CTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 25.11.20 16:34
eröffnet am: 25.03.20 10:08 von: vinternet Anzahl Beiträge: 393
neuester Beitrag: 25.11.20 16:34 von: Katjuscha Leser gesamt: 38952
davon Heute: 74
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   

25.03.20 10:08
2

4084 Postings, 2116 Tage vinternetCTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer

Para o negócio de Expresso & Encomendas em Portugal «é projectado um crescimento de dois dígitos», revelaram os CTT via comunicado.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   
367 Postings ausgeblendet.

23.11.20 15:13
1

100607 Postings, 7565 Tage Katjuschamarketscreener ist Tradegate im Chart

Ich nutze lieber L&S, weil die sich an den Kursen in Lissabon orientieren.

100 Tagelinie erscheint mir bei CTT bisher eh nicht wirklich wichtig gewesen zu sein.

Aktuell ist eher wichtig, den Bereich um die 2,41 ? Marke zu knacken. Da war man Freitag und heute im frühen Handel drüber, aber das muss man jetzt nachhaltig schaffen. Denn unterhalb ergibt sich Abwärtstrend oder gar mögliche SKS, wenn man länger drunter bleibt un doben nochmal antestet.

Ich gehe aber davon aus, dass diese Marke früher oder später durchbrochen wird. Und dann könnte es ähnlich schnell nach oben gehen wie Anfang August.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_year_ctt-correiosdeportugal.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
chart_year_ctt-correiosdeportugal.png

23.11.20 18:00
3

13906 Postings, 5576 Tage ScansoftWenn CTT in

5 Jahren 150 Mill. Ebit ausweist, seine Immobilien in einer Immogesellschaft abgespalten hat und nachhaltig 50 Cent Dividende zahlt, dann dürfte es ein gutes Investment werden:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

23.11.20 18:06

100607 Postings, 7565 Tage Katjuschavielleicht leben wir in 5 Jahren aber auch nicht

mehr.

oder CTT weist eben nicht 150 Mio Ebit aus, sondern die Bank produziert ständig Verluste.
-----------
the harder we fight the higher the wall

23.11.20 18:36
2

13906 Postings, 5576 Tage ScansoftWie soll eine Bank mit einem

noch so überschaubaren Kreditbuch ständig Verluste ausweisen? Glaube eher man wird noch mehr auf Gebühren setzen. Sehe die Bank jedenfalls nicht als langfristiges Problem.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

23.11.20 20:19
1

13906 Postings, 5576 Tage ScansoftAber das mit dem Überleben ist

in der Tat ein Argument. Ich habe aus meinem Cegedim Desaster gelernt und gehe nur noch in Werte wo ich glasklare Trigger sehe, die kurzfristig das  Narrativ verändern Können.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

23.11.20 21:24
2

13906 Postings, 5576 Tage ScansoftSteven Wood Arbeit bei Twitter

weiter an der Umkehr des Narrativ für CTT. CTT als südeuropäisches Shopify:-) Unabhängig davon sehe ich auch erhebliches Potential im Marktplatz dott.pt. Wenn man sich die Alleggro Bewertung anschaut,kann Dott.pt es auch auf eine Milliardenbewertung bringen,wenn man in Portugal ähnlich dominant wird wie Allegro in Polen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

24.11.20 08:35

13906 Postings, 5576 Tage Scansoft2021 führt CTT

ein Payment Gateway in PT ein. Dann dreht hoffentlich die Story in zum ECommerce und Payment Hub in PT.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

24.11.20 09:11

1452 Postings, 7122 Tage aramedMein bauchgefühl hat probleme mit den 2,4

Muss ich mich mit 15 % plus schon verabschieden. Da bleibt ja nix übrig nach der steuer.
Ich warte noch bis donnerstag ....  

24.11.20 09:17

12980 Postings, 7634 Tage Lalapo50 Cent Div.

jooo ....wäre aber auch erstmal mit 10-20 Cent zufrieden ....als Anlaufdiv. :-)  

24.11.20 09:57

189 Postings, 598 Tage Teddy97Scansoft,

ich habe den Beitrag von Wood auf Twitter gestern auch gelesen. Bin mal gespannt, wie man das ganze umsetzen kann, leider hat ja Portugal nur 10 Mio Einwohner. Die Umsetzung des Konzepts wird in Spanien m.E. wesentlich schwieriger sein.  

