen. Anders kann ich mir dieses Papageiensyndrom nicht mehr erklären. Selbst Denken ist das wohl nicht mehr angesagt.  

20.04.21 18:03

4374 Postings, 1057 Tage telev1Toleranz 2.00

20.04.21 18:15
2

9490 Postings, 7532 Tage major@telev

Was willst du uns mit deinen kommentarlosen Filmchen eigentlich sagen? .. Ich klicke sowas nicht an, weil ich ein mündiger User bin.  

20.04.21 18:58

16176 Postings, 3835 Tage fliege77jetzt weiß ich,

warum der GG Thread bis zu 10.000 Zugriffe hat: Pornos
:-)
https://www.ariva.de/forum/...utschland-571393?page=1072#jumppos26812  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
904 | 905 | 906 | 906   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, deuteronomium, Flaschengeist, Freiwald., Leonardo da Vinci, Limak, Lucky79, Qasar, TheLeo1987

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln