finanzen.net

Gigaset ab 2011 - Informativ und immer am Ball ..

Seite 1 von 889
neuester Beitrag: 03.04.20 13:33
eröffnet am: 25.03.11 08:17 von: hokai Anzahl Beiträge: 22205
neuester Beitrag: 03.04.20 13:33 von: tagschlaefer Leser gesamt: 2335052
davon Heute: 68
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
887 | 888 | 889 | 889   

25.03.11 08:17
36

26545 Postings, 3848 Tage hokaiGigaset ab 2011 - Informativ und immer am Ball ..


Ich erspare mir grosse Worte, denn eigentlich geht es nur darum bei Gigaset mögliche Chancen zu nutzen.
Moderation
Moderator: joker67
Zeitpunkt: 25.03.11 17:59
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

-----------
"born free"
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
887 | 888 | 889 | 889   
22179 Postings ausgeblendet.

05.02.20 23:39

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Gigaset ist Hauptlieferant für weltweites neues

Smartphone:


https://www.pressetext.com/news/...-und-schutz-der-privatsphaere.html

Ich denke das könnte langfristig was werden, anders als die großen produziert Gigaset Smartphones nämlich in Deutschland, wie wir ja wissen, sogar etwas günstiger als andere Hersteller in Fernost für den westlichen Markt. Zudem hat Gigaset aber gleichzeitig mit der Goldin Group in China unter anderem einen starken Produzenten für Smartphones im Absatzmarkt Fernost

http://www.goldingroup.com/our-businesses/consumer-electronics/

und dem Financial Service

http://www.goldinfinancial.com/about-us/about-goldin-group/

Die westliche Welt und die USA werden durch Gigaset in Bocholt beliefert. Beides wohl unter dem Siegel ?Made in Germany?.

Es bleibt also spannend.  

06.02.20 00:04

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Technik kommt wie gesagt von Gigaset:

Volla Phone:

https://m.youtube.com/watch?v=cKie1oelo8w

Pummel Phone wird ja auch schon in Kooperation von Gigaset produziert:

https://www.google.de/amp/s/basic-tutorials.de/...ne-erhaeltlich/amp/

Tritt immer mehr als Smartphonehardwareproduzent auf...  

22.02.20 13:06
1

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Bilanzpresse Konferenz 28.4 aber Vorabinfos zu Q4

2019 am 25.3.2020. Allerdings muss der Ausblick für 2020 überzeugen und der kommt ja erst im April denn mit!

Abgesehen davon halt ich an meiner Prognose fest:
+29 Mio ebitda
+9,0 Mio Jü
Free Cash Flow leicht negativ mit -4,5 Mio eur,

ABER

Der Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit wird so um die +11,9 mio im positiven liegen und 2018 standen da noch -9,5 Mio !!! Das sind mal denn eben über 21 Mio besser als im Vorjahr. Denke ich.

Das alleine sollte eigentlich einen Kurs von 0,86 bis 1,13 eur/Aktie irgendwo dazwischen abbilden!

Pan sutong seine 29 Mio Zahlung steht NOCH aus.

Kurz um, die Aussicht ist entscheidend wie weit es von ca. 1 Euro noch nach oben gehen kann. Wenn die automatisierte Produktion hochgefahren wird, skaliert das erst. Z.B. Massenproduktion von China nach Deutschland verlegen oder eben Einkauf großer Produktionsfirmen aus China in Gigaset wäre aktuell auch möglich, besser für eine Milliarde Gigaset kaufen, als 10 Milliarden Umsatzeinbruch zu kassieren.

Ich glaub da ist was am rotieren, wer erster ist in Produktion mit Robotertechnologie wird meines Erachtens immer dem Mensch voraus sein der in China am Laufband sitzt. Wer dann mit Robotern Masse produziert der skaliert ungemein. Es geht um die Produktion, nicht um das Topmodell das haben andere schon. Der Nachfrage muss irgendwann am Weltmarkt nachgekommen werden. Man den Umsatz nicht dauerhaft in manchen Firmen im Absatzmarkt China um 85% teilweise einbrechen lassen. Es muss irgendwie reagiert werden. Und Gigaset kann das schnell und mit gleichbleibender Qualität.