24.11.20 10:16

13906 Postings, 5576 Tage ScansoftJa wird spannend, aber auch bei

10 Mill. Einwohner kann man was bewegen. Polen hat 38 Mill. bei gleichen Bip/Kopf wie PT. Wenn man sich die Allegro Bewertung anschaut, kann man sehen was geht, wenn man eine dominierende Marktstellung erreicht. Selbst wenn man nur von 1/4 des Volumens ausgeht. Mit Spanien hätte man sogar einen größeren Markt als Polen. Das ist der Vorteil, dass PT ein last Mover ist und wegen der Größe strategisch uninterssant für Amazon und Co ist. Manchmal hat die Nische auch ihre Vorteile.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

24.11.20 11:57

179 Postings, 123 Tage moneymakerzzz4 Gedanken

1) Bank sehe ich auch kritisch - aber hier dauerhaft hohe Verluste zu generieren ist dann doch unrealistisch

2) Für mich reichen erstmal auch 100 Mio. EBIT - 5 Euro sollten dann drin sein bei 10-20cent dividende

3) Dot.pp - ist als Joker sicher nicht verkehrt und könnte nen schönen Trigger geben. Aber: hier Gas zu geben kosten CF. Damit also weniger Dividende

4) Epayment - weiterer Joker, ähnliches Problem für CF und Divi. Allerdings: schafft man es hier wirklich den Narrativ zu drehen, sind in 5 Jahren bei 100 Mio. EBIT eher 20 Euro drin bei den Payment multiplen :)  

24.11.20 12:24

100607 Postings, 7565 Tage KatjuschaLeute .... das mit der Bank

war rein rhetorisch gemeint, weil mir Scansofts langfristigen eventualitäten nicht gefallen haben.

Ich wollte damit nur genauso überspitzt ausdrücken, dass es neben irgendwelchen positiven Eventualitäten in 5 Jahren eben auch genauso gut negative Dinge geben kann. Kein Mensch kann 5 Jahre voraus blicken und sicher sagen wie einzelne Bereiche konkret laufen werden oder wie hoch das EBIT dann sein wird. Daher meine überspitze Replik, wonach wir in 5 Jahren alle tot sein könnten oder das Bankgeschäft Verluste macht. Hätte ich aber genauso gut auf einen anderen Bereich beziehen können.
-----------
the harder we fight the higher the wall

24.11.20 12:28

73 Postings, 6180 Tage rubin@moneymakerz

2) & 3)
Ich verstehe die Dividendenfans einfach nicht. Von Dividende schnappt sich Portugal 30% und Deutschland weitere 12% (nach Anrechnung von 15% Quellensteuer). Restquellensteuer zurückholen aus Portugal ist aufwändig, teuerr und langwierig - lohnt sich für die Wenigsten.
D.h. wenn CTT einen Euro ausgibt, um Dividende zu zahlen, dann kommen bei Dir weniger als 60ct an. Da ist mir der eine Euro als Investition z.B. in Dot.pp deutlich lieber - natürlich in der Erwartung steigender Kurse wg. steigenden Erträgen.   Beim Verkauf schlägt dann nur noch Deutschland zu.  

24.11.20 12:34

100607 Postings, 7565 Tage KatjuschaRubin, es geht bei der Dividende nicht darum

dass sie die gerne einsacken würden, sondern das die Aktie dadurch interessanter wird, also die Kursentwicklung davon profitiert.

Bei 20-30 Cents Dividende wird der Kurs sicher nicht mehr unter 4? notieren.
-----------
the harder we fight the higher the wall

24.11.20 12:45

13906 Postings, 5576 Tage Scansoft@katjuscha

man kann schon über 5 Jahreszeiträume blicken, wenn man weiss dass man an einem Unternehmen beteiligt ist, welches von strukturellen Trends profitiert. Dies ist m.E. bei CTT der Fall, da PT sich in 5 Jahren beim E-Commerce dem europäischen Schnitt jedenfalls angenährt haben sollte.

Aber hatte ja schon gesagt, aufgrund meiner schlechten Cegedim Erfahrungen sind bei mir gerade die kurzfristigen Trigger wichtig. Und die sind ja schon recht visibel. Ab 2021 dürfte sich das Wachstum wegen der Paket& Internetsparte beschleunigen. Wenn jetzt noch der Payment Hub hinzukommt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich das Narrativ 2021 dreht und eine Neubewertung einsetzt.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

24.11.20 13:05

12980 Postings, 7634 Tage Lalapona ja ..

sieht mal mal davon ab, dass es hier in erster Linie um die Kursoption geht ..sind auch Div. im Bereich von "über 0 " mittl. sehr interessant . Da ich mit flächendeckenden Negativzinsen in den nächsten 1-2 Jahren für uns Anleger rechne , ist jede Div. Aktie mit Potential ein Kauf  jeseits der Negativzinsspirale  .

Ob da nun 25 oder 40 % Quellensteuer abgehen ..ehr belanglos ...

Aber hier ist der Kurstrigger in erster Linie die Kursoption ....Argumente für steigende Kurse werden genügend hier aufgezählt ..wenn diese noch mit ein paar % Divrendite befeuert wird ...in einer Welt die den Zins verloren hat ...Angst vor Negativzins immer mehr schürrt ...um so besser ...

3-4-6-7 % sind besser als -0,5 bis -1  % ....und wenn die Bank platt ist ..ist dein Geld auch platt ...die Aktien nicht ..

 

24.11.20 13:27

179 Postings, 123 Tage moneymakerzzz@scansoft

mir sind kurz + mittelfristige Trigger wichtig - bei einer stabilen Basis. Darum ist eben CTT grade einer meiner absoluten Favoriten (ohne Bank wäre ich noch euphorischer - lieber die dann aber 20 oder 30 Mio Ebit fliegt mir diese aussage um die Ohren sicher)

Kurzfristig: Briefvertrag, Wachstumsturnaround
Mittelfristig: Ecommerce Portugal, Paymenthub
Risiko: Immos etc. + rel. stabiles, pos. EBIT Geschäft - 2 Euro im Worst Case und das auch nur kurzfristig.  

25.11.20 13:51

4066 Postings, 4115 Tage Versucher1... läuft ja wie's Lottchen ... kaum zu glauben,

'nen  rechten Zeitpunkt (oder wenigstens einen der 'ok' ist ...) für nen Einstieg zu treffen is' einfach ne schöne Sache.    

25.11.20 13:55

189 Postings, 598 Tage Teddy97Sodala

ich habe meine Position ab heute zusammen. Ab jetzt dürft ihr die Aktie gerne bewerben, am besten mit Stichworten, die ein paar neue Anleger mit an Bord holen. Als Vorschlag hätte ich das Amazon Portugals oder das Shopify der Iberischen Halbinsel. Das Bankgeschäft erwähnt ihr am besten nicht, das erweckt nur unliebsame Konnotationen zu den dahinsiechend europäischen Banken à la Deutsche Bank oder Commerzbank.  

25.11.20 14:02

13906 Postings, 5576 Tage ScansoftDas Bewerben überlassen wir am besten

Steven Wood, der ist auch am höchsten incentiviert. Frage mich, wann er endlich deinen Researchbericht zu CTT veröffentlicht. Aktuell ist CTT leider ein Wert, der sich erst auf dem zweiten oder dritten Blick erschließt. Das muss sich ändern, anonsten ist ja alles angerichtet. CTT notiert auf Liquidationswert, also Geld verlieren werden wir hier auf lange Sicht nicht, frage ist nur, wieviel am Ende reinkommt...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

25.11.20 14:08
1

189 Postings, 598 Tage Teddy97Den Researchbericht

gibts erst in Q1, steht auf der Homepage. Ich habe ursprünglich gedacht, der würde dieses Jahr noch kommen.  

25.11.20 14:21

13906 Postings, 5576 Tage ScansoftMach vielleicht Sinn wegen

des neuen Postvertrages. Vielleicht ist ja dann auch das Payment Gateway online. Auf der letzten Roadshowpräsi kann man auch sehen, dass die pro Monat im Schnitt 3-4 E-Commerce Projekte starten. Die drängen wirklich mit Macht in das Segment.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

25.11.20 15:03

12980 Postings, 7634 Tage LalapoScansoft

""""..auf den zweiten oder 3ten Blick erschließt ...""""

Wo ist das Problem ...das ist doch nice ...wo würden wir stehen bzw. kaufen dürfen wenn die Aktie eine FirstViewAktie wäre ....  

25.11.20 16:34
1

100607 Postings, 7565 Tage Katjuschasehr schöne Bewegung heute.

Wenn wir auch auf dem Niveau schließen, sieht das super aus für die kommenden Wochen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln