finanzen.net

Erfahrungsbericht zum Nicht-Rauchen

Seite 8 von 33
neuester Beitrag: 24.01.14 00:02
eröffnet am: 18.03.07 10:38 von: Zwergnase Anzahl Beiträge: 808
neuester Beitrag: 24.01.14 00:02 von: Guntram201. Leser gesamt: 70797
davon Heute: 6
bewertet mit 76 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 33   

15.05.07 21:59

14644 Postings, 6820 Tage lackilues geht,bin seit 49 Monaten weg von dem

Zeug und es geht mir bei weitem besser.
hört auf mit dem (siehe Grafik)  
Angehängte Grafik:
00004521.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
00004521.jpg

15.05.07 22:01

30851 Postings, 6959 Tage Zwergnaselacki, DAS Bild gibt's mindestens schon 1 mal

in diesem thread und 20 mal sonst wo bei Ariva...  

15.05.07 22:03

14644 Postings, 6820 Tage lackiluZergnase,das war ich selbst

aber es soll halt immer wieder ins Gedächtnis. ok.?
schönen rauchfreien Vatertag an alle.  

15.05.07 22:07
1

30851 Postings, 6959 Tage ZwergnaseDon Rumata,

ich will doch auch Euch mit diesem thread unterstützen bzw. andere zum Nachdenken bewegen, darum kann man den thread nicht oft genug nach oben holen. Ausserdem hilft das auch mir, mich immer mal wieder selbst zu disziplinieren. Schliesslich bin ich noch lang nicht über'm Berg... Gr., ZN  

15.05.07 22:54
1

357 Postings, 4671 Tage uygurerDas schaffstde doch eh nich

Das schaffstde doch eh nichDas schaffstde doch eh nichDas schaffstde doch eh nich  

15.05.07 22:57

30851 Postings, 6959 Tage Zwergnaseund was ist mit dir, uygurer?

16.05.07 18:48
2

30851 Postings, 6959 Tage ZwergnaseMit Raucherlunge nicht in die Berge

Wanderer mit einer fortgeschrittener Raucherlunge können bereits in Mittelgebirgslagen in einen lebensbedrohlichen Sauerstoffmangel geraten.

Allergiker und Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen sollten ihren Urlaubsort sorgfältig auswählen. Wer unter einer fortgeschrittenen Raucherlunge (COPD) leidet und schon im Ruhezustand Atemschwierigkeiten hat, meide besser das Gebirge, erläutert die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) in Werne.

Denn schon ab einer Höhe von 1000 Metern könne sich ein lebensbedrohlicher Sauerstoffmangel einstellen.

Auch der Aufenthalt am Meer sei für viele COPD-Patienten nicht geeignet, weil die salzhaltige Meeresluft die Atemwege reizt.

Patienten mit einer schweren COPD dürften zwar fliegen, sollten aber zusätzlich Sauerstoff verabreicht bekommen. Selbst wer nur an einer leichten COPD leidet, ist nach der Landung weniger belastbar und sollte sich deshalb beispielsweise beim Abtransport des Gepäcks helfen lassen, so die DGP.

Für Allergiker ist der Aufenthalt im Gebirge nach Angaben der Lungenärzte hingegen günstig, da die Schadstoffbelastung in großer Höhe abnimmt. Für sie empfehle sich auch ein Urlaub am Meer, da die salzhaltige Luft praktisch keine Pollen enthält.

http://www.sueddeutsche.de/,ra19m3/reise/artikel/558/114444/  

19.05.07 07:15

357 Postings, 4671 Tage uygurerNikotinstop

führt bei mir u.U.zu Führerscheinstopp, wg 120 kmh an der roten Ampel geblitzt oä. Habs auch schon ohne erkennbares Ergebnis mit Baldrian versucht.
Härtere Sachen ,wie Pflaster kriegt man Pickel von.
Und was soll das überhaupt: Ne fluppe ist immer ne runde Sache.  

19.05.07 07:25
1

357 Postings, 4671 Tage uygurerMal im Ernst

Kann man reines Nikotin nicht inhalieren? Ohne sich dabei mit dem ganzen andern Klebstoff die Atemwege zu ruinieren?  

19.05.07 10:39
2

30851 Postings, 6959 Tage ZwergnaseSa. der 19.05.2007, Tag 119 uygurer,

bald kann dir geholfen werden. Die erste Zigarette ohne Rauch und Glut wird wohl bald auf den Markt kommen. Mehr Info's gibt's hier --->

http://www.smoki.de/index.html

P.S. Ich bin übrigens immer noch rauchfrei und geniesse das Leben ohne Qualm. Mir geht's richtig gut...  

19.05.07 11:15
1

236 Postings, 4825 Tage tsp684ich bin jetzt seit drei jahren rauch frei

hatte vorher 2 schachteln am tag geraucht. inerhalb von 6 monaten habe ich 15 kilo zugenommen.  

19.05.07 11:17

30851 Postings, 6959 Tage ZwergnaseSuper tsp684, dann hab ich ja noch Hoffnung

In knapp 4 Monaten sind's bei mir nur 10 Kilo. Wieviele Kilos haste denn in der Zwischenzeit wieder abgenommen?  

19.05.07 11:47
2

1306 Postings, 6401 Tage antilope1Seit dem 09.02.2006 rauchfrei.

Hallo ZN. Mir gehts wie Dir. :-)
Schon länger abstinent, 12 Kilo grösser und viel besser zurecht.
Mit dem Abnehmen klappts nicht so gut, dafür nehm ich auch nicht mehr zu.
Mit dem Rauchen aufgehört habe ich eigentlich durch einen Zufall.
Morgens die erste Zigarette zum ersten Kaffee. Da war die Schachtel leer.
Dann kein Kleingeld für den Automaten, dann zu spät zum Geschäft, schon
geschlossen. (Wohne aufm Dorf) Abends vorm PC war ich sehr rastlos.:-)
In der Früh dann immer noch kein Kleingeld, Geschäfte noch geschlossen.
Fast auf die Minute genau 24 Stunden nach meiner letzten Zigarette habe
ich auf die Uhr geschaut und bei mir gedacht:
Wow, 24 Stunden schon. Mal sehen wie lange ich noch durchhalte.
Bis heute ist es mir gelungen. Ich werde wahrscheinlich auch nicht
wieder anfangen, da ich im letzten Jahr noch eine Herz OP hatte und
Zigarettenrauch mich mittlerweile fast atemlos macht.  

19.05.07 11:59

30851 Postings, 6959 Tage ZwergnaseGlückwunsch antilope,

so ganz ohne Hilfsmittel ist schon 'ne klasse Leistung. Ohne die "Pillen" hätte ich's wahrscheinlich nicht geschafft und natürlich ohne den Doc, der mir das ganz besonders ans Herz gelegt hat. Leider esse ich zu gerne Süssigkeiten, ich hoffe aber, dass ich das auch noch in den Griff bekomme. Gr., ZN  

19.05.07 12:04
2

236 Postings, 4825 Tage tsp684habe vor 1 woche angefangen

abzunehmen und habe bis jetzt 2 kilo runter. ich trinke am tag mehr als 4 liter wasser das ist gut fürs abnehmen und natürlich weniger essen  

19.05.07 12:17
1

1306 Postings, 6401 Tage antilope1Weniger essen...

Das ist es!
Fast. :-)
Ich esse auch weniger, mehr Obst und Gemüse.
Ich trinke ebenfalls viel Mineralwasser und keinen Alkohol mehr.
Aber ich bin im Gegenzug zum Schokomonster mutiert.
So wird das nix mit dem Abnehmen. Zum Glück habe ich nicht so
viel Übergewicht, da ich vor dem Ende des Raucherdaseins
ziemlich schlank war.
Irgendwie bin ich also immer noch "Stäbchensüchtig".
Vorher nach Zigaretten und nun nach Schokostäbchen.
Ich glaube, das ist schwieriger zu besiegen,
wie die Geschichte mit Zigaretten.
Ah! Wird schon werden.
Nur beim Grillfest in Niederfischbach werd ich aufpassen müssen.
Dort werden wieder Unmengen von Verlockungen warten.
Ist übrigens nicht weit von mir. Gleich hinter der Grenze.:-)  

19.05.07 12:23
1

30851 Postings, 6959 Tage ZwergnaseNa ich überlege mir auch,

nach Niederfischbach zu kommen. Wenn, dann werden wir uns sicher sehen...Ich war auch vorher ziemlich schlank, aber wenn jetzt kaum noch 'ne Hose passt, ist das auch nicht so doll.  

19.05.07 12:33
1

1306 Postings, 6401 Tage antilope1Dummerweise habe ich mir

zu schlankeren Zeiten einen Anzug gekauft.
Passt jetzt hinten und vorne nicht mehr so prickelnd.
Am 16.06. brauche ich unbedingt einen.
Nun stehe ich vor der schwierigen Entscheidung:
1. Dick bleiben und einen neuen Anzug kaufen und
2. Abnehmen und keinen neuen Anzug kaufen.
Es wird wahrscheinlich so kommen:
Ich entscheide mich für 2. und kurz vor ultimo muss ich
auf 1. umschwenken.
 