Sind wir mal ehrlich, der Mensch macht nach 2h gleicher Arbeit irgendwann ein Fehler und das kostet jedesmal, der Roboter Jahre nicht mit einer Präzisität die seines gleichen sucht. Ein Grund warum der Wandel stattfinden wird. Maschinen bleiben im Bestand und werden immer gleich kostenspezifisch abgeschrieben, der Mensch braucht irgendwann mehr, weil alles teurer wird. Wer nun am günstigsten produziert bekommt am meisten Marge ins Haus. Machen wir uns doch nichts vor beim Wettstreben in der Industrie geht es weltweit um nichts anderes, auch wenn der Mensch, teilweise Arbeit verliert, gewinnt er an anderer Stelle immer wieder welche, dass war schon immer so in einem Hochindustrieland, Entwicklung sagt das Wort ja schon bleibt nicht stehen. Macht also Sinn was die da machen und planen. Fragt sich wann das ausgebaut wird? Im kleinen testen, dann Skalieren!

Was meint ihr?  

 

24.02.20 15:31

62 Postings, 1876 Tage Christina228Da kommen keine 29 Mio mehr

Hier wurde schon einmal von Dir oder jemand anderen über diese 29 Mio geschrieben. Das ist schon seit über 3 Jahren kein Thema mehr. Einfach mal die AdHocs checken.  

25.02.20 12:49

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000In irgendeiner Form wird bald wohl was fließen von

Pan sutong. Eventuell wird eine neue KE durchgedrückt. Er wird wohl kaum 100 Mio investieren, um die danach mit 0,35 jahrelang an der Börse notieren zu lassen, aber es brauch nunmal seine Zeit...langfristig wurde hier gedacht. Zahlen werden trotzdem in der besagten Richtung gehen. Das ist doch auf jeden Fall, schon mal ein gutes Zeichen.

Abgesehen davon, es wurde nur gesagt das er den Angriff gegen die großen Player nicht machen wird. Es wurde gesagt das Smartphones auch in China bei größeren Nachfrage produziert werden können, da gabs aber noch nicht die Idee mit den Robotern und damit verbunden Kostensenkungen, der Ausbau im Werk Deutschland ist nicht bestritten worden. Bloß bis das skaliert, sollte alles ausgereift funktionieren. Ich meine der Rest der smartphonehersteller kann bald in China auch nicht produzieren, dann wird es hier interessant...aber es bringt ja nichts Werbung rauszuhauen ohne Ende, ein Jahr lang 20000000 Smartphones absetzen und denn festzustellen oh das war?s wir haben da ein Problem hier ein Problem, dass sollte vorher abgeklärt sein. Denn nachhaltig wurde auch damals gedacht, da hat sich nichts geändert bei Gigaset. Sicherlich geb ich jeden nach 4/5 Jahren, seh ich ja auch so, sollte da mal was kommen an Absatz. Kommt bestimmt bald auch mehr Werbung! Die Produkte sind ja anscheinend ausgereifter geworden laut Tests und Bewertungen in allen Bereichen.  

25.02.20 20:55

382 Postings, 87 Tage Meli 2Gigasett

ist über lang oder kurz beim trudeln des Kurses , zum sterben verurteilt!  

26.02.20 23:16

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Achsooo!:-D Na habt ihr denn alle schon verkauft??

26.02.20 23:21

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Material

Wenn kein Material mehr kommt, gibts auch in germany nix mehr zu produzieren...verkauft schnell alle!!!  

10.03.20 09:51

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Oh Orderbuch sieht ja nicht so berauschend aus!

Weiß hier einer mehr? Geht denn wohl noch ne Etage tiefer!  

10.03.20 12:57
1

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Also leben tut Gigaset noch siehe Beitrag ;-)

https://madeinbocholt.de/...-neue-impulse-fuer-bocholter-unternehmen/

Musste erstmal gucken, ich mein irgendwo ist auch gut. 35 Mio. Marktkapitalisierung, warum verkauft man immer tiefer? Pan Sutong hat 100 Mio. investiert. Alle das Geld durch die 132,5 Mio. Aktien sollten 0,75 je Aktie wert abbilden. Zu dem Zeitpunkt stand Gigaset wesentlich!!! schlechter da. Aber so ein Investor hat mit Sicherheit auch einen Überblick über den Substanzwert der Firma verschafft, bevor er 100 Mio. investiert! Mit Sicherheit wurden da Unternehmensbewertungen gemacht! Warum also verkaufen einige immer noch?

