Jemand dabei bei Clean Power

Seite 2 von 36
neuester Beitrag: 25.11.21 21:27
eröffnet am: 17.11.20 08:04 von: ARTNER514 Anzahl Beiträge: 887
neuester Beitrag: 25.11.21 21:27 von: Zaitzev1991 Leser gesamt: 253869
davon Heute: 196
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 36   

19.11.20 10:05
2

2710 Postings, 1912 Tage sfoa@7NX6K,

bei jedem Beitrag erkennt man auch, wessen Geistes Kind der Schreiber ist und was fundamental wirklich dahinter steckt. Manchmal ist da mehr Schein als Sein. Ist ja Gott sei Dank alles anonym ;-)  

19.11.20 10:09

162 Postings, 1460 Tage 7NX6K...

Dann solltest du wissen, dass das hier eine Investmentfirma ist... Geld in eine andere (zukunftsträchtige) Firma investieren, hochpushen, verkaufen,  woanders investieren. Es war mal Hanf, dann waren mal Mushrooms angedacht, jetzt ist es halt Wasserstoff... Das hat aber nichts mit den von dir genannten "richtigen" Neue-Energie-Firmen zu tun... Solltest du also wirklich informiert sein, dürfte dich das Ding hier überhaupt nicht jucken...
Und wer CA-Aktien als Langzeitinvest betrachtet, kann das Geld auch mir schicken... ich verbrenne es im Garten, das bringt genau so viel Gewinn...  

19.11.20 10:15

162 Postings, 1460 Tage 7NX6K@sfoa

mit mehr Schein als Sein schließt du dich mit ein oder? Du wirfst doch hier mit deiner Börsenerfahrung um dich... niemand mit wirklichem Sachverstand, Erfahrung und einer gewissen Reife würde sich,
1. mit diesem Canada-Aktien-Zeugs rumschlagen
2. mit seiner Erfahrung hausieren gehen
3. sein Portfolio (auch nur zum Teil) offenlegen

Glashaus, Steine... weißt schon oder?  

19.11.20 10:32
2

203 Postings, 2493 Tage Manuel92Finger weg

Hab mich gestern auch informiert. Man findet kaum was über das Unternehmen + Kanadische Aktie. Wer sich schon länger mit der Börse beschäftigt weiß, dass diese Aktien viele Kleinanleger anlocken, da der Kurs niedrig  erscheint und mit tollen News geworben wird.  Am Ende rauscht der Kurs ins Bodenlose. Sowas kann man mal traden und paar Euro mitnehmen. Als Investment allerdings nicht geeignet. Meine Meinung.Keine Handlungsempfehlung  

19.11.20 10:40

162 Postings, 1460 Tage 7NX6K...

Manche sprechen von 10 Euro pro Aktie irgendwann... ich schätze kurzfristig 1 Euro, wieder weit runter durch Gewinnmitnahmen und mittelfristig vllt. 2 Euro... dann war's das aber. Das dies kein Langzeitinvest ist, muss jedem klar sein...

Das dies keine Handlungsempfehlung ist ebenfalls...  

19.11.20 11:16

19 Postings, 2966 Tage fbo|228293870https://cleanpower.capital/

19.11.20 11:19

21 Postings, 407 Tage powerman01viele Zocker sind drin,

denke ab 1 euro geht es wieder steil nach unten da wieder viele Ihre "Gewinne" ausschöpfen wollen. Ein gutes Invest, leider dauert es wie bei nel bis die Aktie sich entwickeln kann.  

19.11.20 13:14

21 Postings, 407 Tage powerman01jaja die Zocker

da gehen sie, haben wohl die Hosen voll bekommen weil kurz der Kurs seitlich geht, lächerlich...  

19.11.20 15:41
1

1117 Postings, 4490 Tage kaktus7Bin heite hugh noon raus.

wollte eigentlich 1 Euro, war aber mit etwasweniger
Glückauf allen Mutigen.
Aber besser nur mit Spielgeld.  

19.11.20 15:48
1

1117 Postings, 4490 Tage kaktus7Warnsignale, wals alle kennen sollten

Nach einigen Jahrzehnten an der Börse erkennt man Muster.
Hat mich auch Zeit und Geld gekostet.
"Lets grill the shorties" (Übersetzung:"Danke für eure Kohle.")
"gut dass die  zittrigen (oder ähnlich) ände raus sind."  (Übersetzung:"Ihr habt doch noch Geld, alsolegt gefälligst nach.")
"..denke wir werden..."  (Mit Denken hat das nix zutun.)
Und dergleichen.

Auffällig ist auch der hohe Umsatz. Ich halte es für möglich, dass die immer gleichen Seite hier kaufen und verkaufen, damits gut aussieht.  

19.11.20 16:21

1117 Postings, 4490 Tage kaktus7Wenn unter 0,6 geht

geh ich wieder ein.
Und gleich VK Order für 0,8.
Aber nur mit max. 20.000?  

19.11.20 16:34

162 Postings, 1460 Tage 7NX6K@kaktus

Du bist auch so ein Börsenprofi was? 20.000 Euro... unterstreicht das jetzt deine Erfahrung oder willst du hier wen neidisch machen?  

19.11.20 16:39
1

4242 Postings, 1458 Tage TonyWonderful.@Kaktus

Dont drink and post.

LG Tony  

19.11.20 17:07

42 Postings, 4282 Tage VaMaWar oder Falsch

Hallo,

Ich bin seit gestern in Cleanpower Capital Investiert. Heute habe ich nachlesen und raus gefunden das es hier um eine Kapitalgesellschaft der  mit einen Wasserstoffhersteller wie NEl ASA  kooperiert, wenn es stimmt?> hierzu finde ich keine Nachweis.
Zudem wurde erwähnt das die CPC mit der NASA (bald) Zusammenarbeit und Mr. Biden bald unter die Arme greift ?> hierzu finde ich auch keinen Nachweis
Internetrecherche gibt auch nicht viel Auskunft, laut Charts hat die Firma (Aktie) seit paar Wochen IPO gestartet.
Jetzt meine Frage und Sorge:
Kann man die Aktie trauen?
Woher sehe ich das es um eine Zockeraktie handelt?
Stimmt dass das 48% der Aktienanteil von den CEO eingefroren sind? Ist es machtbar?

Ich bin neu und habe in solchem Aktien noch nie Investiert, für manche eine kleine Summe für mich nicht :). Habe derzeit gute Gewinne aber es geht mir zu schnell hoch.

Könnt Ihr mir bitte Sachlich über die Aktie erklären und euer Tipp geben?

Besten Dank und wünsche allen ein schönen Abend

VaMA  

19.11.20 18:39
1

162 Postings, 1460 Tage 7NX6Kein Tipp

Investiere niemals(!!!) in ein Unternehmen welches du nicht kennst oder dessen Geschäftsmodell du nicht verstehst...
Und wenn du es trotzdem tun möchtest, mach es wenigstens mit Geld auf das du im schlimmsten Fall komplett verzichten kannst.
Ich habe nicht viel Mitleid mit den meisten Menschen, aber es tut mir Leid zu hören, dass du dir zu spät Gedanken über dein Invest gemacht hast.
Ich hoffe für dich (und auch für mich), dass es noch etwas nach oben geht. Aber finde rechtzeitig den Ausstieg und werde nicht gierig...  

19.11.20 20:53
1

484 Postings, 393 Tage KnuthDas liest sich aber doch ganz interessant..

20.11.20 09:59
3

2710 Postings, 1912 Tage sfoa#41 - nur zum Nachdenken/Hinterfragen:

unendlich Vieles liest sich interessant, was abertausende Unternehmen durch ihre PR-Abt. rausgeben. Wirecard hat sich noch viel besser gelesen. Die hatten sogar "ordentliche" Q- und Jahresberichte "zu lesen" gegeben. Die waren so gut (auch zu lesen!), daß sie bald in den DAX aufgenommen wurden. Da war sogar schon richtig etwas zu sehen (kooperat. mit Großunternehmen wie ALDI u.v.a.). Von zig untergegangenen SmallCaps aus Biotech, Kommunik., Canabisbr. etc. ganz zu schweigen.

Nun noch zur Info, wer dieses "interessante Lesbare" bringt:

"18.11.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de"

---- Diese Mitteilung ist nix anderes als von der unternehmenseigenen PR der CLEAN POWER eine abgekupferte Info, die DGAP (und andere Informationsgesellschaften!) weiter verbreiten kann/darf und wahrscheinlich auf zig anderen Plattformen noch nachzulesen ist! DGAP bekommt von CP sicher vertraglich dafür Kohle, daß sie diese Info in ihr Info-Netz aufnehmen. DGAP UND ALLE ANDEREN Verbreiter von  Unternehmens-PR leben davon, das ist deren Geschäftsmodell. DGAP ist weder verantwortlich noch haftbar für die Richtigkeit der Angaben, welche wahr aber auch "das blaue vom Himmel gelogen" sein können.  Fakt ist nur, was Du aus den Unternehmensinfos von Clen Power in dem Falle fundamental nachweislich erkennen kannst.

Und bei Clean Power? Also ich sehe da bis jetzt nur "Willensbekundungen" und nix Handfestes. Und da liegt für mich das Problem. Erst mal kurz was realisieren und nachweisen, Butter bei de Fische und dann die dicken Eier raushängen lassen, aber nicht vorher. Was ist das Ziel bei solchen "Vorsätzen" wie "wir wollen", "es wird"... Bei den paar wenigen ausstehenden Aktien (die Hälfte festgezurrt bei Gesellschaftern)  braucht kein Mensch solch eine PR wenn das Geschäftsmodell steht und so on top ist, schon gar nicht weltweit... Da gehen die paar ausstehenden Aktien wie warme Semmeln weg und man kann sich finanziell neu orientieren und sich ganz anders/neu aufstellen.