19.05.07 13:01
1

30851 Postings, 6959 Tage ZwergnaseAlso ich tät direkt nen neuen kaufen

Die Zeit bis zum 16.6. ist zu kurz, um noch richtig Kilos abzuspecken.  

19.05.07 13:14
2

1306 Postings, 6401 Tage antilope1Die Wahrheit kann so gemein sein. :-) o.T.

22.05.07 21:51
1

30851 Postings, 6959 Tage ZwergnaseDi. der 22.05.2007, Tag 122 Geschafft

Wieder ein Monat mehr rauchfrei. Sind jetzt schon 4 Monate. Wie geht's denn meinen anderen "Kampf"Genossen?

Graphic Australian Anti-Smoking Ad

 

22.05.07 22:01
2

63283 Postings, 6041 Tage Don RumataEinigermaßen...

Donnerstag sind es 14 Wochen...  :-)

Die Verlockung ist immer noch seeeehhhrrrrr groß!  :-(  

22.05.07 22:06
5

30851 Postings, 6959 Tage ZwergnaseStimmt, Don, aber es ist gut auszuhalten, hier mal

wieder was lustiges:

 

24.05.07 21:21
1

1306 Postings, 6401 Tage antilope1Was Informativ- unterhaltsames.

Gorillaz - Stop The Dams

 

26.05.07 10:53
2

30851 Postings, 6959 Tage ZwergnaseRauchverbot zum 1. September

"Ein Meilenstein zum Schutz vor dem Passivrauchen"

Schwere Zeiten für Raucher: In Einrichtungen des Bundes, in öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis und auf Bahnhöfen darf ab Herbst nicht mehr gequalmt werden. Zudem ist es Jugendlichen künftig untersagt, in der Öffentlichkeit zu rauchen.

Der Bundestag hat ein Rauchverbot für öffentliche Busse, Bahnen und Bundesbehörden beschlossen.

Die Fraktionen von CDU/CSU, SPD und die Linksfraktion stimmten am Freitag für den Gesetzentwurf der Bundesregierung, FDP und Grüne enthielten sich. Den Grünen ging er nicht weit genug, den Liberalen war er hingegen zu scharf.

Von September an soll das Rauchen in öffentlichen Verkehrsmitteln, Bundesministerien und Bundesgerichten nur noch in abgetrennten Räumen erlaubt sein.

Das soll auch im Bundestag gelten. Der Jugendschutz soll verschärft werden: Zigaretten und andere Tabakwaren dürfen dann nur noch an Erwachsene verkauft werden, nicht mehr schon an über 16- Jährige. Der Bundesrat muss noch zustimmen.

Die Bundesregierung wertete das Gesetz als großen Erfolg. "Mit dem heutigen Tag sind wir auch in Sachen Schutz vor Passivrauch nicht mehr das Schlusslicht in Europa", sagte die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD). "Rauchen ist das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko." Mindestens 3.300 Nichtraucher pro Jahr sterben an den Folgen der Nikotin-Sucht. Sie appellierte an die Bundesländer, auch in Gaststätten für ein umfassendes Rauchverbot zu sorgen.

Warnung vor "Gängelungsgesellschaft"

Die Parlamentarische Staatssekretärin Marion Caspers-Merk (SPD) sagte, Nichtrauchen solle der Normalfall werden. Die FDP-Fraktion lehnt ein Verbot ab. Der FDP-Abgeordnete Detlef Parr warnte vor einer "Gängelungsgesellschaft".

Der Parlamentarische Verbraucherstaatssekretär Gerd Müller (CSU) wertete das Gesetz als "Meilenstein zum Schutz aller Menschen vor den Gefahren des Passivrauchens".

Die Parlamentarier hatten das Nichtraucherschutzgesetz der Bundesregierung in zwei Punkten ergänzt. So wird das Rauchen auch in den Gebäuden des Bundestags, Bundesrats und des Präsidialamts verboten.

Zudem läuft die Übergangsfrist für Automatenaufsteller, ihre Geräte auf die neuen Jugendschutzbestimmungen umzustellen, nur bis 1. Januar 2009 und nicht bis zum 1. Juli des Jahres. Schon ab 1. September gilt aber offiziell: Jugendliche dürfen Zigaretten nicht mehr legal kaufen und auch nicht in der Öffentlichkeit rauchen.

Verstöße gegen das Rauchverbot sollen als Ordnungswidrigkeit behandelt und mit einem entsprechenden Bußgeld geahndet werden. Allerdings werde es keine "Raucherpolizei" geben, sagte Müller. Nichtrauchen werde sich bald als Kultur durchsetzen und "in" sein, sagte der CSU-Politiker.

(dpa/AP)

http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/847/115732/  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 33   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
OSRAM AGLED400
BASFBASF11