Wie in den Beiträgen vor 2Jahren mal geschrieben stehen da Werte in der Firma! Alleine die Fertigungsstrecken und Roboter, die Grundstücke und Gebäude gibts auch noch und denn sind da noch etliche Vermögenswerte die in Summe auch noch was ausmachen. Werd ich nicht verstehen. Abgesehen davon seh ich immer noch ein positives Ergebnis hier in 2019! Ich denke trotz Corona wird Gigaset es ja trotzdem wieder schaffen ein positives Ergebnis in 2020 zu schaffen, schließlich produzieren die auch nur just in time und haben aber Material vorhanden auf Lager, wie es mal hieß! Warum sollte es jetzt also schlechter werden, also die letzten Jahre?

Mal was anderes, der xiaomi Finanzchef war in Düsseldorf gelandet und das soll ja bekanntlich so sein, laut dem Bericht den ich las, (ich versuche mal den link nachher zu finden) das xiaomi die Strategie umgestellt hat und dort zusammenbaut, wo es absetzt? Soll in Indien auch so gelaufen sein, er habe das da in dem Bericht wohl bestätigt, weil es sonst mit dem lagen Warten der Kunden bei Problemen nicht zur Firmenphilosophie passt! Ich war erstaunt das die Eroberung des europäischen Marktes, denn so dicht an Bocholt intrigiert wird! Lager von Material etc. dort gegründet werden! Stand  im Bericht!

Aber mal ehrlich vor 4 Jahren kauft ein Pan sutong Gigaset, testet die Smartphoneproduktion in Deutschland mit Robotern an eigener Serie! Dann platziert sich da genau einer der größten Smartphonegiganten aus China quasi genau daneben???!!! Und die kennen sich unter Milliardären beide ja nicht so, na klar! Also ich glaub hier spielten zwei richtig gut Poker!

Was Besseres, als einen der die Smartphones vor Ort schon erfahrungstechnisch zu gleichen Preisen wie in China teilweise günstiger vor Ort zusammensetzt und das in Zeiten wo dabei noch das ökoimage einer Firma davon extrem dann profitiert, Schnelligkeit und Genauigkeit besser werden. Den Platz hat um Kapazitäten in der Größenordnung zu schaffen, wie sie geplant sind. Es fehlt doch bei der Firma nicht an Know How, sondern einfache Arbeitskräfte die bringt xiaomi quasi mit bei Roboter Produktion braucht mal nur ein Bruchteil. Und der Roboter für 15000 Euro das Stück ist für eine solche Kraft mit der xiaomi woanders vorprescht unglaublich lachhaft! Die sind ja eh auf Aufsprung!

Die alten Fertigungsstrecken  in der Dect-Telefonieproduktion kosteten mal 8 Mio. Euro. Und da machen paar von den neuen das extrem schneller und sauberer! Wurde ja eh schon gesagt das dass ein Test ist um im noch aktuellen Hauptgeschäft das auch anzuwenden, dass spart enorm Kosten! Platinen können selbst vor Ort produziert werden!

Ihr könnt ja glauben, was Ihr wollt, aber wenn man eins und eins zusammen zählt, denn ist das doch kein Zufall oder was????  

14.03.20 10:47

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Moin, an die Runde, ist noch einer auf dem Boot?

Freitag, verkauft zu 15 Cent!!! 20 Mio zeitweise fürs ganze Boot.

Jetzt wird ein Übernahmeangebot interessant!

Wenn man mal genau schaut, Black Rock kauft sich gerade in verschiedene Unternehmen ein.

Good luck all!  

17.03.20 19:05

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Ebitda steigt, Free Cash Flow steigt um 25,3 Mio!

https://www.finanznachrichten.de/...schaeftsjahr-2019-deutsch-016.htm

Operatives Cash Flow sollte demnach auch deutlich besser liegen als ich erwartet habe!
 

17.03.20 20:24

382 Postings, 87 Tage Meli 2Bsp. Gigaset

Ein Unternehmen was sich gerade gesund geschrumpft hat, entgeht vorerst der Beobachtung der Börsenteilnehmer. (sogar ein positives Ebita hat) Aber die Börse ist ja bekanntlich nicht logisch. Unternehmen die Jahre oder Jahrzehnte lang am Strohhalm der Investoren hängen und Miese schreiben werden weit höher bewertet.

Jetzt ist wohl Giga ein entsprechender Übernahme Kandidat.
Bin gespannt wie sich der Kurs entwickeln wird!  

18.03.20 08:15

62 Postings, 846 Tage Willi ManilliErgebnis 2019 in Richtung 10ct/Aktie ??

Könnte das Jahresergebnis diesmal in Richtung 0,1 EUR je Aktie gehen?
Wenn ja, wäre schön langsam ein Kurs nahe 1 EUR gerechtfertigt, oder was meint ihr?
Gruß!  

18.03.20 14:08

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Ja meine Prognose würde ich durch den

Einmaleffekt auch nach oben hin anpassen jü sollte demnach oberhalb von meinen geplanten 9 Mio. liegen, denke ähnlich wie Du an die 13 Mio. ungefähr, macht denn 10cent je Aktie... bei einem kgv von um die 12 - 15 sollte es locker Richtung 1,2 - 1,5 gehen, aber ich denke es sind zu viele Aktien in festen Händen, ohne größere Käufer, eventuell sogar Herrn Sutong wird das hier wohl nicht steigen...

Aktuell überwiegt eh nur der Gesamtmarkt! Aber es lässt größere Anleger wissen, wo sich nach Legung der Krise, der Einstieg lohnt ;-) schließlich kann man hier aktuell die Firma für knapp 30 Mio kaufen, unterstellt man Herr Sutong verkauft dafür wieder und hat das Investment dann nach 3 Jahren wieder raus bei einem durchschnittlichen Gewinn von 10 Mio. pro Jahr. Herr Sutong könnte das wohl aktuell aber selber eher interessieren, den Rest für um die 1 EUR zu bekommen! Sind ja aus seiner Sicht nur noch knapp 30 Mio. die er für alle Aktien zahlen müsste zu 1 EUR, die 29Mio. für die Markenrechte hat er ja schon gespart, demnach ist er denn auch Rechteinhaber, zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen!

Gigaset ist aber auf jeden Fall wieder rentabel am wirtschaften!

Operativ deutlichhhh verbessert zu vor einigen Jahren!

 

18.03.20 14:24

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Außerdem denke ich, gibts einen Grund

warum die HV dieses Jahr so früh ist!

https://www.gigaset.com/de_de/cms/gigaset-ag/...rnehmen/kalender.html

Meint Ihr nicht?  

19.03.20 13:36
1

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Gigaset! Wird es von der Krise profitieren?

https://taz.de/Telefonieren-in-Zeiten-der-Corona-Krise/!5672285/

Festnetz wird wieder gefragt sein und was braucht man dafür?
Wie erreiche ich meine Arbeitskollegen, ohne mich anzustecken?
Wie erreiche ich meine Eltern und Großeltern, ohne Sie in Gefahr zu bringen?
Woher weiß ich das es Ihnen gut geht -> Gigaset elements
Solche vielen Telefonate machen ein vernünftiges Telefon unverzichtbar! Wo bestelle ich das?
Viele Firmen benötigen aktuell für Homeoffice Hardware um den Geschäftsbetrieb wenigstens einigermaßen unter den aktuellen und kommenden Bedingungen am Laufen zu halten.

Das Beste daran --> Gigaset ist aktuell weiter Produktions- und Lieferfähig, trotz Abschottung zu Asien!
Vieles kann selber produziert werden! Gigaset schaltet Werbung, wenn alle zu Hause sind in diesen Zeiten z.B. Pro Sieben
Bei Gigaset wird klar gemacht, wie bedeutsam es ist, ein Unternehmen zu haben was vor Ort produzieren kann! Eines der wenigen in Europa angesiedelten Unternehmen, die just in time produzieren können.

Es bleibt interessant!

Auffällig ist außerdem verteilt auf verschiedene Handelsplattformen und Frankfurt Stuttgart etc., der stetige Kauf mehrerer Stücke ewig die vergangenen Tage, meist zu Abendstunden!  

20.03.20 14:01
1

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Scheint Gigaset auch so zu sehen wie ich...

https://www.pressebox.de/pressemitteilung/...-each-other/boxid/997958

Ausbau von Marketing in allen Sprachen in ganz Europa, während dieser Zeiten! Kommunikation übers Festnetztelefon bedeutsamer denn je!

Ordern die Regierungen in Europa für Notunterkünfte und Bundeswehr etc. Telefone von Gigaset vor Ort oder lassen Sie welche aus Fernost liefern?  

31.03.20 12:14

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Oh oh jetzt gehts wieder abwärts

Trotz der zwischenzeitlichen Erholung des Gesamtmarktes! Zahlen konnten nichts bewirken.

Geht?s jetzt wieder auf 0,20?
Unerklärlich!  

31.03.20 14:57

62 Postings, 846 Tage Willi Manilligeh bitte ...

mit lachhaften 30.000 Stück auf 0,24 ... das sind ja pipi Umsätze ... Gesamt-Aktienzahl 146.550.000 Stück.
Muss man das ernst nehmen? :-ooo  

31.03.20 18:30

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Ja die hätte ich auch gerne genommen die 30000 zu

0,24 aber man wurde vorher nicht bedient, obwohl mein Kurs etwas darüber lag, erst zum Mittag rum! Naja hier wird gemogelt...

Außerdem sind es meines Wissens nach 132,5 Mio Aktien und davon kannst Du ungefähr 110 Mio abschreiben, weil die Stücke sind fest. Heißt 17% also 22,5 Mio zirka sind hier wenn überhaupt noch im freien Handel. Davon ist die Masse auch sicherlich in festen Händen. Wenn man also pro Tag 20000-50000 Aktien kauft, finde ich ich das im Handel schon ganz gut, bei Gigaset. Nur meine Meinung! ;-) 30 Tage a 50000 sind auch 1,5 Mio Stück nur mal so zu pipi Umsätze :-D

Trotzdem gehts wieder runter, gekonntes einkaufen wird hier wohl betrieben! ;-)  

31.03.20 22:29
1

91 Postings, 423 Tage Highflyer1000000Hier steht übrigens alles

https://blog.gigaset.com/

Bei finanznachrichten und in den Medien steht zwar nichts Offizielles dazu, aber auf dem Blog wird?s wohl auch stimmen. ;-)

Vorstand äußert sich, zusammengefasst:

-Eine entsprechend positive Nachricht möchten wir an dieser Stelle mit Ihnen teilen. Auf Grund der getroffenen Maßnahmen sowie den Vorteilen, die sich aus einer Produktion ?Made in Germany? ergeben, ist unser Werk in Bocholt aktuell zu 100% produktionsfähig und wir können Handel und Kunde mit allen unseren Produkten ausstatten.

https://blog.gigaset.com/festnetz/

https://blog.gigaset.com/wir-bleiben-zu-hause/

Festnetztelefone - Nachfrage steigt deutlich!

-Wir sind früh auf den Ausbruch des Virus aufmerksam geworden. Durch unsere engen Beziehungen zu Lieferanten aus dem asiatischen Raum, haben wir uns relativ schnell ein Bild machen können. Ab dem Zeitpunkt, als deutlich wurde, dass das Virus sich auch international verbreiten wird, haben wir begonnen entsprechende Vorsichtsmaßnahmen für die Belegschaft zu treffen, sowie Pläne für dramatischere Situationen zu entwickeln, so wie wir sie jetzt leider erleben.

Klaus Weßing: So kann man es vereinfacht sagen. Wir wollen und müssen betriebsfähig bleiben und deshalb auch Maßnahmen treffen, mit denen wir unsere Produktionsmitarbeiter schützen. Wir sehen schon jetzt, dass die Nachfrage nach Festnetztelefonen im Online-Handel deutlich ansteigt. Das liegt an der unzureichenden technischen Ausstattung, die viele Menschen zu Hause haben. Wurde in der Vergangenheit auf das Festnetz verzichtet, um nur noch ein Smartphone zu nutzen, schlägt dies jetzt zurück. Wenn wir eine Situation projizieren, bei der wir mehrere Monate von zu Hause aus arbeiten werden müssen, reicht diese Ausstattung nicht aus. Deshalb müssen wir für Deutschland und Europa Produkte vorhalten.

Naja aber wer es noch nicht gelesen hat kann sich dort ja auf dem laufenden halten, daher das Unverständnis, wieso einige zu 0,24 verkaufen und mein Unverständnis dazu. Aber in einem anderen Forum las ich ja auch das einige der Meinung sind Q1 wird wieder schlecht!

Ich denke Gigaset wird profitieren mit dem Standort und dem großen Sortiment sowie der rechtzeitigen Auffüllung der Lager mit Material. Außerdem wird auch klar gemacht das Vieles auch selber produziert werden kann im Ernstfall.

Und was meint Ihr?
 

03.04.20 13:33

5763 Postings, 3909 Tage tagschlaeferfestnetz-telefonie ist im prinzpip ein insel-

phänomen, mehrheitlich beschränkt auf telefonica kunden, deren dsl-anschluss eine mobilfunk-allflat inklusive hat. das bietet soweit ich weiss kein anderer service-provider in deutschland, schon garnicht unter 30 eur...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
887 | 888 | 889 | 889   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bigfreddy, boersalino, Lucky79, WALDY_RETURN, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M