Achtung! Ich möchte niemanden davon abhalten, bei Clean Power zu investieren oder zu zocken, erfolgreich oder nicht, bitte sehr gerne, ich möchte nur hilfreich sein (oder nicht?) und Denkanstöße geben, die scheinbar hier manche aufgrund  "liest sich aber gut" nicht machen und sich nicht fundamental mit dem Unternehmen, egal wie jung oder alt so ein SmallCap ist, auseinandersetzen. Wenn jemand neu und ohne Erfahrung an der Börse (insbes. in so einer noch jungen und volatilen, aber aussichtsreichen Branche!) aktiv sein möchte, der sollte nicht wegen "etwas interessant Lesbarem" ein Invest dazu in Erwägung ziehen. Nur meine Meinung, diese überdenken, so oder so. Und, es ist keine Handlungsempfehlung von mir!  Wollte nur nochmals zum Nachdenken für Neulinge anregen, nicht für die "Profis" hier, die kurz- und langfristigen Investoren, Zockern u.a. Jetzt bin ich aber raus hier, versprochen.  

20.11.20 10:15

42 Postings, 4282 Tage VaMaDanke

Danke sfoa!

Ich habe Stopplos bei der Aktie gesetzt und hoffe ich kann damit den Totalverlust vermeiden. Jedenfalls ist bei der Aktie irgendwas im Busch und mein Gefühl tendiert 55% positiv und 45% skeptisch.

Beim Wirecard hatte ich Schein gehabt, habe mit 350? Verlust bei ca. 100? Kurs verkauft und wollte bei 110? wieder einsteigen, am nächsten Tag war dann .........bis jetzt 0,60?  

20.11.20 12:26
2

162 Postings, 1460 Tage 7NX6K@sfoa

Soviel Text mit so wenig Inhalt... In der Zeit hättest du ?Börsenprofi? doch sicher ein paar gute Invests machen können... Dieses gebetsmühlenartige Warnen vor allen Invests in die du auch nicht traust oder dir zu fein bist, ist zum Gähnen langweilig... ich hoffe du hältst wenigstens deine Versprechen und bist hier raus....  

20.11.20 13:52

484 Postings, 393 Tage KnuthAlso ich bin gestern abend mal rein,

dann aber heute früh wieder raus. Mit Mini-Gewinn. Mir wirkte das dann doch alles etwas zu unseriös. Anderseits ist klar, dass gerade alles hochgekauft wird, wo Wasserstoff und EV draufsteht. War bei Swichtback Energy drin, aber zu früh raus. Dachte, hier zocke ich etwas länger mit. Aber es ist halt reines Zocken.  

20.11.20 18:24

1117 Postings, 4490 Tage kaktus7Gebrannte Mandel scheut die Pfanne,

daher bin ich raus.  

20.11.20 18:45
3

324 Postings, 801 Tage H2FireworkFake des Jahres

ich habe gestern mal die DGAP Meldung genau analysiert:

Es ist GRAUER Wasserstoff!

https://wasserstoffaktien.net/wp-content/uploads/..._appliacne_do.png

Steamreformer!
Also lasst die Finger davon!

Nur Infos, keine Beratung!  

21.11.20 14:54
1

42 Postings, 4282 Tage VaMaAuf gehts

Stopplos aufgehoben und nachgekauft!

Ich bin mir ziemlich sicher das es noch ein positives knall gibt.

 

21.11.20 15:50
3

2035 Postings, 1612 Tage H. BoschSuite 810


Sitz in der
789 West Pender St., Suite 810
in Vancouver, BC V6C 1H2
Canada

Einem kleinen Bürohochhaus in der Suite 810 werden hier die
Geschäfte gemacht, die das Unternehmen ???
auf
ca. 100 Millionen MK und 150 Millionen Aktien im Umlauf bringt.

Wieviel Mitarbeiter passen nochmal in eine Suite?

Bald ist Weihnachten. ;) Wünschen darf man sich immer was.  

21.11.20 16:35

162 Postings, 1460 Tage 7NX6K@Bosch

Erzähle doch mal etwas, was nicht jeder selbst nachschauen kann... Nutze doch deine Zeit für, deiner Meinung nach, gute Invests... Hier bekommst du für dein Gewarne gar nix, außer ein paar bescheuerte Sternchen... Aber für manche ist das ja ein lebenswerter Inhalt... Tut mir echt leid für dich, dass dir das so viel gibt...  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 36   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln